Direkt zum Hauptbereich

Klammern in der Beziehung vermeiden - Das Spiel von Nähe und Distanz lernen

Ein verliebtes Paar Arm in Arm eng aneinander geschmiegt.
Klammern in der Beziehung kann einengen.


Sie wünschen und sehnen sich nach einer Beziehung, aus der Sie viel Kraft schöpfen können. Vermeiden Sie ein Klammern in der Beziehung. Es könnte der Eindruck bei Ihrem Partner entstehen, Sie wären nicht in der Lage, Ihr eigenes Leben auf die Reihe zu bekommen.

Lebensglück pur erfahren

Das menschliche Leben beginnt schon beim Neugeborenen mit Beziehung, Wärme, und dem Sich-Sicher-Fühlen. Attribute, die alle Menschen auch später suchen und manchmal im Glück einer Beziehung als Erwachsene auch finden. Es ist nur allzu verständlich, wenn Sie dann auf Wolke 7 schweben und Ihr Körper, Ihre Hormone ihren Teil dazu beitragen. Dies bedeutet Lebensglück pur.

Mehr zum Thema erfahren:


Weitere Infos: 
* Was ist wichtig in einer Beziehung? * Sich nicht selber im Wege stehen
Gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge planen
Für romantische Momente in einer Partnerschaft sorgen

Die Kraft der Geborgenheit ohne zu klammern

Sie wollen es festhalten dieses Glück, ganz für sich besitzen. Sie betrachten es als das was es ist, nämlich als großen Lebensschatz. Und das geht normalerweise (fast) von alleine, wenn die Beziehung 'stimmt', das große Glück wie eine seltene Pflanze gepflegt wurde.

Täglich aber kommen 100 neue Eindrücke, Begegnungen und Herausforderungen auf Sie zu. Das große Glück können Sie nicht in ein Gewächshaus stellen und bei Zeit und Gelegenheit besuchen. Und doch neigen wir manchmal dazu, wir klammern in der Beziehung. Wir wollen es mit aller Kraft zusammenhalten und erscheinen dann womöglich als eine Person, die nach Aufmerksamkeit ringt.

Verhindern Sie das Klammern in einer Beziehung. Sie wollen schließlich nicht als eine Person erscheinen, die einen Rettungsanker benötigt. In manchen Beziehungen geht es manchmal mehr darum, einander beizustehen als einander Freude zu bereiten. Die Leichtigkeit in der Liebe, die sinnfreudige Leidenschaft und das gegenseitige Begehren können dabei auf der Strecke bleiben.

Neue Kraft schöpfen aus gegenseitigen Freiräumen

Ist es aber wirklich nötig, das Klammern? Steht Ihr Glück, Ihre Beziehung auf so schwachen Beinen, dass Sie sich das Laufen, die Dynamik verbieten? Befreien Sie sich von Verlust- und Versagensängsten und gestehen Sie sich Sinnesfreuden in der Partnerschaft zu. Das Schöne und Gute, der gemeinsame Genuss und die Lebensfreude sind eine beglückende Grundlage für das gemeinsame Leben.

Schöpfen Sie wieder neue Kraft, nur dann können Sie wieder geben. Die eigene Mitte zu halten, die Balance im Leben, braucht Zeit für sich selbst, für das eigene Ich. Geben Sie dem Partner diese Zeit und den nötigen Raum dazu. Nicht klammern sondern sich gegenseitig Freiräume gestatten ist ein Zauberwort zum Gelingen der Beziehung.

Über Ängste und Erwartungen reden in der Beziehung

Liebe hat nämlich immer die Eigenschaft, dass sie freiwillig gibt, sich selbst schenkt. Und das suchen Sie doch, echte Gefühle und persönliche Zuwendung. Wenn sich Angst wie Rost in die Beziehung stiehlt, dann ist es höchste Zeit für gemeinsame Gespräche. Offen sein, über Ängste reden, Erwartungen und Enttäuschungen ansprechen. Damit geben Sie Ihrem Partner und sich die Gelegenheit, die Dinge wieder in die richtige Richtung zu bringen.

Klammern in der Beziehung ist immer der falsche Weg, erreicht oft genau das Gegenteilige von dem, was Sie sich wünschen. Sie liefern sich damit auch Ihrem Partner aus. Dies kann leider bei negativen Tendenzen zu Ihrem Schaden ausgenutzt werden. Kraft schöpfen können Sie auf diese Weise nicht.

Offen bleiben für neue Wege

Bleiben Sie offen in Ihrer Beziehung für neue Wege und lassen Sie sich nicht von der Angst treiben. Sie ist ein schlechter Ratgeber. Wenn die Beziehung zu Ende ist oder durch eine schwere Zeit geht, so haben Sie nur mit Offenheit die Chance auf einen Neuanfang oder darauf, aus der Krise herauszufinden.

Seien Sie mutig, das haben schon hunderte Generationen vor Ihnen geschafft und auch Sie werden den richtigen Weg finden. Das Klammern in der Beziehung ist eher kontraproduktiv. Zeigen Sie den Mut zu mehr Lebensfreude durch das Spiel von Nähe und Distanz. 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen. Dazu gehört der Liebesbezug in der Partnerschaft.

Sexflaute überwinden - Was Sie für mehr Sex in Ihrer Beziehung tun können

Sex ist in einer Beziehung ein wichtiges Thema. Oft lässt die Lust aufeinander nach, je länger das Paar zusammen ist. Ist die Liebe bei einer Sexflaute dann am Ende oder können Sie Gegenmaßnahmen ergreifen zum Überwinden des Problems? Niemand wünscht sich eine Verbindung ohne Sex.

Sich selbst im Weg stehen - Ihre eigenen Gedanken sind entscheidend

Haben Sie eine positive oder negative Grundeinstellung? Davon hängt nämlich ab, was in Ihrem Leben geschieht und wie Sie das wahrnehmen. Trennen Sie sich vom gedanklichen Ballast und leben Sie ein befreites und glückliches Leben.

Beziehung am Ende - was nun?

Den Partner und die Partnerschaft loslassen schmerzt meist sehr.  Der Traum von einer glücklichen und harmonischen Zweisamkeit geht in die Brüche, wenn die Beziehung am Ende ist.

Wie bekomme ich meine Ex zurück? So erreichen Sie das Herz Ihrer Verflossenen

Wie bekommen Sie Ihre Frau oder Freundin wieder zurück? "Ich bin todtraurig. Meine Ex hat mich verlassen" kann die schockierende Realität nach einer Krise sein. Ihre Traumfrau zurück bekommen ist möglich. Zeigen Sie ihr Ihre tiefe Liebe für sie.

Zärtlichkeiten schon beim ersten Treffen austauschen oder lieber warten?

Sollte man schon beim ersten Treffen Zärtlichkeiten austauschen? Das hängt ganz von der Situation ab. Manche Menschen fühlen sich dem anderen auf Anhieb nahe und wollen sich sofort berühren. Es beginnt mit dem Händchenhalten oder anderen sanften Berührungen.