Direkt zum Hauptbereich

Meint er es ernst? - Anzeichen seiner Liebe

 Anzeichen, Anzeichen seiner Liebe, ernsthaften Liebe, Freiraum, ist er verliebt, Kontaktaufnahme, meint er es ernst, meint er es ernst mit mir, nicht klammern, steht er auf mich, Verliebtheit, Widersprüche
Verliebt: Nicht klammern und in der eigenen Mitte bleiben.

In welcher Phase der Liebe stecken Sie gerade? Denn die ist entscheidend, um sein Verhalten einzuordnen. Einige Merkmale verraten Ihnen die Antwort auf Ihre Frage: Meint er es ernst? Anzeichen erkennen Sie relativ schnell.

Er meint nicht dasselbe wie Sie

Jeder kennt sie, die Phase eins. Es ist jene der absoluten Verliebtheit. Hier machen Sie und Ihr Freund begeistert Pläne. Sie wollen vielleicht schon zusammen ziehen, eine Familie gründen und ganz generell so viel Zeit miteinander verbringen wie nur möglich.

Für Sie als Frau ist da schon alles klar, Sie wollen für immer mit ihm zusammen bleiben. Bei den männlichen Zeitgenossen sieht es damit aber anders aus. In dieser so euphorischen Anfangsphase entsteht bei Männern kaum ein ernsthafter Bindungswunsch.

Seine Zweifel nicht zu ernst nehmen 


Nach der überschwenglichen ersten Liebe gehen Sie beide langsam in die nächste Phase zwei über. Vielleicht zeigen sich für Sie als Frau jetzt einige Widersprüche in seinem Verhalten. Er scheint unsicher in seiner Liebe zu Ihnen zu werden. Wahrscheinlich grübelt er darüber, ob Sie denn wirklich "Mrs. Perfect" für ihn sind. Hat sein erster guter Eindruck von Ihnen Bestand?

Lesen Sie auch:
Wie Männer lieben - Anders als Frauen
Beziehungsprobleme durch Schulden - Auswege
Lebenslange Liebe - Das Geheimnis
Treue in der Partnerschaft - ein Liebesbeweis

Sogar nach einigen Jahren einer Beziehung zieht sich Ihr Partner womöglich zurück. Sie haben das Gefühl, emotional nicht mehr an ihn heran zu kommen. Er sagt beispielsweise zu Ihnen, er sei nicht bereit für eine ersthafte Beziehung. Oder die Sache mit Ihnen ginge ihm viel zu schnell. Außerdem meint er, es liege nicht an Ihnen sondern an ihm.

Vielleicht bringt er sogar zum Ausdruck, er hätte im Moment zu viel Stress oder er wisse nicht was er für Sie fühle. Er meint auch, Sie hätten eigentlich etwas Besseres verdient und er wolle Sie nicht verletzen. Wenn Sie solche Worte von Ihrem Liebsten hören, dass sind Sie zutiefst verletzt.

Unsicherheit und Selbstzweifel überkommen Sie. Sie fühlen sich ohnmächtig, denn Sie würden ihn doch gern vom Gegenteil überzeugen. Aber das gelingt nicht. Sein ganzes Verhalten Ihnen gegenüber ist unlogisch, denn Sie hatten ja eine schöne Zeit zusammen. Sie können im Moment nichts gegen seinen emotionalen Rückzug unternehmen.
 
Wie können Sie ihn weiter beeindrucken als Frau und auf die Sprünge helfen? Bleiben Sie sich selber treu und verlieren Sie Ihren eigenen Weg, Ihren Job, Ihre Freunde und Familie nicht wegen ihm aus den Augen. Richten Sie nicht Ihr ganzes Leben auf ihn aus. Das braucht er im Moment sowieso nicht. In seiner Stimmung stellt er viele Fragen und beobachtet, wie Sie sich verhalten. Und Sie denken "meint er es ernst mit mir".

Sie müssen wissen, dass es nur einige wenige Kriterien gibt, die Sie aus seiner Sicht erfüllen müssen. Darüber sprechen wird er mit Ihnen nicht. Umso wichtiger ist es, dass Sie die Mechanismen seines Verhaltens und seiner Gefühlswelt verstehen.

Locker bleiben und nicht klammern

Ihn in dieser Grübelsituation richtig zu behandeln heißt, die Sache locker anzugehen und nicht zu klammern und auf ihn einzureden. Zeigen Sie ihm persönliche Stärke und dass Sie Ihr eigenes Leben im Griff haben. Bleiben Sie gelassen und geduldig, halten Sie etwas Abstand, wenn er sich Ihnen gegenüber „widersprüchlich“, „verletzend“ oder sogar „äußerst enttäuschend“ verhält.

Er mag es gar nicht, wenn Sie sich jetzt an ihn klammern. Zeigen Sie ihm in dieser Phase deutlich, dass Sie ein eigenes Leben haben und dies auch weiterführen. Nur wenn er Sie als unabhängige Person wahrnimmt, wird er aufhören zu grübeln. Er wird wieder die gleiche Euphorie wie in der ersten Phase Ihrer gemeinsamen Liebe spüren.

Anzeichen seiner ernsthaften Liebe


Seine Liebe und sein wahres Interesse an Ihnen erkennen Sie daran, dass er sich für Ihre Themen interessiert. Er nimmt Anteil an Ihren Gedanken und Ihren Erlebnissen, er fragt nach und gibt Ihnen viel an Aufmerksamkeit. Sie spüren sein echtes Interesse und fühlen sich gut dabei. Bei diesen Anzeichen meint er es ernst und Sie sind ihm sehr wichtig. "Steht er auf mich" - die Antwort ist klar.

Er zeigt sich nun von seiner besten Seite. Für ihn sind Sie und Ihre Liebe sehr kostbar. Ein schlechtes Zeichen ist es, wenn er sich in Ihrer Gegenwart gehen lässt, schlechte Laune hat und nörgelt. Ein schlechtes Anzeichen ist es auch, wenn er zu eifersüchtig ist oder gar geizig. Er will Ihnen wahrscheinlich gar nicht mehr gefallen. Es macht keinen Sinn, ihn hier vom Gegenteil überzeugen zu wollen.

Ist er verliebt?


Ein positives Anzeichen für seine Liebe zu Ihnen ist seine engagierte Kontaktaufnahme zu Ihnen. Er wird nicht einfach für ein paar Tage verschwinden und sich auch bei Stress immer wieder bei Ihnen melden und sich vergewissern, ob es Ihnen gut geht. Er will Sie nicht verlieren. Zeigen Sie ihm, dass Sie sich darüber freuen.

Außerdem übernimmt er die Planung für Sie beide und will soviel Zeit wie möglich mit Ihnen verbringen. Sie sollen jetzt Anteil an seinem Leben nehmen und er will von Ihnen eingebunden werden. Vielleicht stellt er Ihnen seine Familie und seine Freunde vor. Der Sex mit Ihnen ist nicht das Wichtigste für ihn. Das ist ein gutes Anzeichen seiner Liebe.

Ist Ihr Partner glücklich verliebt in Sie, dann ist er nach dem Sex zärtlich und liebevoll. Er genießt es, mit Ihnen zusammen zu sein. Und wahrscheinlich wünscht er sich jetzt eine gemeinsame Zukunft mit Ihnen. Vorausgesetzt er hat keine Bindungsängste. Aber dieses Thema und seine Anzeichen werden an anderer Stelle behandelt.

Sich gegenseitig Freiraum geben


Für Ihren Freund ist es aber wahrscheinlich ungewohnt, so viel Nähe zu einer Frau zu erleben. Deshalb wird er sich vertrauensvoll zurückzuziehen und mit sich selber allein sein wollen. Lassen Sie ihn dann für eine gewisse Zeit los. Es hilft ihm, wenn Sie dann nicht klammern und er wieder ganz von allein zu Ihnen zurück kommen kann. Dann meint er es ernst mit seiner Liebe zu Ihnen.

Es ist wichtig, sich gegenseitig Freiraum zu lassen. Lernen Sie als Frau, das auch für sich selber in Anspruch zu nehmen, damit Ihre Liebe frisch und aufmerksam bleibt.

Lesen Sie hier weiter:
Gefühlschaos - neue Beziehung emotional bewältigen
Ungeduld besiegen in der Partnerschaft
Partner finden: sich online kennenlernen - Tipps
Was bedeutet Glück?

openPR

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen.

Ich warte auf Dich - Die Zeit wird uns vereinen?

Manchmal muss man geduldig sein und auf die Liebe warten. Aber warum ist das so? Macht es überhaupt einen Sinn? Ja, sagen Experten, das Hoffen sei sehr wichtig für Liebesbeziehungen.

Mein Partner ist respektlos zu mir - Wie bekomme ich mehr Achtung?

Ihr Partner sollte Sie niemals respektlos behandeln. "Aber das ist er öfters zu mir" denken Sie vielleicht? Dann sollten Sie möglichst schnell etwas dagegen unternehmen.

Verliebtheitszeichen erkennen - Symptome

Sie erkennen eine Verliebtheit leichter als Liebe. Der Unterschied ist unromantisch und beruht auf biochemischen Reaktionen. Deshalb reagiert der Körper auf Verliebtheitszeichen mit körperlichen Empfindungen. Sind Sie verliebt?

Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte

Sie sind gerade erst neu verliebt. Jetzt Geduld beim Kennenlernen an den Tag zu legen und sich erst einmal besser in Augenschein zu nehmen zahlt sich meist aus.

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen: ein Lächeln

Mit einem charmanten Lächeln erreichen Sie eine andere Person auf kürzestem Weg. Denken Sie daran, was Sie selber fühlen, wenn Sie angelächelt werden.