Wenn der Partner bei jedem Streit gleich weg läuft

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Ein Partner, der bei jedem Streit gleich weg läuft, lässt den anderen mit seinem Problem allein. Noch schlimmer wird es, wenn er beim Streit laut wird und schreit. Und dann einfach weg rennt.

Partner will sich nicht mit Problemen auseinander setzen

Es ist schwierig, eine gute Beziehung ohne Kommunikation zu führen. Mann und Frau müssen miteinander sprechen, wenn es um Probleme und Herausforderungen. Da ist es absolut kontraproduktiv, wenn einer der beiden bei jedem Streit immer gleich weg läuft.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren: 
Wie Sie mit Funkstille nach einem Streit in der Beziehung am besten umgehen 

Streit ist nie schön. Aber manchmal müssen gewisse Themen in einer Partnerschaft besprochen werden. Wenn einer von Ihnen beiden sehr emotional auf die Aussagen des anderen reagiert, kommt es häufig zum Streit. Besonders dann, wenn Sie sich angegriffen fühlen.

Manche Menschen haben einfach keine Lust, sich mit Streitfragen in einer Beziehung auseinander zusetzten. Sie finden, das sei überflüssig. Wenn Sie als Betroffener ein gewisses Thema in der Beziehung immer wieder ansprechen, kann es bei Ihrem Partner vielleicht zu Aggressionen kommen. Deshalb macht sich Ihre bessere Hälfte lieber aus dem Staub um nicht aggressiv zu werden.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Mit dem Streit in der Beziehung richtig umgehen - Wie sie ihn mit einem Wort beenden 
Zum Artikel

Ein Beispiel: Ihr Partner gibt immer wieder viel Geld für Online-Spiele aus. Sie stellen ihn dafür regelmäßig zur Rede. Das ist ihm unangenehm, denn er sieht nicht ein, damit aufzuhören. Er weiß genau, auf was Sie jedesmal hinaus wollen. Sie reden auf ihn ein und er fühlt sich von Ihnen bedrängt. Vielleicht schreit er Sie sogar an, Sie sollen ihn doch in Ruhe lassen.

Konfliktscheu - Bei jedem Streit läuft er weg

Das wiederholt sich immer und immer wieder. Bis es ihm zu lästig wird, sich mit Ihnen zu streiten. Wenn er bei Diskussionen mit Ihnen lieber weg läuft und sich bei jedem Streit aus dem Staub macht ist er konfliktscheu. Er geht den Problemen lieber aus dem Weg.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Er ist respektlos und egoistisch - Mit einem Narzissten richtig umgehen
Zum Artikel

Natürlich kommt es auf diese Art niemals zu einer Lösung der Angelegenheit. Ihr Partner ist vielleicht häufig nach einem Streit abgehauen und Sie sind es leid, Ihr Streitthema immer und immer wieder anzusprechen. Langsam beginnen Sie zu resignieren. Der schleichende Tod Ihrer Beziehung beginnt.

Konstruktive Kommunikation hilft weiter 

Streit in einer Beziehung oder Ehe ist immer lästig und unangenehm. Ein Paar sollte auch lieber nett und liebevoll zueinander sein. Aber manchmal kommt es zu Konflikten, über die beide sprechen müssen. Denn nur, wenn beide die Beweggründe des anderen kennen, ist es möglich, gemeinsame Lösungen zu finden. Und das ist Sinn und Zweck von Partnerschaften, das Leben gemeinsam zu meistern.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Ständig genervt vom Ehemann - Warum?
Zum Artikel

Männer sind häufig konfliktscheu. Wenn er immer weg läuft lässt er Sie mit der Angelegenheit im Regen stehen. Sie fühlen sich allein gelassen und sind womöglich verzweifelt und traurig. Sie sollten ihm klar machen, wie Sie sich in solchen Momenten fühlen. Vielleicht beginnt er, Rücksicht zu nehmen und mit Ihnen ruhig über die Sache zu sprechen.

Es ist für Sie besser, wenn Sie ihm keine Vorwürfe machen. Bleiben Sie sachlich und zeigen Sie die Fakten auf. Greifen Sie ihn nicht an. Schildern Sie ihm Ihre eigenen Gefühle, die die Angelegenheit bei Ihnen auslöst.

