Direkt zum Hauptbereich

Lebenslange Liebe - Das Geheimnis

lebenslange liebe, Geheimnis, langjährigen Beziehungen, Ehen bis zum Lebensende, Vertrautheit, Liebeserklärungen, harmonischen Beziehungen, Zusammengehörigkeitsgefühl, Zärtlichkeiten, Sexleben,
Was ist das Geheimnis einer lebenslangen Liebe?

Die lebenslange Liebe ist kein Wunder der Natur. Für das Glücklichbleiben zählen ein paar Dinge in der  Partnerschaft. Wenn Sie die beachten, kann sie gelingen.

Das Geheimnis tiefer Verbundenheit in langjährigen Beziehungen


Eine gute und langlebige Basis können nur Sie selbst gemeinsam schaffen. Dazu zählen eine gute Lebensplanung und offene Gespräche miteinander. Entwickeln Sie gemeinsame Visionen und planen Sie neue Projekte. Damit erhalten Sie Ihre lebenslange Liebe frisch und lebendig.

Viele langjährig verheiratete Paare kennen das Geheimnis einer lebenslangen Liebe. Am Anfang zählte natürlich das intensive Gefühl füreinander, das viele bis heute spüren. Und trotzdem sind sich beide bis heute liebevoll zugetan und haben nie bereut, zusammenzusein.

Ein perfektes Familienleben seit vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten führen sogar prominente Paare und berühmte Schauspieler wie Tom Hanks. Als tiefe Freundschaft mit großem Zusammengehörigkeitsgefühl bezeichnen viele langverheiratete Paare ihre Beziehung. Der eine kann nicht ohne den anderen sein.

Vielleicht kennen Sie das Gefühl, ohne den Partner oder die Partnerin nicht weiterleben zu wollen. Personen wie Loki und Helmut Schmidt waren lange 67 Jahre in einer Partnerschaft zusammen. Sie spürten tiefe Vertrautheit als Grundlage der Beziehung.

Dies ging soweit, dass sie das gleiche sagen wollten, weil die eigenen Gedanken die gleichen waren wie die des anderen. Jeder wusste, was der andere denkt und trotzdem sprachen sie viel und weiter miteinander. Die Kommunikation in einer guten Beziehung läuft beständig und reißt nicht ab. Sie ist das Wasser der Beziehung, die alles am Leben und im Fluss hält.

Die lebenslangen Liebe muss kein Traum sein


Immer wieder hört man wunderbare Liebeserklärungen von Frauen und Männern, die bereits lange zusammenleben. Beide teilen gemeinsam den Alltag, der mit Sicherheit genauso oft monoton und belastend ist wie anderswo. Jeder hat seine Schwächen und Marotten, und der Gesichtsausdruck des Gegenübers zeigt ganz deutlich, was gedacht wird. Man streitet auch, erlebt gemeinsam ebensolche peinlichen Situationen und traurige Stimmungen wie alle anderen - und ist dennoch immer füreinander da.

Diese Paare haben meist alles erlebt und erlitten, was alle anderen auch durchgemacht haben. Trotzdem können Verdruss bereitende Erlebnisse und herzzereißende Enttäuschungen ihrer Liebe nichts anhaben. Sie haben gerlent, auch das gemeinsam zu überwinden. Denn was ist das alles hinsichtlich der tiefen Seelenverwandtschaft und großen Freundschaft, die beide verbindet. Egal, was auch passiert, man hält zusammen und ist einander gegenüber loyal, denn ein Leben ohne dem anderen ist unvorstellbar.

Vielleicht träumen auch Sie von einer solchen tiefen und großen Liebe. Nahezu alle Männer und Frauen wünschen sich ein harmonisches Zusammenleben mit einem Partner oder einer Partnerin. Ebenso soll die Leidenschaft auch nach Jahren noch brennen. Die Körper sind einander vertraut und trotzdem will man sich immer wieder neu begehren, obwohl man sich schon so oft berührt hat. Die lebenslange Liebe besteht so.

Harmonie durch Arbeiten an einer Partnerschaft


Viele Paartherapeuten helfen seit Jahren hilfesuchenden Paaren, zu einer harmonischen Beziehung zu finden und die lebenslange Liebe zu ermöglichen. Die anfängliche Liebe des Kennenlernens bleibt meist nicht von selbst. Viele Männer und Frauen müssen erst einmal lernen, dass sie etwas dafür tun, dass sie wächst und gedeiht, die Liebe.

Hinter dem Satz "Bis dass der Tod uns scheidet" steckt ein ganzes Stückchen Arbeit. Erkennen Sie darin keine einfache Lebensversicherung, um im Alter nicht einsam zu sein. Dies gelingt nur durch einen ständigen Austausch. Reden Sie darüber, wenn Ihnen etwas an Ihrer Beziehung missfällt. Wenn Kinder zu Ihrer Familie gehören, gönnen Sie sich als Paar einen Tag zu zweit.

Lesen Sie auch diese Themen:

Viele Paare laufen sonst Gefahr, plötzlich nicht mehr als Mann oder Frau wahrgenommen zu werden vom Partner. Sie sind dann nur noch Vater und Mutter. Natürlich wollen Sie immer noch als Partner oder Partnerin wie zu Beginn Ihrer Beziehung vom anderen geliebt und beachtet werden. Das ist ganz normal. Aber das kommt nicht von allein. 

Sexleben aufrechterhalten und Zärtlichkeiten austauschen


Neben der verbalen Kommunikation ist für Sie als Paar auch die sexuelle wichtig. Laut Untersuchungen durch Experten macht Sex immerhin 20 Prozent aus bei glücklichen Beziehungen. Unterschätzen Sie die Wirkung nicht. Wenn Sie nämlich aufhören, miteinander Sex zu haben, dann hören Sie in gewisser Weise auch damit auf, miteinander zu sprechen oder aufeinander zuzugehen.

Die körperliche Anziehung nimmt nach Jahren meist ab. Aber das ist ganz normal. Denn oft sind das Unbekannte und Neue der Grund für die anfängliche Spannung. Die gegenseitige Anziehung können Sie aber erhalten, indem Sie aufeinander zugehen und gegenseitig Zärtlichkeiten austauschen. Dadurch stellt sich dann die Lust wieder ein.

Sie gewinnen füreinander an Attraktivität, wenn Sie beide eigenständige Personen bleiben. Gleichen Sie sich nicht zu sehr aneinander an. Bleiben Sie ein "Ich", damit Sie als Paar nicht nur noch ein "Wir" sind. Gemeinsam eins zu werden bedeutet nicht, dass jeder seine Persönlichkeit aufgibt. Eine Ehe bis zum Lebensende kann so bestehen. 

Wahrscheinlich geht es Ihnen genauso wie den meisten anderen Männern und Frauen. Sie wollen der Eine oder die Eine sein in Ihrer Beziehung. Deshalb entspricht Monogamie am ehesten dem menschlichen Grundbedürfnis nach Nähe und Partnerschaft. Oder macht es Ihnen nichts aus, auswechselbar sein? Nein, Sie wollen für Ihren Partner oder für Ihre Partnerin der wichtigste Mensch auf der Welt sein.

In Romanen und Spielfilmen wird es verschwiegen: Nur wer an der Liebe arbeitet, etwas dafür tut, der hat das Geheimnis der lebenslangen Liebe entdeckt. Und denken Sie daran: Das Ende Ihrer ganz persönlichen Liebesgeschichte schreiben Sie selber.

Lesen Sie hier weiter: 
  1. Treue in der Partnerschaft - ein Liebesbeweis
  2. Gefühlschaos - neue Beziehung emotional bewältigen
  3. Ungeduld besiegen in der Partnerschaft
  4. Sich online kennenlernen - Tipps

Kommentare

  1. Christine, das ist kein Traum, es ist sehr wohl möglich, wenn beide sich bemühen, jeden Tag aufs Neue. Gruß, Mario M.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen. Dazu gehört der Liebesbezug in der Partnerschaft.

Sexflaute überwinden - Was Sie für mehr Sex in Ihrer Beziehung tun können

Sex ist in einer Beziehung ein wichtiges Thema. Oft lässt die Lust aufeinander nach, je länger das Paar zusammen ist. Ist die Liebe bei einer Sexflaute dann am Ende oder können Sie Gegenmaßnahmen ergreifen zum Überwinden des Problems? Niemand wünscht sich eine Verbindung ohne Sex.

Sich selbst im Weg stehen - Ihre eigenen Gedanken sind entscheidend

Haben Sie eine positive oder negative Grundeinstellung? Davon hängt nämlich ab, was in Ihrem Leben geschieht und wie Sie das wahrnehmen. Trennen Sie sich vom gedanklichen Ballast und leben Sie ein befreites und glückliches Leben.

Beziehung am Ende - was nun?

Den Partner und die Partnerschaft loslassen schmerzt meist sehr.  Der Traum von einer glücklichen und harmonischen Zweisamkeit geht in die Brüche, wenn die Beziehung am Ende ist.

Wie bekomme ich meine Ex zurück? So erreichen Sie das Herz Ihrer Verflossenen

Wie bekommen Sie Ihre Frau oder Freundin wieder zurück? "Ich bin todtraurig. Meine Ex hat mich verlassen" kann die schockierende Realität nach einer Krise sein. Ihre Traumfrau zurück bekommen ist möglich. Zeigen Sie ihr Ihre tiefe Liebe für sie.

Zärtlichkeiten schon beim ersten Treffen austauschen oder lieber warten?

Sollte man schon beim ersten Treffen Zärtlichkeiten austauschen? Das hängt ganz von der Situation ab. Manche Menschen fühlen sich dem anderen auf Anhieb nahe und wollen sich sofort berühren. Es beginnt mit dem Händchenhalten oder anderen sanften Berührungen.