Woran erkennt man einen Seelenpartner?

was bedeutet Seelenverwandtschaft, welche Gefühle entstehen in einer Seelenpartnerschaft, Woran erkennt man einen Seelenpartner
Woran man eine Seelepartner erkennt: Sie treffen eine Person, kommen in näheren Kontakt zu ihr und denken, Sie kennen sich schon ewig. So gut und vertraut fühlt sich diese Bekanntschaft an. In dieser Verbindung verstehen Sie beide sich, ohne viele Worte zu sprechen.

Die Vertrauensbasis zu diesem Menschen entsteht rasch. Sie machen sich keinen Kopf darüber, ob Ihr Zutrauen angebracht ist oder nicht. Sie sind sozusagen vertrauensseelig in dieser Seelenpartnerschaft. Wahrscheinlich sind Sie ihrem Seelenpartner begegnet.

was bedeutet Seelenverwandtschaft, welche Gefühle entstehen in einer Seelenpartnerschaft, Woran erkennt man einen Seelenpartner
Mehr zum Thema erfahren:
Sehnen Sie sich nach bedingungsloser Liebe in der Partnerschaft? So könnte es funktionieren
Zum Artikel 

Wer noch Single ist und solch einer Person begegnet, hat einen symbolischen Sechser im Lotto gezogen. Woran erkennt man einen Seelenpartner? Wenn Sie mit diesem Mann oder dieser Frau eine Liebesbeziehung eingehen, ist viel Harmonie vorprogrammiert. In der Liebe läuft es in solchen Situationen meist sehr gut.

Buchempfehlung:
“Seelenpartner - wenn Liebe
alle Grenzen sprengt”
Liebe ist gleich Liebe. Bis zu jenem Moment, an dem Sie Ihrem Seelenpartner begegnen. Bis dahin dachten Sie, die Dynamik einer Liebesbeziehung zu kennen. Dazu gehören die berühmten Schmetterlinge im Bauch, die rosarote Brille und Liebeskummer. Zieht der Alltag ein, verändert sich der Blick. Einzug hält, nicht mehr immer alles rosarot ist.

Die schicksalhafte Begegnung mit dem Seelenpartner stellt alles bisherige in den Schatten. Alles bisher in der Liebe erlebte ist nichts dagegen. Das Leben nimmt plötzlich eine schicksalshafte Wendung mit unglaublicher Intensität der Gefühle und krasser Sehnsucht. Das Gefühlschaos ist perfekt.

Jetzt geht es für Sie darum, in dieser verwirrenden Situation nicht den Boden unter Ihren Füßen zu verlieren. Im Buch “Seelenpartner - wenn Liebe alle Grenzen sprengt” erfahren Sie alles über versteckte Absichten und Abläufe der schicksalhaften Begegnung mit Ihrem Seelenverwandten.

Eine Sache kommt in solchen Beziehungen allerdings kaum vor: Eine persönliche Weiterentwicklung. Alles ist schon so perfekt, dass sich die Partner nicht mehr sonderlich anstrengen müssen.

Woran erkennen Sie einen Seelenpartner? Es gibt selten oder kaum Streit zwischen Seelenpartnern. Es besteht kein Anlass, sich aufgrund dieser Beziehung weiterzuentwickeln. Die Entwicklung Ihrer individuellen Persönlichkeit erlebt manchmal einen Stillstand.

was bedeutet Seelenverwandtschaft, welche Gefühle entstehen in einer Seelenpartnerschaft, Woran erkennt man einen Seelenpartner
Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie sicher Ihren Seelenpartner in der Liebe erkennen - Seelische Begegnungen erfahren
Zum Artikel

Woran man einen Seelenpartner gefühlsmäßig erkennt

Häufig treffen Sie einen Seelenpartner ganz unverhofft. Sie rechnen in diesem Moment nicht damit, sind mit etwas ganz anderem beschäftigt. Wie aus heiterem Himmel steht die Person vor Ihnen. Und das fühlt sich für Sie wunderbar an. Das ist es, woran man einen Seelenverwandten erkennt.

Große Vertrautheit macht sich zwischen Ihnen beiden breit. Und das von Anfang an. Ist das Zusammentreffen in einer Seelenpartnerschaft Zufall? Passiert es ganz unbewusst? Diese Begegnung lässt Sie auf der gleichen Wellenlänge schweben. Sie sind sich sofort sympathisch. Daraus kann sich eine sehr tiefe Liebe entwickeln.



Erleben Sie diese intensive Partnerschaft mit dem Eindruck, diese Person schon ewig zu kennen? Das ist sicherlich ein Zeichen für Seelenverwandtschaft. Vielleicht erinnern Sie sich gar nicht mehr daran, wo oder wann Sie sich zum ersten Mal begegnet sind. Das Zusammensein mit diesem Menschen ist für Sie ganz selbstverständlich.

Seelenpartner in der Liebe erkennen
Mehr zum Thema erfahren:
Das hat Ihnen noch niemand verraten: Die tiefe Liebe folgt Grundgesetzen
Zum Artikel


Woran erkennt ein Mann oder eine Frau einen Seelenpartner? Die gegenseitige Vertrautheit mit einem Seelenpartner entsteht sehr schnell. Häufig spüren beide Partner sogar, was der andere denkt oder fühlt. Die Empathie zwischen den seelenverwandten Personen ist sehr groß. Für beide ist es kein Geheimnis, was den anderen beschäftigt.

Den Seelenpartner an diesen 20 Merkmalen erkennen

1) Das erste Treffenmit dem Seelenpartner verwirrt Sie

Es erschüttert Ihre Seele, wenn Sie Ihrem Seelenverwandten begegnen. Ihr Leben fühlt sich intensiver und echter an. Ihre Wahrnehmung ist verstärkt. Aber auch Ihre Verletzlichkeit.

2) Sie erkennen sich auf Anhieb

Nach der erste Verwirrung kommen Sie sich rasch näher. Ganz so, als würden Sie sich schon ewig kennen. Sie haben das Gefühl, den perfekten Partner, den einzig Richtigen, gefunden zu haben. Dabei geht es nicht um Ihre Erwartungen. Eher darum, sich dem anderen hinzugeben und ihm zu vertrauen. Sie beiden scheinen perfekt miteinander in Resonanz zu gehen. Ihr Verstand spielt dabei eine untergeordnete Rolle.

3) Sie haben das Gefühl, einander schon sehr lange zu kennen

Eine sehr enge Vertrautheit stellt sich bereits nach sehr kurzer Zeit zwischen Ihnen beiden ein. Sie meinen, sich schon immer zu kennen. 
Du sprichst mir aus der Seele
4) Sie sind sich vorher schon öfters begegnet

Viele Personen berichten, Ihrem Seelenpartner zuvor bereits öfters begegnet zu sein, bevor sie ihn näher kennenlernten. Es scheint etwas Schicksalshaftes zu sein an solchen Kontakten. Ganz so, als ob Sie sich begegnen müssen, ohne zuvor davon zu wissen. Wenn die richtige Zeit für das Zusammentreffen da ist geschieht es einfach mit großer Intensität. Ganz gleich, was Sie beide zuvor erlebt haben. In Momenten der Begegnung mit einem Seelenpartner wird alles Vergangene nebensächlich.

5) Die Begegnung fühlt sich an als würden Sie zum Leben erwachen

Der Seelenpartner erweckt Sie offensichtlich zu neuem Leben. Sie entdecken neue Seiten an sich selber und haben Aha-Erlebnisse.

6) Sie wissen, was der andere denkt

Seelenpartner entwickeln eine immense Vertrautheit. Das ist es nicht verwunderlich, dass sie die Gedanken des anderen, den Partners, fühlen. Worte sind dafür nicht notwendig.

7) Der Gesprächsstoff geht Ihnen beiden nicht aus

Ihre Beziehung scheint nicht mehr Zeit und Raum zu unterliegen. Sie führen lange und ausgiebige Gespräche miteinander, auch dann wenn Sie zusammen schweigen.


8) Sie empfinden tiefe Freundschaft und Intimität 

Ihr Seelenpartner berührt Sie ganz tief in Ihrem Innersten. Sie haben gar keine Angst, sich zu offenbaren und ihm Ihr Inneres zu zeigen.

9) Sie wollen Ihren Seelenpartner glücklich machen

Wer in der Beziehung einseitig gibt kann abhängig werden vom anderen oder sich ausgenutzt fühlen. In einer Seelenpartnerschaft läuft es anders. Beide geben dem anderen um ihn glücklich zu sehen.

Eine Seelenpartner-Beziehung kennt keine Bedingungen. Sie ergreift nicht Besitz vom anderen. Machtspielchen gibt es nicht. Das eigene Ego tritt in den Hintergrund. Beiden liegt das Wohl den anderen am Herzen. Sie wollen dem anderen das Leben erleichtern und verschönern.

10) Sie haben die gleichen Lebensziele

Sie und Ihr Seelenpartner haben die gleichen Werte und Lebensziele. Vielleicht sind unterschiedliche Vorstellungen vorhanden über den Weg dorthin. Sie sind sich einig, was Sie erreichen wollen.

Trotzdem gibt es unterschiedliche Meinungen zu bestimmten Themen. Beide akzeptieren das und gehen respektvoll mit dem anderen um. Ein Seelenpartner passt sich im Laufe der Zeit häufig an die Meinung des anderen an. Sie wachsen dabei miteinander in der Persönlichkeit.

11) Wenn Ihr Seelenpartner leidet spüren Sie das

Sie spüren, wenn es Ihrem Seelenpartner nicht gut geht. Sie brauchen gar nicht zu fragen, wie er sich fühlt. Sie spüren, was ihn bedrückt oder ihm Freude bereitet.

12) Es gibt keine Verlustangst, wenn Ihr Seelenpartner unterwegs ist

Seelenpartner gehen manchmal allein aus und treffen sich mit Freunden oder machen Sport. Sie vertrauen einiger und machen sich keine Sorgen, den anderen zu verlieren. Sie sind sich sicher, der einzig richtige Partner zu sein.

13) Sie können friedvoll miteinander schweigen

Egal, ob ihr im selben Raum jeder ein Buch lest oder schweigend nebeneinander Auto fahrt: Ihr empfindet in der Zeit des gemeinsamen Schweigens ein Gefühl von wohliger Behaglichkeit, von Vertrautheit und völliger Akzeptanz.

14) Sie kennen in der Seelenpartnerschaft die Fehler und Vorzüge 

Seelenpartner entdecken Vorteile in den Fehlern des anderen. Ist er zwar Spießer, so bezahlt er die Rechnungen pünktlich. Ein häuslicher, wenig unternehmungslustiger Partner bietet Ihnen ein stressfreies Leben mit gemütlichen Kuschelabenden.

15) Sie können über alles ohne Furcht mit einander sprechen

Manchmal ist es schwierig, Entscheidungen zu treffen. Es fällt schwer, die eigenen Sorgen zu formulieren. Aber Sie wissen, ein Gespräch mit Ihrem Seelenpartner führt meist zur Lösung des Problems.

16) Wenn es Streit gibt dann bleiben Sie respektvoll

Seelenpartner gehen bei Auseinandersetzungen nicht unter die Gürtellinie. Sie schreien sich nicht an und beleidigen den anderen nicht. Es gibt keine Androhung einer Trennung.

17) Seelenpartner entschuldigen sich für begangene Verletzungen

Schnell verletzen sich Paare in einem Gespräch. Dann fällt es schwer, eigene Fehler einzugestehen. Oft sieht sich der eine im Recht. Es kommt allerdings darauf an, wie Sie es formulieren. Es geht auch freundlich. Seelenpartnern tut es leid, den anderen verletzt zu haben. Sie entschuldigen sich dafür, damit alles wieder im Reinen ist.

18) Seelenpartner würden einander (wieder) heiraten

Sie blicken Ihren Seelenpartner an und sind sich sicher, ihn wieder heraten zu wollen. Sie Ihre Wahl nicht. Sie wissen: das ist der oder die Richtige.

Die verschiedenen Arten von Seelenpartnerschaft

Woran eine Person die Seelenverwandschaft erkennt: Mancher Seelenpartner begleitet den Freund oder die Freundin von Anfang an sehr zuverlässig in einer Beziehung. Seite an Seite gehen beide den gemeinsamen Weg und unterstützen und fördern sich gegenseitig. Diese zuverlässige Begleiterschaft gibt es auf allesn Beziehungsebenen. Es können Verwandt, Freunde oder Liebespartner sein.

was bedeutet Seelenverwandtschaft, welche Gefühle entstehen in einer Seelenpartnerschaft, Woran erkennt man einen Seelenpartner
Mehr zum Thema erfahren:
Liebe erkennen - Den großen Gefühlen auf der Spur
Zum Artikel

Für eine harmonische und glückliche Lebenspartnerschaft ist die tiefe Liebe ein wesentliches Element zwischen beiden Personen. Eine weitere Art von Seelenpartner ist ein Lebensabschnittsbegleiter. Er begleitet den Freund oder die Freundin eine gewisse Zeit und verabschiedet sich dann wieder.

Häufige treffen wir solche Personen in sehr schwierigen und komplizierten Lebenssituationen. Hier  helfen oder unterstützen sie den anderen, sich neu zu orientieren. Oft verschwindet diese Person nach einer gewissen Zeit wieder oder taucht wieder zur rechten Zeit auf. Auf diese Weise ist so eine Beziehung manchmal nicht von Dauer.

Laut Esoterikern gibt es noch eine dritte Art von einem Seelenpartner. Diese Seelenpartnerschaft basiert laut deren Aussage auf einer karmischen Verbindung. Angeblich beschäftigt sich diese Beziehung um negative oder positive Situationen oder Lebensprozesse eines vorherigen Lebens, die eine Person noch abschließen muss. Der Seelenpartner hilft, das zu bewältigen.

was bedeutet Seelenverwandtschaft, welche Gefühle entstehen in einer Seelenpartnerschaft, Woran erkennt man einen Seelenpartner
Mehr zum Thema erfahren:
Wahre Liebe erkennen - Wie echte Gefühle aussehen
Zum Artikel

Der Ursprung einer Seelenpartnerschaft

Eine Theorie besagt, dass es am Anfang der Schöpfung eine einzige Seele gab, die alles Wissen des Schöpfers in sich vereinte. Dann wollte sie sich weiterentwickeln und spaltete sich deshalb in mehrere kleine Seelen, unter anderem auch in männliche und weibliche.

Die Denker dieser Theorie gehen davon aus, dass alle Menschen heute irgendwie auf Ebene der Seele miteinander verbunden sind. Trotzdem ist nicht jede Seele mit allen anderen Seelen verwandt. Eine  Seelenpartnerschaft ist etwas sehr Besonderes und hat spezielle Anzeichen. Wenn Mann und Frau eine tiefe und wahre Liebe zueinander empfinden, heißt das auch nicht automatisch, dass beide seelenverwandt sind.

Eine Seelenpartnerschaft soll dazu dienen, weitere menschliche Erfahrungen und Entwicklungsschritte für eine Person zu ermöglichen. Beide Seelenpartner sind deshalb bestrebt, einander dabei zu helfen und zu fördern. Sie begegnen in Ihrem Leben wahrscheinlich mehreren Seelenpartnern, die aber nicht immer auch Ihr Liebespartner sind.

Wie kann man herausfinden, wie stark die Liebe ist?
Mehr zum Thema erfahren:
Beziehungsfragen stellen - Wie stark ist die Liebe?
Zum Artikel

Zusammenfassung der wichtigsten Merkmale einer Seelenpartnerschaft

Ein wesentliches Signal, woran man einen Seelenpartner erkennt: Eine Begegnung mit dem Seelenpartner ist immer von tiefer Liebe geprägt. Was ist Seelenverbundenheit? Beide haben das Gefühl, eine Lebensaufgabe gemeinsam zu meistern. Das ist etwas sehr Wertvolles für Ihr Leben. Es trägt zu Ihrer persönlichen Weiterentwicklung bei.

Woran erkennt man Seelenverwandte? Was bedeutet es, seelenverwandt zu sein? Es bedeutet, dass Sie von Anfang an das Gefühl haben, den anderen schon ewig zu kennen. Sie verstehen sich auf Anhieb sehr gut.

Seelenpartner aus esoterischer Sicht

Woran man einen Seelenpartner erkennt: Was bedeutet kosmische Liebe? Aus esoterischer Sicht bedeutet es, dass sich zwei Seelen schon aus mehreren Leben kennen und sich immer wieder neu für persönliche Weiterentwicklungsprozesse verabreden.

Verliebte Männer und Frauen wollen einander nahe sein.
Mehr zum Thema erfahren:
Mehr Nähe zueinander finden - Lebensglück erfahren
Zum Artikel

Wie erkenne ich eine Seelenverwandtschaft? Einen Seelenpartner erkennen ist durch ein tiefes seelische Gefühl möglich. Sie können  Ihren Seelenpartner rufen. Ein drängendes inneres Anliegen führt Sie schließlich zu ihm. Ein körperliches Symptom bei der Begegnung mit dieser Person ist tiefe Liebe. Die Trennung von solch einem Menschen ist meist sehr schmerzlich.
Das könnte Sie auch interessieren:




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen