Zweifel an Beziehung - Was dahinter steckt und wie Sie sie überwinden

zweifel an beziehung

Sie haben Zweifel an der Beziehung

Wenn Sie Zweifel an der Beziehung haben fragen Sie sich, was dahinter steckt. Läuft es mit Ihrer Partnerschaft nicht so gut, ist die Harmonie zwischen Ihnen beiden gestört, dann zweifeln Sie vielleicht an der ganzen Sache. Gehen Sie Ihren Gefühlen auf den Grund.

Manchmal ist die Harmonie wischen Ihnen und Ihrem Partner gestört. Der Alltag schlägt zu, Sie beide sind gestresst, mit dem falschen Fuß aufgestanden. Das harmonische Zusammenleben ist gestört. Außerdem fehlen Ihnen von Zeit zu Zeit die großen Gefühlen der Anfangszeit Ihres Kennenlernens.

Buchempfehlung: "Zwei Herzen, ein Gefühl"
Zwei spannende Romane von Bestseller-Autorin Susan Mallery:
WIE GUT, DASS ES DICH GIBT
Wie gut, dass Josh ihr zur Seite steht! Nach zwölf Jahren wird Crissy endlich ihren Sohn wiedersehen, den sie direkt nach seiner Geburt zur Adoption freigeben musste. Bang sieht sie der Begegnung entgegen, aber der einfühlsame Arzt versteht es, ihr die Ängste zu nehmen. Ist er der Mann ihres Herzens?

DU KÜSST SO TEUFLISCH GUT
Jack Howington verschlägt es beinah die Sprache! Als er am Lake Tahoe eintrifft, steht plötzlich Meri vor ihm. Als Teenager war sie in ihn verliebt gewesen, Jack hatte es jedoch nie zu mehr als platonischen Umarmungen kommen lassen. Und heute kann er sich dem erotischen Knistern zwischen ihnen kaum entziehen! Immer wieder berührt Meri ihn wie zufällig, streift ihn scheinbar unbeabsichtigt und wirft ihm eindeutige Blicke zu. Was führt sie im Schilde? ... mehr erfahren

Vielleicht haben Sie in bestimmten Momenten das Gefühl, Ihnen fehlt etwas in Ihrer Beziehung. Sie fühlen sich nicht mehr so glücklich und frisch verliebt wie zu Beginn, als Sie sich neu kennengelernt haben. Damals waren Sie in jeder Minute Ihres Zusammenseins voller Euphorie und schwebten auf Wolke Sieben.


Zweifel an Beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Beziehung auffrischen - Die 5 besten Tipps für mehr Schwung in Ihrer Beziehung
Zum Artikel

Es gibt allerdings kaum Personen, die auf Dauer perfekt sind. Gewisse Macken haben alle Menschen. Es ist allerdings eine Frage, wie Sie damit umgehen. Zweifel an Ihrer Beziehungen sind normal, lassen sich aber in der Regel überwinden. Es kommt auf die persönliche Sichtweise an.

Wenn erste Missstimmungen in einer Beziehung aufkommen, entsteht häufig Verunsicherung und dann Streit. Mancher Mann oder manche Frau ist dann sogar enttäuscht vom anderen. Sie hatten nicht damit gerechnet, dass sich der andere so oder so verhalten würde.

Jetzt kommt es darauf an, wie Sie die Situation beurteilen. Sind Sie in der Lage, Ihren Freund oder Ihre Freundin so anzunehmen, wie er oder sie ist? Können Sie über kleine Unzulänglichkeiten oder das Anderssein hinwegsehen, ohne dass gleich eine ganze Welt zusammen fällt? Wenn Sie bereit dazu sind, können Sie Zweifel an Ihrer Beziehung überwinden.

Zweifel an Beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Wie Partnerprobleme bewältigen? So erkennen und lösen Sie Ihre Beziehungskrisen rechtzeitig
Zum Artikel

Zweifel in einem Drittel aller Beziehungen 

Manche Partnerschaft entwickelt sich sehr rasch. Beide kommen sich sehr schnell und intensiv nahe. Und dann kommt es immer wieder auch zu Beginn der Beziehung zu Unsicherheiten und Zweifel. Beide haben ihre Herausforderung damit, der raschen Entwicklung ihrer Liebe emotional mitzuhalten.

Sie sind sich vielleicht nicht mehr sicher, ob Ihre neue Freundin oder Ihr neuer Freund die oder der richtige Partner für Sie ist. Als Single kamen Sie gut zurecht und wussten immer, wo es lang geht. Jetzt in einer Beziehung wird es etwas komplizierter für Sie.

Sie fragen sich, ob die Partnerschaft mit dieser Person auf Dauer funktionieren kann. Das ist ganz normal. Schließlich waren Sie bisher allein mit Ihrem Leben, mit allen Entscheidungen. Jetzt müssen Sie sich auf jemanden anders einstellen. Das sind Zweifel an einer Beziehung schon möglich.

Zweifel an Beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Was glückliche Paare stark macht
Zum Artikel

Aber keine Sorge. Fast jeder dritte Mensch, der in einer Beziehung lebt, hat hin und wieder Zweifel. Die sind absolut normal und menschlich. Wenn Sie sich für einander entscheiden, den Bund fürs Leben einzugehen, dann nehmen die Bedenken häufig ab. Laut Studien machen sich dann nur noch rund 20 Prozent aller Vereiheirateten Gedanken darüber, ob sie die richtige Entscheidung getroffen haben.

Wann kommen Zweifeln an der Beziehung auf?

Unsicherheiten entstehen immer mal wieder. Es kann zu Beginn der Liebe dazu kommen oder sogar, wenn Sie bereits viele Jahre mit einander verheiratet sind. Das ist ganz normal. Die gute Nachricht ist, dass Sie diese Zweifel jederzeit überwinden können. Ganz gleich wann sie auftreten. Finden Sie heraus, woher diese Gedanken der Sorge kommen.

Zweifel an Beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Entspannter werden in Ihrer Beziehung - Ausgeglichenheit und Harmonie erfahren
Zum Artikel

Zweifel zu Beginn einer Beziehung

Die meisten Menschen wünschen sich eine lebenslange Beziehung. Ein Fünftel bevorzugen allerdings zwar längere, aber wechselnde Partnerschaften. Es kursiert immer wieder der Begriff beziehungsunfähig. Es ist allerdings nicht sehr objektiv, den jungen Menschen heute generell Beziehungsunfähigkeit zu unterstellen.

Natürlich gibt es immer wieder Personen, die sich nicht so leicht an einen anderen Menschen binden. Manchmal haben sie generelle Vorbehalte gegen Beziehung. Solchen Männern oder Frauen gleich eine Beziehungstörung zu unterstellen ist sicher falsch.

Achten Sie bereits zu Beginn einer Verbindung darauf, ob es sich gut für Sie anfühlt. Wenn es von Anfang an nicht so gut läuft, sind einige Zweifel durchaus berechtigt. Vielleicht geht es manchen Menschen einfach zu schnell mit der Entwicklung einer Beziehung. Geben Sie sich gegenseitig deshalb Zeit, sich in die neue Situation einzufühlen.


zweifel an Beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Die eigene innere Mitte in der Partnerschaft finden - bleiben Sie sich selber treu
Zum Artikel

Manche Bindungsunfähigkeit, die mit Zweifel an einer Beziehung einhergehen, rühren aus der Kindheit. Gehen Sie Ihren Gefühlen auf den Grund und nehmen Sie ruhig die Hilfe eines Therapeuten in Anspruch falls Sie unsicher sind.

Wer ständig denkt, er hat noch nicht den oder die Richtige gefunden und muss deshalb weitersuchen, hat ein Problem. Den Märchenprinzen oder die Märchenprinzessin ohne Fehler gibt es in der Realität kaum.

Wer sich eine Beziehung wünscht sollte in der Lage sein, gewisse Kompromisse einzugehen. Schließlich ist niemand perfekt. Zweifel sind zwar manchmal durchaus angebracht. Wer aber an allem und jedem zweifelt bekommt selber Probleme.

entspannter werden beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Die Gelassenheit bewahren in schwierigen Situationen - Cool bleiben hilft weiter
Zum Artikel

Zweifel an einer Beziehung muss nicht zwangsläufig das Ende bedeuten. Wenn eine Verunsicherung entsteht hinsichtlich der Partnerschaft mit einem Menschen lässt sich diese meist ausräumen. Oft sind es falsche Einschätzungen und Missverständnisse die dazu führen.

Natürlich gehört Mut dazu, sich auf einen anderen Menschen einzulassen und sich ernsthaft an ihn zu binden. Anfängliche Zweifel können durchaus überwunden werden durch den Aufbau von gegenseitigem Vertrauen. Und dann steht dem glück meist nichts mehr im Wege.

Zweifel an der Zukunft Ihrer Beziehung

In einer Ehe kommen meist weniger Zweifel auf. Die bereits zu Beginn vereinbarte Verbindlichkeit ist weniger anfällig für ernsthafte Sorgen hinsichtlich der Beziehung. Und trotzdem entstehen auch hier kleinere Bedenken und Herausforderungen in bestimmten Situationen.

entspannter werden beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Er bringt mich auf die Palme - Kritik meistern und die Ruhe bewahren
Zum Artikel

Der Gedanke daran, dass der eine oder die andere sich nie wieder frisch verlieben kann macht manchmal Angst. Die Endlichkeit der Lebenssituation in einer festen Partnerschaft sorgt manchmal für Ängste. Ein Mann oder eine Frau kann sich darum sorgen, diesem Anspruch nicht gerecht zu werden.

Diese Art von Unsicherheit ist ganz normal. Das bedeutet nicht, dass sich beide nicht mehr lieben. Auch nicht, dass er oder sie die Beziehung generell in Frage stellen. Es ist kein Zweifel am Partner sondern eher an der eigenen Fähigkeit, den eigenen Ansprüchen oder den des anderen gerecht zu werden.

Mit dem Zweifel an einer Beziehung umgehen

Partner, die sich Gedanken über die eigene Situation in einer Partnerschaft machen, nutzen am Besten Chance für ein Gespräch mit dem Mann oder der Frau an ihrer Seite. Sprechen Sie gemeinsam darüber was Sie gut finden und was Ihnen vielleicht fehlt. Damit erhalten Sie die Möglichkeit, Unstimmigkeiten aus dem Wege zu räumen.

Mehr zum Thema erfahren:
Sich selbst im Weg stehen - Ihre eigenen Gedanken sind entscheidend
Zum Artikel

Verunsicherungen oder Zweifel können Sie konstruktiv begegnen. Ihr Partner kann Ihnen helfen, gewisse unsichere Sichtweisen zu verstehen oder zu klären. Probleme entstehen häufig aufgrund verschiedener Perspektiven. Eigentlich wollen Sie sich doch für Ihre Beziehung entscheiden. Deshalb sind solche Gespräche sehr hilfreich.

Psychologen vertreten ganz generell die Meinung, dass Unsicherheiten in einer Beziehung nicht gegen sondern für sie arbeiten. Zweifel sind normal und entstehen in den meisten Verbindungen. Beziehungen verändern sich ständig, die Partner unterliegen der persönlichen Weiterentwicklung. Sich dabei gegenseitig zu unterstützen und zu begleiten ist ganz normal in einer Ehe oder Partnerschaft.

Wenn eine Beziehung zu Ende geht
Manchmal ist es ein großes Drama, das zum Beziehungs-Aus führt. Aber noch öfters sind es verschiedene Zweifel, die einer ständig mit sich herum trägt und nicht verarbeitet. Gelingt es nicht, diese auszuräumen, müssen Sie die Konsequenzen ziehen.

Es geht dabei um den Selbstschutz. Wer das Gefühl hat, die Partnerschaft hält seinen Bedenken und Zweifeln nicht mehr Stand, der muss sich trennen. Denn zuviel persönliche Energie mag zur Aufrechterhaltung der Verbindung aufgewendet werden. Und das stellt zum Schluss eine Minus-Bilanz für den Betroffenen dar. Dann muss er die Notbremse ziehen, bei aller möglichen Liebe.

Beziehung auffrischen Tipps
Die Beziehung wieder lebendiger gestalten
Mehr zum Thema erfahren:
Sehnsucht nach Liebe trotz Beziehung - Warum sehnen Sie sich nach einem anderen Partner?
Zum Artikel

Solche Personen haben bereits viele Anläufe zur Verbesserung hinter sich gelassen. Kommt es zu keiner Besserung oder Lösung der Zweifel muss unter Umständen der Schlussstrich gezogen werden. Andererseits bleibt einer der beiden womöglich auf der Strecke.

Eine andere Sache ist es, wegen jedem kleinen Ärgernis die Beziehung gleich in Frage zu stellen. Hier stecken wahrscheinlich größere Ängste hinter dem Zweifel. Versuchen Sie, sich in dieser Situation Ihrer Bindungsangst zu stellen.

Fazit: Zweifel stärken manchmal Ihre Beziehung

In den meisten Beziehungen kommt es immer wieder einmal zu schlechter Stimmung und zu Zweifeln am Miteinander. Das ist ganz normal. Jeder Partner wünscht sich die uneingeschränkte Aufmerksamkeit des anderen. Und der kann diesen Ansprüchen häufig nicht gerecht werden.

Mehr zum Thema erfahren:
Wenn Männer vor Gefühlen weglaufen - So helfen Sie ihm als Frau
Zum Artikel

Viele fragen sich dann: War das jetzt schon alles? Dann steht die eigene Unzufriedenheit dem gemeinsamen Glück im Weg. Die Mängel sucht der eine oder andere rasch beim Partner und nicht bei sich selbst.

Manche Bedenken sind so klein, dass sie sich gleich wieder verflüchtigen. Andere Dinge, die immer wieder auftauchen, sollten Sie miteinander besprechen. Häufig schaffen es Partner, diese Sorgen auszuräumen und einen anderen Weg einzuschlagen.

Mehr zum Thema erfahren:
"Ich liebe dich nicht mehr" - Stimmt das?
Zum Artikel

Immer wieder miteinander im Gespräch zu sein hilft, sich wieder näher zu kommen und gegenseitiges Verständnis zu finden. Es muss nicht gleich das Ende einer Beziehung bedeuten, wenn Sie über Unstimmigkeiten sprechen. Häufig finden Sie gemeinsam einen besseren Wege. Schließlich liegt Ihnen beiden doch etwas an Ihrer Beziehung.

Der Autor des Artikels Gerd Spranger ist Journalist und Blogger. Seine Erfahrungen sammelte er in einer langjährigen Beziehung und mit vielen Kontakten zu anderen Paaren.

Andere Suchbegriffe zum Thema:
Zweifel an der Beziehung. Zweifel an der Beziehung bereits am Anfang. Zweifel an den eigenen Gefühlen. Zweifel an seiner Liebe. Zweifel an der Beziehung ansprechen. Zweifel an Beziehung, deshalb eine Depression entwickeln. Nach 6 Monaten Beziehung kommen erste Zweifel. Zweifel an Beziehung Test. Unsicherheit in der Beziehung.
Das könnte Sie auch interessieren:



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?