Direkt zum Hauptbereich

"Ich liebe dich nicht mehr" - Stimmt das?

Bleiben Sie gelassen: Hinter seinem Rückzug steckt
Unsicherheit. Er kommt bald zurück.


Er liebt Sie nicht mehr? Meint er es wirlich so oder steckt etwas anderes dahinter?

Unsicherheit und Angst vor der Beziehung

Was hat es zu bedeuten, wenn er sich plötzlich seiner Liebe zu Ihnen nicht mehr sicher ist? Liebt er Sie jetzt wirklich nicht mehr? Oder steckt hier die Angst dahinter, sich fest an Sie zu binden? "Das ist nicht deine Schuld. Ich bin mir nicht sicher, ob das mit uns beiden ok ist". Mit diesen Worten kündigt ein Mann meist seine "erste" Rückzugsphase an nach dem Kennenlernen.

Das ist überhaupt nichts Besorgniserregendes sondern in der Regel ganz normal. Kein Grund für Sie, in Panik oder sogar Angstzustände zu geraten. Plötzlich scheint er sich seiner Liebe zu Ihnen unsicher zu sein. Experten behaupten, dass dies oft nach einigen Wochen nach der ersten Verliebtheit eintritt. Männer ticken hier anscheinend anders als Frauen und brauchen diese Phase, bevor Sie sich langfristig binden.

Die meisten Männer ziehen sich
nach der ersten Verliebtheit zurück.

Jetzt kommt es darauf an, dass Sie sich als Frau richtig verhalten. Zeigen Sie sich nicht enttäuscht oder verletzt. Sehen Sie diese Situation als etwas ganz Normales an und betrachten Sie ihn jetzt nicht als den "bösen" Mann, der Sie im Stich lässt.


Nach einer gewissen Zeit des Rückzugs kommt er meist zurück und ist dann bereit für eine echte Beziehung. Vorausgesetzt, Sie machen ihm keine Vorwürfe und lassen ihm diese Phase der inneren Einkehr. Bleiben Sie freundlich und sebstbestimmt. Und wenn er wieder vor Ihrer Tür steht, dann zeigen Sie Freude darüber, ihn wieder zu sehen.

Was hinter dem Zweifel steckt


Aber was steckt eigentlich wirklich hinter diesen Zweifeln? Die erste Verliebtheit hat ja in der Regel noch nichts mit echter Liebe zu tun. Bevor sich diese oberflächlichen, teils sehr leidenschaftlichen Emotionen in wahre Liebe verwandeln, schaltet die Männerwelt ersteinmal einen Gang zurück. Und am Besten ist es, wenn Sie als Frau hier mitspielen.

Er will Sie testen, wie Sie
auf seinen Rückzug reagieren.

In seiner Rückzugsphase will sich Ihr Freund klar darüber werden, was er eigentlich will. Und dafür braucht er Zeit. Natürlich fühlt sich das für Sie als Frau nicht gut an. Denn Sie empfinden für ihn ja schon sehr tiefe Liebe und erhoffen sich eine echte Beziehung mit ihm. Aber für ihn geht das viel zu schnell. Deshalb sein Abbremsen.

Bleiben Sie einfach ruhig und souverän und betrachten Sie sein wechselhaftes und unverbindliches Verhalten als eine Art Test von ihm für Sie. Er will herausfinden, wahrscheinlich unbewusst, wie Sie darauf reagieren. Wenn Sie Besonnenheit zeigen und nicht panisch und vorwurfsvoll werden, dann haben Sie meist bestanden und können danach wieder mit ihm rechnen.

Als Frau entspannt reagieren

Umso entspannter, locker und heiter Sie bleiben während seines vermeintlichen Rückzugs, desto leichter fällt ihm die erneute Hinwendung zu Ihnen. Nehmen Sie das Ganze deshalb nicht zu ernst. Damit zeigen Sie ihm Ihre Unabhängigkeit. Es wird ihm gefallen, dass Sie auch ohne ihn zurecht kommen und ein eigenes Leben führen. Eigentlich hat er keine Zweifel, ob Sie die Richtige sind.

Er hat eigentlich gar keinen Zweifel daran,
dass Sie die Richtige für ihn sind.

Mit Ihrer souveränen und gelassenen Haltung respektieren Sie seine Gefühle ohne Vorhaltungen. Und dann können auch seine anscheinend wechselndende Stimmungen nicht das bereits gespannte zarte Band zwischen Ihnen beiden durchtrennen.

Machen Sie aber auch für sich selber klar, ob er für Sie der Mann Ihrer Träume ist? Sind Sie sich da sicher?

Diese Fehler unbedingt vermeiden


Es gibt einige falsche Verhaltensweisen, die Sie während seiner Rückzugsphase unbedingt vermeiden sollten:

1. Hüten Sie sich davor, jetzt alles allein in die Hand zu nehmen. Lassen Sie ihn gewähren und konzentrieren Sie sich auf Ihr eigenes Leben.

2. Machen Sie nicht den Fehler, wie wild an der neuen Beziehung zu arbeiten, alles zu analysieren usw. Dann wird es nicht nur für Sie selber sondern auch für ihn sehr anstrendend und damit wird er sich noch weiter von Ihnen entfernen.

