Empfohlener Beitrag

BEZIEHUNGSBERATUNG per Email

- Infos anfordern

Wie Männer lieben - anders als Frauen

Bild
Die Männer denken, fühlen und handeln ganz anders als Frauen. Das zeigen Studien. Wie Männer lieben ist damit wissenschaftlich genau untersucht und zeigt den Unterschied.

Kämpfen oder Loslassen - Wie Sie die richtige Entscheidung in der Liebe und im Leben treffen

In einer Partnerschaft kommt es im Laufe der Zeit neben den herrlich romantischen Momenten auch zu größeren und kleineren Krisen. Die werden durch Meinungsverschiedenheiten oder Kommunikationsprobleme zwischen beiden Partner ausgelöst. Oft reicht ein klärendes Gespräch, diese belastenden Situationen aus der Welt zu räumen. Manchmal reicht das nicht aus, um als Paar damit fertig zu werden. Der eine oder andere fragt sich dann, ob er für den anderen kämpfen oder ihn loslassen soll.

Kämpfen oder Loslassen - die richtige Entscheidung treffen

In einer Beziehung gibt es neben den schönen Momenten zu zweit auch Konflikte. Dann fühlen sich Mann und Frau schlecht und häufig überfordert. Sie wissen vielleicht nicht, wie Sie mit der Herausforderung umgehen sollen. Sie scheint unlösbar. Das macht Sie unglücklich. Überlegen Sie, welche Möglichkeiten zur Lösung der schwierigen Situation bestehen.

Im Buch "Loslassen und Neustarten - In 5 Schritten" erfahren Sie, wie Sie leichter loslassen können. Das fällt vielen Menschen schwer. Manchmal halten wir jahrelang an einem Menschen, einer Situation oder einer Sache fest und können sie einfach nicht loslassen. Und nicht selten verurteilen wir uns selbst dafür. Das Buch gibt Anleitung zum Loslassen. (Link zum Buch)

Können Sie die Sache aussitzen, sollten Sie aktiv dagegen vorgehen oder besteht letztlich nur noch die Möglichkeit, sich zu trennen. Zu schwer erscheint der Konflikt mit dem eigenen Partner. Das Loslassen einer Person, die man sehr geliebt hat oder immer noch liebt, ist schwer. Wann macht das Sinn? Oder doch lieber noch abwarten? Machen Sie die persönliche Kosten-Nutzen-Rechnung.

Lösungsvorschlag Abwarten - wann macht das Sinn?

Die meisten Menschen reagieren beim Auftauchen von Problemen mit einem ausgesprochenen Aktivismus. Die Lösung muss schnell her, die Sache soll rasch aus der Welt geschafft werden. Betroffene Personen beginnen, sofort aktiv nach Lösungen zu suchen und sie umzusetzen.
Eine schnelle Veränderung soll dabei helfen, der schwierigen Situation zu entkommen. Aber ist das immer der effektivste Weg zum Erreichen des Ziels? Oder sieht das eher nach Flüchten aus? Hilfreicher ist es, zuerst einmal nachzudenken, um was es eigentlich geht. Der Sache auf den Grund zu gehen hat noch nicht geschadet.

Mehr zum Thema erfahren:
Um die Liebe kämpfen - 8 Gründe warum es wenig Sinn macht
Zum Artikel

Dadurch können Sie ein unüberlegtes Handeln vermeiden, das vielleicht zu noch mehr Problemen führt. Erstmal nichts tun, abwarten und Tee trinken, ist oft der bessere Weg. Vielleicht tut sich dann fast wie von allein plötzlich ein guter Weg auf, den Sie gehen können.

Wenn es sich wie Stillstand anfühlt - Mögliche Gründe für wenig oder keine Veränderung

Sie stehen vor einer Situation wie der buchstäbliche Ochs am Berg und kennen sich im Moment überhaupt nicht mehr aus. Das kann sich sehr schwierig und manchmal sehr schmerzhaft anfühlen. Vielleicht findet gerade eine Lektion statt, an der Sie wachsen können. Sie müssen dafür wahrscheinlich persönliche Grenzen überschreiten. Sind Sie schon bereit dazu oder brauchen Sie noch etwas Zeit?

Zuerst geht es darum, das Problem zu erkennen. Dann folgt die Suche nach möglichen Lösungen. Stellt sich aber keine Möglichkeit ein, die Situation zu verbessern oder zu ändern, dann erscheint es Ihnen wie ein Stillstand. Nichts geht im Moment mehr. Oft bleibt allein der Weg des Annehmens der momentanen Tatsachen. Und das kann ebenfalls sehr hart sein. Sie wollen es nicht, und trotzdem müssen Sie es. Sie haben keine andere Wahl.

Mehr zum Thema erfahren:
Soll ich um ihn kämpfen? - Finden Sie es heraus
Zum Artikel

Aber wundersamer Weise liegt in dieser Annahme häufig die Wendung zum Guten. Sobald Menschen einige Zeit still gehalten haben, kommt irgendwann der Moment, Gegebenheiten anzunehmen. Dadurch lösen sich viele Probleme von ganz allein oder erscheinen plötzlich in einem viel harmloseren Bild. Ständig gegen etwas anzukämpfen, dass Sie sowieso nicht ändern können, zermürbt und lässt Sie resignieren. Das kann nicht die Lösung sein.

Wenn sich die neuen Umstände noch nicht zeigen

Leben heißt Veränderung. Jede Lebenssituation bleibt nicht ewig so, wie sie gerade ist. Der Wandel hin zur Veränderung kann Zeit in Anspruch nehmen. Es hilft oft, Geduld in schwierigen Momenten aufzubringen bis sich wieder Licht am Horizont zeigt. Und das kommt in den meisten Fällen mal schneller und mal langsamer. Und plötzlich ist alles anders, funktioniert von ganz allein. Sie finden Ihre Traumwohnung, Ihr Partner erhält den ersehnten Job, der unerreichbar galt, oder irgendetwas anderes.

Oft geht es nur darum, dass die passenden Umstände noch nicht reif sind. Aber Sie können sicher sein, dass das Leben ständig Veränderung mit sich bringt. Gegen etwas anzukämpfen, dass Sie nicht ändern können, ist immer frustrierend. Bleiben Sie geduldig und realistisch. Es hilft manchmal auch, den Blick auf die guten Dinge in Ihrem Leben zu richten und dankbar dafür zu sein. Um was wollen Sie kämpfen in Ihrem Leben, in Ihrer Beziehung und was können Sie loslassen? Die Antwort wird kommen, früher oder später.

Mehr zum Thema erfahren:
Unterschiedliche Vorstellungen und Ansichten vom Leben - trennen oder zusammen bleiben?
Zum Artikel

Das ganze Leben besteht aus immer neuen Erfahrungen

Auch im Leben und in einer Beziehung gilt: Ein Schritt nach dem anderen. Es ist nicht möglich, wichtige Lebensschritte einfach auszulassen. Machen Sie das, holt Sie die Realität immer wieder ein. Solange, bis Sie das Thema abgearbeitet haben. Deshalb ist es wertvoll, sich Herausforderungen zu stellen und nicht davor wegzulaufen. Nur so wachsen Sie persönlich.

Kämpfen Sie ruhig für einen Menschen oder für eine Sache, wenn es sich aus Ihrer Perspektive lohnt und wenn es sinnvoll scheint. Loslassen dagegen ist notwendig, wenn Sie gar nicht weiterkommen. Wenn sich Ihr Partner für einen anderen Menschen entschieden hat, lassen Sie ihn los. Darum zu kämpfen, seine Liebe wieder zu erlangen wird Sie nicht glücklich machen. Einen Kampf eine Zeit lang zu führen kann Sie aber auch stärker und erfahrener machen und Sie lernen dabei Vieles für zukünftige Ereignisse.

Wenn jemand anders Ihre Hilfe benötigt

Es kann sein, dass Sie für eine andere Person kämpfen müssen, weil sie Ihre Hilfe benötigt. Nehmen Sie diese Aufgabe an und erleben Sie, wie sich Situationen Dank Ihres Engagements für andere verbessern. Das wird Sie stolz auf sich selber machen. Kämpfen Sie für Ihre Beziehung wenn Ihr Partner dazu nicht in der Lage ist. Vielleicht sind Sie der Stärkere und müssen sich dem Problem annehmen.

Mehr zum Thema erfahren:
Kann aus Liebe Freundschaft werden?
Zum Artikel

Natürlich können Sie in solchen Momenten der Herausforderung auch loslassen. Überlegen Sie sich aber, wie sich die Sache für Sie dann im Rückblick anfühlen könnte. Wären Sie zufrieden damit, zu schnell aufgegeben zu haben? Es geht im Leben immer darum, sich im Leben persönlich weiterzuentwickeln, als Partner und Mensch.

So überstehen Sie schwere Zeiten

Nehmen Sie das Leben so an, wie es auf Sie zukommt. Bleiben Sie im Fluss. Versuchen Sie nicht, sich dagegen zu stellen. Nutzen Sie Ihre Chancen, engagieren Sie sich, wenn es läuft. Und ergeben Sie sich, wenn die Widerstände zu groß werden. Dann mag es vielleicht nicht sein sollen. Sie werden im Leben das bekommen, was es Ihnen zugedacht hat.

Und ganz wichtig, genießen Sie die erfolgreichen und schönen Momente des Glücks. Kosten Sie Situationen der Leichtigkeit aus um später in schweren Zeiten Kraft daraus schöpfen zu können. Das schenkt Ihnen Mut und Zuversicht. Akzeptieren Sie das, was gerade auf Sie zukommt. Und nehmen Sie die Herausforderungen an.

Mehr zum Thema erfahren:
Vorwürfe in der Partnerschaft - wie damit umgehen?
Zum Artikel

Denken Sie daran, dass das Leben ständigen Veränderungen unterlegen ist. Nichts bleibt auf Dauer so wie es ist. Manchmal wollen Sie vielleicht etwas um jeden Preis, das für Sie im Moment nicht oder noch nicht dran ist. Kämpfen Sie sich dann nicht zu Tode. Im Loslassen könnte Ihr neues Glück versteckt sein. Und beobachten Sie achtsam und geduldig, was passiert.

Eines bleibt Ihnen immer: Die Suche nach neuen Wegen, neue Chancen und Möglichkeiten. Halten Sie stets Ausschau danach und greifen Sie zu, wenn sich eine gute Gelegenheit für Sie bietet. Bleiben Sie dabei wählerisch und lassen Sie sich nur auf Dinge ein, die zu Ihnen passen. Vertrauen Sie darauf, dass das Passende zu Ihnen kommt. Das, was zu Ihnen soll, kommt auch zu Ihnen. Bleiben Sie bereit dafür.

Vielleicht erfordert das eine Zeit des Passivseins von Ihnen. Aber durch Ihre Erwartung einer neuen Möglichkeit bleiben Sie auf dem Weg. Sie zeigen Verantwortung für sich und Ihr Leben und sind nicht einer Hilflosigkeit ausgeliefert. Hoffnung ist, von dem sich Leben nährt.

Nutzen Sie die Zeit des Wartens. Lernen Sie dabei Gelassenheit und sammeln Sie neue Kraft. Und entdecken Sie dabei, was Sie wirklich stört und was Sie wirklich wollen.

Mehr zum Thema erfahren:
Finden Sie Ihre innere Mitte - bleiben Sie im Gleichgewicht
Zum Artikel

Hören Sie bei Entscheidungen auf Ihre innere Stimme

Ihr eigenes Bauchgefühl hilft Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen, ob Sie kämpfen oder loslassen sollen. Hören Sie in sich hinein und stellen Sie sich verschiedene Lösungsvarianten vor. Entscheiden Sie sich dann für jene, die Ihnen innere Ruhe schenkt.

Vielleicht hörne Sie Ihre innere Stimme nicht, weil Ihre Grübeleien Ihre Gefühle überlagern und verdecken. Sie spüren deshalb Ihre eigenen Herzenswünsche nicht mehr. Dann ist es schwierige, die Wahrheit für Sie herauszufinden.

Folgendes Vorgehen kann Ihnen helfen, wieder Zugang dazu zu finden, was Sie tief in Ihrem Inneren wirklich wollen:

Folgen Sie Ihren Impulsen

Ein Impuls ist der ein spontaner Gedanke oder ein spontanes Empfinden, das zum Handeln auffordert. Manchmal kostet das Mut. Sagen Sie ja und checken Sie für sich ab, wie Sie ins Handeln kommen können und welche Konsequenzen das für Sie hat. Meist ist der erste Impuls der richtige. Kämpfen oder Loslassen wird so einfacher für Sie.

Mehr zum Thema erfahren:
Echte Gefühle erkennen - Ist es Liebe?
Zum Artikel

Zeichen zeigen Ihnen den richtigen Weg

Manche Menschen schwören darauf: Es sind immer wieder gewisse Zeichen, die sie auf die richtige Spur bringen. Für manche Menschen ist es schwierig, Sicherheit zu haben bei der Wahl einer Richtung, die sie einschlagen wollen. Zeichen können einen Hinweis geben. Sie erscheinen in Form von Worten, in Gesprächen oder in einer Passage eines Buches, das Sie gerade lesen. Manche behaupten, es gäbe keine Zufälle. Nehmen Sie ein Zeichen ruhig zum Anlass, eine für Sie plausible Entscheidung zu treffen.

Ihr Herz als treuer Ratgeber

Sie wollen Sicherheit darüber, ob Sie kämpfen oder loslassen sollen. Gerade wenn es um Beziehungs- oder Partnerschaftfragen geht ist die Stimme Ihres Herzens gefragt. Hören Sie auf sie und spüren Sie, was es Ihnen sagt. Haben Sie noch Gefühle für ihn oder für sie, besteht noch Aussicht, wieder zueinander zu finden? Dann folgen Sie der Stimme Ihres Herzens und gehen Sie auf den anderen zu.

Es ist sicher manchmal nicht einfach, sich für das Kämpfen zu entscheiden. Es kann sehr anstrengend werden. Vielleicht erscheint es anfänglich so, als ob keine Aussicht auf Besserung der Lage besteht. Aber wie gesagt, die Sache kann sich plötzlich wenden und plötzlich erscheint alles wieder im hellen Licht.

Mehr zum Thema erfahren:
Verletzungen - einen Neuanfang durch Vergebung starten
Zum Artikel

Bleibt Ihr Kampf erfolglos, zeigen sich auch nach einiger Zeit keine Veränderungen, dann sollten Sie besser loslassen. Das kann sich wie eine Erlösung anfühlen, wenn es die richtige Entscheidung war. Es kann Sie aber auch traurig machen. Halten Sie es aus. Bald geht es wieder aufwärts. Der Kummer über das Verlorene wird immer blasser werden und neue Horizonte werden sich eröffnen.

Sehr schwierig gestaltet sich eine Beziehung, eine sogenannte On-Off-Beziehung, in der sich die Partner immer wieder begegnen und dann wieder loslassen. Wie Sie sich in dieser Situation verhalten können, erfahren Sie im Artikel "On-Off-Beziehung aufrecht erhalten oder klare Verhältnisse schaffen?"

Bleiben Sie sich und Ihrem Weg treu, auch wenn Widerstände auftauchen. Viel Erfolg dabei!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte:








Ähnliche Suchanfragen zu kämpfen oder loslassen:
Kämpfen oder Loslassen Test. Kämpfen oder loslassen Sprüche. Um eine frau kämpfen nach Trennung. Lohnt es sich um einen Mann zu kämpfen. Warum kämpfen Männer nicht um eine Beziehung. Beziehung beenden oder kämpfen. Um Ex kämpfen oder in Ruhe lassen. Um Beziehung kämpfen Sprüche.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen

Woran erkenne ich im Chat dass er mich mag?