Direkt zum Hauptbereich

Beziehungsfragen stellen - Wie stark ist die Liebe?

Lernen Sie einander besser zu verstehen.

Das Leben ist einem ständigen Wandel ausgesetzt. Ihre Beziehung verändert sich ebenso. Die Umstände auch. War es anfangs immer schön und einfach, kann es später schwierig werden, zusammen glücklich zu sein.
Nichts bleibt auf Dauer so wie es immer schon war. Zu leben bedeutet, immer neuen Herausforderungen gegenüberzustehen. Und diese können einen Menschen oder auch zwei sehr in Anspruch nehmen. Gehen Sie auf keinen Fall davon aus, dass es immer so bleiben wird, wie es im Moment ist.

Fühlen Sie sich heute glücklich und zufrieden, weil alles im Lot ist, so kann morgen schon wieder alles anders sein. Nicht nur emotional sondern auch real. Es gibt nichts Unbeständigeres als das menschliche Herz. Jeder hat seine eigenen Gedanken und Wünsche. Dazu kommen noch Einflüsse von außen.

Ich wünsche es Ihnen nicht, von einem schweren Schicksalsschlag wie Krankheit, Tod oder Arbeitslosigkeit getroffen zu werden. Was dann? Sind Sie dann immer noch so glücklich mit Ihrem Lebenspartner? Oder fängt das harmonische Miteinander an zu bröckeln.

Da kommen Beziehungsfragen ins Spiel, an die Sie in guten Zeiten niemals gedacht hätten. Wieso solltes es Sie treffen? Ihnen passiert schon nichts, denken Sie. Ihr Partner liebt Sie immer und ist bis in Ewigkeit mit Ihnen glücklich, egal was Ihnen zustoßen möge.

Das ist ein schöner Gedanke, aber manchmal liegen die Dinge eben anders. Aber haben Sie darüber schon einmal miteinander gesprochen, was wäre, wenn. Jeder hofft, es wird schon gut gehen. Und doch kommen beim einen oder anderen stille Fragen auf. "Steht er wirklich zu mir, wenn es mir schlecht geht" und "Vielleicht trifft sie sich heimlich mit jemand anderem?".

Diese Zweifel oder Ängste ehrlich anzusprechen, dazu gehört Mut und gegenseitiges Vertrauen. Manche Beziehungsfragen sollten offen ausgesprochen werden, damit wieder mehr Harmonie in die Beziehung kommt, oder mehr Lebendigkeit und Zuversicht. Lasten verschwinden durch ehrliche Gespräch manchmal wie durch ein Wunder.

Ehrliche Offenheit mit gegenseitiger Wertschätzung


Kompromisslose Ehrlichkeit gepaart mit Wertschätzung für den anderen kann Menschen glücklicher machen. Psychologen behaupten, dass es Paare zusammenführt und einander näher bringt, wenn beide ehrlich über Tabuthemen miteinander sprechen, auch wenn es weh tut und Überwindung kostet. Dinge auf Dauer zu verstecken macht dagegen niemals jemanden zufrieden.

Vielleicht müssen Sie sich überwinden, bestimmte Beziehungsfragen und Themen anzusprechen. Ziehen Sie in Betracht, dass dem anderen vielleicht etwas an der Beziehung nicht gefällt. Dies muss aber nicht bedeuten, dass Sie ihm nicht gefallen. Wie Sie Probleme durch positive Gespräche bewältigen, erfahren Sie hier.

Nehmen Sie deshalb nicht alles sofort persönlich und als Kritik an Ihrer eigenen Person. Betrachten Sie den anderen immer mit Wertschätzung, auch wenn Sie das Gesagte im Moment verwirrt, verletzt oder traurig macht. Fragen Sie sich einmal, welchen Anteil Sie womöglich an seinem Befinden der Unzufriedenheit haben.

Beziehungsfragen betreffen viele Bereiche des gemeinsamen Lebens. Dabei geht es nicht um allgemeine Themen sondern um Dinge, die Sie beide als Paar betreffen: Es geht beispielsweise darum, wann Sie sich vom anderen besonders geliebt fühlen oder wann nicht. Oder wie es Ihnen geht, wenn der andere nicht da ist. Lesen sie, wie echte Gefühle aussehen.

Alle Themen betreffen immer ausschließlich Sie beide und Ihr Miteinander. Eine Liste mit vielen Fragen, die Sie sich als Paar stellen könnten, finden Sie hier. Vieles erhält dadurch, dass Sie es aussprechen, eine andere Qualität. Viele Beziehungsmängel, Zweifel, Ängste oder Unstimmigkeiten können dabei aufgelöst werden.

Dies hat etwas Befreiendes an sich. Sie können danach freier und offener miteinander umgehen. Ihr gemeinsames Leben erhält dadurch eine ganz neue, frische Qualität. Das Wunder eines ehrlichen Umgangs in der Partnerschaft, einer offenen Gesprächskultur, kann durch nichts ersetzt werden. Bleiben Sie miteinander im Gespräch.

Lesen Sie hier weiter:
Wie Sie Traurigkeit in der Beziehung überwinden
Wie Sie Eifersucht überwinden können
Warum Liebe eine bewusste Entscheidung ist

Kommentare

  1. Es gibt keine Garantien. Es kann sein, dass man danach Probleme hat, die vorher gar nicht da gewesen sind. .... kommt einen bekannt vor ... oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal können Meinungsverschiedenheiten nicht aus der Welt geschaffen werden. Aber Gespräche helfen meistens, den anderen besser zu verstehen.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen.

Ich warte auf Dich - Die Zeit wird uns vereinen?

Manchmal muss man geduldig sein und auf die Liebe warten. Aber warum ist das so? Macht es überhaupt einen Sinn? Ja, sagen Experten, das Hoffen sei sehr wichtig für Liebesbeziehungen.

Mein Partner ist respektlos zu mir - Wie bekomme ich mehr Achtung?

Ihr Partner sollte Sie niemals respektlos behandeln. "Aber das ist er öfters zu mir" denken Sie vielleicht? Dann sollten Sie möglichst schnell etwas dagegen unternehmen.

Verliebtheitszeichen erkennen - Symptome

Sie erkennen eine Verliebtheit leichter als Liebe. Der Unterschied ist unromantisch und beruht auf biochemischen Reaktionen. Deshalb reagiert der Körper auf Verliebtheitszeichen mit körperlichen Empfindungen. Sind Sie verliebt?

Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte

Sie sind gerade erst neu verliebt. Jetzt Geduld beim Kennenlernen an den Tag zu legen und sich erst einmal besser in Augenschein zu nehmen zahlt sich meist aus.

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen: ein Lächeln

Mit einem charmanten Lächeln erreichen Sie eine andere Person auf kürzestem Weg. Denken Sie daran, was Sie selber fühlen, wenn Sie angelächelt werden.