Wahre Liebe ist kein Zufall

Liebe ist kein Zufall
„Ihr Glück in der Liebe machen Sie sich selber. Es hängt von Ihnen ganz allein ab, ob Sie es finden. Manchmal findet es Sie und Sie können darauf reagieren". Ist wahre Liebe Zufall oder nicht?


Manchen Menschen scheint wahre Liebe einfach zuzufallen. Das scheint nur so auf den ersten Blick. Beim näheren Betrachten erkennen Sie allerdings, dass es dabei besondere Umstände gibt, die den Erfolg bringen. Es ist nicht unbedingt Zufall, den oder die Richtige zu treffen.

Es gibt erfolgreiche Paare, die scheinbar "Glück miteinander hatten" und deshalb jetzt eine harmonische Beziehung führen. Aber so ist es nicht. Glückliche Paare zeichnen ganz besondere Eigenschaften und Verhaltensweisen aus. Das ist es, was zu ihrem Glück beiträgt. Der Zufall ist hier nur bedingt im Spiel. Er kann zwei motivierte Menschen zusammenführen. Aber was beide letztendlich daraus machen hängt von den Betroffenen ab.

Hinter dem Phänomen Liebe finden Sie viel mehr Geheimnisse, als jeder im allgemeinen vermutet. Liebe bezieht sich nicht nur auf 'Eros', die Bezeichnung für die geschlechtliche Liebe. Warum Freundschaft und Zuneigung genauso dazu gehören erfahren Sie im Buch "Was man Liebe nennt".

Wollen Sie wissen, wie Sie selber mehr Glück in der Liebe finden? Dann lesen Sie diesen Artikel.

Männer und Frauen verlieben sich ineinander. Manchmal fühlen sich beide Personen zu einander hingezogen und wünschen sich eine Beziehung miteinander, weil beide gern zusammen sind und sich wohl fühlen miteinander.

Liebe ist kein Zufall
Mehr zum Thema erfahren:
Liebe - Bewusste Entscheidung oder nur ein Gefühl?
Zum Artikel

Der Anfang ist gemacht. Aber eben nur der Anfang. Sich in jemanden anders zu verlieben ist in der Regel ja nicht schwer. Verliebtheit in all ihren Facetten entsteht häufig und ist keine Seltenheit. Wahre Liebe dagegen ist ein Juwel, den es zu finden gilt - so scheint es.

Liebe ist ein Zufall. Sie wächst und gedeiht ähnlich wie ein Blumengarten. Mit engagierter Pflege und viel Hingabe an diese Sache kann es eigentlich gar nicht schief gehen. Manche lassen es erst gar nicht zu, dass Liebe entsteht, ersticken sie oder lassen sie wieder verkommen.

Liebesbeweise Männer

Ein besonderes Geschenk und Liebesbeweis ist der Lieblingsmensch-Schlüsselanhänger "Fahr vorsichtig! Ich brauch dich hier bei mir".

Vielleicht verstehen Sie schon, warum Liebe kein Zufall ist und relativ wenig mit Glück zu tun hat. Es ist relativ schwer zu verstehen, warum viele Menschen glauben, Liebe sei Glückssache.

Mehr zum Thema erfahren:
Wahre Liebe erkennen - Wie echte Gefühle aussehen
Zum Artikel

Jeder Mensch hat es selber in der Hand, in wen er sich verliebt. Ebenso sehr lässt sich die Liebe hegen und pflegen, so dass sie bleibt und nicht vergeht. Sie kann übrigens auch immer wieder zum Leben erweckt werden, wenn sie einmal da war.

Die Chance auf die wahre Liebe kann sich durch das eigene Verhalten und Handeln dramatisch steigern. Ganz genauso, wie Sie Ihre Chancen in anderen Lebensbereichen wie beispielsweise beim Job verbessern können. Sie besuchen Weiterbildungs-Maßnahmen und steigern Ihre Kompetenzen.

Warum sollte es nicht in Liebesdingen möglich sein, seine Fähigkeiten zu verbessern? Sie tun doch auch alles dafür, gesund und fit zu sein oder zu bleiben. Sie ernähren sich gesund, gehen zum Sport und arbeiten an einer positiven Einstellung.

via GIPHY

Sie tun viel für Ihre eigene Entspannung. Sie fahren ganz gezielt dort in den Urlaub, wo Sie sich erholen können. Das überlassen Sie nicht dem Zufall. Warum sollten Sie in Sachen Liebe alles dem Zufall überlassen?

Es gibt viele Möglichkeiten, die eigenen Chancen beim anderen Geschlecht und in einer Beziehung zu verbessern. Das gelingt häufig dadurch, anziehender auf andere Menschen zu wirken. Ein wesentlicher Punkt dabei ist die Selbstliebe. Wer sich selber im Klaren ist, wer er ist und was er will, wirkt auf andere attraktiv.

Liebe ist kein ZufallMehr zum Thema erfahren:
Freundschaft mit Liebe verwechseln - Wie Sie Gefühle voneinander unterscheiden
Zum Artikel

Warum Liebe kein Zufall ist und was das Gehirn damit zu tun hat

Unser Gehirn verfügt über Möglichkeiten, die eigenen Gefühle zu kontrollieren. Es ist so, dass niemand den eigenen Emotionen ausgeliefert ist. Allerdings sind die eigenen Gedanken dafür verantwortlich, was jeder einzelne fühlt. Das ist der Grund dafür, dass die gleiche Situation den einen Menschen total aus der Fassung bringt und dem anderen gar nichts ausmacht.

Gelassenheit aufzubringen fällt nicht immer leicht. Manche Menschen denken, sie erleben gerade eine Katastrophe in ihrer Situation und reagieren mit Panik-Attacken und Angstgefühlen. Andere Personen bleiben in ähnlichen Fällen gelassen.

Gedanken verursachen Gefühle. Wer sich selber gut zuredet, Mut macht oder motiviert, kommt emotional leichter zurecht. Er erlebt rasch wieder Zuversichtlichkeit. Jeder Person hat ihre eigene "Grundstruktur" beim Denken. Und die wird durch das Unterbewusstsein beeinflusst.

Liebe ist kein ZufallMehr zum Thema erfahren:
Wenn sich zwei Menschen zueinander hingezogen fühlen - Den geheimen Ursachen auf der Spur
Zum Artikel

Wissenschaftler behaupten sogar, dass rund 90 Prozent des  eigenen "Ichs" darin verankert sind. Das bedeutet, jeder Mensch wird unbewusst gesteuert. Die wenigsten Leute wissen deshalb, wer sie wirklich sind, was sie wirklich brauchen und warum sie auf eine bestimmte Weise emotional reagieren.

Aufgrund dieser Tatsache fühlen sich viele Männer und Frauen den eigenen Gefühlen gegenüber ausgeliefert. Sie denken, das ließe sich doch nicht ändern. Schließlich läuft das meiste unbewusst ab. Wir scheinen uns gemäß der eigenen Prägung zu verhalten.

Aber ganz so ist es nicht. Wir haben immer die Möglichkeit, uns selber neu zu prägen, neue Gedankenmuster und Gewohnheiten zu erlernen. Aber das geschieht in der Regel nicht von allein.

Liebe ist kein Zufall

Was die Liebe mit Gewohnheiten und Gedankenmustern zu tun hat

Liebe ist zunächst einmal nur ein Wort. Unsere Vorstellung von Beziehung und Partnerschaft wurde durch viele Erlebnisse und Eindrücke geprägt. Es sind die eigenen Erfahrungen, die uns den Begriff "Liebe" auf eine ganz persönliche Art verstehen lassen. Dabei geht es nicht immer um Zufall.

Worte beschreiben in der Regel gemachte Erfahrungen. Sie drücken die eigenen Vorstellungen aus. Und die sind häufig so unterschiedlich wie die Menschen selber. Und deshalb verwechseln die meisten Personen die eigenen Erfahrungen in Beziehungen mit den Inhalten der wahren Liebe.

Es gibt kaum ein missverständlicheres Wort als "Liebe". Es beschreibt eigene Erfahrungen und die sind bei jedem Menschen anders.  Deshalb bezeichnen die beiden Begriffe "Liebe" und "Beziehung"  nicht dasselbe!

Wahre Liebe ist kein Zufall
Mehr zum Thema erfahren:
Der richtige Partner kommt oft unerwartet - Stimmt das?
Zum Artikel

Das Wort "Liebe" beschreibt als ein Gefühl und der Begriff "Beziehung" eine Situation. Deshalb darf man beides nicht mit einander verwechseln. Es sind zwei ganz unterschiedliche Dinge mit zwei unterschiedlichen Bezeichnungen.

Wenn die Liebe also ein Gefühl ist, dann ist sie keine Sache. Gefühle entstehen nicht zufällig und beliebig. Deswegen ist das Gefühl der Liebe auch kein Zufall. Gefühle sind immer subjektiv, von jeder Person nur für sich selber wahrnehmbar. Ich kann nicht für jemanden anders empfinden.

Warum Liebe nicht zufällig passiert

Jeder Mensch ist in der Lage, Liebe zu spüren, wenn seine Gedanken Liebe denken. Jeder einzelne Mann und jede einzelne Frau kann sich dafür entscheiden, liebevolle Gedanken und Gefühle in sich selber hervorzurufen. Für sich selber und für andere. Ebenso können Sie sich von anderen geliebt fühlen, wenn Sie das wollen.

Liebe ist kein ZufallMehr zum Thema erfahren:
Starke Anziehungskraft zwischen Mann und Frau - Welche Faktoren sie fördern
Zum Artikel

Andere Menschen verhalten sich vielleicht liebevoll Ihnen gegenüber. Sie können deren Gefühle für Sie anerkennen oder aber emotional ablehnen. Es ist Ihre persönliche Entscheidung dafür oder dagegen, etwas davon in sich selber zuzulassen oder zu spüren. Der Zufall spielt dabei eher keine Rolle.

Ein Verehrer mag Sie anhimmeln und Ihnen rot Rosen schenken. Wenn Sie nicht in ihn verliebt sind empfinden Sie dabei gar nichts, sind eher verlegen. Das bedeutet, dass Sie selber entscheiden, ob Sie diese Gefühle erwidern oder nicht. Dazu kann Sie niemand nötigen.

Wie sich Gefühle dem eigenen Denken anpassen

Ihre persönlichen Gefühle passen sich Ihrem Wollen und Ihrem Denken nach und nach an. Das Problem ist dabei, dass die eigenen Wünsche oft vom Unterbewusstsein gesteuert werden. Die Vernunft sagt Ihnen was Sie wollen sollen. Ihr Handeln verhält sich dann gegensätzlich, aus unbewussten Emotionen heraus und bleibt für Sie unverständlich.

Liebe ist kein Zufall Mehr zum Thema erfahren:
Freundschaft mit Liebe verwechseln - Wie Sie Gefühle voneinander unterscheiden
Zum Artikel

In einer Beziehung ist es schön, wenn beide Partner liebevolle Gedanken für einander haben. Dadurch entsteht eine liebevolle Atmosphäre. Beide fühlen sich angenommen, respektiert und geliebt. So wäre der wünschenswerte Optimalzustand. Das hat in der Liebe mit Zufall wenig zu tun.

Im Alltag sieht es häufig anders aus. Missverständnisse entstehen zwischen beiden Partnern aufgrund mangelhafter Kommunikation. Streit entsteht, der eine versteht den anderen nicht und es kommt zu Missempfindungen oder negativen Gedanken.

Für die Harmonie in der Partnerschaft sind also liebevolle Gedanken füreinander notwendig. Wenn  sich beide verstehen und in vielen Dingen Einigkeit besteht fällt es leicht, liebevolle Gefühle für einander zu haben. Beide Personen sind ein Team, das am gleichen Zügel zieht.

Liebe ist kein Zufall Mehr zum Thema erfahren:
Kann man gegenseitige Verliebtheit spüren? Erfahren Sie, wie das funktioniert
Zum Artikel

Was bedingungslose Liebe von einer Beziehung unterscheidet

Wenn eine Beziehung nicht so gut funktioniert - weil beispielsweise keine oder schlechte Regeln vorhanden sind - dann braucht es viel mehr Liebe bei beiden Partnern, das zu ertragen.

Dabei kommt es zu Überforderung der Beteiligten und manche schmeißen dann das Handtuch. Sie mögen sich lieben, aber die Bedingungen in solch einer Beziehung, im Alltag zu bestehen, ist zu schwierig, kaum zu bewältigen. Der Zufall spielt bei der wahren Liebe selten eine tragende Rolle.

Ein Paar, das sich immer wieder neu darüber streitet, wer heute mit der Hausarbeit dran ist, vergeudet viel Energie zur Regelung dieser Alltagsfragen. Und die fehlt dann, um schöne harmonische Momente mit einander zu genießen. Machen Sie klare Absprachen, wenn es um alltägliche Tätigkeiten geht und gehen Sie solch einem Streit aus dem Weg.




Warum Liebe kein Zufall ist

In Familien, die viel Streiten ist wenig Energie für Liebe vorhanden. Auch wenn Sie davon ausgehen, dass es immer zum Besten für alle dienen soll, wenn gefordert und manipuliert wird. Wahre Liebe ist das nicht. Dabei geht es eher darum, die andere Person für persönliche Wünsche gebrauchen zu wollen.

Ein gestörtes Verhältnis zur Liebe resultiert aus Gefühlen aufgrund schwieriger, kaum zu bewältigender Situationen.  Aber die haben mit Liebe gar nichts zu tun. Es sind keine Empfindungen, die im Zusammenhang zur Liebe stehen. Es geht dabei um Alltags- und Problembewältigung. Der Zufall tut hier wenig zur Sache.

Wahre Liebe ist kein Zufall Erfahren Sie mehr dazu:
Die sexuelle Anziehung und ihre Anzeichen - Was bei Frauen und Männern besonders gut ankommt
Zum Artikel

Es ist schwer zu beurteilen, ob Sie Liebe von jemandem empfangen haben oder nicht. Der andere mag Ihnen Liebe gesendet haben aber Sie hatten manchmal keine Antenne dafür? Warum ist das so? Vielleicht deshalb, weil die Bedingungen nicht gepasst haben.

Sie denken womöglich, "mein Partner liebt mich nicht", wenn er seine persönlichen Gedanken nicht mit Ihnen bespricht. Vielleicht fällt es Ihrem Mann schwer, darüber zu sprechen, was ihn bewegt. Sie denken, er hat es mir wieder nicht erzählt, warum er so traurig ist.

Er liebt mich nicht. Aber in Wahrheit liebt er Sie sehr. Aber Sie stellen eine Bedingung an seine Liebe, sozusagen eine Barriere, die verhindert, dass seine Liebe bei Ihnen ankommt. Der Zufall ist hier kaum im Spiel.

Wahre Liebe ist kein Zufall Mehr dazu erfahren Sie hier:
Steht er auf mich? - Seine Whatsapp-Nachrichten verraten es
Zum Artikel

Das bedeutet, Sie haben Regeln aufgestellt, die beschreiben, wie die Liebe auszusehen hat. Andernfalls können Sie die Liebe des anderen nicht akzeptieren. Es müssen also gewisse Bedingungen vom Partner erfüllt werden, damit Sie etwas spüren können.

Dieses Verhalten läuft meist unbewusst ab und verhindert, dass zwei sich liebende Mensche zueinander finden. Das ist doch tragisch, oder? Missverständnisse sind die häufigsten Gründe für Trennungen. Hier geht es nicht um einen Zufall.

Was Liebe von Verliebtheit unterscheidet 

Wer nach Liebe sucht, sehnt sich meist nach einer Person, die er anziehend findet. Sie wollen sich verlieben und Schmetterlinge spüren. Und Sie hoffen, dass der andere Mensch Ihnen die gleichen Gefühle entgegen bringt.

Liebe ist kein Zufall Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie vorgespieltes Interesse und Desinteresse beim Kennenlernen entlarven
Zum Artikel

Und vielleicht entwickelt sich daraus sogar im Laufe der Zeit eine wahre Liebe. Der Übergang vom Verliebtsein hin zur echten Liebe ist fließend, muss aber nicht zwingend stattfinden. Den Prozess des Sich-Verliebens erleben Männer und Frauen oft unbewusst. Sie denken, die Liebe trifft sie wie der Blitz.

Dahinter verbirgt sich die persönliche Bereitschaft, sich einem Menschen, den wir sympathisch finden, zu nähern. Jetzt stellt sich die Frage für jeden Einzelnen, warum er jemanden anziehend findet. Inwieweit der Zufall eine Rolle in der Liebe spielt können Sie selber entscheiden.

Jede Person fühlt sich zu einer anderen Person hingezogen, die das ausstrahlt, was man sich selber  wünscht. Der andere soll die eigenen Bedürfnisse befrieden. Finden Sie selber heraus, welche es bei Ihnen sind. Machen Sie sich bewusst, was Sie vermissen, am meisten brauchen und was Ihnen besonders gut gefällt. Und dann haben Sie ihn schon, Ihren Traumtypen.

Liebe ist kein Zufall Die meisten Menschen wünschen sich von einem Liebespartner die gleichen Dinge: Zuwendung, Aufmerksamkeit und Zuverlässigkeit. Bereits Kinder sehnen sich bei ihren Eltern danach. Ein Mann oder eine Frau suchen sich manchmal Partner, die zwar anziehend wirken aber nicht diesen Bedürfnissen entsprechen. Und das ist nach Abklingen der ersten Verliebtheit häufig fatal.

Beim ersten Kennenlernen stehen das sexuelle Begehren und vielleicht oberflächliche  Gemeinsamkeiten im Vordergrund. Hinzukommen eine passende Atmosphäre und der günstige Zeitpunkt. Und schon haben Sie sich verliebt. Das kann ein Zufall sein.

In der zweiten Phase soll wahre Liebe zwischen Ihnen beiden entstehen. Dabei geht es dann darum, dass sich der Partner so verhält, wie Sie es gern hätten. Schließlich wollen Sie zufrieden und glücklich sein. Er sollte alle Ihre Wünsche und Bedürfnisse erfüllen. Vielleicht stellen Sie jetzt fest, dass er Fehler und Mankos hat. Sie versuchen, den anderen umzuerziehen, damit er so wird, wie er für Sie sein soll.

Das Glück in der Liebe ist kein Zufall sondern planbar

Manche Menschen haben den Eindruck, Glück in der Liebe zu haben, immer den richtigen Partner zu treffen. Andere denken, sie hätten immer nur Pech mit einem Partner. Dabei ist entscheidend, was jeder von der Liebe gelernt hat aber eigentlich gar nicht dazu gehört. Das hat mit Zufall wenig zu tun.

Wahre Liebe ist kein Zufall Mehr zum Thema erfahren:
Wie verhält sich ein verliebter Mann? - Wie Sie als Frau seine Zuneigung erkennen

Zum Artikel

Vielleicht haben Sie häufig Enttäuschungen und persönliche Verletzungen erlebt und sind deshalb anderen gegenüber misstrauisch, ängstlich und sehr wählerisch. Sie neigen dazu, Ihr wahres Ich aus Selbstschutz hinter einer Maske zu verbergen. Sie denken, einem bestimmten Image entsprechen zu müssen, um gut anzukommen.

Dadurch verlieren Sie an Authentizität. Sie kommen nicht mehr "echt" rüber bei anderen Menschen. Deshalb ziehen Sie aufgrund des Resonanzgesetzes potenzielle Partner an, die eigentlich gar nicht zu Ihnen passen. Viele Männer und Frauen verstellen sich, wenn sie einer für sie attraktiven Person begegnen. Sie schauen weg oder ignorieren sie oder verhalten sich abweisend und burschikos.

Die Person gefällt Ihnen zwar. Aber Sie wollen auf gar keinen Fall zeigen, dass Sie von ihr angetan sind. Sie könnten ja Ihr "Gesicht" verlieren, Gefühle zeigen und uncool wirken. Und schon haben Sie den möglicherweise perfekten Partner vergrault und abgewiesen. Das Glück in der Liebe ist an Ihnen vorbei gehuscht.
Wahre Liebe ist kein Zufall
Es gibt aber auch Menschen, die meinen, immer zu jeder Person lieb und nett sein zu müssen. Es allen Recht machen wollen führt meist auch nicht zum gewünschten Ziel, wahre Liebe zu finden. Zu schnell wird dieser Mann oder diese Frau ausgenutzt und steht am Ende unglücklich da.

Viele Menschen haben die eigene Sehnsucht nach Liebe emotional nicht mehr im Griff. Sie würden alles für jemanden tun, der sie beachtet und ihnen Komplimente macht. Aber das dürfen Sie auf keinen Fall zeigen. Wer bedürftig nach Zuwendung wirkt kommt nicht wirklich gut an.

Sie sehen schon, wie sehr die eigenen Vorstellungen die eigenen Gefühle erzeugen. Und die strahlen auf die Außenwelt. Andere nehmen unsere eigenen inneren Emotionen wahr und fühlen sich deshalb angezogen oder abgestoßen. Aber eines ist ganz klar: Sie können Ihre eigenen Vorstellungen in sich selber erzeugen durch Ihre ganz bewusste Haltung.

Erwarten Sie deshalb nicht, dass die wahre Liebe auf Zufall zu Ihnen kommt. Wenn Sie Wahres und Echtes ausstrahlen, dann kommt es zu Ihnen zurück. Verstellen Sie sich nicht, um das zu bekommen, nach dem Sie sich sehnen.

Die Liebe ist kein Zufall sondern eine Entscheidung

Jeder Mensch kann sich selber für Liebe entscheiden. Warum ist das so? Weil jeder Person die Fähigkeit zu lieben besitzt. Sie haben immer die freie Wahl, liebevolle Gefühle bewusst für jemanden aufzubringen oder nicht. Deshalt ist Liebe kein Zufall.

Liebe ist kein Zufall Mehr zum Thema erfahren:Hat er Gefühle für mich? - Diese Anzeichen zeigen es Ihnen
Zum Artikel

Sie wählen es auch selber, von jemandem Liebe entgegen zu nehmen oder nicht. Sie entscheiden, Ob Sie sich geliebt fühlen oder nicht. Wenn Sie wollen, lassen Sie Ihre eigenen Sie einengenden Regeln los und werden bereit ohne Vorbehalte zu lieben und geliebt zu werden.

Was Ihnen dabei hilft, Liebe zu erfahren

Ein erster Schritt hin, Liebe zu erfahren ist es, Dinge liebevoll zu betrachten. Schauen Sie sich Gegenstände an, die Ihnen gefallen und nehmen Sie bewusst das Gefühl der Freude dabei wahr. Trainieren Sie das Hinschauen auf schöne Sachen. Und denken Sie für sich, ich liebe es.

Dabei spüren Sie ein inneres Lächeln und Zufriedenheit. Sie sind mit Dankbarkeit erfüllt und machen sich bewusst, wie glücklich Sie sind, schöne Dinge zu betrachten und den Moment zu genießen. An solcher einer Übung sehen Sie, dass Liebe zu etwas oder zu jemandem kein Zufall ist. Das Einzige, was Sie dabei tun müssen, ist Ihren Blick gezielt darauf zu richten, was sich schön und gut für Sie anfühlt. Damit haben Sie sich entschieden, diese Sache zu lieben.

Wahre Liebe ist kein Zufall Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier:
Meint er es ernst? - Anzeichen seiner Liebe
Zum Artikel

Fangen Sie an, dass Gefühl der Liebe fließen zu lassen in sich selber. Sie sind nicht mehr abhängig davon, was Ihnen ein anderer Mensch gibt. Sie entscheiden selber, wen und was Sie lieben. Sie sind Herr über Ihre eigene Liebe und müssen nicht sofort eine Beziehung mit jemanden eingehen, der bei Ihnen Liebesgefühle auslöst.

Denn Sie erkennen jetzt, dass Vieles gar nichts mit Liebe zu tun hat. Er geht dabei meist um  Sehnsucht, Manipulation oder um das eigene Ego. Sie selber bestimmen die Regeln dafür, jemanden zu lieben ober geliebt zu werden. Sie sind kein Spielball Ihrer Gefühle mehr.

Mit der Zeit strahlen Sie immer mehr das aus, was Sie wirklich sind und was in Ihnen selber vorhanden ist. Und das wiederum zieht andere Menschen an, mit den Sie diese gleichen Dinge erleben können. Liebe ist eben kein Zufall sondern ein Gefühl, Ihre eigenes Gefühl.

Das könnte Sie auch interessieren:




Andere LeserInnen suchten auch folgende Begriffe:
Wahre Liebe ist kein Zufall Buch. In aller Freundschaft Liebe ist kein Zufall. Liebe und Partnerschaft: Eine glückliche Beziehung ist kein Zufall. Robert Betz.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?