Direkt zum Hauptbereich

Erste Zärtlichkeiten mit neuem Partner - So wird es ein Erlebnis

Das erste Mal mit Ihrem neuen Freund oder Ihrer neuen Freundin soll keine Enttäuschung werden.
Paare wie Denis und Manuela trafen sich nach dem ersten Kennenlernen einige Male zu Ausflügen und Restaurant-Besuchen. Dabei fanden sich beide sehr anziehend. Einer festen Beziehung steht nichts im Weg.

Zwei Menschen haben sich ineinander verliebt - Zwei Welten treffen aufeinander 

Lesetipp: Das Buch "Wir sollten uns kennenlernen!" ist eine wahre Geschichte über eine atemberaubende neue Partnerschaft nach einer Scheidung. Mit authentischen, bewegenden und äußerst amüsanten Episoden.

Das junge Paar Manuela und Denis verbringen viel freie Zeit miteinander. Beide haben gegenseitig Geduld mit dem anderen. Es ist normal, in der Kennenlernphase zu kuscheln oder sich an den Händen zuhalten bei Spaziergängen. Gern tauschen beide erste Zärtlichkeiten mit dem neuen Partner aus. Denis nimmt seine attraktive Freundin immer wieder mal gern in den Arm. Sex hatten beide allerdings noch nicht zusammen.

Liebespaar am Strand vor einem Sonnenuntergang
Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie die Anzeichen für die eigene Verliebtheit erkennen
Zum Artikel

Jeder der beiden stellt sich die Frage, was der andere gern beim Sex mag. Es herrscht eine gewisse Unsicherheit, ob man für den jeweils anderen attraktiv genug im Bett ist. Was wäre, wenn der Freund den Körper von Manuela nicht erotisch findet? Beide würden gern den nächsten Schritt hin zu mehr Intimität wagen. Die persönlichen Zweifel lassen beide noch zögern.


via GIPHY

Meist ist ein neuer Partner oder eine neue Partnerin keine Jungfrau mehr. Und trotzdem bestehen immer wieder Unsicherheiten, bevor man zum ersten Mal intim wird. Jeder hatte bereits sein eigenes Vorleben. Und jetzt fangen Sie beide quasi bei Null an. Es treffen fremde Körper, unbekannte  Berührungen und individuelle Vorlieben aufeinander. Wenn sich beide lieben sollte der erste Sex  eigentlich eine wunderbare Erfahrung werden. Erfahren Sie Tipps zum Gelingen des erste Mals mit Ihrer neuen Liebe.

Junge schöne Frau mit Blumen
Mehr zum Thema erfahren:
Verliebte Blicke bei einer Frau erkennen - Das weibliche Flirtverhalten verstehen
Zum Artikel

Die körperliche Nähe und Zärtlichkeit mit Ihrem neuen Freund oder Freundin kann verunsichern. Vielleicht hatten Sie eine längere Beziehung mit Ihrem vorigen Partner und waren die Intimität mit ihm zusammen gewöhnt. Der neue Mensch in Ihrem Leben teilt Ihre gewohnten Vorlieben vielleicht nicht. Sie wissen beide nicht, auf was Sie sich einlassen, obwohl das Paar bereits erste Zärtlichkeiten mit dem neuen Partner austauscht.

Selbstzweifel beim ersten Mal - Fühlen Sie sich attraktiv genug?

Eine der wichtigsten Fragen bei jungen Menschen ist die der eigenen Attraktivität. Ist Ihr Körper für den anderen attraktiv genug? Die Medien und die Modeindustrie gibt in der Werbung und in Filmen vor, was scheinbar als perfekt und anziehend gilt. Sehen Sie sich auch dem Druck nach einem perfekten Äußeren mit Model-Maßen und einem strahlenden, faltenfreien Erscheinungsbild ausgesetzt? Verfallen Sie nicht dem Wahn, diesem Ideal gleich zu kommen. In der Liebe kommt es darauf nicht an. Vergessen Sie eventuelle Selbstzweifel an Ihrer Figur. Für Ihre Liebe sind Sie immer die Schönheit in Person.

Ein junges Paar, das sich küsst
Mehr zum Thema erfahren:
Warum ziehen sich Männer in der Kennenlernphase zurück?
Zum Artikel

Es ist eine unumstößliche Tatsache, dass die meisten Menschen nicht dem medialen Schönheitsideal entsprechen. Das ist auch gar nicht wichtig. Wer sich verliebt hat, fühlt sich zum anderen körperlich hingezogen. Da ist es nicht wichtig, ob der neue Freund einen Sixpack hat oder die neue Freundin einen flachen Bauch. Im Gegenteil, kleine "Mängel" wie ihre runde Hüften oder sein Kuschelbauch gelten als hübsch und anziehend. Ob jemand dem allgemeinen Schönheitsbild entspricht oder nicht ist in der Liebe unwichtig. Davon hängt die erotische Ausstrahlung nicht ab. Selbstzweifel bestehen meist auf beiden Seiten.

Vorbereitungen für das erste Mal mit neuem Partner treffen?

Verliebte Paare zeigen an ihrem Verhalten, wie es um sie beide steht. Ständiger enger Kontakt zueinander, das gegenseitig Küssen und Liebkosen, ist ein Anzeichen dafür, dass beide bald den ersten gemeinsamen Sex haben. Die Leidenschaft fordert ihren Tribut. Und das erste Mal des gemeinsamen Liebesspiels sollte ein schönes Erlebnis für Sie sein. Erste Zärtlichkeiten haben beide mit dem neuen Partner schon ausgetauscht.

Die erste gemeinsame Liebesnacht erleben Sie am Besten in einer besonders romantischen Atmosphäre. Schaffen Sie dafür eine schöne Umgebung. Bereiten Sie ein gemeinsames Essen mit Kerzen und einem hübsch gedeckten Tisch vor. Sorgen Sie für eine angenehmes Feeling mit einladender Beleuchtung und einem guten Raumduft. Ganz wichtig ist, dass der Moment zu Ihnen beiden passt. Vermeiden Sie es, auf Krampf etwas Besonderes zu arrangieren. Alles Zwanghafte ist unangebracht.

Ein junges Paar, das sich küsst
Mehr zum Thema erfahren:
Berührungen des Mannes: Seine Körpersprache als Frau verstehen und richtig deuten
Zum Artikel

Tipps für Ihr erstes intimes Treffen mit dem neuen Freund

Ihr erstes gemeinsames Mal steht vor der Tür. Sind Sie beide ganz sicher, dass Sie es wirklich wollen? Oder sind Sie noch unsicher, ob Sie diesen Schritt wagen wollen? Einige Tipps tragen zum Gelingen der ersten Liebesnacht bei, damit es zu einer unvergesslich schönen Begegnung zwischen Ihnen beiden kommt.

1. Zweifeln Sie nicht an sich selber. Seien Sie selbstbewusst und überzeugt davon, dem anderen echte Liebe schenken zu können. Laut Studie zweifeln 19 von 50 Frauen an der eigenen körperlichen Attraktivität während es bei den Männern nur 14 von 50 sind, die mit dem eigenen Körper unzufrieden sind. Vermeiden Sie die eigenen Selbstzweifel. Denn diese sorgen für Unsicherheit, die Ihr Partner oder Ihre Partnerin dann spüren.

2. Bleiben Sie unverkrampft und entspannt. Geben Sie sich dem schönen Gefühl, dem anderen ganz nah zu sein, einfach hin. Lassen Sie sich gegenseitig in die Arme fallen und finden Sie zueinander. Einer schönen Erfahrung steht selten etwas im Wege. Nervosität ist dabei Fehl am Platz. Ein gewissen Nervenkitzel gehört zu diesem Ereignis dazu. Leidenschaft für einander empfinden ist eine aufregende Sache.

3. Zeigen Sie Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner Gefühl. Eine erfüllte Liebesnacht hat nichts mit Ausdauersport zu tun. Es kommt darauf an, sich nahe zu sein und den anderen zu spüren. Als Mann vergessen Sie den sportlichen Anspruch am besten. Ebenso überflüssig ist der gehobene Anspruch nach Akrobatik-Auftritten bei Frauen. Achten sie aufeinander, auf die Geräusche und die körperlichen Reaktionen, und finden Sie heraus, was jeder gerne mag.

4. Der Orgasmus ist nicht das Non-Plus-Ultra beim Sex. Natürlich ist es schön, wenn beide diesen Höhepunkt bei der Vereinigung zusammen erleben. Bei vielen Paaren gehört aber eine gewisse Übung dazu, bis das gelingt. Auch wenn Sie diesmal keinen sexuellen Höhenflug erleben ist das kein Beinbruch. Die Zufriedenheit ist es, die Ausschlaggebend ist. Und die hängt von der Freude an der gemeinsamen zärtlichen Begegnung und dem gegenseitigen Spüren des anderen ab.

Mehr zum Thema erfahren:
Mann ist sich unsicher ob er eine Beziehung will - Verhaltenstipps für Frauen
Zum Artikel

Fazit: Keine Angst vor dem ersten Mal mit dem neuen Partner

Sind Sie nach einer längeren Phase ohne Beziehung nervös wegen des ersten Males mit Ihrem neuen Partner oder neuen Partnerin? Das ist nur zu verständlich aber nicht notwendig. Sie sitzen beide im selben Boot. Das erste Mal ist für Sie beide besonders aufregend und wird mit Sicherheit zu einem schönen Moment in Ihrer neuen Beziehung. Sie finden sich beide anziehend und wirken attraktiv auf einander. Andernfalls wären Sie nicht zusammen. Das Wichtigste für Sie beide sind die zärtlichen Gefühle für einander. Die ersten Zärtlichkeiten mit Ihrem neuen Partner zeigen Ihnen, was Sie für einander empfinden. Alles andere ist Nebensache.

Mehr zum Thema erfahren:
Neue Beziehung: Ab wann über die Zukunft sprechen?
Zum Artikel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Unglücklich verliebte Männer wollen ihre Zuneigung sehr oft verbergen. Wer als Mann unglücklich verliebt ist, kann die eigenen Gefühle für die umschwärmte Frau  nicht zeigen. Er verhält sich unauffällig. An  gewissen Anzeichen in seinen Blicken und Gesten erkennen Sie seine Verliebtheit. Die Psychologie gibt dabei Tipps.

Verliebtheit erkennen beim Mann - Diese Anzeichen deuten darauf hin

Wie zeigen verliebte Männer Interesse an einer Frau? Anzeichen seiner Verliebtheit erkennen Sie an bestimmten Signalen seiner Körpersprache. Symptome sind zärtliche Blicke. Ein verliebter Mann zeigt Nähebedürfnis, Lächeln, verliebte Augen und spricht mit sehr freundlicher Stimme. Deuten Sie das als Zeichen echter Zuneigung.

Das Gefühlschaos besiegen nach dem ersten Kennenlernen

Kennen Sie das Gefühl? Eine neue Beziehung bringt Sie beim Kennenlernen in ein Gefühlschaos mit Selbstzweifeln. "Empfindet der neue Mensch in meinem Leben dasselbe wie ich?" Der Wechsel von Hochgefühl und Zweifel in der Kennenlernphase bei Männern und Frauen  ist normal. Jetzt heißt es, Geduld und einen kühlen Kopf bewahren bei der Liebe,  aber wie?

Wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben

Einen neuen Partner kennen zu lernen ist nicht schwer. Gerade dann, wenn Sie auf das andere Geschlecht attraktiv wirken. Aber oft ist kurz nach dem ersten Treffen alles wieder vorbei. Und das, obwohl Sie viele Komplimente erhalten haben und die andere Person offensichtlich an Ihnen interessiert war.

Wie kann man verliebte Blicke erkennen?

Manch ein verliebter Mann oder eine Frau fragen sich, ob die Augen des anderen eine Verliebtheit Preis geben. Ist es möglich, Verliebtsein Blicken zu erkennen? Experten meinen, bei Blicken von Verliebten eine bestimmte Ausstrahlung im Gesicht wahrzunehmen.