Wie Sie Ihre Beziehungskrise jetzt überwinden - Benutzen Sie Herz und Verstand und folgen Sie dieser Anleitung


Es ist möglich, Ihre Beziehungskrise zu überwinden. Wenn es nicht zu häufig zwischen Ihnen beiden kriselt, haben Sie gute Aussichten für eine Lösung. Studien zeigen klar, dass bestimmte Konflikte in den meisten Beziehungen ganz normal sind.

Inhalt

Sind Sie länger als fünf Jahre mit Ihrem Partner zusammen? Dann wissen Sie, was es heißt, eine Beziehungskrise zu meistern. Beim Befragen von rund 1000 Personen durch eine bekannte Partnerschaftsvermittlung kam Unerwartetes zum Vorschein. Jede länger bestehende Partnerschaft hatte innerhalb der fünf Jahre rund zwei Krisen überstanden. Wer spricht gern über dieses Thema? Für Außenstehende erscheint das Paar meist glücklich und zufrieden. Kein Wölkchen trübt das Liebesglück.

Buchtipp: Im Buch "Wie Partnerschaft gelingt - Spielregeln der Liebe" erfahren Paare, was sie für das Gelingen ihrer Beziehung tun können. Der Der Autor Hans Jellouschek ist erfahrener Psychologe und Psychotherapeut ( Jahrgang 1939) sowie Spezialist für Paartherapie. Er leitet zusammen mit seiner Ehepartnerin eine Praxis und bietet im  Seminarhaus bei Tübingen Partnerschaftkurse an. Er wirkt als  Lehrtherapeut für Transaktionsanalys, bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen.

Viele Leser empfehlen sein Buch weiter. Jellouschek entlarvt wichtige  Probleme und Themen zwischen Männern und Frauen. Er hebt keinen moralischen Zeigefinger. Die Kapitel seines Buches sind übersichtlich und kurz und kommen schnell auf den Punkt. Seine Methode ist effektiv und für jeden rasch nachvollziehbar.

Mehr zum Thema erfahren:
Beziehungskrise überwinden - Ist die Liebe noch zu retten? Das kommt darauf an...
Zum Artikel

Was fand diese Studie genau heraus?

Wer hätte das gedacht: In nahezu jeder Partnerschaft kriselt es immer mal wieder. Diese Erkenntnis ist für den einen oder anderen  nichts Neues. Wie überwinden Sie eine Beziehungskrise?

Was sind die häufigsten Auslöser der Partnerschaftsprobleme? Gerade frisch Verliebte oder neu in einer Beziehung stehende Paare stellen sich am besten auf stürmische und unruhige Phasen ein. Beide brauchen Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen und auf den Partner einzustellen. Oft entstehen  ernsthafte Auseinandersetzungen.

Mehr zum Thema erfahren:
Respektlosigkeit in der Partnerschaft - Was tun?
Zum Artikel

Wann kriselt es am häufigsten?

Ein Paar, das die ersten fünf Jahre trotz ernsthafter Beziehungskrisen übersteht, ist stark genug für die nächsten Jahr. Und das ist wichtig. Laut Studien kommt es innerhalb von fünf bis zehn Jahren zu noch mehr Problemen.

Wenn Sie also zehn Jahre mit Ihrem Partner durchhalten, wird es leichter für Sie. Laut Umfragen nehmen die Schwierigkeit in der Partnerschaft wieder ab. Sie kennen einander sehr gut, wissen, wie Sie auf den anderen richtig reagieren. Sie haben jetzt genug zusammen erlebt, um weitere Probleme miteinander gut zu lösen. Schwierige Situationen bedeuten für Sie nicht unbedingt immer gleich ein Beziehungsaus. Sie überwinden eine Beziehungskrise in der Regel ohne größere Blessuren.

Mehr zum Thema erfahren:
Was sind die groeßten Beziehungskiller?
Zum Artikel

Was sind die häufigsten Auslöser einer Beziehungskrise?

An vorderster Stelle stehen die lieben Finanzen, der Beruf, Eifersucht sowie ein Seitensprung des Partners. Als Paar mit diesen Herausforderungen gut umzugehen ist schwierig.

Wer die Auslöser seiner Beziehungskrise kennt, überwindet sie oft leichter. Wenn sie nicht zu verhindern ist, stellen Sie sich auf sie ein. Weitere problematische Beziehungsthemen sind die Kindererziehung und die lieben Schwiegereltern. Sie gehen mit diesen Störfaktoren viele leichter um, wenn Sie sie richtig einschätzen. Gelassen bleiben hilft immer weiter.


via GIPHY

Entscheiden Sie selber, ob es sich lohnt, eine destruktive Beziehung zu retten. Manche Paare haben sich auseinander gelebt. Überlegen Sie sich, was Sie beide noch verbindet und ob Sie das wieder intensivieren. Ehekrisen sind dann keine Seltenheit. Entscheiden Sie, ob Sie sich beide eine letzte Chance geben. Die Phasen einer Beziehungskrise laufen meist gleich ab. Durchbrechen Sie das Schema und lernen Sie konstruktive Verhaltensweisen.

Auf jeden Fall ist es wichtig zu wissen, ob Sie einander überhaupt noch lieben und schätzen. Zweifel an Ihrem Partner und an Ihrer Ehe überwinden Sie, wenn Sie es als wertvoll erachten.

Mehr zum Thema erfahren:
Wie Eifersucht in der Partnerschaft die Liebe zerstört
Zum Artikel

Wie überwinden Sie die Beziehungskrise?

Die oben erwähnte Studie lehrt Paare, dass sie Beziehungskrisen überwinden können. Sie müssen sich deswegen nicht unbedingt trennen. Rund Dreiviertel der Studien-Teilnehmer bewältigten - laut eigenen Angaben - in ihrer Beziehung Krisen und Probleme. Es ist wichtig, es zu akzeptieren, dass Krisen zum Leben dazu gehören. Als Paar umsichtig miteinander umzugehen bewirkt, Herausforderungen rechtzeitig zu erkennen und das Schlimmste zu verhindern.

Andere Leser suchten auch folgende Begriffe:
Eine Beziehungskrise meistern - Eine Paarkrise überwinden - Test - Ist es eine Beziehungskrise - Einen Streit überwinden - Kann man eine destruktive Beziehung retten? - Welche Erfahrungen haben andere in einer Beziehungskrise gemacht - Eine Beziehung ist fast am Ende - Wie eine Ehekrise meistern

Kommentare

  1. Hallo,
    ich verzweifle langsam. Meine Sorge sind riesengroß und meine Freunde konnten mir bisher auch nicht weiterhelfen.
    Das Problem in meiner Beziehung:
    Mein Freund und ich haben sich vor rund fünf Jahren im Internet kennengelernt. Michael und ich hatten lange nur per Emails Kontakt. Persönlich trafen wir uns erst viel später. Allerdings beschrieb er mir sehr rasch seine tiefen Gefühle. Mir fiel es allerdings schwer, dasselbe für ihn sofort zu fühlen. So ging es sehr lange zwischen uns beiden. Und es kam dazu, dass ich ihn verletzte. Michael weiß heute, dass mir das alles sehr leid tut. Es fiel mir schwer, meine für ihn zuzulassen. Ich wollte das einfach nicht. Es kam deshalb häufig zu längeren Kontaktpausen. Allerdingen hielten wir das nie lange durch. Jeder von uns beiden wollte immer wieder Kontakt zum anderen. Nach der Trennung von meinem Exfreund half mir Micheal sehr, darüber hinwegzukommen. Zwei Monate später trafen wir beide uns zum ersten Mal persönlich. Es hat lange gedauert, bis ich mich für diese Liebe entscheiden konnte.
    Es lief sehr gut mit uns beiden und wir wollten sogar heiraten. Aber nach einer gewissen Zeit begann es, zwischen uns zu kriseln. Wir hatten Streit und sprachen miteinander darüber. Danach herrschte wieder Funkstille. Und dann trafen wir uns wieder und es war so, als wäre nie etwas geschehen. Die Liebe und Zuneigung wuchs immer mehr.
    Wir konnten uns dann sechs Wochen leider nicht sehen. Plötzlich hörten seine Emails auf. Er meldete sich fünf Tage lang nicht bei mir. Dann schrieb er mir, er müsste mal mit mir reden. Ich ahnte da bereits Schreckliches. Und tatsächlich machte er am nächsten Tag mit mir Schluss. Ich konnte das überhaupt nicht verstehen und war total von der Rolle. Es schien alles so perfekt zwischen uns beiden.

    Wir hatten immer einen guten Sex zusammen und waren sehr glücklich. Den Grund für seine Trennung wollte er mir nur persönlich sagen. Jetzt warte ich auf dieses Gespräch. Tief in meinem Inneren hoffe ich, ihn noch umstimmen zu können. Ich wünsche mir so sehr, diese Beziehung mit Michael zu retten. Ich kann einfach nicht glauben, dass alles so schnell zu Ende ist. Ich bin total am Ende und seelisch fertig. Ich heule den ganzen Tag. Mein größter Wunsch wäre es, ihn umzustimmen. Wollte er eine Kontaktpause, um seine wahren Gefühle für mich herauszufinden? Ich würde mich sehr über einige Tipps freuen, wie ich mich verhalten soll. Ich freu mich auf jede Antwort.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina, bitte verliere nicht die Nerven. Warte ersteinmal das Treffen mit deinem Freund ab. Gib ihm Zeit und laufe nicht hinter ihm her. Es kann wirklich sein, dass er Zeit braucht, um sich über seine eigenen Gefühle klar zu werden. Nutze für dich einfach die Zeit und kümmere dich um dich selber. Triff dich mit deinen Freunden und konzentriere dich auf dein eigenes Leben. Natürlich ist es schwer, seine Entscheidung zu akzeptieren. Wenn er dich wirklich liebt, dann wirst du es erfahren. Erzwingen kannst du allerdings nichs. Ich wünsche dir viel Kraft.

    AntwortenLöschen
  3. Ein super Artikel. Er gibt wirklich gute Hinweise, wie man eine Beziehungskrise überwindet. Mein Freund und ich, wir hatten gerade einen riesigen Streit, weil er regelmäßig mit seinen Freunden zusammen im Wirtshaus sitzt und erst spät nach Hause kommt. Und dann ist er meistens noch angetrunken. Da habe ich auf Dauer keinen Bock drauf. Wir haben die Sache ausgeredet. Danke für die guten Tipps im Artikel.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen