Direkt zum Hauptbereich

Ist meine Beziehung am Ende?

Sprüche, Beziehungsaus, Ende der Beziehung, Traurigkeit, um einander kämpfen
Lena möchte im Spielfilm "Vaterherz"
die Scheidung von Oliver. Foto: ZDF / MDR / Stefan Rabol.


Sie machen sich Sorgen um Ihre Beziehung? Sie fühlen, dass irgendetwas nicht mehr passt, dass Ihre Partnerschaft am Ende ist? Erfahren Sie die wichtigsten Kennzeichen für eine Krise. "Meine Beziehung ist es wert, dass ich darum kämpfe"!

Sie haben das Gefühl, dass es in Ihrer Partnerschaft nicht mehr so richtig passt. Sie schweigen sich meist gegenseitig an oder streiten häufiger über Kleinigkeiten. Das gemeinsame Lachen ist Ihnen sozusagen vergangen. "Meine Person wird nicht mehr wahrgenommen", denken Sie. "Ist meine Beziehung am Ende?"


Zoff in der Beziehung - ist alles aus?


"Ich mache Schluss, ich bin am Ende, ich lass mich scheiden" sagen Sie vielleicht zu Ihrem Partner oder Ihre Partnerin. Auch wenn Sie sich anschreien, Geschirr zerdeppern oder mit dem Anwalt drohen ist noch lange nicht alles für Ihre Liebe verloren. Das glauben Sie nicht? Doch, es ist so.


Lesen Sie hier mehr zum Thema Beziehung und Partnerschaft:
  1. Was ist eine glückliche Beziehung?
  2. Neue Beziehung nach Scheidung - bereit dazu?
  3. Die perfekte Beziehung - wie gestalten?
  4. Sind Sie glücklich mit Ihrer Liebe?


Das Ende der Beziehung erkennen Sie nicht an Ihren heftigen Auseinandersetzungen. Diese zeigen doch, dass Sie noch kämpfen und ringen. Sie haben während dieser Phase immer noch eine Chance, wieder liebevoll zueinander zu finden. Das Beziehungsaus geht eher mit einem Schweigen und einer Gleichgültigkeit dem anderen gegenüber einher.

Das Beziehungsende ist für alle Beteiligten immer erst mal eine Niederlage. Und man nimmt sich selber doch immer in eine neue Verbindung mit. Auch wenn man meint, ersteinmal wieder ohne Altlasten starten zu können. Warum dann nicht mit dem ursprünglichen Partner oder der Partnerin Konflikte bewältigen und gemeinsam wachsen?

In Partnerschaft am Ende sein - Signale


Aber woran erkennen Sie einen Trend in die eine oder andere Richtung? Ist meine Beziehung am Ende? Das Alarmzeichen steht meist auf Rot, wenn Ihr Gegenüber eine Beziehungspause oder eine Auszeit wünscht. Während einer räumlichen Trennung können Sie nicht mehr gemeinsam wachsen. Der endgültigen Trennung ist die Tür weit geöffnet.

Wenig tragfähig sind Verbindungen, in denen eine emotionale Erpressung wie Liebesentzug und Anschweigen oder verbale Attacken unter die Gürtellinie platziert werden. Ebenso macht es keinen Sinn, andauernd unehrlich zueinander zu sein. Hier ist ein Beziehungsende vorprogrammiert.

In meinen anderen Artikeln lesen Sie über glückliche Partnerschaften, dass hier viele Gemeinsamkeiten förderlich sind. Wenn Sie sich gegenseitig nichts mehr zu erzählen und zu lachen haben, andauernde Langeweile miteinander verspüren und Sie der andere nur noch nervt, dann sind Sie beide fast am Ende.

Meine Sorgen hinsichtlich des Sexlebens


Mangelnder Sex muss kein unbedingtes "Aus" einer Partnerschaft bedeuten. Das Thema wird allgemein wichtiger genommen, als es in der Realität ist. Gemeinsames Kuscheln und andere Zärtlichkeiten sollten Sie allerdings nicht vernachlässigen. Sonst könnte Ihre Beziehung am Ende doch noch ins Leere laufen.

Solange Sie und Ihr Partner oder Ihre Partnerin noch um Ihre gemeinsame Zukunft ringen, kann alles gut werden. Allerdings nur, wenn Sie beide es wollen. Ist meine Beziehung am Ende ist manchmal eine berechtigt Frage. Aber meine Meinung dazu: Geben Sie bitte nicht zu rasch auf und nehmen Sie ruhig bei Bedarf die professionelle Hilfe eines Paar-Therapeuten in Anspruch.

openPR

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Wenn der/die Andere nervt ... wie wär's mal mit nach-fragen? und in-sich-gehen? Warum nervt er/sie denn, warum bin ich selber so genervt, wo liegen die Ursachen - vielleicht sogar außerhalb der Beziehung? - Hier kann eine persönliche Auszeit nicht schaden - um nach einem 'clearing' wieder das Gespräch zu suchen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Unglücklich verliebte Männer wollen ihre Zuneigung sehr oft verbergen. Wer als Mann unglücklich verliebt ist, kann die eigenen Gefühle für die umschwärmte Frau  nicht zeigen. Er verhält sich unauffällig. An  gewissen Anzeichen in seinen Blicken und Gesten erkennen Sie seine Verliebtheit. Die Psychologie gibt dabei Tipps.

Verliebtheit erkennen beim Mann - Diese Anzeichen deuten darauf hin

Wie zeigen verliebte Männer Interesse an einer Frau? Anzeichen seiner Verliebtheit erkennen Sie an bestimmten Signalen seiner Körpersprache. Symptome sind zärtliche Blicke. Ein verliebter Mann zeigt Nähebedürfnis, Lächeln, verliebte Augen und spricht mit sehr freundlicher Stimme. Deuten Sie das als Zeichen echter Zuneigung.

Wie man die Verliebtheit des anderen spürt

Die Verliebtheit eines anderen Menschen können Sie spüren. Sie haben eine Antenne für die Schwingungen zwischen Ihnen beiden. Wen Sie anziehend finden lässt sich nicht vorherbestimmen. Jeder Mensch hat seine eigenen Empfindungen, die sich nicht berechnen lassen. Nur Sie selber wissen, wann Sie jemanden sehr anziehend finden.

Unsichere Männer in der Liebe - Symptome und Psychospielchen erkennen

Unsichere Männer versuchen häufig in der Liebe, die eigene Unsicherheit zu verbergen. Für Sie als Frau wird es dann gefährlich, wenn er seine emotionale Schwäche durch Manipulation Wett machen will.

Den Seelenpartner in der Liebe erkennen - Seelische Begegnungen erfahren

So erkennen Sie Ihren Seelenpartner  Kann man gezielt nach einem Seelenpartner suchen? Experten meinen, zwei Seelen finden zueinander. Mit dem Verstand kann man einer Seelenliebe nicht bei kommen. Dafür offen zu sein bedeutet, offen zu sein für neue Menschen. Das tiefste Innere eines Menschen berühren Sie, wenn Sie sich wirklich auf ihn einlassen.

Das Gefühlschaos besiegen nach dem ersten Kennenlernen

Kennen Sie das Gefühl? Eine neue Beziehung bringt Sie beim Kennenlernen in ein Gefühlschaos mit Selbstzweifeln. "Empfindet der neue Mensch in meinem Leben dasselbe wie ich?" Der Wechsel von Hochgefühl und Zweifel in der Kennenlernphase bei Männern und Frauen  ist normal. Jetzt heißt es, Geduld und einen kühlen Kopf bewahren bei der Liebe,  aber wie?