Direkt zum Hauptbereich

Unrealistische Erwartungen verhindern das Liebesglück

Eine Mann und eine Frau im Gespräch
Wie sollte Ihr Traumpartner aussehen? Viele Singles haben Ihren zukünftigen Partner vor Augen. Unrealistische Erwartungen können das Liebesglück verhindern.






Unrealistische Erwartungen los lassen

Manchmal entpuppt sich ein anfänglich eher unscheinbarer Mensch später als große Liebe. Beim ersten Kennenlernen haben Sie von dieser Person vielleicht keine große Notiz genommen. Sie entsprach nicht Ihren konkreten Vorstellungen. Mit der Zeit gewinnen Sie diesen Menschen liebe.

Blockaden im Kopf lösen
Mehr zum Thema erfahren:
Blockaden im Kopf lösen - So machen Sie sich frei!
Zum Artikel

Sie kommen sich näher, finden im Gespräch zusammen und lernen einander besser kennen. Trennen Sie sich von unrealistischen Erwartungen und öffnen Sie sich dieser Begegnung. Vielleicht entspricht das Äußere der Person nicht Ihren genauen Vorstellungen und dennoch finden Sie Gefallen an der neuen Bekanntschaft.

Mehr zum Thema erfahren:
Auf welche Frauen stehen Männer wirklich?
Zum Artikel

Die anfängliche Unsicherheit gegenüber diesem Menschen ist gewichen. Schritt für Schritt fassen Sie Vertrauen zum anderen. Sie erfahren durch die gemeinsam verbrachte Zeit, wie der andere gestrickt ist. Die Haarfarbe, sein Styling und die äußere Schale der Person gerät dabei in den Hintergrund.

Im Blickpunkt stehen hingegen seine freundliche und liebenswerte Art, sein Lachen und wie einfühlsam er auf Ihre Anliegen eingeht. Sie beide freuen sich womöglich darüber, die gleichen Dinge zu mögen. Lassen Sie in dieser Situation Ihre vorgefassten Ansichten und Wünschen dem anderer Gegenüber einfach los.

Es macht angesichts solcher Begegnungen wenig Sinn, starrsinnig an einem imaginären Traumpartner festzuhalten. Vergessen Sie einfach Ihre unrealistischen Erwartungen und entdecken Sie die positiven und realistischen Eigenschaften Ihres neuen Freundes. Vielleicht haben Sie noch gar keine Vorstellung davon, was sich in diesem Menschen verbirgt.

Der neuen Bekanntschaft eine Chance geben und die inneren Schätze des anderen entdecken erfordert etwas Zeit und Aufmerksamkeit. Aber erst dieser Aufwand ermöglicht es Ihnen herauszufinden, was der andere Ihnen bedeuten könnte. Verabschieden Sie sich von Ihrer Voreingenommenheit.

Liebesglück durch den Märchenprinz?

Von der Vorstellung, mit dem zukünftigen Partner ändere sich alles in Ihrem Leben, verabschieden Sie sich am besten rasch. Der andere Mensch - der vermeintliche Märchenprinz oder die -prinzessin - ist niemals verantwortlich für Ihr persönliches Lebensglück. Dafür sind Sie selber zuständig. Im besten Falle finden Sie Ihre "bessere" Hälfte, mit der Sie vieles teilen können.

Zum gegenseitigen Glück tragen Sie beide bei. Wenn Sie das Gefühl haben, dass dies Ihr gemeinsames Anliegen ist, dann sind Sie auf einem guten Weg.

Auch in einer festen Partnerschaft bleiben Sie beide zwei Individuen mit ganz eigenen Eigenschaften und Lebensvorstellungen. Bestenfalls können Sie mit dem anderen Menschen gleiche Freuden und Interessen teilen und so ein doppeltes Glück erfahren. Gemeinsame Interessen sind dabei hilfreich.

Es unrealistisch zu erwarten, Ihr Partner müssen alle Ihre Bedürfnisse in der Partnerschaft erfüllen. Ebenso ist es anmaßend, vom anderen ständige Aufmerksamkeit zu erwarten. Lassen Sie sich gegenseitig Ihre Freiräume und gestehen Sie sich gegenseitig eigene Vorstellungen und Erfahrungen zu. Nehmen Sie Anteil an den Belangen des anderen. Dann steht Ihrem Lebensglück mit der anderen Person eigentlich nichts mehr im Weg.

Lesen Sie hier weiter:
  1. Bei Erwartungen an den Partner aufpassen
  2. Partnerschaftsglück: Was glückliche Paare stark macht
  3. Wechselnde Partnerschaften oder doch die wahre Liebe?  
  4. Partnerprobleme durch positive Gespraeche bewältigen

Kommentare

Anonym hat gesagt…
You can certainly see your skills in the
article you write. The world hopes for even more passionate
writers such as you who aren't afraid to say how they believe.
All the time go after your heart.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Unglücklich verliebte Männer wollen ihre Zuneigung sehr oft verbergen. Wer als Mann unglücklich verliebt ist, kann die eigenen Gefühle für die umschwärmte Frau  nicht zeigen. Er verhält sich unauffällig. An  gewissen Anzeichen in seinen Blicken und Gesten erkennen Sie seine Verliebtheit. Die Psychologie gibt dabei Tipps.

Verliebtheit erkennen beim Mann - Diese Anzeichen deuten darauf hin

Wie zeigen verliebte Männer Interesse an einer Frau? Anzeichen seiner Verliebtheit erkennen Sie an bestimmten Signalen seiner Körpersprache. Symptome sind zärtliche Blicke. Ein verliebter Mann zeigt Nähebedürfnis, Lächeln, verliebte Augen und spricht mit sehr freundlicher Stimme. Deuten Sie das als Zeichen echter Zuneigung.

Wie man die Verliebtheit des anderen spürt

Die Verliebtheit eines anderen Menschen können Sie spüren. Sie haben eine Antenne für die Schwingungen zwischen Ihnen beiden. Wen Sie anziehend finden lässt sich nicht vorherbestimmen. Jeder Mensch hat seine eigenen Empfindungen, die sich nicht berechnen lassen. Nur Sie selber wissen, wann Sie jemanden sehr anziehend finden.

Unsichere Männer in der Liebe - Symptome und Psychospielchen erkennen

Unsichere Männer versuchen häufig in der Liebe, die eigene Unsicherheit zu verbergen. Für Sie als Frau wird es dann gefährlich, wenn er seine emotionale Schwäche durch Manipulation Wett machen will.

Den Seelenpartner in der Liebe erkennen - Seelische Begegnungen erfahren

So erkennen Sie Ihren Seelenpartner  Kann man gezielt nach einem Seelenpartner suchen? Experten meinen, zwei Seelen finden zueinander. Mit dem Verstand kann man einer Seelenliebe nicht bei kommen. Dafür offen zu sein bedeutet, offen zu sein für neue Menschen. Das tiefste Innere eines Menschen berühren Sie, wenn Sie sich wirklich auf ihn einlassen.

Das Gefühlschaos besiegen nach dem ersten Kennenlernen

Kennen Sie das Gefühl? Eine neue Beziehung bringt Sie beim Kennenlernen in ein Gefühlschaos mit Selbstzweifeln. "Empfindet der neue Mensch in meinem Leben dasselbe wie ich?" Der Wechsel von Hochgefühl und Zweifel in der Kennenlernphase bei Männern und Frauen  ist normal. Jetzt heißt es, Geduld und einen kühlen Kopf bewahren bei der Liebe,  aber wie?