In der Kennenlernphase interessant bleiben

Wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben

Einen neuen Partner kennen zu lernen ist nicht schwer. Gerade dann, wenn Sie auf das andere Geschlecht attraktiv wirken. Aber oft ist kurz nach dem ersten Treffen alles wieder vorbei. Und das, obwohl Sie viele Komplimente erhalten haben und die andere Person offensichtlich an Ihnen interessiert war. Erfahren Sie, wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben …

In der Kennenlernphase interessant bleiben – Wie geht das?

Viele Frauen und Männer wollen in der Kennenlernphase interessant bleiben und nach Möglichkeit den Traumpartner oder die Traumpartnerin finden.

Wie es mit dem neuen Kontakt darum bestellt ist, erkennen Sie aber erst nach einiger Zeit. Die meisten Menschen sehnen sich nach einer echten und dauerhaften Beziehung. One-Night-Stands gehören oft nicht zum Kennenlernritual. Als Beziehungsmensch wünschen Sie sich echte Zuneigung und nicht nur Sex.

Audible

Als Frau bleiben Sie deshalb zurĂĽckhaltend und ĂĽberlassen meist dem Mann die Initiative. SchlieĂźlich wollen Sie erobert werden. Wie bleiben Sie dabei in der Kennenlernphase interessant genug?

Mehr zum Thema erfahren:
Ein verliebter Mann: Wie er sich verhält – Erkennungsmerkmale
Zum Artikel

Kennenlernphase: Er zieht sich zurĂĽck

Kann es sein, dass Sie auf manche Männer zu zurückhaltend wirken, zu distanziert und er sich deshalb wieder zurückzieht? Und das, obwohl Sie ihm doch auch ein gewisses Interesse signalisieren? Außerdem wirken Sie sehr attraktiv auf ihn, werden anfangs umgarnt, aber dann zieht er sich wieder zurück. Warum?

In der Kennenlernphase interessant bleiben

Anziehung scheint für viele Frauen ein Buch mit 7 Siegeln zu sein. Rätselhaft, geheimnisvoll oder gar unlösbar? Nein, Anziehung ist kein Geheimnis, Zufall oder gar eine Fähigkeit, die nur bestimmten Frauen in die Wiege gelegt wurde. Sie lässt sich lernen. Der Ratgeber „Wie Sie zum Männer-Magneten werden“ zeigt Ihnen, wie es funktioniert.

Natürlich wollen Männer eine Frau erobern. Allerdings erwarten sie während dieses Spiels auch das spürbare Entgegenkommen der Frau. In der modernen Gesellschaft hat sich alles beschleunigt. Das Leben erfordert Schnelligkeit, läuft in fast allen Situationen rasant ab. Und das spiegelt sich auch beim Kennenlernen neuer Partner wider.

Geduld in der Kennenlernphase zu haben ist oft nicht mehr gefragt. Kaum ein Dating-Partner hat heute noch Lust darauf, sich längere Zeit um eine neue Partnerin zu bemühen. Machen Sie sich deshalb nicht zu rar, wenn Sie ernsthaft an der Person interessiert sind. Sie könnte zu rasch den Eindruck erhalten, Sie seien nicht wirklich an ihr interessiert.

Mehr zum Thema erfahren:
Ist er unsicher oder desinteressiert? – Klarheit erhalten und die Lage aktzeptieren
Zum Artikel

Nur wenige Männer lieben es, ihr Interesse an einer Frau immer und immer wieder zeigen zu müssen. Ergreifen Sie als Frau deshalb ruhig auch einmal die Initiative. Sonst wird die Kennenlernphase für Ihren neuen Freund zu anstrengend.

Das ist keine ungewöhnliche Situation: Ein verheirateter Mann flirtet und zieht sich danach zurück. Wahrscheinlich hat er die Sache mit dem Flirt nicht so ernst genommen wie Sie selbst. Für ihn war es eine kleine Abwechslung. Aber Sie dachten, er hätte ein echtes Interesse an Ihnen ...

Wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben? Warten Sie deshalb nicht zu lange mit der Beantwortung seiner Nachricht oder SMS. Reagieren Sie rasch und signalisieren Sie damit echtes Interesse an ihm. Gerade schüchterne oder unsichere Männer könnten sonst zu schnell aufgeben.

Interessant bleiben beim Kennenlernen

Gehen Sie als Frau auch ruhig einmal in die Offensive und fragen Sie ihn nach einem Date an einem von Ihnen genannten Termin. Natürlich kann es sein, dass er zu diesem Zeitpunkt keine Zeit hat. Seien Sie deshalb nicht gleich enttäuscht, wenn Sie das erfahren. In der Regel macht er einen Gegenvorschlag, auf den Sie eingehen können.

Mehr zum Thema erfahren:
Liebe erkennen – Diese Anzeichen geben Klarheit
Zum Artikel

Zweifeln Sie nicht gleich an Ihrer Anziehungskraft auf ihn, wenn er sich nicht sofort wieder bei Ihnen meldet. Manchmal hat er gute Gründe dafür, die nicht unbedingt etwas mit Ihnen zu tun haben. Manche Männer haben anstrengende Berufe oder brauchen einfach etwas Zeit, um die eigenen Gefühle zu sortieren.

In der Kennenlernphase interessant bleiben

Aber deshalb müssen Sie nicht gleich aufgeben und sich zurückziehen. Männer brauchen in der Regel das Feedback einer Frau nach dem ersten Kennenlernen. Nicht alle Typen sind so selbstbewusst zu denken, die Frau warte nur auf seine erneute Kontaktaufnahme. Achten Sie als Frau auf Ihr Bauchgefühl und entscheiden Sie, wie Sie sich verhalten. So bleiben Sie für ihn in der Kennenlernphase interessant.

Mehr zum Thema erfahren:
Verliebte Männer – Ihre Körpersprache erkennen ist ganz einfach!
Zum Artikel

Echtes Interesse an einem Menschen zeigt sich immer darin, dem anderen nahe sein zu wollen. Hier den richtigen Weg zwischen Zurückhaltung, Geduld und Kontaktaufnahme zu finden, erfordert Empathie und Einfühlungsvermögen.

Betrachten Sie die Kennenlernphase als ein Ping-Pong-Spiel. Dabei wirft man sich gegenseitig Bälle zu. Wenn es dabei zum guten Schlagabtausch kommt, dann könnte etwas Ernsthafteres daraus entstehen.

Eine Foto-Leinwand verschönert Ihr Zuhause.

Verewigen Sie Ihr Liebslings-Bild von Ihnen beiden auf einer dekorativen Foto-Leinwand. Sie erinnert Sie jeden Tag an Ihre Liebe und verschönert Ihr Zuhause. Vielleicht zeigt Ihr Liebster seine schönstes Lachen nur für Sie.

Ein gutes Zeichen fĂĽr die gegenseitige
Begegnung: freundlich und engagiert

Enttäuschungen können Sie beim Kennenlernen eines neuen Partners nicht vermeiden. Bleiben Sie aber trotz schlechter Erfahrungen offen für neue Begegnungen und bewältigen Sie Ihre Voreingenommenheit.

Sich gegenseitig freundlich und engagiert zu begegnen macht die Sache fĂĽr beide einfacher. Misstrauen ist dabei nicht angebracht. Dann hilft Ihnen nicht weiter, um beim Kennenlernen interessant fĂĽr den anderen zu bleiben.

In der Kennenlernphase interessant bleiben

Mehr zum Thema erfahren:
Wie kann man verliebte Blicke erkennen?
Zum Artikel

Ăśberlegen Sie einmal, was den anderen bei Ihnen interessant macht. Denn Gleiches zieht in der Regel Gleiches an. Bringen Sie Ihrer neuen Bekanntschaft ehrliche Zuneigung entgegen, wenn Sie das vom anderen auch erwarten. Seien Sie nicht lauernd oder hinterlistig, sondern stellen Sie ehrliche Fragen und geben Sie aufrichtige Antworten.

Ein Mann, der ernsthaftes Interesse an einer Frau, wird den Kontakt zu ihr auf alle Fälle aufrecht erhalten. Da brauchen Sie sich überhaupt keine Sorgen zu machen. Sie haben es auch nicht nötig, irgendwelche manipulativen Maßnahmen zu ergreifen. Bedrängen Sie die andere Person nicht, bleiben Sie locker und gelassen.

Mehr zum Thema erfahren:
Verliebtheit erkennen beim Mann – Diese Anzeichen deuten darauf hin
Zum Artikel

Sie müssen nicht aufdringlich sein, um in der Kennenlernphase interessant zu bleiben. Wenn es für Sie beide passt, dann läuft die Sache von ganz allein. Wichtig ist nur, dass Sie Ihr eigenes Gefühlschaos in den Griff bekommen und Sie selber bleiben. Sitzen Sie nicht ständig vor dem Handy, leben Sie Ihr eigenes Leben weiter.

In der Kennenlernphase interessant bleiten – 11 Verhaltenstipps

GrĂĽbeln Sie als Frau nicht darĂĽber nach, wie Ihre neue Bekanntschaft von Ihnen denkt. Das macht keinen Sinn. Gehen Sie immer vom Guten und Positiven aus. Hier finden Sie die besten 11 dafĂĽr, um in der Kennenlernphase interessant zu bleiben:

In der Kennenlernphase interessant bleiben

#1 Sich klar werden, was man selbst will

Mit welchem Ziel verabreden Sie sich für ein Date? Sind Sie wirklich an Ihrem Dating-Partner oder Ihrer Dating-Partnerin interessiert? Finden Sie es möglichst bei den ersten Treffen heraus.

Wenn das Interesse auf beiden Seiten vorhanden ist, dann läuft die Kennenlernphase in der Regel wie von allein. Sie verabreden sich neu, verbringen eine gute Zeit miteinander, schreiben sich Textnachrichten und telefonieren regelmäßig und lernen sich gegenseitig immer besser kennen.

#2 Selbstbewusst auftreten

Sie wirken attraktiver auf einen potenziellen Partner oder eine Partnerin, wenn Sie selbstsicher auftreten. Er oder Sie hat gleich von Anfang an Respekt und Achtung vor Ihnen. Und das ist auch in einer Beziehung auf Dauer wichtig. Seien Sie dabei aber nicht zu forsch, sonst könnten Sie schüchterne Menschen abschrecken. Mit dem richtigen Fingerspitzengefühl finden Sie das rechte Maß, um in der Kennenlernphase interessant zu bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren:
Ich bin ein Mauerblümchen – Wie Sie mehr Attraktivität und Anziehungskraft gewinnen
Zum Artikel

#3 Auf die eigene Intuition achten

Jede Begegnung verläuft anders ab, jeder Dating-Partner oder jede Dating-Partnerin hat eine andere Persönlichkeit. Das machen neue Begegnungen so aufregend. Sie wissen nie, was auf Sie zukommt, wie sich das Ganze entwickelt. Vertrauen Sie dabei auf Ihre eigene Intuition, die Ihnen sagt, wie Sie sich richtig verhalten in jeder einzelnen Situation.

In der Kennenlernphase interessant bleiben

#4 Authentisch bleiben

In der Kennenlernphase interessant bleiben Sie nur, wenn Sie authentisch auftreten. Das bedeutet für Sie, auf den anderen glaubwürdig zu wirken. Er verliert sein Interesse an Ihnen, sobald er bemerkt, dass Sie etwas vorgeben, was Sie eigentlich gar nicht sind. Außderem haben Sie es doch gar nicht nötig, sich zu verstellen. Sie sind gut so, wie Sie sind.

#5 Sich so verhalten, wie man es auch vom anderen erwartet

Eine wichtige Regel besagt: Tue dem anderen so, wie du möchtest, dass er dir tut. Diese goldene Regel für zwischenmenschliche Begegnungen und Verhalten dient beiden zum Besten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Seelenverwandtschaft: Blicke zeigen, wie tief Sie verbunden sind
Zum Artikel

Wenn Sie freundlich und aufmerksam behandelt werden wollen, dann verhalten Sie sich ebenso. Wenn Sie davon ausgehen, dass die andere Person anständig ist, dann seien Sie es auch. Mit dieser Verhaltensweise bleiben Sie in der Kennenlernphase schätzenswert und deshalb interessant.

#6 Die eigene Vielseitigkeit zeigen

FĂĽr einen potenziellen Partner oder eine Partnerin interessant zu bleiben bedeutet, immer wieder neue Seiten an sich zu zeigen. VerschieĂźen Sie nicht gleich zu Beginn Ihre gesamte Munition. Offenbaren Sie Ihre Vielseitigkeit nach und nach.

er_hat_keine_zeit_fuer_mich_in_der_kennenlernphase

Beim ersten Date erwähnen Sie beispielsweise, wie gern Sie reisen. Ganz nebenbei erfährt Ihr Freund oder Ihre Freundin, dass Sie mehrere Sprachen sprechen.

Beim nächsten Date zeigen Sie Ihre philosophische Seite. Erörtern Sie mit Ihrem Dating-Partner Ihre Weltanschauung und erfahren Sie, wie er über diese Themen denkt. Der Gesprächsstoff geht Ihnen bestimmt nicht aus.

#7 Sich fĂĽr den anderen interessieren

Das ist einer der wichtigsten Punkte, um in der Kennenlernphase interessant zu bleiben. Sprechen Sie nicht die ganze Zeit nur ĂĽber sich und Ihre Projekte. Interessiere Sie sich fĂĽr die Anliegen und Interessen Ihres GegenĂĽbers. Eine echte Beziehung kann nur funktionieren, wenn beide gegenseitig Anteil am anderen nehmen.

#8 Gute Kommunikation: Ehrlich, offen und freundlich sein, vom Positiven ausgehen

Ob Sie in der Kennenlernphase interssant bleiben hängt auch davon ab, ob Sie beim anderen ehrlich und offen rüberkommen. Er sollte einen möglichst positiven Eindruck von Ihnen haben, der ihm oder ihr zeigt, dass Sie positiv an die Dinge und das Kennenlernen herangehen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Liebe vorspielen – Anzeichen dafür dass Ihnen jemand nur Gefühle vormacht
Zum Artikel

Vermeiden Sie es, bereits bei Ihren ersten Treffen negativ ĂĽber Menschen zu sprechen. Bleiben Sie dem Guten verbunden und machen Sie auch einmal ehrliche Komplimente.

plötzliche Distanz in der Kennenlernphase

#9 Erzählen Sie Geschichten von sich selbst, die Neugierde wecken

Für einen Dating-Partner oder eine -Parnerin in der Kennenlernphase interessant zu bleiben bedeutet, die Neugierde des anderen weiterhin zu wecken. Erzählen Sie bei Ihren Treffen von Ihren besonderen Fähigkeiten und Erfolgen im Job oder bei Ihren Hobbys.

Aber vermeiden Sie Hochstapelei oder Angeberei. Schildern Sie Ihre Geschichten eher bescheiden aber mit Begeisterung. Das kommt gut an. Damit stellen Sie sich in ein interessantes Licht, ohne sich zu sehr in den Vordergrund zu drängen.

#10 Misstrauen, Hinterlist oder manipulatives Verhalten vermeiden

In der Kennenlernphase interessant bleiben bedeutet, sich nicht hinterlistig oder manipulativ zu verhalten. Haben Sie keine Hintergedanken, wenn Sie Ihrem GegenĂĽber begegnen. Er soll sich gut fĂĽhlen in Ihrer Gesellschaft und nicht den Eindruck gewinnen, Sie fĂĽhrten etwas im Schilde, mit dem er nicht gerechnet hatte.

Das könnte Sie auch interessieren:
Anziehung bei einem Mann erzeugen – Wie Sie sexuelles Interesse bei ihm wecken
Zum Artikel

Ein Beispiel: Sie daten eine Person, die einen Partner oder eine Partnerin für eine ernsthafte Beziehung sucht. Bei Ihrem Treffen eröffnen Sie dann, dass Sie bereits vergeben und nur auf eine Freundschaft plus Beziehung aus sind.

