Empfohlener Beitrag

Fernbeziehung - Wie Sie die Distanz in der Liebe bewältigen und glücklich werden

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Rund 12 Prozent der Deutschen leben in einer Fernbeziehung. Laut Statistikern ist die Tendenz steigend. Diese Paare leben zwar in einer Beziehung, aber voneinander getrennt. Jedenfalls die meiste Zeit. Sie wohnen weit von einander entfernt in einer anderen Stadt oder Region. Diese Distanz erfordert es, von einem Land ins andere Kontakt zu halten. Ganz gleich, wie weit der Liebespartner weg ist, die Sehnsucht ist immer da.

Kann die Liebe auf Distanz überhaupt funktionieren? Das scheint nur dann gut zu gehen, wenn sich beide Partner disziplinieren, an sich arbeiten. Eine glückliche Fernbeziehung gelingt oft nur dann, wenn das Paar gemeinsame Ziele entwickelt.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Das Buch "Fernbeziehung - erfüllt leben" beschreibt, wie Paare eine glückliche und erfüllte Fernbeziehung führen können. Nie zuvor haben so viele Menschen ihre Liebe über die Distanz gelebt wie heute. Paare in Fernbeziehungen stehen vor ganz besonderen Herausforderungen. Dabei geht es darum, wie man Karriere und  Partnerschaft vereinbaren kann, mit Sehnsucht und Vermissen umgeht, den Kontakt über die Distanz hält, Kommunikation und Streit über Telefon oder Videochat abwickelt, einen guten Umgang mit Vertrauen und Eifersucht findet, Sexualität über die Entfernung lebt. Für diese und viele weitere Herausforderungen will das Buch seinen Lesern Anregungen, Tipps und Lösungsvorschläge aus der psychologischen Praxis der Fernbeziehungsberatung geben.
(Link zum Buch)

Wie kann die Liebe auf Distanz gelingen? In einer Fernbeziehung müssen beide Partner regelmäßig wieder Abschied von einander nehmen und die meiste Zeit ohne dem anderen auskommen. Die räumliche Entfernung zwischen beiden kann beträchtlich sein, von einem Kontinent zum anderen reichen. Das größte Problem ist dabei die andauernde Sehnsucht. Die kann zur Qual werden. Fernbeziehungen können sehr anstrengend sein. Für manche haben sie sogar Vorteile.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Mehr zum Thema erfahren:
Tipps für eine Wochenendbeziehung - Wie Paare die Situation meistern können
Zum Artikel

Es gibt Paare, die mit der Liebe aus der Distanz heraus gut zurecht kommen. Sie haben die Sehnsucht und das Vermissen des anderen gut im Griff und fühlen sich sogar glücklich.

Erfahren Sie 10 erprobte Tipps für Ihre glückliche Fernbeziehung

Eine glückliche und ausgeglichene Fernbeziehung beruht auf 10 Prinzipien. Wenn Sie diese als Paar umsetzen, haben Sie gute Chancen auf das Gelingen dieser besonderen Liebe.

1. Das Vertrauen als Grundlage der Partnerschaft aufbauen

Vertrauen ist bei einer Fernbeziehung die wichtigste Voraussetzung. Wenn die nicht vorhanden ist, wird es wirklich schwierig. Das ist bereits in einer "normalen" Beziehung sehr wichtig. Bei der Liebe auf Distanz spielt Vertrauen eine noch größere Rolle, da sich beide selten sehen und kaum in die Arme nehmen können. Die gegenseitige Verbundenheit kann nur hin und wieder erlebt werden.

Wer sich als Paar für eine Fernbeziehung entscheidet - freiwillig oder unfreiwillig - benötigt ganz dringend gegenseitiges Vertrauen, das sich nicht so leicht erschüttern lässt. Ansonsten kann diese Verbindung zur Hölle auf Erden werden.

