Direkt zum Hauptbereich

Wie die Paartherapie die Liebe bewahren kann


Kann die Paartherapie bei Problemen helfen?
Beständige und glückliche Beziehungen
sind selten.
Daniela Baack  / pixelio.de
Viele Paare machen eine Paartherapie, um ihre Beziehung zu erhalten oder sogar zu retten. Warum geschieht dies und macht das überhaupt einen Sinn?
Experten wissen, warum es sich lohnt, die Liebe zu bewahren. Eine Therapie hilft in vielen Fällen, mehr Verständnis für einander zu erlangen und wieder näher zu einander zu finden.



Männer und Frauen haben verschiedene Wahrnehmungen der Liebe

  • Oft sind es gerade die Frauen, die in einer Beziehung darüber klagen, immer diejenigen zu sein, die sich um Gemeinsamkeiten kümmern. Der Vorwurf ist immer wieder an den Mann gerichtet, von ihm komme zu wenig Engagement. Viele Frauen fühlen sich dadurch verletzt. 
  • Google Anzeigen
  • "Warum muss ich immer diejenige sein, die weint?", fragen sich viele. Hilflosigkeit macht sich hier oft breit. Ihre Augen sind dabei feucht geworden. Eigentlich will sie nicht immer die Heulsuse sein. Männer kommen mit dieser Reaktion oft schwer zurecht, sehen die Situation überhaupt anders. 
  • "Meine Frau hat zuviel Zeit, um sich über solche Kleinigkeiten täglich den Kopf zu zerbrechen. Außerdem ist sie eh nie mit mir zufrieden, falls ich mich mal um etwas kümmere", so das männliche Statement. Fühlt "Er" sich angegriffen? "Sie will ständig, dass ich ihre Erwartungen erfülle", äußert er. Beide sind mit ihren verschiedenen Statements weit von einander entfernt und spüren dies sogar körperlich. 
  • Wie kann der Knoten gelöst werden? Experten machen darauf aufmerksam, dass durchschnittlich sechs Jahre vergehen, bis ein Paar seit Beginn der Krise zur Paartherapie geht. 

So hilft eine Paartherapie beim Bewahren der Beziehung

  • Frauen sehen sich in der Regel nach den Gefühlen ihres Partners und fühlen sich zurückgewiesen, wenn Männer sich zurückziehen. Als Mann sollten Sie Ihr dann unbedingt verraten, dass Sie hilflos und traurig sind, sie so wahrzunehmen. Männer können Ihren Frauen sagen, wie sehr sie selber wünschen, sie glücklich zu sehen. Sagen Sie Ihr ruhig, dass Sie manchmal Angst davor haben, es nicht zu schaffen, sie glücklich zu machen. Dabei kann Ihnen eine Therapie helfen. 
  • In einer Paartherapie fordert der Therapeut das Paar auf, seine größten Ängste und auch die tiefsten Gefühle ehrlich auszusprechen. Oft geschieht es dann, dass beide lernen, zusammen über ihre Gefühle zu sprechen. Die Therapie kann die letzte Chance sein. Aber vielleicht kommt dabei auch heraus, dass eine Trennung unausweichlich ist. 
  • Viele Menschen haben festgestellt, dass stabile und befriedigende Liebesbeziehungen selten und schwierig sind. Aber gerade deswegen gewinnen diese an Wert. Denn Seltenes ist immer wertvoll. Bewahren Sie deshalb die Liebe.

Kommentare

  1. A person didn't look for my personal marriage direction or maybe advice although I will supply the idea for you nonetheless Fortbildung Paartherapie

    AntwortenLöschen
  2. Wenn es um Liebe geht, dann können Männer und Frauen wohl nicht verschiedener sein. Zum Glück kann man mit Paartherapie die ein oder andere Beziehung retten

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen.

Ich warte auf Dich - Die Zeit wird uns vereinen?

Manchmal muss man geduldig sein und auf die Liebe warten. Aber warum ist das so? Macht es überhaupt einen Sinn? Ja, sagen Experten, das Hoffen sei sehr wichtig für Liebesbeziehungen.

Mein Partner ist respektlos zu mir - Wie bekomme ich mehr Achtung?

Ihr Partner sollte Sie niemals respektlos behandeln. "Aber das ist er öfters zu mir" denken Sie vielleicht? Dann sollten Sie möglichst schnell etwas dagegen unternehmen.

Verliebtheitszeichen erkennen - Symptome

Sie erkennen eine Verliebtheit leichter als Liebe. Der Unterschied ist unromantisch und beruht auf biochemischen Reaktionen. Deshalb reagiert der Körper auf Verliebtheitszeichen mit körperlichen Empfindungen. Sind Sie verliebt?

Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte

Sie sind gerade erst neu verliebt. Jetzt Geduld beim Kennenlernen an den Tag zu legen und sich erst einmal besser in Augenschein zu nehmen zahlt sich meist aus.

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen: ein Lächeln

Mit einem charmanten Lächeln erreichen Sie eine andere Person auf kürzestem Weg. Denken Sie daran, was Sie selber fühlen, wenn Sie angelächelt werden.