Empfohlener Beitrag

Warum man Geduld benötigt wenn sich eine Beziehung anbahnt

Jede Beziehung benötigt Zeit um zu wachsen. Deshalb braucht es Geduld, wenn sich eine Beziehung anbahnt. Überstürzen Sie nichts beim Kennenlernen. Oft sind die Gefühle aufgewühlt. Versuchen Sie trotzdem, ruhig und besonnen zu bleiben und nichts zu überstürzen.

Warum Sie Geduld benötigen, wenn sich eine Beziehung anbahnt

Während des ersten Kennenlernens kommt es bei vielen Männern und Frauen zum Gefühlschaos. Das ist ja auch kein Wunder. Die Hormon bedingten Emotionen beim Sich-Verlieben sind oft so stark, dass sie der Einzelne nicht mehr unter Kontrolle hat. Gerade dann ist es so wichtig, die nötige Geduld aufzubringen wenn sich eine Beziehung anbahnt.

Vom Suchen und Finden der Liebe: "21 Wege, die Liebe zu finden" ist Alltagsphilosophie im besten Sinne: Sehr persönlich und offen, inspirierend, lebensnah und einfühlsam vermittelt der Bestsellerautor Pierre Franckh sein Verständnis vom Wesen der Liebe.

Der Schlüssel zu wahrer Liebe liegt demnach in jedem Menschen. Man muss ihr nicht hinterherjagen, sondern sich nur von falschen Erwartungen befreien, sich selbst annehmen, dem Leben offen begegnen – und sich von der Liebe finden lassen.

Häufig neigt eine betroffene Frau oder ein Mann in der ersten Phase des Kennenlernens zu überstürzte Handlungen und Entscheidungen. Emotionale Kurzschlusshandlungen führen in vielen Fällen ungewollt und unnötig zum Aus einer noch jungen Bekanntschaft.

Warum man Geduld benötigt wenn sich eine Beziehung anbahnt
Mehr zum Thema erfahren:
Wie viel Geduld Sie in der Kennenlernphase aufbringen sollten - So bekommen Sie ihr Gefühlschaos als Frau in den Griff
Zum Artikel

Wenn Sie es schaffen, Ihre persönlichen Gefühle, das innerliche Gefühlschaos beim Verlieben, in den Griff zu bekommen,  kann es gut ausgehen für Sie.

Sie sollten auf gar keinen Fall Ihren Kopf verlieren und Geduld aufbringen. Wenn sich eine Beziehung anbahnt ist es erfolgsversprechend, etwas abzuwarten und die andere Person erst einmal kennen zulernen. Sie wissen anfangs meist noch gar nicht, ob Sie beide wirklich zusammenpassen.

Spruch "Die Liebe ist geduldig, die Liebe ist gütig. Sie erträgt alles und hört niemals auf" (Bibel, 1. Korinther 13)

Plötzliches Desinteresse bei einer Frau

Eine echte Partnerschaft funktioniert auf Dauer nur, wenn Mann und Frau gut zusammen harmonieren. Das herauszufinden verlangt gerade am Anfang beim Kennenlernen Geduld und Disziplin.

Beides lohnt sich auf Dauer und hat schon manchen Verliebten vor Enttäuschungen und verletzende Trennungen bewahrt. Versuchen Sie, beim Kennenlernen die Ruhe zu bewahren und nicht überstürzt zu handeln.

Warum man Geduld benötigt wenn sich eine Beziehung anbahnt
Mehr zum Thema erfahren:
Sie haben beim Kennenlernen immer zu wenig Geduld und leiden unter Gefühlschaos?
Zum Artikel

Warten Sie gelassen ab, wie sich die Situation entwickelt. Interpretieren Sie in Aussagen und Handlungen Ihres neuen Bekannten nicht zu viel hinein. Häufig sieht und empfindet der andere die Dinge ganz anders als Sie selber.

Ziehen Sie keine vorschnellen Schlüsse. Denn daraus entstehen häufig unnötige Missverständnisse und Kurzschlusshandlungen. Aber Sie wünschen sich Harmonie.

Geduld ist eine Tugend mit Disziplin

Geduld gilt nicht umsonst als Tugend. Und das bereits seit Jahrtausenden. Sie setzt die Bereitschaft voraus, etwas zu ertragen, das im Moment schwierig erscheint. Geduldig zu sein bedeutet, abwarten zu können, wie sich die Lage entwickelt. Diese Eigenschaft ist den meisten Menschen allerdings nicht in die Wiege gelegt und muss daher trainiert werden.
Plötzliches Desinteresse bei einer Frau

Werfen Sie deshalb nicht gleich das Handtuch, wenn es Ihnen persönlich schwer fällt, Geduld aufzubringen. Gerade dann, wenn sich eine Beziehung anbahnt.

Machen Sie es sich ganz bewusst, wie wertvoll es jetzt ist, ruhig zu bleiben. Denn Liebe braucht Zeit, um sich zu entwickeln. Und dafür müssen Sie geduldig sein.

Manchem reißt allzu schnell der sprichwörtliche Geduldsfaden, wenn eine Sache zu lange dauert oder zu kompliziert erscheint. Viele Männer und Frauen, die selber Herr über ihr eigenes Leben sein wollen.

Mehr zum Thema erfahren:
Gefühlschaos besiegen - Die Erwartungen beim Kennenlernen zügeln
Zum Artikel

Oft entwickeln sich Dinge beim Verlieben anders, als Sie selber geplant hatten. Aber das bedeutet nicht unweigerlich, dass aus dieser Bekanntschaft keine Beziehung entsteht.

Mit Geduld alte Verletzungen und Misstrauen überwinden

Ein Mann und eine Frau, die in der Vergangenheit mehrere Enttäuschungen mit anderen Partnern erlebt haben, neigen zum generellen Misstrauen beim Kennenlernen. Wenn sich eine Beziehung anbahnt, sollte das aber nicht im Vordergrund stehen. Vielleicht finden Sie diesen Typen, den Sie gerade kennengelernt haben, anziehend und sympathisch. Dann hat er eine echte Chance verdient.

via GIPHY
Es hilft Ihnen, wenn Sie Ihre eigenen Erwartungen erst einmal nicht zu hoch ansetzen. Für Sie mag es wichtig sein, dass sich der andere mehrmals täglich bei Ihnen meldet. Vielleicht braucht Ihre neue Bekanntschaft mehr Zeit, um sich enger an Sie zu binden. Dafür kann es viele Gründe geben, die Sie wahrscheinlich gar nicht kennen.

Vermeiden Sie es, dem anderen auf die Nerven zu gehen, ihn unter Druck zu setzen. Es ist schön, wenn Sie öfters an ihn denken und dabei glücklich sind. Machen Sie aber Ihr weiteres Leben nicht diesem Menschen abhängig.

Warum man Geduld benötigt wenn sich eine Beziehung anbahnt
Mehr zum Thema erfahren: 
Zu ungeduldig in der Kennenlernphase - Warum Sie Ihren Freund besser nicht unter Druck setzen
Zum Artikel

Dafür kennen Sie sich zu kurz. Genießen Sie die Emotionen, die entstehen, wenn sich zwei Menschen anziehend finden. Halten Sie sich mit Erwartungen an den anderen zurück. Und seien Sie nicht enttäuscht, wenn er sich anders verhält als Sie es sich wünschen.
Spruch "Geduld, Mut und Liebe sind drei Dinge, die sich im Leben immer lohnen

Haben Sie Geduld mit sich selber

Lieben Sie sich selber und bleiben Sie geduldig. Nur so haben Sie inneren Frieden beim Verlieben in einen anderen Menschen. Wenn sich eine Beziehung erst anbahnt, wissen Sie noch nicht genau, wo Sie der Weg hinführt. Deshalb ist es klug abzuwarten und sich nicht vorschnell in etwas hineinzusteigern. Es kann noch keine klare Entscheidung für eine langfristige Beziehung geben.

Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie in der Kennenlernphase Unsicherheit und Zweifel überwinden
Zum Artikel

Der echten Liebe eine Chance zu geben erfordert Geduld. Vielleicht besteht in Ihrem Inneren ein Konflikt darüber, ob es gut ist, diese Beziehung einzugehen.

Ihr Bauchgefühl sagt, es wäre der richtige Partner. Aber vom Kopf her sind Sie sich nicht sicher. Und der neue Mensch in Ihrem Leben bekommt von Ihrem Gefühlschaos nichts mit. Oder es ist genau umgekehrt.

Daher ist Geduld immer angebracht. Denn niemand weiß ganz genau, was im anderen vor sich geht. Sie müssen sich einander auch nicht überreden. Das Anbahnen einer Beziehung hat eine ganz eigene Dynamik. Darauf können Sie vertrauen.

Wer sich am Anfang Zeit lässt, kann sich später sicherer sein, ob es der oder die Richtige ist. Bleiben Sie geduldig und lassen Sie Ihren Unmut oder die eigene Konfliktbewältigung nicht unmittelbar an Ihrem Freund aus. Sie könnten ihn oder sie ungerechtfertigt vor den Kopf stoßen, so dass er sich distanziert.

Mehr zum Thema erfahren:
Geduld beim Kennenlernen - Warum man nicht gleich Sex haben sollte
Zum Artikel

Geduld in der Liebe führt zum Ziel

Geduld fördert die wahre Liebe, bringt sie zum Vorschein. Wer in kleinen Dingen geduldig ist, der schafft auch Großes. Wenn sich eine Beziehung anbahnt entsteht durch Geduld Schritt für Schritt ein Stück Vertrauen. Erleben Sie sich und Ihren Partner gemeinsam in unterschiedlichen Situationen. So lernen Sie einander immer besser kennen und schätzen.

Die Liebe kann aus heiterem Himmel, wie vom Blitz getroffen, zu Ihnen kommen. Und dennoch zeigt sich erst im Laufe der Zeit, was wirklich daraus wird. Gehen Sie behutsam mit ihr um. Ihre Geduld in Sachen Beziehung zahlt sich aus und gibt Ihnen ein Stück Sicherheit. Trauen Sie auf keinem Fall dem Hormonschub zu Beginn des Kennenlernens, der wie ein Rausch wirkt.

Mehr zum Thema erfahren:
Sollten Sie sich rar machen in der Kennenlernphase? Antworten von Experten
Zum Artikel

Diese Phase lässt meist nach einem halben Jahr nach. Dann sehen Sie wieder klar und können eher entscheiden, wie es mit dem neuen Partner weitergehen soll. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Geduld, wenn sich eine Beziehung anbahnt.



Kommentare

  1. Für junge Menschen wie mich (19) ist es schwierig, beim Kennenlernen Geduld zu haben mit dem anderen. Wenn ich mich richtig verknallt habe, purzeln meine Gefühle rauf und runter und ich kanns nicht erwarten, den anderen wiederzusehen und ihm nahe zu sein. Es ist mir bewusst, dass es immer zu schnell geht... Aber was soll ich machen, die Sehnsucht ist zu groß... Leider wurde ich oft schon enttäuscht und der andere hat mich wieder verlassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es tut mir leid, dass Sie diese Erfahrungen machen mussten. Ja, es ist in der Tat schwierig, einen kühlen Kopf zu behalten, wenn die Gefühle rauf und runter gehen. Aber es lohnt sich, cool zu bleiben und die Situation ganz sachlich zu analysieren. Was passiert im schlimmsten Fall? Der andere meldet sich nicht mehr. Was macht das mit mir? Ich bin traurig. Aber das Leben geht weiter. Ich kann andere potenzielle Partner kennenlernen.
      Die emotionale Abhängigkeit gerade in der Kennenlernphase ist bei bereits stattgefundenem Sex umso größer. Deshalb lohnt es sich, hier Zurückhaltung zu üben. Schon aus eigenem Interesse und Schutz vor einem gefürchteten Gefühlschaos.
      Schauen Sie sich den Menschen zuerst gut an, lernen Sie ihn kennen, bevor Sie sich gänzlich auf ihn einlassen. Auch dann kann es noch zu Enttäuschungen kommen. Aber die gehören zum Leben dazu. Und Sie müssen lernen, damit zurecht zu kommen.
      Wenn Ihnen Enttäuschungen immer wieder passieren, dann verlieben Sie sich vielleicht oft in "falsche" Typen, die Ihnen nicht das geben, was Sie sich wünschen. Überdenken Sie Ihr sogenanntes "Beuteschema" und geben Sie auch einmal einem ganz anderen Menschen eine Chance. Ich wünsche Ihnen jedenfalls alles Gute. LG, Christine Spranger

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Woran erkenne ich im Chat dass er mich mag?

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Überspielt er seine Gefühle für Sie? Entdecken Sie die Anzeichen seiner Liebe