Wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben

Einen neuen Partner kennen zu lernen ist nicht schwer. Gerade dann, wenn Sie auf das andere Geschlecht attraktiv wirken. Aber oft ist kurz nach dem ersten Treffen alles wieder vorbei. Und das, obwohl Sie viele Komplimente erhalten haben und die andere Person offensichtlich an Ihnen interessiert war.

Im Band PARTNER(IN) FINDEN - LEICHT GEMACHT! erfahren Sie,
wie Sie echtes Liebesglück finden können.

Viele Frauen und Männer sehnen sich nach einer echten und dauerhaften Beziehung. One-Night-Stands gehören für Sie nicht zum Kennenlernritual. Als Beziehungsmensch wünschen Sie sich echte Zuneigung und nicht nur Sex. Als Frau bleiben Sie deshalb zurückhaltend und überlassen dem Mann die Initiative. Schließlich wollen Sie erobert werden. Wie bleiben Sie dabei in der Kennenlernphase interessant genug?

Mehr zum Thema erfahren:
Ein verliebter Mann: Wie er sich verhält - Erkennungsmerkmale
Zum Artikel

Kennenlernphase: Er zieht sich zurück

Kann es sein, dass Sie auf manche Männer zu zurückhaltend wirken, zu distanziert und er sich deshalb wieder zurückzieht? Und das, obwohl Sie ihm doch auch ein gewisses Interesse signalisieren? Außerdem wirken Sie sehr attraktiv auf ihn, werden anfangs umgarnt, aber dann zieht er sich wieder zurück. Warum?

Buchempfehlung:
Wie Frau zum Männer-
Magneten wird, dem kein
Mann widerstehen kann!:
Anziehung ist kein Zufall
Anziehung scheint für viele Frauen ein Buch mit 7 Siegeln zu sein. Rätselhaft, geheimnisvoll oder gar unlösbar? Nein, Anziehung ist kein Geheimnis, Zufall oder gar eine Fähigkeit, die nur bestimmten Frauen in die Wiege gelegt wurde. Sie lässt sich lernen. Der Ratgeber "Wie Sie zum Männer-Magneten werden" zeigt Ihnen, wie es funktioniert.

Sie erfahren:
- Von den wahren Geheimnissen der männlichen Psychologie.
- Auf welche emotionalen Auslöser, Männer reagieren,
- in welche unsichtbare Falle Sie treten und sich selbst schaden,
- wie Sie bekommen, was Sie sich wünschen,
- von den großen Ängsten, von denen Frauen nichts wissen,
- wie Sie einen Mann festnageln, sodass er denkt, es war seine Entscheidung,
- wie Frauen ihre Beziehung zerstören,
- wie man die Gedanken des Mannes liest und seine wahren Absichten herausfindet,
- warum Sie immer auf Verlierer reinfallen und was Sie dagegen tun können,
- wie man die versteckten Botschaften seiner Mitteilungen entziffert und herausfindet, ob er wirklich die Wahrheit sagt,
- wie man einen Mann psychologisch trainiert, damit er mehr von den Dingen tut, die Sie sich wünschen.
- wie man ohne Quälerei die Hürde in die nächste Ebene der Beziehung nimmt.
- warum Männer nicht nach den ersten wenigen Dates anrufen – und wie Sie aber sicherstellen können, dass er sich meldet,
- die gefährlichsten Fehler, die Sie niemals um den Mann herum machen sollten und
- was Sie tun müssen, um die Trennung abzuwenden, wenn er Schluss machen will, usw.






Natürlich wollen Männer eine Frau erobern. Allerdings erwarten Sie während dieses Spiels auch das spürbare Entgegenkommen der Frau. In der heutigen Gesellschaft hat sich alles beschleunigt. Das Leben erfordert Schnelligkeit, läuft in fast allen Situationen rasant ab. Und das spiegelt sich auch beim Kennenlernen neuer Partner wider.

Geduld in der Kennenlernphase zu haben ist deshalb nicht mehr jeder Manns Sache. Kaum ein Kerl hat heute noch Lust darauf, einer Frau hinter her zu rennen. Machen Sie sich deshalb nicht zu rar, wenn Sie ernsthaft an der Person interessiert sind. Sie könnte zu rasch den Eindruck erhalten, Sie seien nicht wirklich an ihr interessiert.

Mehr zum Thema erfahren:
Ist er unsicher oder desinteressiert? - Klarheit erhalten und die Lage aktzeptieren
Zum Artikel

Nur wenige Männer lieben es, ihr Interesse an einer Frau immer und immer wieder zeigen zu müssen. Ergreifen Sie als Frau deshalb ruhig auch einmal die Initiative. Sonst wird die Kennenlernphase für Ihren neuen Freund zu anstrengend. Warten Sie deshalb nicht zu lange mit der Beantwortung seiner Nachricht oder SMS. Reagieren Sie rasch und signalisieren Sie damit echtes Interesse an ihm.

Interessant bleiben beim Kennenlernen



Gehen Sie als Frau auch ruhig einmal in die Offensive und fragen Sie ihn nach einem Date an einem von ihnen genannten Termin. Natürlich kann es sein, dass er zu diesem Zeitpunkt keine Zeit hat. Seien Sie deshalb nicht gleich geknickt, wenn Sie das erfahren. In der Regel macht er einen Gegenvorschlag, auf den Sie eingehen können.

Mehr zum Thema erfahren:
Liebe erkennen - Diese Anzeichen geben Klarheit
Zum Artikel

Zweifeln Sie nicht gleich an Ihrer Anziehungskraft auf ihn, wenn er sich nicht sofort wieder bei Ihnen meldet. Manchmal hat er gute Gründe dafür, die nicht unbedingt etwas mit Ihnen zu tun haben. Manche Männer haben anstrengende Berufe oder brauchen einfach etwas Zeit, um die eigenen Gefühle zu sortieren.



Aber deshalb müssen Sie nicht gleich aufgeben und sich zurückziehen. Männer brauchen in der Regel das Feedback einer Frau nach dem ersten Kennenlernen. Nicht alle Typen sind so selbstbewusst zu denken, die Frau warte nur auf seine erneute Kontaktaufnahme. Achten Sie als Frau auf Ihr Bauchgefühl und entscheiden Sie, wie Sie sich verhalten. So bleiben Sie für ihn in der Kennenlernphase interessant.

Mehr zum Thema erfahren:
Verliebte Männer - Ihre Körpersprache erkennen ist ganz einfach!
Zum Artikel

Echtes Interesse an einem Menschen zeigt sich immer darin, dem anderen nahe sein zu wollen. Hier den richtigen Wegen zwischen Zurückhaltung, Geduld und Kontaktaufnahme zu finden erfordert Einfühlungsvermögen. Betrachten Sie die Kennenlernphase als ein Ping-Pong-Spiel. Dabei wirft man sich gegenseitig Bälle zu. Wenn es dabei zum guten Schlagabtausch kommt, dann könnte etwas Ernsthafteres daraus entstehen.

Eine Foto-Leinwand verschönert Ihr Zuhause.
Verewigen Sie Ihr Liebslings-Bild von Ihnen beiden auf einer dekorativen Foto-Leinwand. Sie erinnert Sie jeden Tag an Ihre Liebe und verschönert Ihr Zuhause. Vielleicht zeigt Ihr Liebster seine schönstes Lachen nur für Sie.

Ein gutes Zeichen für die gegenseitige
Begegnung: freundlich und engagiert 

Enttäuschungen können Sie beim Kennenlernen eines neuen Partners nicht vermeiden. Bleiben Sie aber trotz schlechter Erfahrungen offen für neue Begegnungen und bewältigen Sie Ihre Voreingenommenheit. Sich gegenseitig freundlich und engagiert zu begegnen macht die Sache für beide einfacher. Misstrauen ist dabei nicht angebracht. Dann können Sie es auch gleich lassen.

Mehr zum Thema erfahren:
Wie kann man verliebte Blicke erkennen?
Zum Artikel

Überlegen Sie einmal, was den anderen bei Ihnen interessant macht. Denn Gleiches zieht in der Regel Gleiches an. Bringen Sie Ihrer neuen Bekanntschaft ehrliche Zuneigung entgegen, wenn Sie das vom anderen auch erwarten. Seien Sie nicht lauernd oder hinterlistig, sondern stellen Sie ehrliche Fragen und geben Sie aufrichtige Antworten.

Ein Mann, der ernsthaftes Interesse an einer Frau, wird den Kontakt zu ihr auf alle Fälle aufrecht erhalten. Da brauchen Sie sich überhaupt keine Sorgen zu machen. Sie haben es auch nicht nötig, irgendwelche manipulativen Maßnahmen zu ergreifen. Bedrängen Sie die andere Person nicht, bleiben Sie locker und gelassen.

Mehr zum Thema erfahren:
Verliebtheit erkennen beim Mann - Diese Anzeichen deuten darauf hin
Zum Artikel

Sie müssen nicht aufdringlich sein, um in der Kennenlernphase interessant zu bleiben. Wenn es für Sie beide passt, dann läuft die Sache von ganz allein. Wichtig ist nur, dass Sie Ihr eigenes Gefühlschaos in den Griff bekommen und Sie selber bleiben. Sitzen Sie nicht ständig vor dem Handy, leben Sie Ihr eigenes Leben weiter.

So bleiben Sie interessant:
6 Verhaltenshinweise für das Kennenlernen

Grübeln Sie als Frau nicht darüber nach, wie Ihre neue Bekanntschaft von Ihnen denkt. Das macht keinen Sinn. Gehen Sie immer vom Guten und Positiven aus. Hier finden Sie nochmals die im Artikel erwähnten Hinweise zum Interessantbleiben in der Kennenlernphase kurz zusammengefasst:

1) Sich klar werden, was man selber will
2) Auf die eigene Intuition achten
3) Sich so verhalten, wie man es auch vom anderen erwartet
4) Ehrlich, offen und freundlich sein, vom Positiven ausgehen
5) Misstrauen, Hinterlist oder manipulatives Verhalten vermeiden
6) Das eigene Gefühlschaos in der Kennenlernphase in den Griff bekommen

Wenn Sie die oben erwähnten Verhaltensweisen beherzigen, werden Sie beim Kennenlernen eines neuen Partners nichts falsch machen. Interessant zu bleiben in der Kennenlernphase bedeutet, sich offen und ehrlich zu begegnen. Viel Glück dabei.

Mehr zum Thema erfahren:




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen