Direkt zum Hauptbereich

Mitgefühl für den Partner haben - Hinweise


Ein Herz in den Sandboden gezeichnet als Zeichen des liebevollen Mitgefühls
Zwischen zwei Menschen zählen Liebe und Vertrauen.
Thomas Klauer  / pixelio.de
In zwischenmenschlichen Beziehungen ist das Mitgefühl für den anderen und die Anteilnahme am Partner von großer Bedeutung. Haben Sie diese Eigenschaften?
Eine Lebensgemeinschaft kann nur gelingen, wenn ehrliches gegenseitiges Interesse für einander vorhanden ist.

Von Schmetterlingen, die sich mit der Zeit verflüchtigen

Beziehungen beginnen auf unterschiedliche Weise. Wenn sich zwei Menschen in einander verlieben, haben beide Schmetterlinge im Bauch und genießen es, zusammen zu sein. Bei Partner wollen alles gemeinsam unternehmen und sich immer nahe sein.

Nach einiger Zeit - nach zwei bis drei Jahren - verflüchtigen sich die Schmetterlinge. Vielleicht nimmt die heiße Leidenschaft füreinander etwas ab, aber an deren Stelle hat sich vielleicht Liebe, echte Liebe für einander etabliert. Da nimmt Mitgefühl einen entscheidenden Platz ein.

Aber was bedeutet dies? Was ist echte Liebe eigentlich? Sicherlich sind es gerade in einer längeren Beziehung nicht nur leidenschaftliche Gefühle und die Sehnsucht nach sexueller Vereinigung. Es ist eher ein tiefes Verständnis für einander.

Das Einander-Verstehen, Mitgefühl und Beistehen

Echte Liebe zeichnet sich in erster Linie auch dadurch aus, dass beide Mitgefühl für einander haben, sich in den anderen hineinversetzen und Anteil nehmen können. Denn diese Eigenschaften sind doch Voraussetzung dafür, den Partner oder die Partnerin zu verstehen und ihm bzw. ihr dann beizustehen - in schönen und guten wie aber auch schwierigen Situationen.

Das Leben besteht nicht nur aus wundervollen Momenten, die die Paare miteinander teilen. Gerade in schwierigen Zeiten zeigt es sich, wie tief die Liebe und wie groß das gegenseitige Mitgefühl für einander sind. Wenn Sie sich in solchen Zeiten nicht aufeinander verlassen und sich gegenseitig vertrauen können, wann denn dann?

Einen gemeinsamen Lebensweg mit dem Partner haben

Sie werden es selber schon oft erlebt haben, dass im Leben nicht immer alles so läuft, wie Sie es sich gewünscht und vorgestellt haben. Da gilt es, Schwierigkeiten und Herausforderungen vielleicht hinsichtlich der Gesundheit oder auch finanzieller Art zu bewältigen.

Wenn Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, der gerade dann zu Ihnen hält, wenn es schwierig wird, dann haben Sie schon ein ganz großes Los gezogen. Wie tröstend und beruhigend kann es sein, wenn Sie sich an einen geliebten Menschen anlehnen können, der mit Ihnen mitfühlt und Anteil an Ihren Sorgen nimmt.

So lässt sich vieles gemeinsam viel leichter bewältigen. Sie kennen sicher das Sprichwort "Gemeinsame Freunde ist doppelte Freude, geteiltes Leid ist halb so schlimm". Haben Sie viel Mitgefühl für einander, nehmen Sie Anteil am anderen - so steht einer glücklichen und harmonischen Beziehung nichts im Wege!

Im Buch "Mitfühlend leben und die seelische Gesundheit stärken" erfahren Sie, wie Sie Ihr Herz gerade im Schmerz und Leid freundlich und offen halten können. Damit verbunden sind innere Ruhe und Wohlbefinden. Haben Sie mit sich selber Mitgefühl als eine Schlüsselfaktoren für Ihre seelische Gesundheit. Das Buch beschreibt, was Sie selbst dafür tun können.



Sie erhalten Anleitung für praktische Übungen, die Ihnen helfen, Ihre persönliche Fähigkeit zu stärken, mehr Mitgefühl zu empfinden. Das innovative Buch eröffnet Ihnen wieder eine uralte und heilsame Weisheit für die eigene Mitgefühlsschulung. Die Aussagen basieren auf wissenschaftlicher Forschung und kontemplativen Erfahrungen. Der natürliche Instinkt für das Mitgefühl bietet Ihnen ein wichtiges Werkzeug, emotionalen Schmerz bewältigen zu helfen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen.

Ich warte auf Dich - Die Zeit wird uns vereinen?

Manchmal muss man geduldig sein und auf die Liebe warten. Aber warum ist das so? Macht es überhaupt einen Sinn? Ja, sagen Experten, das Hoffen sei sehr wichtig für Liebesbeziehungen.

Mein Partner ist respektlos zu mir - Wie bekomme ich mehr Achtung?

Ihr Partner sollte Sie niemals respektlos behandeln. "Aber das ist er öfters zu mir" denken Sie vielleicht? Dann sollten Sie möglichst schnell etwas dagegen unternehmen.

Verliebtheitszeichen erkennen - Symptome

Sie erkennen eine Verliebtheit leichter als Liebe. Der Unterschied ist unromantisch und beruht auf biochemischen Reaktionen. Deshalb reagiert der Körper auf Verliebtheitszeichen mit körperlichen Empfindungen. Sind Sie verliebt?

Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte

Sie sind gerade erst neu verliebt. Jetzt Geduld beim Kennenlernen an den Tag zu legen und sich erst einmal besser in Augenschein zu nehmen zahlt sich meist aus.

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen: ein Lächeln

Mit einem charmanten Lächeln erreichen Sie eine andere Person auf kürzestem Weg. Denken Sie daran, was Sie selber fühlen, wenn Sie angelächelt werden.