Direkt zum Hauptbereich

"Ich möchte dich kennenlernen" - Sprüche und Ideen für eine erste Konversation


"Du hast wunderschöne Augen. Ich könnte darin versinken" oder "Ihr Lächeln ist unwiderstehlich, ich könnte Sie auf der Stelle küssen" oder so ähnlich lauten die Sätze, mit denen sich jemand bei einem Objekt seiner Begierde oder seines Interesses in Szene setzt. Aber gelingt das auch?
Frauen kommunizieren in der Regel untereinander über alles und jeden. Sie sprechen mit ihren Freundinnen darüber, was sie am letzten Wochenende auf der Party erlebt haben. Ein wichtiges Thema dabei ist, mit welchen Anmachsprüchen sie von Männern beglückt wurden. Und oft sind dann Kommentare wie "So eine dumme Anmache hab ich selten gehört" oder "Er meint, mit seinen Sprüchen könnte er jede rumkriegen"zu hören.

Auf die Wortwahl kommt es an

Der Grundtenor dabei ist, dass sie es zwar ihrer Freundin gegenüber lächerlich macht, wie er sie angesprochen hat, aber eigentlich freute es sie doch, seine Aufmerksamkeit erhalten zu haben. Anmachsprüche sind also ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite erwarten die Damen, dass Mann sie anspricht und auf der anderen Seite echauffieren sie sich dann doch über seine Wortwahl.

Lassen Sie sich als aber nicht von dieser weiblichen Unsicherheit abhalten. Um jemanden im echten Leben persönlich kennen zulernen, bedarf es jedenfalls einer ersten Ansprache. Wenn jeder nur schweigt, dann kann ein Kennenlernen ja nicht stattfinden. Die Frage ist nur, wie der erste Satz am Besten gelingt, um die andere Person von Anfang an zu beeindrucken und für sich zu gewinnen.

Frauen mögen echte Komplimente

Generell sind Frauen für Komplimente sehr zugänglich. Als Mann treffen Sie damit meist ins Schwarze. Es passiert ja im Alltag nicht allzu oft, dass man solche Nettigkeiten erfährt. So ist es für viele Menschen etwas Besonderes, damit bedachtt zu werden. Auf der anderen Seite sind es viele aber nicht gewohnt, Komplimente  zu erhalten und tun sich deshalb schwer, damit umzugehen. Im tiefsten Inneren fühlt sich aber jeder dadurch geschmeichelt.

Deshalb ist der Einstieg mit einem Kompliment beim Kennenlernen recht erfolgsversprechend. Voraussetzung ist allerdings, die Aussage geht nicht unter die Gürtellinie oder passt generell nicht zu der Person. Jeder Mensch hat ein Gefühl dafür, ob Worte ehrlich oder aufgesetzt sind. Bleiben Sie mit Ihrer Aussage stets authentisch. Ob Ihre Sprüche ankommen, hängt von der anderen Person ab.

Bei einem Flirt unverfänglich ist beispielsweise die Bemerkung "Sie sind mir gleich aufgefallen, weil Sie so ein nettes Lächeln haben" oder "Ich finde es schön, hier auf der Party eine Frau zu treffen, die sich nicht so kindisch verhält, wie die meisten anderen. Mit Ihnen kann man sich wirklich gut unterhalten." Das wird Ihnen sicher niemand als plumpe Anmache unterstellen.

Mit Charme den richtigen Einstieg finden

Bleiben Sie beim Flirten auf alle Fälle immer charmant und wählen Sie Worte, die die andere Person nicht gleich an die Wand pressen oder in eine Ecke drängen. Halten Sie auch verbal einen gewissen Abstand der Achtung, damit Sie nicht als aufdringlich wahrgenommen werden. Überhaupt ist es viel einfacher, miteinander ins Gespräch zu kommen, wenn Sie erst einmal über Alltägliches sprechen, sozusagen Smalltalk machen.

Sie bemerken dann schon, ob zwischen Ihnen und Ihrer Gesprächspartnerin Sympathie aufkommt. Lächeln Sie sie freundlich an, zeigt Sie Interesse an Ihren Themen, dann können Sie davon ausgehen, dass Sie einem weiteren Treffen mit Ihnen zustimmen wird. Um einen Partner kennen zulernen ist es eigentlich gar nicht notwendig,  ihn zu Beginn mit einem dummen Anmachspruch abzuschrecken oder sich selber sogar lächerlich zu machen..

Bei manchen Damen kommt etwas Humor allerdings auch gut an. Das fördert den Beginn einer Beziehung.

Wenn Sie allerdings doch ein Fan von frechen Sprüchen wie oben zitiert sind, dann finden Sie hier eine umfangreiche Sammlung von Anmachsprüchen. Wenn Sie allerdings die Wahl haben, dann entscheiden Sie sich lieber für ein echtes Kompliment, das Ihre Achtung für eine Person zum Ausdruck bringt. Und überlegen Sie sich, wie Sie bei einem anderen Menschen in Erinnerung bleiben wollen.

Lesen Sie hier weiter:
Eine Frau mit viel Ausstrahlung - Tipps
Attraktivität - Grenzen setzen und Persönlichkeit zeigen
Neue Liebe - Können Sie ihm vertrauen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen.

Ich warte auf Dich - Die Zeit wird uns vereinen?

Manchmal muss man geduldig sein und auf die Liebe warten. Aber warum ist das so? Macht es überhaupt einen Sinn? Ja, sagen Experten, das Hoffen sei sehr wichtig für Liebesbeziehungen.

Mein Partner ist respektlos zu mir - Wie bekomme ich mehr Achtung?

Ihr Partner sollte Sie niemals respektlos behandeln. "Aber das ist er öfters zu mir" denken Sie vielleicht? Dann sollten Sie möglichst schnell etwas dagegen unternehmen.

Verliebtheitszeichen erkennen - Symptome

Sie erkennen eine Verliebtheit leichter als Liebe. Der Unterschied ist unromantisch und beruht auf biochemischen Reaktionen. Deshalb reagiert der Körper auf Verliebtheitszeichen mit körperlichen Empfindungen. Sind Sie verliebt?

Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte

Sie sind gerade erst neu verliebt. Jetzt Geduld beim Kennenlernen an den Tag zu legen und sich erst einmal besser in Augenschein zu nehmen zahlt sich meist aus.

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen: ein Lächeln

Mit einem charmanten Lächeln erreichen Sie eine andere Person auf kürzestem Weg. Denken Sie daran, was Sie selber fühlen, wenn Sie angelächelt werden.