Direkt zum Hauptbereich

Partnerprobleme bewältigen


Partnerprobleme bewältigen

Wie können Sie und Ihr Partner Probleme bewältigen? Bleiben Sie im Gespräch miteinander und vermeiden Sie es, dem anderen etwas vorzumachen.
Vor einer Trennung sollten Sie versuchen,
die Partnerprobleme zu bewältigen.
Wie können Sie und Ihr Partner Probleme bewältigen? Bleiben Sie im Gespräch miteinander und vermeiden Sie es, dem anderen etwas vorzumachen. Ehrlichkeit währt am längsten, heißt es so schon. Wenn das Vertrauen zueinander einmal gestört ist, lässt sich das nur schwer wieder reparieren.


Lesen Sie dazu folgende Artikel:

Das ist ein Thema, das ganz viele Leser meines Blogs interessiert. In diesem Artikel finden Sie handfeste Ratschläge, wie Sie sich am besten verhalten, um an das Ziel zu kommen
 
So bewältigen Sie Partnerkonflikte
Seelische Verletzungen geschehen in den meisten Beziehungen. Damit richtig umzugehen setzt ein gelassenes Verhalten voraus. Lesen Sie, wie das gelingen kann...

Seltsames Verhalten beim neuen Freund deuten
Ihr Freund verhält sich plötzlich seltsam und Sie verstehen das nicht. Erfahren Sie mir über die Hintergründe seines Verhaltens...
 
Trauigkeit in einer Beziehung überwinden
Sind Sie manchmal traurig, obwohl Sie in einer Beziehung mit einem liebevollen Partner sind? Die Gründe dafür können vielschichtig sein...

Streiten in der Ehe – muss das sein?
Streiten sie häufig mit Ihrem Partner? Erfahren Sie, warum das so ist und wie Sie es ändern können... 

Wie kann man eine Beziehung auffrischen?
Langjährige Beziehungen leiden oft darunter, dass das Miteinander eingefahren ist. Der Alltag hat zugeschlagen. So finden Sie aus dieser Einbahnstraße wieder heraus...

Was tun bei Sex-Flaute und Blockaden? 
Hat sich in Ihre Beziehung eine gewisse Sex-Müdigkeit eingeschlichen. Erfahren Sie, was Sie dagegen machen können...

Neuanfang bei Verletzungen durch Vergebung starten
Können Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin nicht vergeben? Erfahren Sie, wie ein Neuanfang gelingen kann.

Kommentare

  1. Jede Beziehung kennt Partnerkonflikte. Man muss sich der Situation stellen und darf nicht ausweichen...

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt. Nur wenn man ernsthaft daran interessiert ist, die Beziehung zu retten, wird man auch erfolgreich sein.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebesentzug in der Partnerschaft - Lassen Sie sich nicht manipulieren

Versucht Sie Ihr Partner mit Psycho-Tricks zu manipulieren? Manipulierer wenden spezielle Methoden und Techniken an, um den anderen für die eigenen Zwecke zu gewinnen. Dazu gehört der Liebesbezug in der Partnerschaft.

Sexflaute überwinden - Was Sie für mehr Sex in Ihrer Beziehung tun können

Sex ist in einer Beziehung ein wichtiges Thema. Oft lässt die Lust aufeinander nach, je länger das Paar zusammen ist. Ist die Liebe bei einer Sexflaute dann am Ende oder können Sie Gegenmaßnahmen ergreifen zum Überwinden des Problems? Niemand wünscht sich eine Verbindung ohne Sex.

Sich selbst im Weg stehen - Ihre eigenen Gedanken sind entscheidend

Haben Sie eine positive oder negative Grundeinstellung? Davon hängt nämlich ab, was in Ihrem Leben geschieht und wie Sie das wahrnehmen. Trennen Sie sich vom gedanklichen Ballast und leben Sie ein befreites und glückliches Leben.

Beziehung am Ende - was nun?

Den Partner und die Partnerschaft loslassen schmerzt meist sehr.  Der Traum von einer glücklichen und harmonischen Zweisamkeit geht in die Brüche, wenn die Beziehung am Ende ist.

Wie bekomme ich meine Ex zurück? So erreichen Sie das Herz Ihrer Verflossenen

Wie bekommen Sie Ihre Frau oder Freundin wieder zurück? "Ich bin todtraurig. Meine Ex hat mich verlassen" kann die schockierende Realität nach einer Krise sein. Ihre Traumfrau zurück bekommen ist möglich. Zeigen Sie ihr Ihre tiefe Liebe für sie.

Zärtlichkeiten schon beim ersten Treffen austauschen oder lieber warten?

Sollte man schon beim ersten Treffen Zärtlichkeiten austauschen? Das hängt ganz von der Situation ab. Manche Menschen fühlen sich dem anderen auf Anhieb nahe und wollen sich sofort berühren. Es beginnt mit dem Händchenhalten oder anderen sanften Berührungen.