Sind Sie bereit für eine neue Beziehung nach der Scheidung - So finden Sie es heraus?

Ein trauriger junger Mann mit viel Nachdenklichkeit
Trauern Sie Ihrer alten Liebe nach?
Eine neue Beziehung nach der Scheidung eingehen bedeutet, sich auf einen anderen Menschen einzulassen. Entscheidend ist dabei, wie Sie die "alte" oder "verlorene" Liebe bewältigt haben.


Nach der Trennung die eigene Gefühlswelt beachten

Denken Sie immer noch mit Wehmut an den verlorenen Partner zurück? Oder fühlen Sie sich eher befreit nach der Scheidung? Ihre eigene emotionale Wahrnehmung gibt Ihnen am besten Aufschluss darüber, ob Sie bereit für eine neue Partnerschaft sind.

Scheidungen und Trennungen verlaufen ganz unterschiedlich. Die einen Paare leben sich einfach mit der Zeit auseinander. Jeder geht immer mehr seine eigenen Wege. Bei anderen ist viel Drama bei der Trennung mit dabei. Vielleicht spielten Untreue, Enttäuschung und Vertrauensverlust eine wichtige Rolle.


Lesen Sie auch:
  1. Die perfekte Beziehung - wie gestalten?
  2. Sind Sie glücklich mit Ihrer Liebe?
  3. Ich bin so einsam - was tun?
  4. Eine Beziehung aufbauen - Tipps


Ganz gleich, was geschehen ist ... Beschließen Sie dieses Kapitel Ihres Lebens friedvoll und ohne Groll. Erst wenn Sie inneren Frieden darüber haben, die Fronten geklärt sind und Sie diese akzeptiert haben, sind Sie für eine neue Partnerschaft bereit. Dann können Sie vielleicht eine neue Beziehung nach Scheidung eingehen und wieder glücklich werden.

Neue Beziehung: Trostpflaster oder echter Neuanfang?


Andernfalls kann Ihre neue Bekanntschaft höchstens als Trostpflaster dienen. Sehen Sie dieser Tatsache ins Auge und seien Sie nicht enttäuscht, wenn diese Verbindung ebenfalls nach einiger Zeit wieder endet.

Erst wenn Sie Ihre alte Liebe, Ihren Ex-Mann oder die Ex-Frau, wirklich losgelassen haben, sind Sie für eine neue echte Partnerschaft bereit. Und eben auch nur dann, wenn Sie sich wieder darauf einlassen wollen.

Wenn Sie Angst davor haben, wieder enttäuscht zu werden, dann sollten Sie diesen Gefühlen erst einmal auf den Grund gehen. Dies behindert Sie nämlich dabei, sich einem anderem Menschen in Ihrem Leben anzunähern. Das ist für einen Neuanfang eher hinderlich.

Scheidung: Beziehung beenden ohne Schuldzuweisung 


Eine neue Beziehung nach Scheidung beginnen ist möglich, wenn Sie die Vergangenheit wirklich hinter sich gelassen haben und nach vorne schauen. Was auch immer der Grund für die Trennung war - verabschieden Sie sich von jeder Schuldzuweisung. Das bringt Sie niemals weiter.

Bedenken Sie: Eine Lebenskrise, zu der Trennungen meist auch zählen, birgt immer auch die Chance für einen Neuanfang. Und dieser kann gelingen, wenn Sie alten Ballast über Bord geworfen haben. Viel Glück dabei!

Lesen Sie auch:
  1. Erwartungen an den Partner - Auswirkungen
  2. Gibt es Tipps für eine gute Beziehung?
  3. Die tiefe Liebe folgt Grundgesetzen
  4. Gesunde Lebensgestaltung in der Partnerschaft erreichen 

openPR

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen