Direkt zum Hauptbereich

Gefühle und Emotionen: Wenn die Partnerschaft zu zerbrechen droht

Mit dem Frühling erwacht Mutter Natur – und die Gefühle fahren mitunter Achterbahn. Singles sind nun wieder zunehmend auf der Pirsch und auf der Suche nach einem neuen Partner. Aber auch unter langjährigen Partnern ist der Frühling eine ganz besondere Zeit, in der Gefühle wieder wach werden. Das ist aber leider nicht immer der Fall. Was kann man tun, wenn die Partnerschaft aufgrund von zu viel oder zu wenig Emotionen zu zerbrechen droht?

Routinen durchbrechen

In langjährigen Beziehungen schleichen sich mitunter Routinen ein. Abends sitzt man gemeinsam vor dem Fernseher und schaut sich eine Sendung nach der anderen an. Dies kann mal ganz interessant sein, aber auf Dauer entwickelt sich dieses Verhalten zu einem Beziehungskiller. Besser ist es, gemeinsam die Zeit zu verbringen, etwa mit einem abendlichen Spaziergang zu zweit. Auch sportliche Aktivitäten, die man gemeinsam ausübt wie zum Beispiel Tanzen oder Tennis spielen, bieten eine gute Gelegenheit, um die Beziehung aufs Neue zu festigen und wieder mehr Abwechslung in den Alltag zu bringen. Zur Orientierung kann man sich auch an den Tipps aus den kostenfreien Ratgebern von Loving Penguin halten. Die Themen sind fürs Kennenlernen und Zurückgewinnen des Partners konzipiert, lassen sich aber auch in der Beziehungspflege zwischen langjährigen Partnern optimal nutzen.


Gemeinsame Zeit einplanen

Regelmäßige gemeinsame Aktivitäten verhindern, dass sich unliebsame Gewohnheiten einschleichen. Am einfachsten ist es daher, wenn man eine sogenannte Gemeinsam-Zeit plant. Das sind Zeiten, in denen man zusammen etwas unternimmt. Dies festigt zunehmend die Beziehung, selbst, wenn diese schon zu zerbrechen drohte. Dabei darf der Partner oder die Partnerin gerne auch einmal überrascht werden. Ein spontanes Picknick oder eine überraschende Einladung in ein Restaurant, das man in der Gemeinsam-Zeit besucht, sind nur ein paar Ideen. Außen vor lassen sollte man in dieser Zeit Probleme des Alltags. Wenn man diese in der gemeinsam geplanten Zeit bespricht, wird meist wieder Routine aus den Treffen. Probleme, Alltagsstress und sonstige Schwierigkeiten verhindern aufs Neue, dass sich beide Partner wieder einander annähern und sich Beziehungskitt bildet. Schwierigkeiten und Problemen sind für diese Treffen daher tabu.

Bild 1: ©istock.com/golero
Bild 2: ©istock.com/StockPlanets

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Verliebtheit erkennen beim Mann - Diese Anzeichen deuten darauf hin

Wie zeigen verliebte Männer Interesse an einer Frau? Anzeichen seiner Verliebtheit erkennen Sie an bestimmten Signalen seiner Körpersprache. Symptome sind zärtliche Blicke. Ein verliebter Mann zeigt Nähebedürfnis, Lächeln, verliebte Augen und spricht mit sehr freundlicher Stimme. Deuten Sie das als Zeichen echter Zuneigung.

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Unglücklich verliebte Männer wollen ihre Zuneigung sehr oft verbergen. Der Mann kann die eigenen Gefühle für die umschwärmte Frau  nicht zeigen. Er verhält sich unauffällig. An  gewissen Anzeichen in seinen Blicken und Gesten erkennen Sie seine Verliebtheit. Die Psychologie gibt dabei Tipps.

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Manipulieren mit Psycho-Tricks wie eisernem Schweigen soll den Partner zwingen, das zu tun, was der andere will. Die Psychologie kennt verschiedene Methoden und Techniken der Manipulation, die in vielen Beziehungen eingesetzt werden. Was tun bei Liebesentzug in der Partnerschaft und Ehe? Experten erklären die Bedeutung und geben Tipps.

Gefühle für den Ex und was sie bedeuten

Fast jeder hat eine oder einen Ex. An diesen Menschen denken Sie womöglich immer mal wieder zurück. Er bleibt in Ihrem Kopf zurück wie ein letzter Gast, der auch dann nicht nach Hause geht, wenn bereits alle Lichter abgedreht sind.

Das Gefühlschaos besiegen nach dem ersten Kennenlernen

Kennen Sie das Gefühl? Eine neue Beziehung bringt Sie beim Kennenlernen in ein Gefühlschaos mit Selbstzweifeln. "Empfindet der neue Mensch in meinem Leben dasselbe wie ich?" Der Wechsel von Hochgefühl und Zweifel in der Kennenlernphase bei Männern und Frauen  ist normal. Jetzt heißt es, Geduld und einen kühlen Kopf bewahren,  aber wie?

Beziehung ohne Zärtlichkeiten - Neue Nähe aufbauen bringt Ihnen neue Liebesfreuden

Eine Beziehung ohne gegenseitige Zärtlichkeiten ist frustrierend. Erfahren Sie, wie Sie wieder mehr Nähe und Intimität zu zweit aufbauen.