Welche Berührungen sind mehr als Freundschaft? 5 Anzeichen für Liebe

welche berührungen sind mehr als freundschaft
Zärtliche Berührungen als Zeichen inniger Liebe

Mehr als Freundschaft: 5 Kennzeichen eines Flirtes

Sie haben sich gerade erst kennengelernt oder Sie sind bereits seit längerer Zeit befreundet. Vielleicht geht es hier sogar um Ihren besten Freund oder Ihre beste Freundin. Sie beide vereinen viele gemeinsame Erlebnisse. Was zeigen Berührungen?

Es knistert zwischen Ihnen beiden und es scheint, als ob Sie drauf und dran wären, sich in einander zu verlieben. Lesen Sie 5 Anzeichen dafür, dass Sie sich gerade verlieben:

1. Sie beide können die Augen nicht von einander lassen

Sie sind zusammen auf einem Fest, feiern eine Party und bemerken, dass Sie sich immer wieder in die Augen schauen. Das macht Sie verlegen und Sie gucken lieber schnell weg. Denn Sie wissen genau, dass Blickkontakt meist ein Hinweis für besondere Aufmerksamkeit ist. Noch mehr Hinweise finden Sie in "Körpersprache lesen und anwenden".

Manche Männer sind schüchtern und haben Probleme, auf Frauen zuzugehen. Das Buch "Der Sympathie-Schalter" von Jack Schafer hilft, eine generell bessere Kommunikation führen zu können. Einen noch tieferen Einstieg in die Materie geben die Bücher von Aron Mahari .

Vielleicht starrt Sie Ihr Freund trotzdem weiter an, auch wenn Sie wegschauen. Dann wissen Sie, was es geschlagen hat, oder? Welche Berührung bedeutet was? Zufällige Berührungen sind immer ein Signal dafür, dass jemand verliebt ist.

Ob sie will oder nicht: Eine verliebte Person sucht ständig Kontakt zum Schwarm. Sie will in Kommunikation oder Körperkontakt mit dem anderen sein. Oft genügt schon der Blickkontakt als Signal für den Flirt.

welche berührungen sind mehr als freundschaft
Mehr zum Thema erfahren:
Will eine Frau mehr als nur Freundschaft vom Mann? - So finden Sie es heraus
Zum Artikel

2. Er oder sie berührt Sie wie zufällig

Das muss nichts, kann aber viel bedeuten. Denn gerade zufällige Berührungen deuten meist auf ein besonderes Nähebedürfnis zum anderen hin. Sie fühlen sich zu einander körperlich hingezogen. Das ist ein klares Zeichen für viel Gefühl und Anziehung.


Wenn Sie sich in den verschiedensten Situationen immer wieder scheinbar zufällig berühren, dann können Sie das als große Zuneigung werten. Vielleicht streicht Ihr Freund einfach nur mit seiner Hand über Ihren Handrücken. Haben sich diese Berührungen in letzter Zeit gehäuft? Dann ist das ein Signal dafür, dass aus Freundschaft mehr werden könnte.

welche berührungen sind mehr als freundschaft
Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie vorgespieltes Interesse und Desinteresse beim Kennenlernen entlarven  
Zum Artikel   

3. Was die Körpersprache über Gefühle verrät

Vielleicht flirten Sie beide nicht verbal zusammen. Aber an der Körpersprache Ihres Freundes erkennen Sie, was er oder sie für Sie fühlt. Die Frau oder der Mann fährt sich beispielsweise mit der Hand durch das Haar oder zeigt Nervosität während des Flirtes mit Ihnen.


Wenn Sie genau hinsehen, erkennen Sie die Symptome eines verliebten Mannes. Sie nehmen an bestimmten Anzeichen wahr, wie sich der andere fühlt.

Diese Fähigkeit ermöglicht es Ihnen, jemanden anders richtig einzuschätzen. Es erleichtert ein erfolgreiches Kennenlernen und in der Folge eine harmonische und erfolgreiche Beziehung mit Vertrauen und Wertschätzung.

Emotionen erkennen Sie besonders deutlich im Gesicht. Darin "lesen" Sie die Gefühle Ihrer Bekanntschaft und bauen sogar die eigene Empathiefähigkeit aus. Das erlernen Sie mit einem Training im Erkennen und Deuten von Gesichtsausdrücken anderer. Dabei geht es speziell um besondere Mikroexpressionen.

Die zeigen sich nur ganz kurz, lassen Sie allerdings sofort unbewusste und unterdrückte Emotionen erkennen. Wenn Sie lernen, die Mimik Ihrer Bekanntschaft richtig zu lesen und finden Sie rasch heraus, was ein Mann wirklich für Sie empfindet. Sie erkennen dann auch, wie Sie selber auf ihn wirken und ob er die Wahrheit sagt oder lügt.

Das reich bebilderte Buch "Mimikresonanz: Gefühle sehen. Menschen verstehen" versetzt Sie Schritt für Schritt in die Lage, andere aufgrund Ihres Gesichtsausdruckes richtig einzuschätzen. Auch wenn sie Ihre Gefühle verheimlichen wollen. Sie erhalten Aufschluss über die deutliche und sichtbare – allerdings auch sehr subtile – Mimik ihres Flirtpartners und Ihrer Mitmenschen.

Vielleicht bahnt sich bei Ihnen beiden mehr als Freundschaft an. Wer ständig an seiner Kleidung herum zupft, möchte dem anderen gern gefallen. Ein gutes Zeichen ist es, wenn Ihre Begleitung Sie direkt ansieht, Ihnen seinen gesamten Körper zudreht, während er mit Ihnen spricht. Das Wange streicheln einer Person ist übrigens ein Ausdruck ganz besonders zärtlicher Zuneigung.

welche berührungen sind mehr als freundschaft
Mehr zum Thema erfahren:
Zufällige Berührungen erkennen - Die Bedeutung beim Kennenlernen
Zum Artikel

4. Was Komplimente bedeuten

Natürlich machen sich selbst Freunde oft Komplimente untereinander. Das ist ganz normal. Hat Ihr Freund aber plötzlich ein besonderes Augenmerk auf Ihr Äußeres oder Ihr Aussehen und macht Ihnen deswegen besondere Komplimente, könnte das mehr als nur Freundschaft bedeuten.

Liebenden Personen ist es ein Bedürfnis, dass sich der Partner gut fühlt. Vielleicht fällt Ihnen auf, dass Ihr bester Freund plötzlich vermehr Ihr persönliches Wohlergehen im Blick hat. Das ist ein Signal für seine besondere Zuneigung für Sie. Wahrscheinlich hat er sich in Sie verliebt. Kommt er Ihnen sehr nahe, wenn er Komplimente macht, zeigt er das mit seiner Körpersprache.

welche berührungen sind mehr als freundschaft
Mehr zum Thema erfahren:
Die Anziehung zwischen zwei Menschen erkennen - Wenn die Sehnsucht überhand nimmt
Zum Artikel

5. Wenn Sie im Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit stehen

Dann herrscht kein Zweifel mehr daran, was er für Sie fühlt. Für Ihren Freund drehst sich alles nur noch um Sie. Er setzt Himmel und Erde in Bewegung, um für Sie Zeit zu haben. Er sagt sogar andere Termine für Sie ab, um mit Ihnen zusammen zu sein.

In Gesellschaft anderer Personen sorgt er immer dafür, ganz in Ihrer Nähe zu sein. Außerdem blickt er zu Ihnen, während er mit den anderen Personen spricht. Ganz egal, wo Sie sind, er hat Sie immer im Fokus. Seine ganze Aufmerksamkeit und Liebe gehört Ihnen. Es besteht kein Zweifel mehr, ob es sich um Freundschaft oder mehr handelt. Die Anzeichen sind ganz klar.

welche berührungen sind mehr als freundschaft
Mehr zum Thema erfahren:
Wie man die Verliebtheit des anderen sicher spürt und das Geheimnis echter Emotion erlebt
Zum Artikel

Welche Berührung bedeutet was. Das Buch "Berührung: Warum wir sie brauchen, und wie sie uns heilt" erklärt, warum die Berührung zu den Grundbedürfnissen des Menschen gehört. Sie erfahren, warum die Haut das Organ ist, an dem unser Selbstbewusstsein und unsere Identität hängen und das sogar über eine eigene Intelligenz verfügt. Haut und Gehirn kommunizieren miteinander

Freundschaft oder mehr und die Anzeichen beschreibt der Roman "Vielleicht für immer" - Oder wie aus einer Jugendfreunschaft Liebe wird. Zufällige Berührungen sind nicht selten, wenn jemand verliebt ist. Er sucht damit unbewusst die Körpernähe zum anderen. Will er mehr als Freundschaft muss sich erst noch zeigen. Machen Sie den Test und beobachten Sie seine Körpersprache. Was eine Berührung in der Psychologie aussagt, erfahren Sie im Band "Human Touch: Warum körperliche Nähe so wichtig ist".

Wussten Sie, dass sogar unwillkürliche Berührungen im Alltag oder beim Date  unsere Entscheidungen beeinflussen? Es kommen dabei verschüttete Gefühle zutage oder schenken uns neue Harmonie. Wie "human touch" oder Berührungen wirken veranschaulicht die Neurowissenschaftlerin Rebecca Böhme in ihrem außergewöhnlich anschaulichen und einfühlsamen, im wahrsten Sinne berührenden Buch.

Das könnte Sie auch interessieren:




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen