Direkt zum Hauptbereich

Scheidung nach 1 Jahr Ehe


eigenen Wege, Entfremdung, Erwartungen, Heirat, neue Frau, Scheidung, Scheidung nach 1 Jahr Ehe, Trennungsschmerzen, zu verschieden, scheidung nach 1 Jahr
Manche Paare lassen sich nach kurzer Zeit wieder scheiden.
Vielleicht geht es Ihnen ähnlich wie Manuela. Sie war sehr traurig, denn Ihr Mann forderte die Scheidung nach 1 Jahr Ehe. Viele Gefühle machten ihr in dieser Situation der Trennung zu schaffen.

Nach 1 Jahr Ehe
enttäuschte Erwartungen

Manuela hatte Bernd bereits nach einer kurzen Kennenlernphase von nur 9 Monaten geheiratet. Sie wusste rasch, er ist der Richtige. Beide bekamen bald darauf eine süße kleine Tochter. Natürlich war es nicht immer leicht für beide, als das Kind so rasch nach der Heirat in ihre erst junge Familie kam. Es stellten sich Situationen ein, auf die sie nicht vorbereitet waren.

Beide waren damals noch sehr jung. Manuela war 23 und Bernd 24 Jahre alt. Eigentlich hatten sie sich das Leben mit ihrem Nachwuchs anders vorgestellt. Sie wünschten sich ein schönes Familienleben. Aber irgendwie kam alles anders.

Lesen Sie auch folgende interessante Artikel:
  1. Privatdetektiv in Frankfurt: Erste Anzeichen bei Untreue
  2. Eine neue Liebe finden - Strategien
  3. Gewalt in der Ehe - Fakten und Hilfen 
  4. Klammern in der Beziehung - Auswege!

Manuela hatte viel mit dem Baby zu tun. Sie stillte und wickelte es und kümmerte sich um den Haushalt. Bernd ging weiterhin zur Arbeit und freute sich nach Feierabend auf etwas Zweisamkeit mit Manuela. Aber die war meist gestresst und das Baby forderte ständige Aufmerksamkeit. Ihr Kind kämpfte oft mit Blähungen, hatte Bauchweh und weinte viel. Manuela hatte kaum Zeit für sich selber.

Bernd erwartete von ihr ein angenehmes Nachhausekommen nach der Arbeit. Schließlich war er es, der das Geld verdiente. Sie hatte doch sowieso ein schönes Leben zuhause beim Kind. Sie konnte sich doch den angenehmen Dingen des Lebens widmen. So sah er es auch nicht ein, ihr etwas Arbeit abzunehmen, wenn er beispielsweise am Wochenende zu Hause war.

Er ließ sich bekochen, seine schmutzige Wäsche war gut aufgehoben in Manuelas Obhut. Schließlich war es ja auch ihr Job. Mit der Zeit geriet sie immer mehr unter Druck, konnte alle Erwartungen nicht mehr erfüllen und war schließlich mit ihren Nerven am Ende und mit der Situation gänzlich überfordert.

Die Scheidung aufgrund Entfremdung

So kam es, dass Bernd keine Lust mehr auf die Beziehung mit Manuela hatte. Er fühlte sich zurückversetzt und vernachlässigt. Seine Erwartungen an sie wurden nicht erfüllt. Er verabredete sich nun häufiger mit einer jungen attraktiven Kollegin nach der Arbeit. Manuela sagte er, er müsse Überstunden machen.

Das junge Ehepaar sah sich immer seltener und jeder ging seine eigenen Wege. Natürlich war das für alle kein zufriedenstellender Zustand. Manuela spürte dies und wollte eine Aussprache mit Bernd. Sie liebte ihn ja immer noch sehr. Und sie hätte sich nichts sehnlicher gewünscht, wenn er sie etwas mehr verstehen und ihr helfen würde.

Doch Bernd hatte sich in die junge Kollegin verliebt und teilte Manuela lediglich mit, sie beide seien zu verschieden. Deshalb wolle er nun die Scheidung nach 1 Jahr Ehe. Manuela verstand die Welt nicht mehr und versuchte, ihn dazu zu bewegen, um seine Ehe und Familie zu kämpfen. Aber die neue Frau verhinderte dies.

Es kam wie es kommen musste. Er zog bald aus der gemeinsamen Wohnung aus. Die Scheidung dieser Kurzehe konnte schnell und günstig erfolgen, weil zwischen der Heirat und der Zustellung des Scheidungsantrages keine 3 Jahre in Land gezogen sind. Die seelischen Verletzungen, die die beiden sich damit zugefügt hatten, sind auch Jahre danach noch zu spüren. Besonders wenn das Thema der jungen Ehe angesprochen wird.

Trennungsschmerz bewältigen

Beide einigten sich auf das gemeinsame Sorgerecht der kleinen Tochter. Aber dazwischen lagen noch viele Wochen großer Enttäuschung, Verzweiflung und Unsicherheit bei Manuela. Nachdem Sie von Bernds neuer Freundin erfahren hatte, fing sie langsam an, die Situation zu verarbeiten. Der Trennungsschmerz blieb lange Zeit sehr intensiv bestehen. Die Trauer um ihre Liebe zerfraß fast ihr Herz.

Geholfen haben ihr viele Gespräche mit ihren Eltern, Freunden und mit einem einfühlsamen Gesprächstherapeuten. Er erklärte ihr das Verhalten ihres Exmannes und warum dieser die Scheidung nach 1 Jahr Ehe wünschte. Es war hart für sie, zu erkennen, dass er sich mit ihren Bedürfnissen nicht auseinander gesetzt hat.

Nach zwei Jahren war Manuela gefühlsmäßig über dem Berg und lernte einen neuen Partner kennen. Langsam Schritt für Schritt kann sie Vertrauen zu diesem Menschen aufbauen. Er hat viel Verständnis für ihre Situation und will für Manuela und ihre Tochter da sein. Beide planen nun die gemeinsame Zukunft. Aber bis heute erfasst sie Wehmut, wenn sie an die Zeit ihrer ersten Ehe zurückdenkt.

Die Merkmale einer Kurzscheidung - Hinweise

Eine Kurzscheidung mit ihren besonderen Merkmalen erfolgt in der Regel rasch und ohne große Kosten.

Kurzscheidung - Überblick
Versorgungsausgleich
Entfällt/nur auf Antrag
Zeitlicher Rahmen
Bis zu 3 Jahren zw. Heirat und Scheidungsantrag
Trennungsjahr
Muss vollzogen werden
Anwaltszwang und Kostenregelung
Wie bei „normalen Scheidungen“
Verfahrensdauer
Normalerweise kürzer

Lesen Sie hier weiter:
  1. Was ist wichtig in einer Beziehung?
  2. Unglückliche Beziehung - Was tun?
  3. Streiten in der Ehe – muss das sein?
  4. Viele Männerbekanntschaften als moderner Lebensstil?

Kommentare

  1. Kurze Ehe und schnelle Scheidung ... so wars bei mir... lief gut

    AntwortenLöschen
  2. Erst zwei jahre warten dann heiraten

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen.

Ich warte auf Dich - Die Zeit wird uns vereinen?

Manchmal muss man geduldig sein und auf die Liebe warten. Aber warum ist das so? Macht es überhaupt einen Sinn? Ja, sagen Experten, das Hoffen sei sehr wichtig für Liebesbeziehungen.

Mein Partner ist respektlos zu mir - Wie bekomme ich mehr Achtung?

Ihr Partner sollte Sie niemals respektlos behandeln. "Aber das ist er öfters zu mir" denken Sie vielleicht? Dann sollten Sie möglichst schnell etwas dagegen unternehmen.

Verliebtheitszeichen erkennen - Symptome

Sie erkennen eine Verliebtheit leichter als Liebe. Der Unterschied ist unromantisch und beruht auf biochemischen Reaktionen. Deshalb reagiert der Körper auf Verliebtheitszeichen mit körperlichen Empfindungen. Sind Sie verliebt?

Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte

Sie sind gerade erst neu verliebt. Jetzt Geduld beim Kennenlernen an den Tag zu legen und sich erst einmal besser in Augenschein zu nehmen zahlt sich meist aus.

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen: ein Lächeln

Mit einem charmanten Lächeln erreichen Sie eine andere Person auf kürzestem Weg. Denken Sie daran, was Sie selber fühlen, wenn Sie angelächelt werden.