Den anderen beleidigen und mundtot machen 

Wenn der Partner bei jedem Streit gleich weg läuft, dann ist das eine unangenehme Sache. Noch schlimmer ist es, wenn Ihr Partner Sie beleidigt im Streit. Das passiert oft, wenn einer den anderen einfach mundtot machen möchte. Das ist natürlich keine Art, miteinander umzugehen.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Wenn ständige Unzufriedenheit des Partners die Liebe zerstört
Zum Artikel

Dieses Verhalten dürfen Sie nicht hinnehmen. Weisen Sie ganz deutlich darauf hin, dass er Sie beleidigt hat und dass seine Aussage womöglich unter die Gürtellinie gegangen ist. Wer ständig Streit in der Ehe hat und sich auf diese Art zur Wehr setzen muss hat es schwer.

Das wundert es nicht, dass manche Frauen oder Männer bei jedem Streit an Trennung denken. Zu verletzend ist das Verhalten des anderen. Zuviel Traurigkeit und Resignation bleiben mit der Zeit bei jeder Auseinandersetzung zurück.

Neulich berichtete eine Freundin: "Mein Mann läuft immer weg wenn ich ihn auf ein bestimmtes Thema anspreche. Er hasst es, wenn ich ihn auf unsere schlechte finanzielle Situation aufmerksam mache." Partner, die bei solchen Auseinandersetzungen und bei Streit immer weglaufen lassen den anderen im Stich.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Grenzen setzen in der Partnerschaft - Warum das Sinn macht
Zum Artikel

Partner läuft weg wegen Überforderung

Ist der eine nach dem Streit abgehauen, fühlt sich der andere schuldig oder allein gelassen. Menschen, die nach einem Streit weglaufen, laufen auch vor ihren Gefühlen davon. Und das ist für eine Beziehung sehr schwierig. Partner sollten mit ihren Gefühlen ehrlich umgehen und ehrlich darüber sprechen. Das gelingt, wenn sich beide nicht gegenseitig angreifen.

Wenn er vor seinen Gefühlen davon läuft kann das ein Zeichen von emotionaler Überforderung sein. Er ist dem Thema oder der Angelegenheit nicht gewachsen. Besonders dann, wenn er mauert und flieht. Männer neigen häufig dazu, über Problemthemen nicht sprechen zu wollen.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Die Gelassenheit bewahren in schwierigen Situationen - Cool bleiben hilft weiter 
Zum Artikel

Ihre Frauen und Partnerinnen haben dann das Gefühl, "er läuft vor mir weg". Und das hinterlässt keinen guten Eindruck und versetzt die Person in eine sehr schlechte Stimmung. Frust macht sich breit. Und das macht alles noch schlimmer.

Er meldet sich tagelang nicht

Manch ein Freund meldet sich nach einem Streit sogar tagelang nicht bei der Freundin. In manchen Ehen sprechen Mann und Frau nach einer Auseinandersetzung tagelang kein Wort miteinander. Manch einer benutzt das Schweigen als Bestrafung des anderen, um ihm eine Lektion zu erteilen.

Manchmal kann es helfen, Abstand zu einander zu gewinnen, wenn beide keinen Kompromiss finden. Bei schwerwiegenden Themen kann die Funkstille nach einem Streit aber auch den Schluss einer Beziehung bedeuten. Ein gemeinsames Gespräch hätte die Situation womöglich gerettet.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Ein nörgelnder Partner macht der Liebe den Garaus - Ständige Unzufriedenheit lässt dem anderen keine Chance
Zum Artikel

Der Rückzug nach einem Streit ist gut und schön. Besser ist es, nach einer gewissen Zeit, die nicht stunden- oder tagelang anhalten sollte, eine Versöhnung und eine Übereinstimmung herbeizuführen. Brechen Sie das Schweigen nach eine Auseinandersetzung möglichst rasch. Nur so kommen Sie gemeinsam weiter und jeder geht nicht nur seinen eigenen Weg.

So tun als wäre nichts passiert

Die Ignoranz nach einem Streit, oder so zu tun, als wäre nichts passiert, ist manchmal hilfreich, um wieder zueinander zu finden. Wichtige Themen dürfen Sie aber auf keinen Fall auf Dauer ignorieren. Sie lösen sich meist nicht von allein. Das sollte auch Ihrem Partner klar sein, wenn er bei jedem Streit gleich weg läuft.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Partnerprobleme durch positive Gespraeche bewältigen
Zum Artikel

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen