Direkt zum Hauptbereich

Was ist wichtig in einer Beziehung?

Ein älteres Paar hält einen Apfel zwischen ihren Stirnen und lächelt sich an
Was macht Ihre Beziehung glücklich?

Leben Sie schon länger in einer Beziehung oder sind Sie erst seit kurzem zusammen? Wissen Sie bereits "Was ist wichtig in einer Beziehung"? Wenn nicht, finden Sie es heraus.


Was ist wichtig für den Erfolg?

Was ist wichtig in einer Beziehung weist auf das Gelingen hin. Sie und Ihr Partner sind vielleicht schon seit einiger Zeit zusammen. Sie wünschen sich, dass es so schön bleibt und Sie beide lange glücklich zusammen sind. Vielleicht erwarten Sie gar noch eine Steigerung des Partnerglücks. Sie wollen, dass es so richtig gut zwischen Ihnen beiden läuft. Was können Sie bei dafür tun?

Am Anfang einer Liebe steht die Verliebtheitsphase mit allen ihren Höhen und Tiefen. Die Hormone schwirren zwischen Ihnen beiden herum. Je länger Sie aber zusammen sind, je mehr wird sich zeigen, worin die wirkliche Qualität Ihrer Partnerschaft besteht.

Je mehr Sie gemeinsam erleben, desto mehr entdecken Sie was wichtig in einer Beziehung ist. Die Schwerpunkte werden entscheidend von Ihrer Persönlichkeit und Ihren Vorstellungen geprägt. Glücklich können Sie beide dann zusammen sein, wenn diese bei Ihnen in etwa ähnlich sind.
*********************************************************************************
Weitere Infos: 
* Sich nicht selber im Wege stehen
Gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge planen
Für romantische Momente in einer Partnerschaft sorgen
*********************************************************************************

Das Verschiedensein beim Partnerschaftsglück

Gemeinsamkeiten sind also ersteinmal das, was wichtig in einer Beziehung ist. Gleiche oder ähnliche Vorstellungen, Gefühle, Wünsche und Erwartungen bringen Sie näher zusammen. Je mehr Übereinstimmung Sie beide haben, je einfacher wird es für Sie, zusammen zu sein. Auseinandersetzungen resultieren meist aus der Verschiedenheit heraus.

Trotzdem können diese auch wiederum bereichernd sein. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Und unterschiedliche Interessen Ihres Partners oder Ihrer Partnerin führen dazu, neue Bereiche zu entdecken. Das kann Sie herausfordern und Ihr Leben bereichern. Voraussetzung für Ihr Partnerschaftsglück ist immer das Interesse und die Aufgeschlossenheit am Neuen und an der Andersartigkeit des Partners.

Einige wichtige Faktoren für den Erfolg der Beziehung

Was ist wichtig in einer Beziehung? Was macht glücklich? Wenn folgende Faktoren in Ihrer Beziehung vorhanden sind, können Sie von einer glücklichen Beziehung mit Erfolg sprechen:
  • Gegenseitige Wertschätzung und Respekt
  • Gute gemeinsame Kommunikation
  • Kompromissbereitschaft
  • Harmonie und Abwechslung beim Sex  
  • Bereitschaft und Fähigkeit, die eigenen Fehler zu erkennen und dann daran zu arbeiten
  • Beidseitige Bereitschaft, an der Beziehung immer wieder neu zu wachsen
  • Schöne gemeinsame Zeit zu zweit (WIR)
  • Zeit für jeden allein (ICH)
Finden Sie die oben genannten Merkmale in Ihrer Beziehung? Wenn ja, dann steht Ihrem Partnerschaftsglück eigentlich nichts mehr im Wege. Bleiben Sie einander gut gesonnen und aufmerksam.
Lesen Sie auch:

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen.

Ich warte auf Dich - Die Zeit wird uns vereinen?

Manchmal muss man geduldig sein und auf die Liebe warten. Aber warum ist das so? Macht es überhaupt einen Sinn? Ja, sagen Experten, das Hoffen sei sehr wichtig für Liebesbeziehungen.

Mein Partner ist respektlos zu mir - Wie bekomme ich mehr Achtung?

Ihr Partner sollte Sie niemals respektlos behandeln. "Aber das ist er öfters zu mir" denken Sie vielleicht? Dann sollten Sie möglichst schnell etwas dagegen unternehmen.

Verliebtheitszeichen erkennen - Symptome

Sie erkennen eine Verliebtheit leichter als Liebe. Der Unterschied ist unromantisch und beruht auf biochemischen Reaktionen. Deshalb reagiert der Körper auf Verliebtheitszeichen mit körperlichen Empfindungen. Sind Sie verliebt?

Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte

Sie sind gerade erst neu verliebt. Jetzt Geduld beim Kennenlernen an den Tag zu legen und sich erst einmal besser in Augenschein zu nehmen zahlt sich meist aus.

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen: ein Lächeln

Mit einem charmanten Lächeln erreichen Sie eine andere Person auf kürzestem Weg. Denken Sie daran, was Sie selber fühlen, wenn Sie angelächelt werden.