In dieser Situation ist Ihr Partner nicht ständig bei Ihnen. Sie beide leben Ihr Leben eigenständig und treffen täglich andere Menschen, mit denen Sie arbeiten, die Freizeit verbringen und feiern. Sie unterhalten Freundschaften, ohne dass der Fernbeziehungspartner dabei sein kann. Das alles erfordert viel Vertrauen zum anderen. Ist das nicht vorhanden, fühlt sich einer von Ihnen beiden wahrscheinlich sehr unglücklich aufgrund der Ungewissheit, was der Freund oder die Freundin im Moment macht.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Mehr zum Thema erfahren:
Eine Beziehung ohne gemeinsame Zukunftspläne - Ist das möglich?
Zum Artikel

Warum entscheiden sich Menschen für eine derart komplizierte Beziehung? Aus genau dem gleichen Grund, warum Menschen sich generell für ein gemeinsames Leben entscheiden: Beide lieben sich und wollen zusammen sein. Und weil beide sich lieben, sollten Sie sich in einer Fernbeziehung gegenseitig vertrauen. Ansonsten wären Sie ja nicht miteinander liiert.

Schenken Sie sich gegenseitig dieses Zusammengehörigekeitsgefühl. Eifersucht kommt in einer Fernbeziehung oft vor und belastet beide Partner. Sie sollten versuchen es zu vermeiden, eifersüchtig zu sein. Und wenn es Ihnen schwer fällt, müssen Sie daran unbedingt arbeiten. Ansonsten gibt es für Sie immer wieder Rückschläge im Miteinander.

Einer der wichtigsten Tipps in einer Fernbeziehung ist deshalb folgender:

2. Der Eifersucht keinen Raum geben

Jeder kennt das Gefühl der Eifersucht. Und das fühlt sich nicht gut an. Viele Partnerschaften sind deswegen schon in die Brüche gegangen. Wer oft eifersüchtig ist in einer Beziehung, läuft Gefahr, einem der größten Beziehungskiller auf den Leim zu gehen. Und das ist immer wieder tragisch, erst Recht wenn es keinen wirklichen Grund dafür gibt. Viele steigern sich nämlich in diese Emotionen hinein obwohl der andere gar keinen Anlass dafür gibt.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Mehr zum Thema erfahren:
Die Eifersucht besiegen in der Partnerschaft
Zum Artikel

Experten bestätigen, dass sich Eifersucht in erster Linie im Kopf abspielt. Es ist falsch, wenn Sie denken, es gäbe eine gesunde Eifersucht. und die sei ganz normal, wenn man eine andere Person liebt. Das entspricht nicht der Wahrheit. Denn Eifersucht ist immer eine negative Emotion und hat ein großes zerstörerisches Potenzial. Häufig verursacht sie schlaflose Nächte und bringt viele Streitereien hervor. Deshalb ist es so wichtig, in einer Fernbeziehung an der Eifersucht zu arbeiten, sie am besten gar nicht erst zuzulassen.

3. Die eigene Situation in der Beziehung akzeptieren

Paaren, die in einer Fernbeziehung leben, müssen diese Situation akzeptieren, um nicht daran zu scheitern. Wahrscheinlich sind Sie gar nicht freiwillig in eine andere Stadt gezogen, um dort arbeiten zu können. Ihr Partner blieb am alten Wohnort zurück, weil er dort ebenfalls einen Arbeitsplatz hat. Vielleicht haben Sie sich ja auch im Internet kennengelernt und müssen erst noch einen Weg finden, um wirklich zusammenleben zu können. Einer von Ihnen beiden muss dafür die Heimat verlassen.

Jede Fernbeziehung hat ihre eigenen Gründe, warum es dazu gekommen ist. Und jedes Paar sieht sich einer Situation gegenüber gestellt, die es erst einmal akzeptieren muss, wenn beide zusammen sein wollen. Da gegen anzukämpfen bedeutet, dass alles noch schwieriger wird als es sowieso schon ist.

Wahrscheinlich fühlen Sie sich oft einsam wenn Sie  ohne dem anderen sind. Sie müssen in dieser Situation den Alltag allein bewältigen, haben Ihren Liebsten oder Ihre Liebste nicht an Ihrer Seite. Gerade dann nicht, wenn Schwierigkeiten auftreten, Probleme anstehen. Die eigene Lage dann trotzdem zu aktzeptieren erfordert ein hohes Maß an Liebe und Leidenschaft für den anderen.

Immer das Beste aus einer Situation zu machen, optimistisch zu bleiben und sich gegenseitig aufzubauen ist ein guter gemeinsamer Weg. Besonders schwierig wird es, wenn einer den anderen auch noch unter Druck setzt und dadurch eine zusätzliche Belastung schafft.

Vermeiden Sie es, dem anderen ein schlechtes Gewissen zu machen, weil er zum neuen Job in einen anderen Ort ziehen muss. Geldverdienen ist eine wichtige Angelegenheit, die für die meisten Menschen lebensnotwendig ist. Unterstützen Sie Ihren Liebsten besser, helfen Sie ihm beim Umzug und dem Einrichten seiner Zweitwohnung.

4. Sich auch auf Distanz sehr nah sein

Nähe ist sehr wichtig in einer Liebesbeziehung. Ohne menschlicher Nähe gäbe es sie nicht. Und das ist es, was in einer Fernbeziehung Mangelware ist. Der regelmäßige Körperkontakt und das Spüren der Nähe zum anderen fehlt. Sie können sich nicht gegenseitig in den Arm nehmen oder sich küssen. Jeder schläft abends allein ein ohne den anderen.


via GIPHY

Welche Möglichkeiten gibt es für Menschen, die eine Liebe auf Distanz erleben und oft Sehnsucht nach dem anderen haben? Wie kann diese Situation erträglicher werden und wie kann etwas mehr Nähe trotz der Entfernung entstehen? Ein Weg dafür ist das Internet. Früher konnten sich beide lediglich Briefe schreiben oder miteinander telefonieren. Heute ist der direkte und häufige Kontakt kein Problem mehr. Dank Skype und anderen Computer-Programmen können Sie Ihren Liebsten jederzeit anrufen und ihm in die Augen schauen, wenigstens online.

Paare in einer Fernbeziehung sollten diese Möglichkeiten so oft wie möglich nutzen. Verabreden Sie sich täglich im Internet miteinander und kommunizieren Sie per Smartphone-App. Durch solche häufigen Kontakte zeigen Sie sich gegenseitig, wie sehr Sie einander lieben. Schreiben Sie auch kurze Nachrichten zwischendurch, so weiß der andere, dass Sie an ihn denken. Gemeinsame Gespräche sind in einer Beziehung, besonders auch in einer Fernbeziehung, essentiell wichtig. So wissen Sie, was Sie beide bewegt und können Anteil nehmen.

5. Missverständnisse vermeiden

Wer als Paar in einer Fernbeziehung häufig miteinander kommuniziert läuft auch Gefahr, dass Missverständnisse entstehen. Es ist eben nicht dasselbe, persönliche miteinander zu sprechen oder sich Emails und andere Nachrichten zu schreiben. Überstrapazieren Sie sich gegenseitig nicht mit zu vielen Emails. Das kann Sie oder Ihren Partner überfordern, obwohl er Sie von Herzen liebt. Und Sie sind dann vielleicht enttäuscht, obwohl dafür gar kein echter Grund vorliegt. Vermeiden Sie Streit, der aufgrund missverständlicher oder zu häufiger Nachrichten über die weite Distanz entstehen könnte.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Mehr zum Thema erfahren:
Mehr Wertschätzung in der Partnerschaft zeigen - So schenken Sie einander mehr Anerkennung
Zum Artikel

Wenn es Unstimmigkeiten zwischen Ihnen gibt, sollten Sie nicht versuchen, den Konflikt schriftlich zu lösen. Sprechen Sie lieber telefonisch oder per Skype darüber, um die Sache wieder auszuräumen. Manchmal können auch Sprachbarrieren der Grund für das Auslösen von Missverständnissen in Partnerschaften sein. Textnachrichten sind dann eher nachteilig.

Das gemeinsame Gespräch in einer Fernbeziehung soll ein Highlight für Sie beide bleiben. Deshalb macht es Sinn, sich darauf zu freuen und dann wirklich noch gemeinsame Gesprächsthemen übrig zu haben. Wer miteinander über jede Kleinigkeit zwischendurch kommuniziert, dem fehlen dann vielleicht die Themen für diesen besonderen Moment. Lange Gespräche sind viel intensiver als viele kleine, eher oberflächliche Mitteilungen.