3. Spielen Sie nicht die Gekränkte und Beleidigte. Das treibt ihn erst recht fort.

4. Schlüpfen Sie nicht in die Opferrolle. Sein Rückzug ist nicht Ihre Schuld, sondern ganz normal.

5. Warten Sie nicht Tag und Nacht auf seinen Anruf. Leben Sie Ihr Leben!

6. Versuchen Sie nicht, ihn zu überreden, sich wieder mit Ihnen zu treffen. Warten Sie ab!

7. Machen Sie ihn auf gar keinen Fall mit einem anderen Typen eifersüchtig.

Beispiele für die richtige Reaktion

Wenn er zu Ihnen sagt: "Ich bin mir nicht mehr sicher wegen uns beiden" oder "Ich weiß nicht, ob ich dich noch liebe", dann antworten lächelnd „Ja, ich verstehe dich. Du bist ein toller Typ, aber ich muss mir über uns beide auch klar werden".Oder Sie antworten: "Wer weiß schon, ob zu uns beide nicht doch ein anderer Mensch besser passt. Aber ich mag dich sehr".

Wenn er zu Ihnen sagt, er sei noch nicht bereit für eine fest Beziehung oder er habe seine letzte nocht nicht ganz verarbeitet, dann antworten Sie darauf sehr freundlich mit den Worten „Ehrlich gesagt bin ich mir auch unsicher und weiß nicht mehr so genau, was ich will. Vielleicht hab ich mich in die Sache verrannt. Auf alle Fälle war es immer sehr schön mit dir und ich hab dich immer noch sehr gern. Aber wir können gern eine Pause einlegen und jeder von uns beiden konzentriert sich wieder auf sein eigenes Leben. Und danach sehen wir, wie es mit uns weitergeht.“

Eine weitere gute Reaktion wäre: „Ja, ich wollte dir auch schon vorschlagen, etwas auf Abstand zu gehen. Aber mach Dir keine Sorgen, es wird schon wieder! Treff dich doch mal wieder mit deinen Freunden oder unternimm etwas Schönes, das Dir wirklich Spaß macht. Und danach schauen wir einfach, was mit uns passiert.“

Sie stoßen ihn mit diesen Äußerungen nicht vor den Kopf sondern gewähren ihm seine Rückzugszeit. Und dann konzentrieren Sie sich entspannt auf Ihre persönlichen Momente, entweder mit oder ohne ihn. Es sind die schönen, harmonischen Lebensstunden, die Ihrer beider Leben bereichern.

Lesen Sie hier weiter...
Beziehungsangst - mögliche Ursachen entdecken
Liebeskummer: Herzschmerz verstehen und bewältigen
Anhängliche Frauen bei Männern unbeliebt?

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Meine Freundin hält mich oft zum Narren und zickt rum, wenn ihr irgendwas nicht passt. Dann sagt sie zu auch zur mir, dass ich sie nicht mehr lieben würde, wenn ich das oder jenes nicht machen würde. Das macht mich manchmal einfach nur verrückt... das nervt mich und ich stell dann auf Durchzug. Anders halte ich das nicht aus.
Christine Spranger hat gesagt…
Irgendwie könntet ihr vielleicht lernen, vernünftig miteinander zu sprechen? Hört euch gegenseitig an, was dem anderen nicht passt und versucht, einander besser zu verstehen...

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Unglücklich verliebte Männer wollen ihre Zuneigung sehr oft verbergen. Der Mann kann die eigenen Gefühle für die umschwärmte Frau  nicht zeigen. Er verhält sich unauffällig. An  gewissen Anzeichen in seinen Blicken und Gesten erkennen Sie seine Verliebtheit. Die Psychologie gibt dabei Tipps.

Verliebtheit erkennen beim Mann - Diese Anzeichen deuten darauf hin

Wie zeigen verliebte Männer Interesse an einer Frau? Anzeichen seiner Verliebtheit erkennen Sie an bestimmten Signalen seiner Körpersprache. Symptome sind zärtliche Blicke. Ein verliebter Mann zeigt Nähebedürfnis, Lächeln, verliebte Augen und spricht mit sehr freundlicher Stimme. Deuten Sie das als Zeichen echter Zuneigung.

Wie kann man verliebte Blicke erkennen?

Manch ein verliebter Mann oder eine Frau fragen sich, ob die Blicke des anderen eine Verliebtheit Preis geben. Verraten Personen ihr Verliebtsein durch einen speziellen Ausdruck der Augen? Experten meinen, bei Verliebten eine bestimmte Ausstrahlung im Gesicht wahrzunehmen.

Ein heimlich verliebter Mann - So verhält er sich

Es gibt bestimmte Anzeichen, an denen Sie einen heimlich verliebten Mann erkennen. Denn Sie wünschen sich sein Interesse an Ihnen und ein Date mit ihm. Aber wie wird er auf Sie aufmerksam?

Das Gefühlschaos besiegen nach dem ersten Kennenlernen

Kennen Sie das Gefühl? Eine neue Beziehung bringt Sie beim Kennenlernen in ein Gefühlschaos mit Selbstzweifeln. "Empfindet der neue Mensch in meinem Leben dasselbe wie ich?" Der Wechsel von Hochgefühl und Zweifel in der Kennenlernphase bei Männern und Frauen  ist normal. Jetzt heißt es, Geduld und einen kühlen Kopf bewahren,  aber wie?

Verliebte Blicke erkennen - die Körpersprache des Mannes richtig deuten

Wie verhalten sich verliebte Männer? Einen verliebten Mann können Sie eigentlich recht einfach erkennen. In der Regel strengt er sich nicht besonders an, um seine wahren Gefühle zu verbergen. Als erfahrene Frau mit guter  Beobachtungsgabe entdecken Sie relativ rasch, was er für Sie wirklich fühlt deuten seine verliebten Blicke.