Empfohlener Beitrag

Folgen Sie uns:

Männer und Liebesbeweise - Wie er seiner Partnerin Liebe zeigt

Bild
15 Liebesbeweise der Männer für FrauenSchauen Sie einmal genau hin und entdecken Sie die Anzeichen seiner Liebe für Sie als Frau. Frauen und Männer haben jeweils ganz eigene Vorstellungen davon, wie Liebesbekundungen aussehen sollen. Männer drücken ihre Zuneigung lieber in Taten aus. Lesen Sie weiter und erkennen Sie als Frau seine große Sympathie für Sie an seinen Liebesbeweisen. So sehen seine Liebes- Gesten und sein zärtliches Verhalten aus. Hier weiterlesen...

Was Sie bei Streit in der Beziehung lieber nicht tun sollten - 5 Tipps zur Krisenbewältigung

Streit in der Beziehung
In fast allen Beziehungen kommt es hin und wieder zum Streit. Das ist ganz normal und kommt in den besten Familien vor. Der Unterschied liegt allerdings darin, wie ein Paar streitet. Experten raten dazu, dabei ein paar Dinge unbedingt zu vermeiden.

In fast jeder Partnerschaft kracht es von Zeit zu Zeit. Meinungsverschiedenheiten und Konflikte gehören zum Leben dazu wie die innige Liebe und schöne Momente der Zweisamkeit. Bedenklich wird es dann für die Beziehung, wenn es ständig zu bösen Auseinandersetzungen und Anschuldigungen kommt.

Eigentliche möchte jede Frau ja von ihrem Mann bedingungslos geliebt werden. Und jeder Mann wünscht sich von seiner Frau,  bedingungslos respektiert zu werden. In diesen beiden Erkenntnissen liegt das ganze Geheimnis von glücklichen Beziehungen. Das Buch "Liebe und Respekt" (Link zum Buch) will helfen, dass sich beide Partner besser verstehen und verborgene Bedürfnisse des anderen entdecken. Streit entsteht oft aufgrund von Misverständnissen.

Sie werden Ihren Partner mit völlig anderen Augen sehen - und Ihre Partnerschaft wird ungeahnte Tiefe und Vertrautheit bekommen. (Link zum Buch)

In einer Beziehung geht es nicht darum, sich dem anderen unterzuordnen oder ständig anzupassen. Auch zu zweit bleiben Sie normalerweise ein Individuum. Da wundert es auch nicht, wenn zwei verschiedene Personen unterschiedliche Ansichten zu einem Thema haben. Es scheint eher zu harmonisch, wenn zwei Menschen immer und ständig einer Meinung sind. Aber es geht auch darum, einander zu verstehen, Verständnis für einander zu haben.

Streit in der Beziehung
Mehr zum Thema erfahren:
Wenn der Partner bei jedem Streit gleich weg läuft
Zum Artikel

In einer gesunden Beziehung führen Streitigkeiten dazu, sich besser kennenzulernen. Jeder zeigt vielleicht neue Seiten, eigene Ansichten und Bedürfnisse. Versöhnen Sie sich beide nach dem Streit wieder miteinander, finden Sie vielleicht noch enger zusammen. Streit ganz generell gesehen mag nicht jedem gefallen, und das ist ok. Aber oft hat er auch etwas Klärendes.

Ziel einer Auseinandersetzung in einer Beziehung sollte es stets sein, gemeinsam ein Lösung zu finden. Irgendwann komm gießen. Eine Diskussion zu führen und sich in die Haare zu kriegen ist also nichts Ungewöhnliches. Allerdings macht es Sinn, einige Dinge beim Streiten zu beherzigen. Schließlich wollen Sie ja nicht, dass die Sache eskaliert.


Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren: 
Wie Sie mit Funkstille nach einem Streit in der Beziehung am besten umgehen 

Diese Dinge sollten Sie beim Streiten tunlichst unterlassen:

1. Seien Sie nicht stur

Vielleicht haben Sie sich gerade mit Ihrem Partner über das nächste Urlaubsziel gestritten. Sie wollen vielleicht in ein schickes Hotel und Ihr Partner bevorzugt eine Wohnmobil-Reise. Sie sind sauer, weil er nicht auf Ihre Wünsche eingeht und Sie beginnen zu schmollen, sind beleidigt. Es tut ihm leid und er entschuldigt sich, weil er sich unbedingt durchsetzen wollte. Er begründet seine Reisevorstellungen sehr detailliert.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Mit dem Streit in der Beziehung richtig umgehen - Wie sie ihn mit einem Wort beenden 
Zum Artikel

Geben Sie sich einen innerlichen Ruck und beenden Sie Ihre Sturheit. Gehen Sie einen Schritt auf ihn zu und verzeihen Sie ihm, dass er Sie mit seinen Plänen überfahren hat. Wenn Sie länger auf Ihrer Sturheit bestehen, entgehen Ihnen wahrscheinlich die schönen Momente mit Ihrem Partner. Tun Sie sich und dem anderen den Gefallen und beharren Sie nicht stur auf Ihr Recht. Akzeptieren Sie seine Entschuldigung. Ansonsten ist Ihr Partner vielleicht so frustriert, dass er sich für längere Zeit zurückzieht. Wollen Sie das?

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Er ist respektlos und egoistisch - Mit einem Narzissten richtig umgehen
Zum Artikel

2. Beleidigen Sie einander nicht im Streit
Mancher Streit führt dazu, dass einer von Ihnen beiden so richtig sauer ist. Vielleicht haben Sie dann das Bedürfnis, dem anderen volle Kanne Beleidigungen an seinen Kopf zu werfen und ihn so richtig zu kränken. Machen Sie das lieber nicht. Beherrschen Sie sich. Denn jedes gesagte Wort lässt sich danach nicht mehr zurück nehmen. Und vielleicht tut es Ihnen hinterher leid, was Sie gesagt haben.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Wenn ständige Unzufriedenheit des Partners die Liebe zerstört
Zum Artikel

Es ist sehr wichtig, die Beherrschung der eigenen Gefühle zu erlernen, sonst werden Sie deren Opfer und sind Ihren eigenen Emotionen ausgeliefert. Manche Themen können auch nach einem Streit weiter in Ihrem Inneren brodeln. Sie finden vielleicht einfach keinen Frieden über die Sache. Bitten Sie Ihren Partner, mit Ihnen sachlich darüber zu sprechen. Aber erst, nachdem Sie sich abgeregt haben und Sie Ihr Temperament wieder im Griff haben. Machen Sie einen Spaziergang. Das kann helfen, wieder einen freien Kopf zu bekommen.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Grenzen setzen in der Partnerschaft - Warum das Sinn macht
Zum Artikel

3. Weichen Sie einem Gespräch nicht aus
Mancher Streit lässt sich auch nach einigen Tagen nicht ganz beseitigen. Vielleicht belastet die Sache Sie oder Ihren Partner längere Zeit. Seien Sie gesprächsbereit, wenn der andere Sie bittet, nochmals darüber zu sprechen. Es ist ein Fehler, diesem Anliegen generell aus dem Weg zu gehen. Die Sache könnte irgendwann eskalieren und nicht mehr so leicht zu bändigen sein. Kommunikation ist in jeder Beziehung der Schlüssel für ein gutes Miteinander. Seien Sie mutig und stellen Sie sich dem Thema. Sprechen Sie in Ruhe darüber und respektieren Sie die Meinung Ihres Partners.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Die Gelassenheit bewahren in schwierigen Situationen - Cool bleiben hilft weiter 
Zum Artikel

4. Entschuldigen Sie sich nicht, wenn Sie nicht davon überzeugt sind
Sich schnell beim anderen zu entschuldigen könnte rasch wieder Frieden und Eierkuchen zwischen Ihnen beiden herstellen. Es ist allerdings für die eigene Glaubwürdigkeit wichtig, dem anderen nicht nur nach dem Mund zu reden. Gegenseitigen Respekt und Liebe bekommen Sie, wenn Sie ehrlich zu einander sind. Der andere muss spüren, dass Ihre Entschuldigung von Herzen kommt und Sie es wirklich gut meinen. Ansonsten denkt er, es sei alles in Ordnung aber in Wirklichkeit arbeitet noch etwas in Ihnen. Eine neuerliche Diskussion Ihrerseits zum Thema wird er dann wahrscheinlich nicht verstehen.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Ein nörgelnder Partner macht der Liebe den Garaus - Ständige Unzufriedenheit lässt dem anderen keine Chance
Zum Artikel

Vielleicht kann der andere Ihnen noch gar nicht verzeihen. Vielleicht braucht er einfach noch etwas Zeit, um mit der Angelegenheit ins Reine zu kommen. Drängen Sie sich dann nicht auf. Auch wenn es Geduld erfordert. Gewähren Sie Ihrer besseren Hälfte die Möglichkeit, die Sache zu verarbeiten und emotional damit zurecht zu kommen. Menschen sind verschieden und unterscheiden sich auch in der Bewältigung von Streitthemen.

5. Lassen Sie alte Streitthemen ruhen und holen Sie sie nicht immer wieder hervor

Wenn Sie beide einen Streit beendet haben, jeder seine Argumente gesagt hat und Sie beide sich versöhnt haben, sollten die Sache erledigt sein. Holen Sie sie nicht bei jedem neuen Streit wieder hervor. Alte Wunden immer wieder aufzureißen hat noch nie geholfen. Immer wieder Öl in das gleiche Feuer zu gießen auch nicht.

Partner läuft bei jedem Streit gleich weg
Mehr zum Thema erfahren:
Partnerprobleme durch positive Gespraeche bewältigen
Zum Artikel


Bleiben Sie offen für die echten Anliegen in Ihrer Partnerschaft und versuchen Sie gemeinsam, ehrliche und konstruktive Lösungen zu finden. Tragen Sie einander alte Geschichte nicht nach. Blicken Sie gemeinsam nach vorne und beschreiten Sie gemeinsam glückliche und schöne Wege. Es hilft, in schwierigen Situationen das Augenmerk auf die gemeinsamen positiven Dinge zu lenken. In dem Sinne wünsche ich Ihnen viel Erfolg und bleiben Sie einander gut gesonnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte:




Nur noch Streit in der Beziehung. Ständig Streit in der Beziehung tut Ihnen nicht gut. Wie Sie Streit in der Beziehung beenden. Streit vermeiden wenn Kinder anwesend sind. Wieviel Streit verträgt eine Beziehung. Partner schreit meist beim Streit. Ständig Streit in der Beziehung wegen Kleinigkeiten. Partner läuft bei Streit weg. Wir streiten nur noch, ist die Trennung unausweichlich? Warum streiten Menschen, die sich lieben? Wir streiten nur noch aber lieben uns. Bei streit weglaufen ist auch keine Lösung. Streit provozieren - was sagt die Psychologie dazu?

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen

Woran erkenne ich im Chat dass er mich mag?