Wenn Männer vor Gefühlen weglaufen - So helfen Sie ihm als Frau

Warum sich Männer manchmal emotional zurückziehen

wenn_maenner_vor_gefuehlen_weglaufen.jpg
Männer ziehen sich in einer Beziehung gern emotional zurück. Frauen erleben dieses Verhalten als verwirrend und frustrierend. Sie fragen sich, ob Sie daran Schuld sind, dass sich ihr Partner hin und wieder so abweisend verhält.



Nein, Sie als Frau sind meist nicht Schuld, wenn sich Ihr Mann für einige Zeit zurückzieht. Männer nehmen dann Abstand von der Partnerin, wenn sie sich über etwas klar werden müssen und mit sich selber wieder ins Reine kommen wollen. Diese Art von Rückzugsphasen verunsichern Sie als Partnerin.

Buchempfehlung: Ein Mann - kein Wort
Warum Männer nicht
gern über Gefühle
reden und warum Frauen
sich nicht
damit abfinden -
mehr erfahren

Buchtipp:
"Ein Mann - kein Wort"





Männer flüchten sich gern ins Schweigen sobald sie sich mit den eigenen Gefühlen konfrontiert sehen. Sie haben Angst davor, mit Verletzungen, Demütigungen oder Enttäuschungen emotional nicht zurecht zu kommen. Sie schrecken häufig auch vor den Empfindungen von zuviel Nähe, Verständnis, Unterstützung, Anerkennung zurück.

Oft verunsichern sie "weiche" Gefühle wie Scham, Unsicherheit, Trauer oder Ratlosigkeit. Dieses Verhalten ist nachvollziehbar, zerstört aber meist eine liebevolle Beziehung. Denn dafür braucht es Vertrauen und Offenheit. Warum das so ist und wie ein Mann aus diesem Verhaltensmuster herauskommt erfahren Sie in dem Buch "Ein Mann - kein Wort". ... hier mehr erfahren.

Was andere Leser zum Buch sagen: "Das Buch begeistert mich. Es geht nicht nur um den sprachlosen Mann, sondern ebenso um die Rolle der Frau hinsichtlich der Sprachlosigkeit des Mannes. Ich habe dabei neue Erkenntnisse gewonnen, wie mein Partner und ich besser mit einander kommunizieren. Das Buch ist gut lesbar und verständlich geschrieben. Es veranlasst teilweise zum Schmunzeln und bietet immer wieder neue Aha-Effekte. Ich kann es jedem Paar als Lektüre empfehlen". ... hier geht's zum Buch

Weshalb sich Ihr Partner gefühlsmäßig distanziert

Geschenkidee für Verliebte:
Schenken Sie Ihrer Liebsten eine
Silberkette mit Zirkonia-Steinen 

24,99 Euro (- 60 %)
Ein Mann distanziert sich dann, wenn er seine eigenen Gefühle wieder auf die Reihe bekommen muss. Ganz generell fällt es dem starken Geschlecht schwerer, mit den eigenen Emotionen klar zu kommen. Es erfordert für Männer einige Zeit, emotionale Dinge richtig einordnen zu können. 

wenn männer vor gefühlen weglaufen
Mehr zum Thema erfahren:
Wenn der Partner bei jedem Streit gleich weg läuft 

Es kommt dann vor, dass sich Ihr Partner nach einem Gespräch oder Streit mit Ihnen lieber zurückzieht als in Ihrer Nähe zu bleiben. Die bei ihm hervorgerufenen Gefühle muss er erst verstehen, bevor er wieder ansprechbar ist. 

Geben Sie ihm als Frau diese Zeit, damit er wieder in seine eigene Mitte kommen und richtig auf Sie reagieren kann. Viele Männer lernen erst durch eine Partnerin, die eigenen Gefühle wahrzunehmen und einzuordnen. Kleine Jungs lernen das in der Regel kaum. Gefühle zu zeigen bedeutet in der Kindheit für viele, ausgelacht oder verspottet zu werden. 

wenn männer vor gefühlen weglaufen
Mehr zum Thema erfahren: 
Wie Sie mit Funkstille nach einem Streit in der Beziehung am besten umgehen 

Wie heißt es immer so schön: Ein Indianer kennt keinen Schmerz oder große Buben weinen nicht! Jungs sollen harte Kerle werden und keine Memmen sein. Gefühlsduselige Männer gelten als Schwächlinge und werden nicht ernst genommen. Bis der Mann in die Welt der Frauen eintaucht.

In einer Beziehung geht es plötzlich um Empfindungen. Die Partnerin erwartet vom Mann Verständnis für die eigene Gemütslage. Sie verhält sich oft unlogisch und argumentiert nicht sachlich. Damit haben Männer immer wieder Probleme. Sich auf diese Gefühlswelt der Freundin einzulassen fällt manchem Partner schwer.

Partner läuft bei jedem Streit gleich wegMehr zum Thema erfahren:
Die Gelassenheit bewahren in schwierigen Situationen - Cool bleiben hilft weiter 
Zum Artikel

Wie eine Frau dem Mann helfen kann

Als Frau helfen Sie Ihrem Partner in für ihn emotional schwierigen Situation durch Verständnis. Seien Sie mitfühlend und verständnisvoll, wenn er seine Emotionen auf die Reihe bekommen muss.
Ganz generell laufen Männer lieber weg vor den eigenen Gefühlen als sich ihnen zu stellen.

Wenn Männer Gefühle unterdrücken, lassen sie sich nicht auf deren Tiefe ein. Sie halten diese Empfindungen lieber zurück, um stets Herr der Lage zu bleiben. Ein Mann überspielt er seine Gefühle. Als empfindsame und einfühlsame Partnerin helfen Sie Ihrem Freund oder Ehemann, Zugang zu den eigenen Gefühlen zu finden und gehen auf ihn ein. Er lernt so besser, seine Emotionen wahrzunehmen und zu akzeptieren.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Partnerprobleme durch positive Gespraeche bewältigen
Zum Artikel

Frauen fällt es leichter, die eigenen Gefühle zu verstehen. Bereits als Mädchen ist es ihnen gestattet, emotional zu sein. Sie dürfen ihre Empfindungen öffentlich zeigen und müssen sie nicht verstecken. Deshalb fällt es einer Frau in der Beziehung später leichter, die eigenen Gefühle wahrzunehmen und darüber zu sprechen.

Frauen haben darüberhinaus sehr feine Antennen für die emotionalen Zustände anderer Leute. Sie spüren sehr schnell, wie ihr neuer Partner tickt. Eine Frau fühlt sich in der Regel zu einfühlsamen Typen sehr hingezogen. Denn bei dieser Art von Männern scheint es wahrscheinlich, dass er sie besser versteht als andere.

wenn männer vor gefühlen weglaufen
Mehr zum Thema erfahren:
Ein Mann ist plötzlich abweisend - Was steckt hinter seinem Verhalten?
Zum Artikel

Frauen zeigen bereits in der Kennenlernphase offen ihre Gefühle und wollen sie mit dem Freund gern teilen. Umso schwerer ist es für eine Frau zu verstehen, wenn ihr Bekannter nicht darauf eingeht. Oft ist sie dann verletzt und fühlt sich missverstanden. Dabei meint er es gar nicht so. Er will gegen seine wahren Gefühle ankämpfen.

Männer wünschen sich zu ihrer Partnerin ebenfalls emotionale Nähe. Aber es fällt ihnen oft viel schwerer, diese herzustellen. Sie wissen oft nicht, wie das geht. Einerseits spürt ein Mann genauso tiefe Liebe wie eine Frau. Andererseits verwirrt ihn das mehr als seine Freundin.

Wenn ein Mann die richtige Partnerin gefunden hat hilft ihm das, Zugang zu den eigenen Gefühlen zu bekommen. Denn bis dahin lagen sie brach und waren im Hintergrund versteckt. Zusammen mit der Partnerin haben sie die Chance, ans Licht zu kommen und zur wahren Leidenschaft zu werden.

wenn männer vor gefühlen weglaufen
Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie Ihre Beziehungskrise jetzt überwinden - Benutzen Sie Herz und Verstand und folgen Sie dieser Anleitung
Zum Artikel

Männer und ihre emotionalen Verletzungen

Männer lernen erst im Laufe der Zeit, nicht mehr vor den eigenen Gefühlen weglaufen zu müssen. Sie fallen dabei hin und stehen wieder auf. Sie machen ihre Erfahrungen, bis sie mehr und mehr Zugang zu den eigenen Empfindungen bekommen.

Dieser Lernprozess ermöglicht das Erwachen tiefer Erkenntnisse über sich selbst bei Männern. Aber bis dahin ist es oft ein steiniger Weg. Und dabei passieren manchmal auch Fehler, aus denen sie lernen müssen. Erwarten Sie als Frau von Ihrem Partner lieber nicht, dass er von Anfang an seine eigenen Gefühle beherrscht.

wenn männer vor gefühlen weglaufen
Mehr zum Thema erfahren:
Was sind die groeßten Beziehungskiller?
Zum Artikel

Mit den eigenen Empfindungen richtig umzugehen ist eine Herausforderung für die Männerwelt. Wenn Männer Gefühle nicht zulassen, verbergen und unterdrücken sie sie. Sie tragen emotionale Masken und wollen die Wahrheit über das eigene Seelenleben lieber verbergen.

Ein Mann benötigt Zeit, die eigenen facettenreichen Gefühle zu erkennen und dann richtig einzuordnen. Er ist sich oft ihres Einflusses nicht bewusst. Dabei passiert es öfter, dass er sein Empfinden falsch einschätzt, sich seiner Partnerin gegenüber nicht richtig verhält und dann einen Tiefschlag erlebt. Dieser ermutigt ihn nicht unbedingt dazu, sich erneut mit den eigenen Emotionen auseinander zu setzen. Manch einer gibt auf.

wenn männer vor gefühlen weglaufen
Mehr zum Thema erfahren:
Ständiges Grübeln über die Beziehung sofort beenden - Sie wollen deswegen doch nicht krank werden 
Zum Artikel

Wie Männer Gefühle wahrnehmen und durchleben

Als Frau haben Sie die Fähigkeit, Ihren Mann in den Bereich seiner Gefühle zu führen. Wenn Sie ihn für sein unbeholfenes Verhaltenen in bestimmten Situationen maßregeln, dann reagiert er häufig wütend und sich rechtfertigend, weil er sich von Ihnen angegriffen fühlt. Appellieren Sie dann auch noch an seine Empfindsamkeit oder an sein Einfühlungsvermögen, dann fühlt er sich wahrscheinlich nicht gut genug.

Zorn erzeugt Wut. Als Frau machen Sie Ihren Mann wütend, wenn Sie auf ihn zornig sind und ihn das spüren lassen. Dieses Gefühl ist er nämlich von Kindheit an gewöhnt, weil es zu den wenigen Empfindungen gehört, die für einen Knaben zulässig sind. Wut ist notwendig und verhalf Soldaten  dazu, Schlachten im Krieg zu überstehen. Die Empfindung der Wut ist eine natürliche männliche Verteidigungsstrategie.

Allerdings reagiert die Frau wiederum auf seine Wut mit negativen Gefühlen und es entstehen Probleme in der Partnerschaft. Sie fühlt sich schuldig, als Versager, hat Angst oder schämt sich sogar für ihr Verhalten. All diese negativen Dinge entstehen aufgrund des männlichen, von Kindheit an erlernten Umgangs mit Gefühlen.

Mehr zum Thema erfahren:
Gefühle und Emotionen: Wenn die Partnerschaft zu zerbrechen droht
Zum Artikel

Gelebte Wut bringt verbale Verletzungen mit sich, die oft nur schwer heilen. Aber ein Mann benötigt Zeit, um sich seiner eigenen Emotionen zu stellen, sie zu verstehen und nicht mehr davor wegzurennen. Seien Sie als Partnerin deshalb nicht gleich verletzt, wenn er wütend reagiert. Verstehen Sie, was in ihm vorgeht.

Wie Männer mit ihren Gefühlen zurecht kommen

Ein verletzter oder verwirrter Mann zieht sich in der Regel zurück. Das erkennen Sie als Frau daran, wenn er sich wieder in seine eigene Höhle zurückzieht. Wobei seine Höhle ein bestimmter Raum oder Ort ist oder Momente der inneren Zurückgezogenheit und des Schweigens bedeuten. Diese Verhalten hilft Ihrem Partner, mit seinem Geist, seinem Inneren, ins Reine zu kommen.

wenn männer vor gefühlen weglaufen
Mehr zum Thema erfahren:
Partnerprobleme - Die Liebe erhalten ist leichter als Sie denken und lohnt sich auf Dauer
Zum Artikel

Wie verstecken Männer ihre Gefühle? Sie ziehen sich in die eigene Höhle zurück, um schwierige emotionale Erfahrungen zu verarbeiten. Ein Mann beobachtet, was mit ihm passiert, wie er sich fühlt. Er überlegt sich eine Strategie, zukünftig besser auf seine Befindlichkeiten zu reagieren. Lassen Sie ihm als seine Partnerin diese Zeit der Sammlung und persönlichen Entwicklung.

Ihr Mann reagiert sehr positiv darauf, wenn Sie als Frau auf ihn einen emotional stabilen Eindruck machen. Es hilft ihm, seine eigenen Gefühle leichter zu verstehen. Diese innere Sicherheit des eigenen Empfindens bei der Frau gibt Männern die Sicherheit, die eigenen emotionalen Masken fallen zu lassen.

Deshalb wirken selbstsichere Frauen sehr attraktiv auf das männliche Geschlecht. Sie erscheinen für Ihren Partner als sehr anziehend, wenn Sie die eigenen Gefühle gut im Griff haben. Männer schätzen das und fühlen sich so sicherer. Außerdem ermutigt das Ihren Freund, selber sein Bestes hinsichtlich der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu geben.

Mehr zum Thema erfahren:
Wenn ständige Unzufriedenheit des Partners die Liebe zerstört
Zum Artikel

Eine selbstsichere, gefühlsmäßig stabile Partnerin hilf einem Mann, sich im für ihn verwirrenden Dschungel der eigenen Gefühle zurecht zu finden. Eine unsichere Frau erlebt Ihren Partner häufig als von ihr bedroht und sich dann zurückziehend. Er versteht ihr aus Unsicherheit gekränktes Verhalten dann als Bedrohung und nicht als Unterstützung.

Für Sie als Frau ist es schwer nachvollziehbar, wie groß die Überwindung für einen Mann ist, sich mit seinen eigenen Emotionen zu konfrontieren. Jedesmal wenn er "falsch" auf die Befindlichkeiten seiner Partnerin reagiert kommt es zu Streit und Konflikten.

Warum Verständnis und Akzeptanz Heilung bewirken

Eine sanfte und mitfühlende Partnerin trägt beim Mann dazu bei, dass sein Gefühlsleben heilt und die gemeinsame Beziehung tiefer wird. Eine besondere Qualität der Frau ist die Fähigkeit, dem Mann mit Sanftheit und Verständnis entgegenzutreten. Aggression hingegen wird ihrerseits Aggression bei ihm wecken. Bleiben Sie als Frau ruhig und überlegen in emotionalen Konfliktsituationen. Dann hat er keinen Grund, mit Ihnen zu kämpfen oder vor seinen Gefühlen weglaufen zu müssen.

Mehr zum Thema erfahren:
Blockaden im Kopf lösen - So machen Sie sich frei!
Zum Artikel

Das Fluchtverhalten oder die Kampfeslust gehören zu den Urinstinkten eines Menschen. Vermeiden Sie es als Frau, diese Reaktionen bei Ihrem Beziehungspartner auszulösen. Kommt es häufiger zu solchen Konfliktsituationen, in denen Ihr Mann emotional überfordert ist, entsteht ein schwer zu durchbrechendes Verhaltensmuster. Seien Sie lieber bereit, ihm zu helfen, bevor das Vertrauen zwischen Ihnen zerbricht.

Als Frau unterstützen Sie Ihren Partner auf eine sanfte Art, in seine emotionale Mitte zu kommen. Seien Sie deshalb mit Ihrem Mann und Freund geduldig. Er braucht mehr Zeit als Sie, sein emotionales Potenzial zu entwickeln.

Mann zieht sich zurück, ist plötzlich abweisend
Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie sicher Ihren Seelenpartner in der Liebe erkennen - Seelische Begegnungen erfahren
Zum Artikel

Vor Gefühlen weglaufen Sprüche - Wie Männer sich verlieben und warum sie sich manchmal wieder zurückziehen - Er leugnet seine Gefühle


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen