Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen - Was bei Frauen und Männern besonders gut ankommt

Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen

Sexuelle Anziehung: Wie Männer und Frauen Spannung aufbauen

Wie erkennen Sie die sexuelle Anziehung zwischen Ihnen und einem anderem Menschen? Hier gibt es unterschliedliche Ansichten. Einer Studie zufolge soll für mehr als die Hälfte von Befragten ein junger attraktiver Körper ausschlaggebend bei der Partnersuche sein. Dem entgegen finden rund 30 Prozent der Testpersonen einen größeren Altersunterschied nebensächliche wenn es um die anziehende Lust geht.


Inhalt:
1) Woher kommt die sexuelle Anziehung?
2) Wie wird die körperliche Anziehung durch Geschlechtshormone beeinflusst?
Fazit: Das Alter ist nicht maßgeblich für sexuelle Anziehung

Wie äußert sich die körperliche Anziehung zwischen zwei Menschen? Was fühlen beide in diesem Moment? Geht es dabei um ein attraktives Äußeres und die eigenen Erwartungen?  Vielleicht spielt die Lebenserfahrung eine wichtige Rolle oder der eigene Status? Das Phänomen sexueller Anziehung beruht auf verschiedenen psychologischen Einflüssen und ist an bestimmten Anzeichen erkennbar.

Foto: Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen
Produktempfehlung: Parfum mit Pheromonen für Frauen mit mehr Anziehungskraft. Enthält 4 verschiedene Pheromonen.

Woher kommt die sexuelle Anziehung?

Wenn Sie sich von einem bestimmten Mann oder einer Frau körperlich angezogen fühlen stecken besondere tief sitzende psychologische Ursachen dahinter. Fachleuten können sie erklären. Offensichtlich hat Ihre Psyche bei der Partnerwahl einen sehr großen Einfluss.

Die sexuelle Anziehungskraft bei Männern und Frauen ist häufig ein Zusammenspiel der eigenen Wünsche und Bedürfnisse. Ihre persönlichen Sehnsüchte und Ängste haben ebenfalls großen Einfluss auf Ihre Partnerwahl. Die Ansicht, was für Sie Schönheit bedeutet wird von der Umgebung geprägt, in der Sie Ihre Kindheit verbrachten und was Ihnen hinsichtlich Sexualität anerzogen wurde. Mehrere Faktoren rufen deshalb beim einzelnen Menschen eine anziehende Wirkung hervor.

1. Sexuelle Anziehung aufgrund von körperlichen Reizen




Sie begegnen einander Im Autobus, sehen sich zum ersten Mal im Supermarkt oder erblicken den anderen bei Freunden auf einem Fest. Jedesmal sind Sie umgeben von vielen Menschen. Und trotzdem ist es diese eine Person, die Ihnen ins Auge sticht.

Foto: Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen
Mehr zum Thema erfahren:
Starke Anziehungskraft zwischen Mann und Frau - Wie sie entsteht und sich anfühlt
Zum Artikel

Beim ersten Anblick sind es die optischen Reize, die bei Ihnen einen tiefen Eindruck hinterlassen oder nicht. Ihr eigenes Schönheitsideal spielt dabei eine wesentliche Rolle, wer Ihnen gefällt und wer nicht. Die Betrachtungsweise ist dabei sehr subjektiv ausgerichtet.

Jede Person hat ihr eigenes Empfinden dafür, wen sie als gut aussehend und sexuell anziehend empfindet. Ihnen mag der große Mann mit den blonden Haaren und den blauen Augen gut gefallen. Ihre Freund steht dagegen auf den kleinen dunkelhaarigen Typen.

Foto: Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen
Mehr zum Thema erfahren:
Die Anziehung zwischen zwei Menschen erkennen - Wenn die Sehnsucht überhand nimmt
Zum Artikel

Es ist Ihr persönlicher Geschmack, der eine Person für Sie anziehend macht oder nicht. Attraktivität und gutes Aussehen hängen von der individuellen Betrachtungsweise ab. Bei den meisten Menschen spielen die Augen, Haare und Hände eine wichtigere Rolle als andere Körperzonen beim ersten Anblick.

2. Welchen Einfluss die eigene Lebenserfahrung hat

Zusätzlich zu Optik kommt ein weiteres wichtiges Bewertungskriterium dazu, ob Sie bei einem Menschen eine sexuelle Anziehung spüren oder nicht. Aufgrund Ihrer bisherigen Erfahrungen mit potenziellen Partnern sind Sie in der Lage, rasch festzustellen, ob jemand nur eine Affäre sucht oder eine feste Beziehung.

Verfügt Ihr Dating-Partner ebenso über eine angemessene Lebenserfahrung, dann kann er Ihnen deutlicher signalisieren, welche Lebensvorstellungen er hat. Das mag ein Auslöser dafür sein, dass Sie sich zu dieser Person hingezogen fühlen. Besonders für Partnersuchende ab Mitte 40 oder ab 50 sind ein gutes Selbstbewusstsein, Intelligenz und emotionale Reife wichtige Auswahl-Faktoren.

Foto: Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen
Mehr zum Thema erfahren:
Wenn sich zwei Menschen zueinander hingezogen fühlen - Den geheimen Ursachen auf der Spur
Zum Artikel

3. Warum Sicherheit eine Rolle spielt

Viele Männer und Frauen suchen beim neuen Partner persönliche Sicherheit. Neben dem finanziellen Aspekt geht es dabei um das Bedürfnis nach Geborgenheit, Schutz und Zuverlässigkeit. Dabei spielen Werte wie Fürsorge, Treue und Warmherzigkeit eine wichtige Rolle. Für den einen oder anderen sind diese Attribute möglicherweise wichtiger als äußere Schönheit. 

4. Wie Spiegelungen eine sexuelle Anziehung auslösen

Die Psychologie bestätigt, wie sehr die nonverbale Kommunikation sexuelle Anziehung auslösen kann. Die Körpersprache einer Person spiegelt sich häufig beim Gegenüber wider. Die Mimik, Gestik und Bewegungsabläufe zwischen Ihnen und Ihrem Dating-Partner laufen immer wieder synchron ab. Das ist ein Anzeichen dafür, dass bei Ihnen beiden die "Chemie" stimmt. Sie schwingen auf einer Frequenz. Eine Art unsichtbarer Magnetismus, der zwischen Ihnen Spannung entstehen lässt.

Foto: Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen
Mehr zum Thema erfahren:
Warum Anziehungskraft kein Zufall ist - So entsteht Liebe
Zum Artikel

Wie die körperliche Anziehung durch Geschlechtshormone beeinflusst wird

Zahlreiche wisschenschaftliche Studien zeigen, dass Männer und Frauen ihrem Geschlecht entsprechend auf ganz unterschiedliche Reize bei der Partnersuche reagieren. Verschiedene chemische und hormonelle Stoffe entstehen im menschlichen Körper und wirken als Pheromone wie Sexuallockstoffe,.

Beide, Mann und Frau, nehmen diese Stoffe unbewusst beim anderen wahr. Dabei entstehen sogar konkrete optische Merkmale bei einer betroffenen Person. Außerdem weisen spezielle Reize auf einen höheren Testosteron- bzw. Östrogenspiegel hin.

Foto: Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen
Mehr zum Thema erfahren:
Wie man die Verliebtheit des anderen sicher spürt und das Geheimnis echter Emotion erlebt
Zum Artikel

Was den Herzschlag bei Frauen erhöht

Bei Frauen gelten folgende Eigenschaften als besonders sexy:

Männer mit markanten Gesichtszügen können beim weiblichen Geschlecht punkten. Bei der Frau kann allein der Anblick eines solchen Gesichtes bereits zu einem höheren Pulsschlag führen. Kommen noch buschige Augenbrauen hinzu, dann steigt die sexuelle Anziehungskraft auf eine Frau nochmals an.

Verfügt das Gesicht eines Mannes über einen breiten Kiefer, wirkt auch das wieder sehr interessant auf eine Frau. Sie schließt unterbewusst bei ihm auf einen hohen Testosteronspiegel. Wer hätte das gedacht: Obwohl Frauen ganz generell auf gepflegte Typen stehen mögen sie doch Drei-Tage-Bärte. Angeblich weist das auf Fürsorglichkeit hin.

Foto: Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen
Produktempfehlung: Liebespaar-Statuette als Zeichen leidenschaftlicher Verbundenheit zweier Liebender. Geschenkidee.

Ebenso interessant ist es, dass Frauen während der Phase des Eisprungs Männern mit maskulinen Gesichtszügen den Vorzug geben. Bei Einnahme der "Pille" tendieren sie allerdings mehr zu Männern mit weniger maskulinen Gesichtern.

Besonders anziehend empfindet es eine Frau, wenn ihr eine tiefe Männerstimme in den Ohren schwingt. Sie fühlt sich davon sexuell angezogen, weil sie damit einen höhen Spiegel des  Männlichkeits-Hormons voraussetzt.

Außerdem punktet das männliche Auftreten mit aufrechter und stolzer Haltung bei seiner Verehrerin. Leise lächelnde und zurückhaltende Männer punkten angeblich weniger bei der partnersuchenden Damenwelt. Bekannt ist auch, dass Frauen auf Männer mit schmaler Hüfte stehen.

Was auf den Mann sexuell anziehend wirkt

Spezielle weibliche, visuelle Reize wirken auf Männer besonders attraktiv:

Frauen mit femininen Gesichtszügen, die fast schon einem Kind ähnlich sind, erhöhen seine Aufmerksamkeit weil sie sexuelle Anziehung ausstrahlen. Dazu kommen große Augen, eine hohe Stirn, ein schmaler Mund, ein kleines Kinn und schmale, geschwungene Augenbrauen. Das alles deuten für einen Mann auf einen höheren Östrogenspiegel hin. Und damit entsteht bei ihm eine erhöhte sexuelle Anziehung. Entgegen der Frauen mögen Männer lieber eine hohe Stimme bei ihrer Dating-Partnerin.

Männer stehen auch heute noch auf weibliche Figuren mit schönen Rundungen. Allerdings sollten diese nicht zu üppig ausfallen. Denn sein Geschmack zeigt mittlerweile eine leichte Tendenz hin zur sogenannten Sanduhrfigur mit schöner Taille. Diese sollte nicht mehr als 70 Prozent vom Hüftumfang betragen. Tragen Sie bei Ihrem Date am besten die Farbe rot. Denn diese übt eine besondere sexuelle Anziehung auf Männer aus.

Ein freundliches und lächelndes Gesicht punktet beim männlichen Geschlecht ganz besonders. Wenn Sie ihn charmant anlächeln haben Sie meist schon sein Herz erreicht. Sein Interesse ist auf alle Fälle geweckt.

Fazit: Das Alter ist nicht unbedingt wichtig für sexuelle Anziehung

Zwei Menschen, die sich zueinander hingezogen fühlen, achten im ersten Moment nicht auf den Altersunterschied. Wie Sie oben erfahren haben, spielen nicht nur äußere Reize beim Kennenlernen eine Rolle. Ausschlaggebend sind ebenso die Anforderungen an das Sozialverhalten und an das  Werteverständnis einer Person. Dadurch entsteht ebenso körperliche Anziehung.

Sexuelle Anziehung erhalten nicht nur Personen mit einer besonders schönen äußeren Erscheinung.  Starke Anziehungskraft entsteht zwischen Mann und Frau durch die Persönlichkeit Ihres Gegenübers, die Sie besonders anziehend finden. Ihr eigenes Schönheitsideal ist individuell ausgeprägt. Zusätzlich kommen noch die Pheromone dazu, die für die gegenseitige sexuelle Anziehung oder Liebe sorgen.
Das könnte Sie auch interessieren:




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?