Direkt zum Hauptbereich

Blockaden im Kopf lösen - So machen Sie sich frei!

Blockade im Kopf lösen durch Visualisierung
Gehören Sie zu jenen Menschen, die denken, die eigenen Schwächen mental nicht zu bewältigen? Ihr eigenes Verhalten in den Griff zu bekommen bedeutet, die eigenen inneren Blockaden zu lösen. Oft sind es eingefahrene Verhaltens-Muster in Ihrem Kopf, die Sie in die eigenen Schranken verweisen. Machen Sie sich frei davon und leben Sie wieder eine harmonische Partnerschaft.






Grenzen im Kopf los werden

Viele Männer und Frauen ärgern sich immer wieder über sich selber. Sie denken, sie haben sich nicht im Griff. Wieder ist durch das eigene Verhalten etwas schief gelaufen. Vielleicht haben Sie gewisse Arbeiten verschoben oder Ihrem Partner oder anderen Personen gegenüber falsch reagiert. Und schon regen Sie sich wieder über sich selber auf.

Mehr zum Thema erfahren:
Finden Sie Ihre innere Mitte - bleiben Sie im Gleichgewicht
Zum Artikel

Wenn Sie beginnen, Ihre eigenen Verhaltensweisen einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten, könnten Sie etwas verändern. Männer wie Frauen erleben es immer wieder, dass das eigene Handeln Probleme schafft, auch im zwischenmenschlichen Bereich. Gewisse Blockaden im Kopf verhindern oft ein vernünftiges oder konstruktives Verhalten. Die gilt es zu lösen.

"Ich kenne mich nicht mehr aus. Was soll ich tun?" Kennen Sie diesen Satz? Dann geht es Ihnen wie zig anderen Menschen, die jeden Tag neu vom Alltag überrollt werden. Unzählige Herausforderungen entstehen in der Familie, Partnerschaft und im Job. Immer wieder stehen Sie in der Situation, flexibel zu sein und gute Lösungen zu finden. Das überfordert viele.

Mehr zum Thema erfahren:
Gelassenheit in der Partnerschaft - Unnütze Aufregung vermeiden
Zum Artikel

Experten geben Tipps, diese eingefahrenen Verhaltensmuster mit einhergehenden Blockaden zu überwinden. Innere Schranken und Barrieren ´überwinden Sie durch ein ganz gezieltes Training. Mit speziellen Übungen bekommen Sie Ihre Blockaden, die meist im Kopf entstehen, in den Griff. Räumen Sie Ihren Geist auf und werden Sie glücklicher, auch in Ihrer Beziehung und Partnerschaft.

Übungen zum Überwinden von inneren Blockaden

Übeungen für diese Situation:
1) Träumen macht frei
Kleine Tagträumereien wirken Wunder. Klinken Sie sich innerlich immer wieder einmal aus. Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf. Betrachten Sie Ihre eigene aktuelle Situation einmal von außen, sozusagen als außenstehende Person. Mit Sicherheit erscheint vor Ihrem inneren Bild auf diese Weise eine neue, lösungsorientierte Verhaltensweise. Vor allen Dingen erlaubt Ihnen die Haltung einer inneren Distanz, die Sache objektiver zu sehen.

Mehr zum Thema erfahren:
Sich selber im Wege stehen vermeiden - Den Weg frei machen zu neuen Horizonten
Zum Artikel

2) Mit Visualisieren neue Realität schaffen 
Stellen Sie sich Ihre blockierte Situation in Gedanken so vor, als ob Sie sie leicht lösen könnten. Welche Schritte wären dafür nötig. Konzentrieren Sie sich auf Ihr geistiges lösungsorientiertes Handeln. Ihre Blockaden zum konstruktiven Verhalten scheinen wie aufgelöst. Ihre perfekte Wunschsituation nimmt so auf wundersame Weise auch in der Realität Gestalt an. Mentaltrainer bezeichnen diese Übung auch als Visualisierung.

Konflikte in Ihrer Partnerschaft und Beziehung lösen Sie so in Ihrem Kopf, bevor Sie zur Tat schreiten. Sie müssen ja auch nicht immer sofort auf eine Situation reagieren. Lassen Sie sich ruhig Zeit, sich vorab Zeit, eine gute Lösung als inneres Bild vorzustellen. Auf diese Weise bekommen Sie Ihre Blockaden sicherlich in den Griff.

Mehr zum Thema erfahren:
Die eigene Entscheidungsfreiheit wiedererlangen
Zum Artikel

Bereits langfristige oder sehr schwerwiegende Konflikte oder Herausforderungen in Ihrer Familie bewältigen Sie auf diese Weise. Es hilft vielen Männern und Frauen, sich für sie gut anfühlende Lösungswege vorzustellen und dann sogar zu Papier zu bringen. Der Vorgang des Schreibens intensiviert das Mentaltraining zusätzlich. Ihr Wunschbild für die eigenen Zukunft nimmt Schritt für Schritt Gestalt an.

Die Psychologie bestätigt, dass alles, was in der Zukunft passiert, in kleinen Momenten bereits in der Gegenwart erfassbar wird. Wenn Sie stark unter Druck stehen und sehr intensiv nach einer Lösung suchen werden Sie rasch einen Lichtblick entdecken. Ihre vertrackte Situation, Ihren Blockaden im Kopf, lösen sich auf und Sie sehen wieder nach vorne.

Mehr zum Thema erfahren:
Bewusstseinserweiterung durch neue Ziele und Erkenntnisse
Zum Artikel

Ein gewisses Verhalten ändern

Jeder Mensch, jede Frau, jeder Mann, leiden unter gewissen Blockaden. Die eigenen Gedanken verhindern eine vernünftige konstruktive Verhaltensweise. Das Unterbewusstsein beeinflusst, wie sich die Person verhält. Der eine traut sich zu wenig zu, der andere lässt sich zu schnell ärgern etc.

Übungen für die Situation:
Diagnose Ihrer Motiviation
1) Überlegen Sie sich, ob Sie ein gewisses persönliches Verhalten wirklich ändern wollen. Wie groß ist Ihre Motivation dafür, nur 10 oder sogar 100 Prozent? Vielleicht wollen Sie ja unbewusst im blockierten Verhalten verharren. Motivation ist die größte Kraft bei Veränderung.

Mehr zum Thema erfahren:
Echte Gefühle erkennen - Ist es Liebe?
Zum Artikel


Konzentration auf die Wunschsituation
2) Konzentrieren Sie sich auf die einzelnen Punkte, die Sie zur Veränderung motivieren könnten. Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie plötzlich ruhig und gelassen reagieren in einer Konfliktsituation? Was macht es mit Ihnen, wenn Sie selbstsicher und souverän auftreten? Ist es wirklich notwendig, jedes einzelne Wort des anderen auf die Goldwaage zu legen? Reagieren Sie in speziellen Situationen genau entgegengesetzt wie bisher und halten Sie das einmal drei Wochen lang durch.

Dadurch entsteht eine neue Gewohnheit in Ihrem Leben. Blockaden auf diese Weise im Kopf zu lösen funktioniert allerdings nicht durch Verbote. Motivation gelingt immer nur durch emotionales Empfinden. Je stärker dies ist, je leichter ist ein Umdenken und ein neues Verhalten möglich. Ihr Training besteht darin, dies über einen längeren Zeitraum beizubehalten und so alte Muster zu überschreiben.

Mehr zum Thema erfahren:
Konflikte lösen in der Partnerschaft - Tipps
Zum Artikel

Solche konkreten Schritte zum lösen von Blockaden im Kopf sind speziell bei gewissen nervenden Angewohnheiten hilfreich. Wenn Sie beispielsweise mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport treiben oder sich gesünder ernähren wollen. Das hilft Ihnen auch in Ihrer Partnerschaft weiter.

Wenn Sie nicht Nein sagen können

Gehören Sie zu jenen Personen, die nie nein sagen können? Ihr Partner braucht nur mit einem Anliegen zu Ihnen kommen und Sie fühlen sich sofort zuständig. Das ist sehr anstrengend und oft frustrierend. Ständig und immer für alles verantwortlich zu sein raum enorm viel Energie, die dann nicht mehr für eigene Anliegen zur Verfügung steht.

Mehr zum Thema erfahren:
Unrealistische Erwartungen verhindern das Liebesglück
Zum Artikel

Übungen in dieser Situation:
Persönliche Prioritäten festlegen
1) Überlegen Sie sich, was Ihnen wichtig ist. Notieren Sie fünf bis zehn Dinge, die bei Ihnen persönlichen an erster Stelle stehen. Dies können Personen in Ihrem Leben sein aber auch gewisse Beschäftigungen, die Ihnen wirklich Freude bereiten und Ihr Leben bereichern. Notieren Sie diese Punkte mehrmals wöchentlich, sodass Sie vor Ihrem inneren Bild Gestalt annehmen.

Innerlich unabhängig werden
2) Sie werden sich Ihren persönlichen Stärke in der Beziehung und im Alltag bewusst. Die unter 1) beschriebene Übung zur Selbstreflexion beseitigt innere Blockaden im Kopf und macht Sie stark für das, was Sie wirklich wollen und können. Sie müssen es nicht immer allen und überall recht machen und werden innerlich unabhängiger. Lösen Sie diese Blockaden und werden Sie wieder glücklicher in Ihrer Partnerschaft.

Mehr zum Thema erfahren:
Die eigene innere Mitte finden in der Partnerschaft
Zum Artikel


Die Psychologie erklärt die Vorgangsweise damit, dass viele Menschen im eigenen Handeln blockiert sind, weil Sie anderen Personen gefallen wollen. Die Angst davor, den Partner zu enttäuschen, den Erwartungen anderer nicht gerecht zu werden, fördert Blockaden im Kopf. Das eigene Selbstwertgefühl stärken und mutiger zu werden bedeutet, sich mehr auf die eigene Meinung als die der anderen zu verlassen. Damit fällt es leichter, einmal nein zu sagen.

Wenn Sie sich nicht entscheiden können

Fällt es Ihnen schwer, Entscheidungen zu treffen? Wissen Sie nicht wirklich, was Sie wollen? Dadurch sind Sie blockiert, wichtige Ereignisse zu entscheiden. Darunter kann auch Ihre Beziehung leiden. Ihr Partner weiß beispielsweise sehr genau, wo er den nächsten Urlaub verbringen möchte. Sie können sich aber nicht entscheiden. Ihr Mann plant am nächsten Wochenende einen Ausflug in die Berge. Aber Sie können sich nicht zu einer Entscheidung durchringen.

Mehr zum Thema erfahren:
Was bewirkt, stolz auf sich selber zu sein?
Zum Artikel

Übungen in dieser Situation
Das Bauchgefühl wahrnehmen
1) Die Übung verlangt, dass Sie auf zwei verschiedene Blätter Papier jeweils die Konturen einer Person aufzeichnen. Dabei steht jedes Bild für eine Ihrer beiden Entscheidungs-Möglichkeiten.  Konzentrieren Sie sich nun auf die erste Zeichnung und versetzen Sie sich in Gedanken in diese  Situation. Das könnte ein Wanderurlaub sein. Was fühlen Sie bei Ihrer Betrachtung?

Geraten Sie in eine freudig Stimmung? Was empfinden Sie, wenn Sie das zweite Bild betrachten. Vielleicht ist das ein Strandurlaub. Achten Sie auch hier genau auf Ihr Bauchgefühl. Welche der beiden Urlaubsvarianten überzeugen Sie emotional mehr? Auf diese Art und Weise können Sie alle möglichen Entscheidungsvarianten gegenüber stellen und eine Entscheidung finden und Ihre Partnerschaft bereichern.

Mehr zum Thema erfahren:
Traurigkeit überwinden in der Beziehung - Hinweise
Zum Artikel

Sich klar werden, was man wirklich will
2) Klarheit finden zu irritierenden Emotionen, die als Blockaden im Kopf auftreten. Lösen Sie sich durch das Betrachten jedes einzelnen negativen Körpersignals. Welche Angst oder welches Vorurteil steckt dahinter? So schaffen Sie hinsichtlich Ihrer körperlichen Empfindungen Klarheit und können eine gute Entscheidung treffen.

Psychologen bestätigen, dass der Mensch nur im Zusammenspiel von Verstand und Intuition eine gute Entscheidung auch in der Beziehung treffen kann.

Mehr zum Thema erfahren:
Wahre Liebe erkennen - Wie echte Gefühle aussehen
Zum Artikel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Unglücklich verliebte Männer wollen ihre Zuneigung sehr oft verbergen. Der Mann kann die eigenen Gefühle für die umschwärmte Frau  nicht zeigen. Er verhält sich unauffällig. An  gewissen Anzeichen in seinen Blicken und Gesten erkennen Sie seine Verliebtheit. Die Psychologie gibt dabei Tipps.

Verliebtheit erkennen beim Mann - Diese Anzeichen deuten darauf hin

Wie zeigen verliebte Männer Interesse an einer Frau? Anzeichen seiner Verliebtheit erkennen Sie an bestimmten Signalen seiner Körpersprache. Symptome sind zärtliche Blicke. Ein verliebter Mann zeigt Nähebedürfnis, Lächeln, verliebte Augen und spricht mit sehr freundlicher Stimme. Deuten Sie das als Zeichen echter Zuneigung.

Wie kann man verliebte Blicke erkennen?

Manch ein verliebter Mann oder eine Frau fragen sich, ob die Augen des anderen eine Verliebtheit Preis geben. Ist es möglich, Verliebtsein Blicken zu erkennen? Experten meinen, bei Blicken von Verliebten eine bestimmte Ausstrahlung im Gesicht wahrzunehmen.

Das Gefühlschaos besiegen nach dem ersten Kennenlernen

Kennen Sie das Gefühl? Eine neue Beziehung bringt Sie beim Kennenlernen in ein Gefühlschaos mit Selbstzweifeln. "Empfindet der neue Mensch in meinem Leben dasselbe wie ich?" Der Wechsel von Hochgefühl und Zweifel in der Kennenlernphase bei Männern und Frauen  ist normal. Jetzt heißt es, Geduld und einen kühlen Kopf bewahren,  aber wie?

Wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben

Einen neuen Partner kennen zu lernen ist nicht schwer. Gerade dann, wenn Sie auf das andere Geschlecht attraktiv wirken. Aber oft ist kurz nach dem ersten Treffen alles wieder vorbei. Und das, obwohl Sie viele Komplimente erhalten haben und die andere Person offensichtlich an Ihnen interessiert war.

Unterschiedliche Zukunftspläne - vom Partner trennen?

Ihre unterschiedlichen Zukunftspläne als Paar zeigen verschiedene Lebensvorstellungen. Wie entwickeln Sie dennoch gemeinsame Träume mit dem Partner? Eine Beziehung und Partnerschaft ohne gemeinsame  Zukunftsvorstellungen oder Zukunftsperspektiven zum Leben und zur Liebe stellt Sie vor besondere Herausforderungen.