In der Kennenlernphase interessant bleiben

Versuchen Sie Ihr Gegenüber nicht zu etwas zu bewegen, was er oder sie eigentlich gar nicht möchte. Unterlassen Sie manipulative Aktionen, um etwas zu Ihre Vorteil zu erreichen, was dem anderen vielleicht schadet. Er könnte sein Interesse an Ihnen verlieren.

#11 Das eigene GefĂĽhlschaos in der Kennenlernphase in den Griff bekommen

Manche Personen neigen bereits beim Kennenlernen dazu, sich dem anderen gegenĂĽber hysterisch zu verhalten. Besonders dann, wenn sie unbedingt mit ihm eine feste Beziehung eingehen wollen, der andere aber noch nicht soweit ist. Es kommt zu Dramen, die den potenziellen Partner unter Druck setzen sollen.

Dieses Verhalten macht Sie für den anderen nicht interessant. Im Gegenteil, die meisten Männer verabscheuen solche Situationen, und wollen ihnen zukünftig lieber aus dem Weg gehen.

#12 Ă„uĂźerlich anziehend bleiben fĂĽr den anderen

In der Kennenlernphase interessant bleiben bedeutet nicht zuletzt, anziehend auf den anderen zu wirken. Am besten steigern Sie Ihre Anziehungskraft von Date zu Date. Das erhöht Ihre Chance auf eine weitere Entwicklung Ihrer Beziehung ungemein. Wobei es darauf ankommt, erfahren Sie im Artikel „Starke Anziehungskraft zwischen Mann und Frau – Welche Faktoren sie fördern“.

Fazit: In der Kennenlernphase interessant bleiben – So geht’s

Wenn Sie die oben erwähnten Verhaltensweisen beherzigen, machen Sie beim Kennenlernen eines neuen Partners nichts falsch. Interessant zu bleiben in der Kennenlernphase bedeutet, sich offen und ehrlich zu begegnen, authentisch zu bleiben und sich für den anderen zu interessieren. Viel Glück dabei.

Weitere Fragen zum Thema:

Wie bleibe ich interessant für ihn? Indem Sie 1. Bleiben Sie locker und entspannt. 2. Seien Sie interessant und interessiert. 3. Zeigen Sie Persönlichkeit und Selbsbewusstsein. 4. Bleiben Sie unabhängig und klammern Sie nicht. 5. Genießen Sie die Zeit zu zweit. 6. Gehen Sie auf seine Vorschläge ein. 7. Zeigen Sie selbst Ideenreichtum. 8. Treffen Sie sich weiterhin mit Ihren Freunden.

Entspannt bleiben in der Kennenlernphase – Was bedeutet das? 1. Bleiben Sie authentisch, verstellen Sie sich nicht, nur weil Sie ihm gefallen wollen. 2. Seien Sie offen und machen Sie ihm klar, dass Sie ein Nähe-Distanz-Spiel nicht brauchen, um ihn näher kennenzulernen. 3. Beobachten Sie, wie die andere Person auf ihr Verhalten reagiert. Damit nehmen Sie viel Druck aus der Kennenlernzeit heraus und bieten Ihrem neuen Freund die Gelegenheit, sich Ihnen wirklich zu öffnen.

Für einen Mann interessant bleiben – Wie geht das? Die Antwort ist ganz einfach: Vermitteln Sie ihm ein gutes Gefühl, wenn er mit Ihnen zusammen ist. Was können Sie dafür tun: Bleiben Sie entspannt, unabhängig und selbstbewusst. Er spürt dann, dass nicht alle Entscheidungen auf ihm liegen, dass Sie eine ebenbürtige Partnerin sind. Männer mögen selbstständige und unabhängige Frauen, mit denen Sie gern zusammen sind.

Sie wollen als Frau interessant bleiben, wie verhalten Sie sich dabei am besten? Schenken Sie Ihrem Dating-Partner ein gutes Gefühl. Verzichten Sie darauf, zu klammern, Forderungen zu stellen und ihn in irgendeiner Weise in eine Richtung zu drängen. Ergreifen Sie auch einmal die Initiative, wenn es darum geht, einen Ausflug zu planen.

FĂĽr Sie vielleicht ebenfalls interessant...