Empfohlener Beitrag

In der Kennenlernphase mit Whatsapp richtig kommunizieren - So punkten Sie mit Textnachrichten

kennenlernphase whatsapp
Das Smartphone ist bei der jungen Generation heute nicht mehr wegzudenken. Neben anderen Anwendungen spielt die Kommunikationsplattform Whatsapp in der Kennenlernphase eine große Rolle. Aber was und wie oft sollte man sich zu Beginn einer neuen Beziehung schreiben?

Die Kommunikation spielt beim Kennenlernen eines neuen Partners eine wichtige Rolle. Neue Kommunikationsweg und -mittel wie Whatsapp-Nachrichten helfen, rasch in Kontakt zu kommen und wichtige Informationen auszutauschen. Aber was ist das richtige Maß zu Beginn der neuen Freundschaft?

Mehr zum Thema erfahren - Buchempfehlung: "Begegnung im Gespräch: Wie Sie mit Worten Beziehung gestalten" 
Zum Buch

Viele Partnersuchende stellen sich Frage, wie sie sich am Anfang hinsichtlich Textnachrichten verhalten sollen. Gerade die Zeit zwischen der ersten Kontaktaufnahme durch ein erstes längeres Telefonat und dem ersten persönlichen Treffen stellt viele vor die Herausforderung, was und wie oft sie dem anderen schreiben sollen und was nicht.

Das erste Date findet erst in einigen Tage statt. Wie bleibt man bis dahin am besten in Verbindung? Whatsapp ist eine moderne Chat-Variante auf dem eigenen Handy. Viele Menschen bleiben mit dieser App in Verbindung. Ist das auch beim Kennenlernen eines neuen Partners sinnvoll. Erfahren Sie mehr...

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Steht er auf mich? - Seine Whatsapp-Nachrichten verraten es
Zum Artikel

Personen, die sich über eine Partnerbörse im Internet  kennengelernt haben, hoffen, endlich den Richtigen oder die Richtige gefunden zu haben. Deshalb wollen sie oft keine neuen Nachrichten von anderen Bewerbern mehr in ihrer persönlichen Mailbox der Singlebörse mehr erhalten. Deshalb stellen sie häufig einen automatischen Auto-Responder ein mit der Nachricht, "bin in der Kennenlernphase". Kontakt halten beide frisch Verliebten dann lieber direkt über das Smartphone.

Dafür haben die beiden ihre Handynummern ausgetauscht, um so in direktem Kontakt zu bleiben. Sie schreiben sich gegenseitig Whatsapp-Nachrichten, um mit einander zu kommunizieren. Hier braucht es etwas Fingerspitzengefühl, um beim anderen weder als zu aufdringlich noch als zu desinteressiert zu erscheinen. Die Frage ist, wie oft sollte man dem anderen in der Kennenlernphase Whatsapp-Nachrichten senden. Und vor allem, was empfiehlt es sich zu schreiben?

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie die Warmhaltetaktik der Männer durchschauen und nicht in der Warteschleife stecken bleiben
Zum Artikel

Wenn sich beide Partnersuchende noch nicht so gut kennen, aber bereits Sympathie besteht, können Mitteilungen in dieser Phase unter Umständen einen falschen Eindruck beim anderen vermitteln, nicht den richtigen Ton treffen. Ist es deshalb überhaupt ratsam, Kurznachrichten per Whatsapp zu versenden vor dem ersten Date? Ein spezielles Flirtcoaching für Männer finden Sie hier: Link.

Ganz allgemein gesagt gibt es keine Faustregel dafür, was und wie oft Sie zu Beginn des neuen Kontaktes schreiben sollten. Um einen guten Weg mit Whatsapp-Nachrichten zu beschreiten, achten Sie am besten auf Ihr persönliches Bauchgefühl. Schreiben Sie nur das, was sich für Sie authentisch und gut anfühlt. Und bleiben Sie gerade zu Beginn etwas auf Distanz, denn Sie wissen nicht, ob das Date für Sie beide zur Zufriedenheit ausfällt.

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Nach dem ersten Date: Wann soll ich mich wieder melden?
Zum Artikel

Überlegen Sie auch, wie häufig Sie selber gern Nachrichten von einem neuen Verehrer erhalten. Sie wollen ja nicht als zu aufdringlich oder bedürftig gelten beim neuen Bekannten gelten. Gerade zu Beginn empfiehlt sich ein Ping-Pong-Verhalten.

Sich dem anderen in Wortlaut und Häufigkeit anzupassen ist ein guter Weg. Schreiben Sie zurück, nachdem Sie vom anderen eine Nachricht bekommen haben und warten Sie seine Antwort ab, bevor Sie sich wieder bei ihm melden.

Wer in der Kennenlernphase Ruhe und Geduld bewahren kann und kein Gefühlschaos aufkommen lässt, hat viel gewonnen. Das fällt dem einen schwerer und dem anderen leichter. Disziplin und etwas Zurückhaltung bei der Kommunikation mit dem Smartphone und mit Whatsapp zahlt sich hier aus. Wer allzu schnell ein Foto oder eine Nachricht verschickt hat, bereut es vielleicht hinterher. Nehmen Sie sich Zeit für weitere Schritte und haben Sie Geduld. Sie müssen ja nichts überstürzen.

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Warum man Geduld benötigt wenn sich eine Beziehung anbahnt
Zum Artikel

Sie wollen niemanden durch zu viel Interesse Ihrerseits gleich in die Flucht schlagen. Wer sich allerdings zu zurückhaltend verhält, auf Whatsapp-Mitteilungen nicht oder erst nach Tagen antwortet, könnte auch falsch liegen. Bei der anderen Person entsteht vielleicht der Eindruck, Sie hätten kein echtes Interesse.

Flirtnachrichen mit Whatsapp in der Kennenlernphase

Sind Sie der Typ, der bereits in der ersten Kennenlernphase über die digitalen Kommunikationswege gern mit der anderen Person flirtet? Das fühlt sich bestimmt aufregend an. Stellen Sie sich aber vor, Sie treffen sich zum ersten Mal persönlich und der sogenannte Funkte springt nicht über? Das ist dann eine schwierige Situation, weil Sie und Ihre neue Bekanntschaft eine ganz andere Erwartungshaltung haben und dann enttäuscht sind.

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Wie viel Geduld Sie in der Kennenlernphase aufbringen sollten - So bekommen Sie ihr Gefühlschaos als Frau in den Griff
Zum Artikel

Eine sehr heikle Angelegenheit, wenn Sie bereits im Vorfeld diverse Herzchen per Whatsapp verschickt haben aber dann doch nicht auf diesen Menschen stehen. Wie gesagt, etwas Zurückhaltung gerade in der ersten heißen Kennenlernphase hat selten geschadet.

Manche Personen halten generell vor dem ersten Treffen gar nichts davon, ihrem neuen Kontakt  Whatsapp-Mitteilungen zu schicken. Für einige Singles sind sogar Telefonate vor dem ersten Treffen tabu. Denn einen richtigen und echten Eindruck bekommt der Partnersuchende nur durch den persönlichen Blickkontakt und das Wahrnehmen der Körpersprache des anderen.

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Woran merke ich, dass er Interesse an mir hat? - 15 geheime Anzeichen seiner Körpersprache verraten es
Zum Artikel

Wie schon erwähnt, gibt es keine in Stein gemeißelte Regeln hinsichtlich der ersten Kommunikation. Jede Bekanntschaft läuft anders ab, jede Person hat einen anderen Charakter und andere Vorstellungen. Lassen Sie es auf sich zukommen, aber bleiben Sie etwas zurückhaltend.

Im Folgenden finden Sie hier einige Verhaltenstipps für die Kommunikation in der Kennenlernphase, die jeder frisch Verliebte gut anwenden kann:

1. Kennenlernphase und Whatsapp: Floskeln vermeiden
Das bedeutet, nichtssagende Aussagen zu vermeiden. Sie haben noch keine persönliche Beziehung zum anderen aufgebaut, ihn noch nicht getroffen. Sparen Sie sich Texte wie "Hattest du einen schönen Tag" oder "Guten morgen, ich wünsch dir einen schönen Tag" und so weiter. Wenn Sie solche Sachen bereits zu Beginn des Kennenlernens schreiben, dann ist Ihnen vielleicht langweilig oder Sie haben keine anderen Ideen. Unterlassen Sie in Ihrer Konversation lieber Sätze mit keinem oder wenig Inhalt. Was soll Ihr Kontakt darauf antworten?

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Woran erkenne ich im Chat dass er mich mag?
Zum Artikel

2. Kennenlernphase und Whatsapp: Wichtiges besprechen 
Besprechen Sie besser wichtige Dinge bezüglich Ihres ersten gemeinsamen Treffens. Zeigen Sie anstelle von oben erwähnten Floskeln echtes Interesse an der anderen Person. Fragen Sie beispielsweise, was Ihr Kontakt gern in seiner Freizeit macht oder welche Bücher er liest und welche Musik er gern hört. Geben Sie auch etwas in dieser Richtung von sich preis und liefern Sie ein paar echte Inhalte. Auf diese Weise haben Sie beide immer wieder gute Anknüpfungsthemen für weitere Mails oder Nachrichten per Whatsapp in der Kennenlernphase. 

Die Zeit zwischen dem ersten Kontakt im Internet und einem persönlichen Date nutzen Sie dazu,  mehr über den anderen zu erfahren. Sie entdecken dabei gute Gesprächsthemen für Ihr erstes Treffen und finden Gemeinsamkeiten heraus.

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Wie man die Verliebtheit des anderen sicher spürt und das Geheimnis echter Emotion erlebt
Zum Artikel

Stellen Sie sich vor, Sie hätten jemanden kennengelernt, mit dem Sie überhaupt keinen Gesprächsstoff haben. Er hat selber vielleicht keinerlei Interessen und schreibt Ihnen nur nichtssagende Floskeln. Sie würden wahrscheinlich Ihr Interesse an diesem Kontakt verlieren. Auf echte Langweiler steht kaum jemand, oder?

3. Kennenlernphase und Whatsapp: Mit Humor gut ankommen
Humor kommt fast immer gut an. Mit humorvollen Sätzen zeigen Sie Kreativität und erzielen die Sympathie des anderen. Den anderen zum Lächeln zu bringen ist ein Pluspunkt für Sie in der sich anbahnenden Beziehung. Außerdem lenken kleine Scherze vom Alltag ab.

kennenlernphase whatsapp
Mehr zum Thema erfahren:
Hat er Gefühle für mich? - Diese Anzeichen zeigen es Ihnen
Zum Artikel

Humor zu zeigen bedeutet nicht, dass Sie schon mit der anderen Person flirten. Und wenn es dann beim ersten persönlichen Treffen doch nicht zwischen Ihnen beiden knistert und funkt, dann haben Sie nichts falsch gemacht.

Das erste Date absagen - aber wie?

Wie verhalten Sie sich, wenn sich der andere bereits im Vorfeld des ersten Dates via Whatsapp als Langeweiler herausstellt? Der Kontakt ist schleppend und Sie erfahren rein gar nichts vom anderen. Und trotzdem haben Sie sich auf einen persönlichen Kennenlerntermin eingelassen. Wie können Sie sich jetzt noch zurückziehen, ohne dass der andere zu verletzt und enttäuscht ist? Die Phase des unverbindlichen Kennenlernens ist ja schon vorbei.

Mein persönlicher Tipp an Sie: Machen Sie nichts, was Sie nicht wirklich wollen. Wenn Ihr Bauchgefühl sagt, es ist besser, sich nicht mit der Person zu treffen, dann lassen Sie es. In der Regel können Sie sich Ihre Zeit für solche Datings sparen. Wenn Sie sehr neugierig sind, dann gehen Sie zu dem Termin. Ansonsten lassen Sie es besser.



Mehr zum Thema erfahren:
Woran merke ich, dass er kein Interesse hat? - Seine Absichten erkennen
Zum Artikel

Bleiben Sie auch in Ihrer Absage authentisch, aber vermeiden Sie es, den anderen zu verletzen. Teilen Sie ihm mit, dass Sie ihn aus persönlichen Gründen lieber nicht treffen wollen. Und dass Sie sein Verständnis dafür sehr schätzen. Bedanken Sie sich für sein Ihnen entgegengebrachtes Vertrauen. So kommen Sie aus der Sache gut heraus.

Natürlich könnte sich beim echten Date noch eine Überraschung ergeben. Aber in der Regel läuft es so ab wie bereits im Vorfeld in der ersten Kennenlernphase per Whatsapp: Nichtssagend, unverbindlich und langweilig. Vielleicht versuchen Sie im persönlichen Gespräch noch etwas mehr herauszufinden über den anderen. Wenn die Kommunikation dann allerdings auch nicht fließt, dann verlieren Sie wahrscheinlich die Lust an der Person.



Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie in der Kennenlernphase Unsicherheit und Zweifel überwinden
Zum Artikel

Sich beim Kennenlernen Zeit nehmen

Es ist nicht einfach, bereits in der Datingphase eine Entscheidung zu treffen. Besonders verliebte Datingspartner haben es sehr schwer, die Situation richtig einzuschätzen. Nehmen Sie sich genügend Zeit, um den anderen wirklich kennen zu lernen. Aber nur dann, wenn Sie ihn nett und interessant finden. Dem anderen zu Liebe sollten Sie sich nicht auf mehr einlassen.

Zum Thema "Wie oft schreiben in der Kennlernphase" gibt es die unterschiedlichsten Ansichten. Manche mögen einen ständigen Kontakt, die anderen lassen es lieber ruhig angehen. Es kommt immer darauf an, welcher Typ Sie sind. Pausenlose Textnachrichten empfinden manche Partnersuchende als lästig.



Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben
Zum Artikel

Fazit für die Anwendung von Whatsapp in der Kennenlernphase

Wenden Sie am Besten die oben beschriebene Ping-Pong-Methode in der Kennenlernphase an. Damit machen Sie nichts verkehrt. Halten Sie sich mit einem übertriebenen Flirtverhalten bei Ihrer Kommunikation zurück. Sie wissen nicht, wie das erste Date für Sie ausgeht. Erwecken Sie auf keinen Fall in Ihren Whatsapp-Nachrichten den Anschein, unbedingt einen Partner haben zu wollen. Sie haben mehr Chancen, wenn Sie als bodenständiger und selbstbewusster Typ auftreten. Bleiben Sie cool, aber authentisch. In dem Sinne viel Erfolg für Sie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte auf Facebook:

Oder wollen Sie uns Ihre Geschichte erzählen? Dann nutzen Sie die folgende Kommentarfunktion.





Kommentare

  1. Für mich ist Whatsapp nicht hilfreich beim Kennenlernen. Da können dir die Typen irgendetwas vormachen, Komplimente schreiben etc. Besser ist es zu telefonieren oder sich zu treffen. Dann kann man sich in die Augen schauen und sehen, wer der andere ist....

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen