Empfohlener Beitrag

Folgen Sie uns:

Männer und Liebesbeweise - Wie er seiner Partnerin Liebe zeigt

Bild
15 Liebesbeweise der Männer für FrauenSchauen Sie einmal genau hin und entdecken Sie die Anzeichen seiner Liebe für Sie als Frau. Frauen und Männer haben jeweils ganz eigene Vorstellungen davon, wie Liebesbekundungen aussehen sollen. Männer drücken ihre Zuneigung lieber in Taten aus. Lesen Sie weiter und erkennen Sie als Frau seine große Sympathie für Sie an seinen Liebesbeweisen. So sehen seine Liebes- Gesten und sein zärtliches Verhalten aus. Hier weiterlesen...

10 Gründe, warum Frauen Schluss machen mit ihrem Partner


Eine anonyme Umfrage hat herausgefunden, was die 10 häufigsten Gründe dafür sind, warum Frauen mit Ihrem Partner Schluss machen. Frauen trennen sich oft aufgrund bestimmter Ursachen.
Wenn jemand Schluss macht in einer Beziehung ist schmerzhaft. Aber meist hat derjenige, der die Partnerschaft verlässt, gute Gründe dafür. Für den Verlassenen bedeutet es oft Traurigkeit, Enttäuschung und Verzweiflung. Im Vordergrund stehen Schmerz und Trauer. Er braucht viel Kraft, um darüber hinweg zu kommen und zu verstehen, warum das passiert ist.
 
Und oft versteht er nicht, warum der eigene Partner ihn verlässt. Zurück bleiben ein geknicktes Gemüt und ein gebrochenes Herz. Meist ist auch das Ego verletzt. Wer versteht, warum der andere gegangen ist, kommt vielleicht leichter über den Verlust hinweg. Vielleicht hilf es auch bei zukünftigen Beziehungen, gewisse Fehler zu vermeiden.

Sie stecken in einer unglücklichen Beziehung mit einem dominanten Narzissten fest? Das Buch "Narzissmus in Beziehungen - Wie Sie sich aus den Fängen einer toxischen Beziehung befreien und endlich wieder glücklich leben" (Link zum Buch) beschreibt, wie eine Beziehung glücklich beginnt, sich dann aber zu einem Alptraum entwickelt. Manche Frauen oder Männer  können ihrem narzisstischen Partner absolut nichts mehr recht machen. Ganz gleich, wie sehr sie ihn unterstützen, er gibt Ihnen an allem die Schuld und lässt Sie unter seinen Launen leiden. Wenn Sie dann Schluss machen ist das kein Wunder.

Der Narzisst hat bei Ihnen tiefe Wunden hinterlassen, die verarbeitet werden müssen und auch nach der Trennung noch immer Leid verursachen. Die gute Nachricht ist, wenn sie einmal gelernt haben, wie Sie in diese Situation geraten konnten und den Mechanismen, die dahinterstecken, auf den Grund gegangen sind, dann werden Sie daran wachsen und Ihr neues Ich wird nach der Trennung selbstbewusster und freier daraus hervorgehen, als Sie es vorher für möglich gehalten hätten. Das Buch erklärt, warum das so ist.(Link zum Buch)


Jede Beziehung hat ihre eigene Dynamik und beide Partner stehen sich dabei unterschiedlich nahe. Die Ehrlichkeit zueinander ist ausschlaggebend dafür, was der Verlassene über die verletzten Gefühle den Verlassenden erfährt. Und manchmal heißt nur, beide hätten sich einfach auseinander gelebt oder einer der beiden hätte keine Gefühle mehr für den anderen. So ganz plötzlich? Wohl kaum.

Was steckt aber wirklich hinter diesen Standardantworten beim Schluss machen? Ein britisches Internetportal mit Namen "wotwentwrong" hat dazu seine weiblichen User anonym befragt. Ganz konkret geht es um die wahren Gründe, die bei einer Partnerin zur Trennung führten. Man könnte hier fast behaupten, dass die Antworten sehr oberflächlich ausfallen. Aber vielleicht lag es an der Art und Weise des Tests, die dessen Representativität anzweifeln lassen. Erfahren Sie mehr:

Grund Nr. 1: Ein anderer oder neuer Mann
Obwohl manche Frau bereits mit einem Partner liiert ist, verliebt Sie sich in jemanden anders. Der Verlierer ist dabei derjenige, der davon nichts mit bekommt und schließlich von vollendeten Tatsachen steht. Er hatte gar keine Chance, seine Liebe zu behalten. Aber warum ist das passiert, fragt sich mancher Mann.

Mehr zum Thema erfahren:
Gibt es eine zweite Chance nach der Trennung? - Wann Erfolgsaussichten bestehen
zweite Chance nach der Trennung
Zum Artikel


Grund Nr. 2: Sie fühlt keine Anziehungskraft mehr
Frauen trennen sich, wenn sie das Gefühl haben, nichts mehr für den Partner zu empfinden. Die Anziehungskraft ist nicht mehr vorhanden. Das muss aber nicht endgültig sein. Oft lassen sich Gefühle, die einmal füreinander da gewesen sind, wieder aktivieren. Vorausgesetzt Sie sind bereit, Zeit und Aufmerksamkeit in diese Beziehung wieder neu zu investieren. Sie müssen deswegen nicht gleich Schluss machen.

Grund Nr. 3: Der Partner ist zu anspruchsvoll
Manche Männer kritisieren ständig die eigene Partnerin. Einmal geht es um die Figur, die sie trainieren soll, oder um die Kochkünste, die ihm nicht gut genug sind. Manche Frau erträgt diese ständigen Nörgeleien nicht mehr und packt die Koffer. Es motiviert nicht, wenn einer ständig mit dem anderen meckert. Glücksgefühle kommen da selten auf. Warum dann länger zusammen bleiben?

Mehr zum Thema erfahren:
Trennung wegen unterschiedlicher Ansichten in einer Beziehung? Die richtige Entscheidung treffen
Zum Artikel

Grund Nr. 4: Der Partner ist nicht männlich genug
Viele Frauen wünschen sich vom eigenen Partner eine gewisse männliche Überlegenheit oder Stärke. Lässt sein Engagement in dieser Richtung mit der Zeit nach, überlässt er ihr alle Planungen und Entscheidungen, dann trennt sich manche Frau. Die Beziehung hat sich nicht als das herausgestellt, was sie sich gewünscht hatte. Sie wollte eigentlich nicht die Hosen anhaben. Das Schluss machen ist dann für sie eine notwendige Konsequenz.

Grund Nr. 5: Er verdient zu wenig Geld
Bestimmte Frauen sehen sich nur nach jenen Männern um, die ein gewisses Einkommen haben. Frau hat konkrete Vorstellungen vom eigenen Lifestyle und der muss finanziert werden. Erfüllt ein Partner manchmal diese Erwartungen nicht, dann steht er auf der Abschussliste. Speziell attraktive und gut aussehende weibliche Exemplare denken manchmal, dass sie einen finanzkräftigen und erfolgreichen Mann verdient hätten. Warum sollen sie deshalb mit jemandem zusammen bleiben, der diesen Ansprüchen nicht genügt.

Mehr zum Thema erfahren:
Unterschiedliche Lebensvorstellungen in einer Beziehung - Was tun?
Zum Artikel

Grund Nr. 6: Der Mann schenkt ihr nicht das Gefühl, etwas Besonderes für ihn zu sein
Gegenseitiger Respekt und gegenseitige Aufmerksamkeit und Anerkennung sind mit die wichtigsten Zutaten für eine harmonische und glückliche Beziehung. Zu spüren, dass man für den anderen etwas ganz Besonderes ist, schenkt einem Menschen ein tiefes Glücksgefühl. Oft kommen solche Situationen im Alltag zu kurz. Achten Sie ganz bewusst darauf, dass das nicht passiert. Sonst könnte Ihre Partnerin Schluss machen mit der Beziehung.

Grund Nr. 7: Er kommt immer zu spät oder vergisst die Verabredung
Auch das hat mit Achtung, mit Beachtung zu tun. Frauen fühlen sich schnell missachtet, wenn der eigene Partner sie zu lange warten lässt. Es stellt sich dann das Gefühl bei ihr ein, alles andere sei wichtiger als sie. Und das ist für eine Beziehung tödlich. Sie verliert so die Lust auf diesen Partner, der sie im Grunde gar nicht braucht. Warum sollten Sie sich diese Beziehung weiter antun?

Grund Nr. 8: Er versteht sich nicht mit ihrer Familie oder ihren Freunden
Die gleichen Interessen und Hobbys sind ein wichtiger Faktor für eine glückliche Partnerschaft. Dazu gehören auch die Familienmitglieder und Freunde, mit denen man sich in der Freizeit gern trifft. Versteht sich Ihr Partner nicht mit Ihrem Freundes- oder Familienkreis oder umgekehrt, dann hat das Konfliktpotential. Manchmal ist das einer der Gründe, warum Frauen Schluss machen und ihren Partner verlassen.

Mehr zum Thema erfahren:
Wie lange hält eine Beziehung? - Kanadische Studie gibt Hinweise
Zum Artikel

Grund Nr. 9: Mann und Frau sind zu oft unterschiedlicher Meinung
Die Grundlage einer guten Beziehung ist die Übereinstimmung bei Lebensvorstellungen und Lebenszielen. Gibt es hier zu viele Unterschiede dann kommt es häufig dazu, dass Frauen Schluss machen und die Beziehung verlassen. Es ist zu anstrengend und raubt zu viel Energie, sich ständig mit dem anderen auseinander zu setzen.

Grund Nr. 10: Das Gefühl, die Nummer eins für ihn zu sein, ist nicht vorhanden
Exklusivität in einer Partnerschaft ist für Frauen sehr wichtig. Fehlt ihr dieses Gefühl, der wichtigste Mensch für ihren Partner zu sein, noch wichtiger als seine Eltern oder sein bester Kumpel, dann ist das eventuell ein Trennungsgrund für sie. Frauen wollen von ihren Männern auf Händen getragen werden. Warum sich mit weniger zufrieden geben?

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte:


Das könnte Sie auch interessieren:
Gründe, warum Männer Schluss machen. Gründe, Schluss zu machen. Warum trennen sich Frauen mit 40. Frau macht Schluss wie verhalten. Bereuen Frauen Trennung. Machen Frauen eher Schluss. Wenn Frau sich trennt. Warum können Männer nicht Schluss machen.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen

Woran erkenne ich im Chat dass er mich mag?