6. Den anderen überraschen

Manche Menschen lieben Überraschungen sehr. Vielleicht gehört Ihre Freundin zu jenen Personen, die es lieben, spontan essen zu gehen oder spontan einen Ausflug zu unternehmen. In einer Fernbeziehung ist das alles natürlich nicht möglich.
mmm

Fashion-Empfehlung: Wunderschöner knielanger Rock aus Nepal mit all over Print und Stickerei auf der Vorderseite. 100 % Baumwolle. (Link zum Rock)

Kleine Überraschungen sind aber auch in der Liebe auf Distanz möglich. Senden Sie Ihrer Partnerin per Post ein hübsches Geschenk. Sie wird sich darüber sehr freuen. Es gibt auch die Möglichkeit, Blumen über ein lokales Geschäft zuzustellen. Mit solchen Aufmerksamkeiten erreichen Sie das Herz Ihrer Liebsten.

Vielleicht schreiben Sie gern Briefe. Dann bietet es sich an, dem oder der Liebsten einen Liebesbrief zu schreiben, hübsche Fotos zu senden, die Sie beide an besonders schöne gemeinsame Momente erinnern. Denken Sie darüber nach und lassen Sie Ihrer Fantasie ihren freien Lauf. Vielleicht kennen Sie Freunde oder Verwandte in der Nähe Ihres Partners, die Ihre Überraschung gern persönlich überbringen.

7. Über die finanzielle Situation der Fernbeziehung miteinander sprechen

In einer Fernbeziehung müssen Sie als Paar zwei Haushalte finanzieren. Die Statistik zeigt, dass diese Beziehungen teuer sind und zusätzliche Kosten von rund 2.500 Euro jährlich bezahlen. Beide Partner sollten sich diese zusätzlichen Kosten, beispielsweise durch den Reiseaufwand bedingt, teilen, damit nicht einer allein damit belastet wird. Auch dann, wenn es jeweils einer der beiden ist, der nach Hause zum Partner fährt.

Wenn es um besonders große Distanzen geht und die gesamte Familie mit dem Flugzeug anreist, dann kann es schon einmal sehr teuer werden. Deshalb ist es fair, darum zu sprechen und sich diese zusätzlichen Ausgaben zu teilen.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Mehr zum Thema erfahren:
On-Off-Beziehung aufrecht erhalten oder klare Verhältnisse schaffen? Wie mit dem Hin und Her der Gefühle umgehen?
Zum Artikel

8. Gemeinsame Pläne schmieden

Gemeinsame Pläne sind in einer Fernbeziehung sehr wichtig, damit Sie beide wissen, wohin Ihre gemeinsame Partnerschaft führt. Wie soll Ihre gemeinsame Zukunft aussehen? Wollen Sie auf Dauer so weit auseinander leben? Soll sich das zukünftig wieder ändern?

Es ist für beide Partner wichtig, dass hier Klarheit über die gemeinsamen Zukunftspläne herrscht. Es muss klar sein, wie lange der Zustand Ihrer Liebe auf Distanz dauern soll. Wer von Ihnen beiden soll die Heimat verlassen und zum anderen ziehen? Sie sollten möglichst frühzeitig darüber sprechen, sodass es später nicht zu Enttäuschungen oder falschen Erwartungen kommt, die zu Streit und Trennung führen könnten.

Gemeinsame Pläne schweißen ein Paar zusammen und schenken Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft. Sie versprechen, dass der Zustand der Fernbeziehung mit großer Sehnsucht zeitnah zu Ende sein wird. Diese Option auf positive Veränderung schenkt Ihnen beiden Energie und Durchhaltevermögen.

Setzen Sie sich gemeinsam einen Termin, an dem Sie wieder zusammen ziehen wollen. Vielleicht ist das nach Beendigung der Ausbildung oder wenn Sie ein gemeinsames Kind bekommen oder wenn Sie eine geeignete Immobilie gefunden haben. Die Aussicht darauf motiviert Sie beide, Ihre Beziehung nicht aufzugeben.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Mehr zum Thema erfahren:
Unterschiedliche Lebensvorstellungen in einer Beziehung - Was tun?
Zum Artikel

Es gibt Paare, die in der Fernbeziehung nur Vorteile sehen und froh sind über die Situation. Für solche Verbindungen, die sich mit dieser Art des Zusammenlebens arrangiert haben, besteht keine Notwendigkeit der oben gezeigten Motivation durch gemeinsame Pläne. Und dennoch kann es auch hier Spaß machen und neuen Auftrieb bedeuten, beispielsweise gemeinsame Reisen oder Feierlichkeiten zu planen, die man gemeinsam erlebt.

9. Alleine nicht einsam sein

Menschen in einer Fernbeziehung sind oft allein ohne Partner. Sie können Ihren Liebsten nicht jeden Tag körperlich spüren, streicheln oder in den Arm nehmen, von Sex ganz zu schweigen. Das kann für den einen oder die andere eine echte Herausforderung sein. Alleinsein muss manchmal gelernt werden.

Und manchmal ist es wirklich hart, alle Dinge mit sich selber ausmachen zu müssen. Diese Tatsache gehört zu den schwierigsten Angelegenheiten in einer Fernbeziehung. Zu lernen, das Alleinsein auch genießen zu können, ist die wichtigste Aufgabe dabei. Dabei spielen eigene Interessen, Freunde und Hobbys eine sehr wichtige Rolle. Aktiv etwas zu unternehmen, neue Menschen kennen zulernen, das eigene Schneckenhaus zu verlassen, alle das fällt manchen leichter als anderen Personen.

Sie können an dem Alleinsein in einer Fernbeziehung nichts ändern. Aber Sie können Ihre Einstellung dazu und Ihren Umgang damit verändern. Sie entscheiden, ob Sie diese Situation fertig macht oder ob Sie daraus sogar einen Gewinn für sich ziehen. Auf alle Fälle beeinflusst Ihre Haltung dazu Ihre Beziehung in der Ferne. Wenn es Ihnen gut geht, dann geht es Ihrem Partner meist auch gut. Wenn Sie unglücklich sind wird er es auch sein.

Fernbeziehung Distanz, Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer.
Mehr zum Thema erfahren:
Sie können über das Alleinsein lachen - Wenn Sie folgenden Plan befolgen
Zum Artikel

10. Die Leidenschaft lebendig erhalten

Sex gibt’s selten in der Fernbeziehung. Jedenfalls nur dann, wenn Sie seltene gemeinsame Zeiten haben und körperlicher Kontakt möglich ist. Aber wie können Sie Ihre Leidenschaft für einander dennoch aufrecht erhalten?

Ein wesentlicher Faktor dabei ist sicherlich die Vorfreude aufeinander. Bleiben Sie auch beim Skypen für einander attraktiv und zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite. Achten Sie genauso drauf, für den anderen anziehend zu wirken, charmant zu sein, als ob Sie ihn persönlich treffen und sich mit ihm verabreden. Senden Sie sich liebevolle und zärtliche WhatsApp-Nachrichten und hübsche Bilder.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit einigen Tipps für das Gelingen einer Fernbeziehung weiterhelfen. Versuchen Sie, einige Anregungen umzusetzen und so die Sehnsucht und das Alleinsein in den Griff zu bekommen, auch über eine große Distanz hinweg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte auf Facebook:




Das könnte Sie auch interessieren:
Wer singt Ich hasse unsere Liebe auf Distanz? Wie lange kann man eine Fernbeziehung führen? Wie kann man eine gute Fernbeziehung aufrecht erhalten? Wie oft sollte man sich in einer Fernbeziehung sehen? Fernbeziehung aufbauen. Fernbeziehung Dauer. Fernbeziehung wie oft sehen. Fernbeziehung Test. Fernbeziehung Ausland. Fernbeziehung Sehnsucht. Fernbeziehung Spiele. Fernbeziehung Gefühle lassen nach. Fernbeziehung dauerhaft. Fernbeziehung Erfolgsquote. Fernbeziehung Geschenk. Beziehungsprobleme Fernbeziehung.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen