Empfohlener Beitrag

Folgen Sie uns:

Männer und Liebesbeweise - Wie er seiner Partnerin Liebe zeigt

Bild
15 Liebesbeweise der Männer für FrauenSchauen Sie einmal genau hin und entdecken Sie die Anzeichen seiner Liebe für Sie als Frau. Frauen und Männer haben jeweils ganz eigene Vorstellungen davon, wie Liebesbekundungen aussehen sollen. Männer drücken ihre Zuneigung lieber in Taten aus. Lesen Sie weiter und erkennen Sie als Frau seine große Sympathie für Sie an seinen Liebesbeweisen. So sehen seine Liebes- Gesten und sein zärtliches Verhalten aus. Hier weiterlesen...

Wie Sie sich selbst nicht länger im Weg stehen - 8 Tipps für mehr persönlichen Erfolg

sich selber im Weg stehen
Sie haben das Gefühl, sich selbst im Weg zu stehen? Das sollte Sie nicht dauerhaft belasten. Finden Sie heraus, woran das liegt. Der folgende Artikel will Ihnen dabei helfen und Lösungen dafür zu finden. Erfahren Sie mehr...

Sich selbst im Weg zu stehen ist ein eigenartiges Gefühl. Sie wissen dabei nicht, wie Sie sich vorwärts oder rückwärts bewegen können. Sie verharren dabei in einer Art Starre. Da hilft es meist, sich auf sich selber zu fokussieren und dadurch einen Weg heraus aus dieser Situation des Nichweiterwissens zu finden.

Sich selbst im Weg stehen
Das Buch "Psychologie für Anfänger" (Link zum Buch) bietet Ihnen viele praktische Tipps und Tricks, wie Sie sich selbst und Ihr Umfeld beeinflussen können. Sie möchten: es mit ungeliebten Gewohnheiten aufnehmen und Ihren inneren Schweinehund überwinden? Seltener auf Werbeversprechen hereinfallen und der Beeinflussung durch Medien widerstehen? Manipulationsversuche erkennen und selbstbewusst darauf reagieren?

Mit Hilfe dieses Buches machen Sie sich psychologische Mechanismen bald selbst zunutze. Sie lernen sowohl Ihre eigene Persönlichkeit als auch Ihre Mitmenschen besser kennen und können die Motive Ihres Umfelds besser einschätzen. (Link zum Buch)

Es hilft Ihnen weiter, in schweren Momenten mehr Erkenntnis über sich selber zu erhalten. Das Ganze hat sehr viel mit Ihren Gedanken zu tun. Wenn Sie festgefahren sind und nicht weiter können ist es wichtig, sich ersteinmal gedanklich oder emotional zu befreien. Das bedeutet, den Blick auf sich selber wieder frei zu bekommen.

Sich selbst im Wege stehen - Zur Ruhe kommen

Dieser Prozess ist eng verbunden mit sich selber Sammeln und zur Ruhe zu kommen. Denn aus dieser neuen Position heraus erhalten Sie ganz neue Möglichkeiten für Ihr weiteres Handeln. Es geht darum, die eigenen Gedanken nicht zu begrenzen und zurückzuhalten. Denn dadurch stehen Sie sich selbst im Weg.


Sich selbst im Weg stehen
Mehr zum Thema erfahren:
Finden Sie Ihre innere Mitte - bleiben Sie im Gleichgewicht

Dabei gilt es, alte Glaubenssätze loszulassen und neue Möglichkeiten für sich selber zu entdecken. Häufig geht es dabei auch um Ängste, Verlustängste um fehlende Klarheit, die Sie beim freien Denken behindern. Menschen mit dem Problem, sich selbst im Weg zu stehen, erleben häufig eine Beziehungs- oder Partnerschaftskrise, in der sie nicht mehr weiterwissen.

Sie werden handlungsunfähig, weil sie Problemlösungen aufschieben oder die eigenen Träume aufgeben, die sie schon viel zu lange geträumt aber nie verwirklicht haben. Die Folge davon ist ein fehlender Erfolg und zunehmender Frust. Dadruch, dass diese Menschen häufig einfach immer weitermachen, geraten sie möglicherweise in ein Burnout.

Das ganze Leben verläuft dann wie eine einmal in Gang gebrachte Spirale und verhält sich ähnlich einem Perpetuum Mobile. Das zu durchbrechen bedarf oft fremder Hilfe. Wenn es erst einmal zum Äußersten gekommen ist, gar nichts mehr geht, dann schaffen Betroffene es meist nur mit fremder Hilfe, wieder auf die Beine zu kommen.
Sich selbst im Weg stehen
Wer sich selber im Weg steht ist blockiert
Mehr zum Thema erfahren:
Blockaden im Kopf lösen - So machen Sie sich frei!

Zum Artikel
Aber soweit muss es ja nicht bei jedem kommen. Häufig reicht es schon, sich selber im Weg zu stehen und deshalb nichts Neues mehr zu entdecken. Dann macht sich unendliche Langweile breit. Und das ist dann einer der häufigsten Beziehungskiller. Das Ganze geht häufig mit Sturheit einher. Immer auf den gleichen Gewohnheiten, Tätigkeiten oder Alltagsabläufen zu beharren bedeutet, innerlich auszutrocknen. Fangen Sie an, sich für Neues zu öffnen.

Den Zustand beenden - Eine andere Perspektive einnehmen

Wie können Sie das sich selbst im Weg stehen durchbrechen? Der erste Schritt dafür ist, diesen Zustand selber beenden zu wollen. Der Wille zur Veränderung steht am Anfang. Dabei geht es um einen Bewusstseinsprozess. "Ich will das Alte nicht mehr, ich will in bestimmten Bereichen neue Ziele erreichen, neue Dinge kennenlernen oder erlernen und mich selber weiter entwickeln.
Sich selbst im Weg stehen

Mehr zum Thema erfahren:
Sich selber im Wege stehen vermeiden - Den Weg frei machen zu neuen Horizonten

Zum Artikel
Sich selbst im Weg stehen bedeutet, sich selber und den eigenen Vorstellungen immer wieder auf den Leim zu gehen. Dazu gehört vielleicht die Vorstellung, ein gewisses Traumgewicht durch immer neue, erfolglose Diäten zu erreichen. Hören Sie auf, sich selber dabei im Wege zu stehen und sich einzureden, Sie müssten sich unbedingt verändern. Nehmen Sie sich so an wie Sie sind. Aus dieser druckfreien und selbstbestimmten Position fällt es viel leichter, die Ernährung umzustellen und dabei schlanker zu werden. Ganz ohne Diät.

Die eigene Sichtweise auf das eigene Leben, Handeln und Tun ist auch eine Sache der Perspektive. Einen neuen Blick auf sich selber zu bekommen gelingt dann, wenn Sie sich selber aus einer anderen Position heraus betrachten, beispielsweise als eine außenstehende Person. Sehen Sie von außen auf sich selber und erkennen Sie, um was es bei Ihnen geht, wo Sie stehen und welche Möglichkeiten für eine Veränderung vorhanden sind. Dabei gehen Sie einfach einen Schritt zur Seite.

Stellen Sie sich selber dabei die Frage, wie Außenstehende Ihre Situation einschätzen würden. Vielleicht entdecken Sie dadurch neue Chancen und Möglichkeiten, die Sie ergreifen könnten. Sich selber im Weg stehen muss kein Dauerzustand sein. Es kommen immer mal wieder Durststrecken, in denen Menschen nicht weiter wissen. In der Regel gehen die wieder vorbei.
Sich selbst im Weg stehenMehr zum Thema erfahren:
Die eigene innere Mitte finden in der Partnerschaft

Zum Artikel
Sich nicht in die Sache hinein steigern

Steigern Sie sich nicht zu sehr in Ihre Situation hinein. Übertreiben Sie nicht zu sehr bei der Betrachtung Ihrer Probleme. Ihr Partner kann Ihnen eine Hilfe dabei sein, Sie wieder auf den Teppich herunter zu holen. Männer gehen mit Herausforderungen oft viel rationaler um und behalten leichter einen kühlen Kopf. Sprechen Sie in der Partnerschaft über Ihre Befindlichkeiten und suchen Sie auch den Rat des anderen. Er kennt Sie in der Regel sehr gut und kann Ihre Situation vielleicht gut einschätzen.

Oft schaukeln sich Menschen auch gegenseitig in Krisen hinauf und machen oft aus einer Mücke einen Elefanten. Nüchtern betrachtet ist das Ganz gar nicht so schlimm wie es im jeweiligen Moment erscheint. In der Rückschau, nach einer Nacht darüber geschlafen, erscheint Vieles ganz harmloser wie Sie zuvor dachten. Natürlich gibt es auch wirklich große Probleme und Herausforderungen und harnäckige Anliegen.

Kleine Veränderungen können Großes bewirken

Eine kleine Veränderung in Ihre Leben kann bereits Großes bewirken und Ihnen vorkommen, als führten Sie ein ganz anderes Leben. Das erscheint verrückt, ab es ist wirklich so. Verändern Sie eine tägliche Gewohnheit, beginnen Sie den Tag mit zehn Minuten Frühsport oder Gymnastik. Gehen Sie vor dem Schlafengehen eine Runde spazieren, verzichten Sie eine zeitlang auf Alkohol etc.

Sich selbst im Weg stehen

Mehr zum Thema erfahren:
Was bewirkt stolz sein auf sich selber?

All diese neuen Gewohnheiten führen dazu, dass Sie nicht mehr das Gefühl haben, sich selbst im Weg zu stehen. Dabei geht es um keine weltverändernden Aktionen, für die Sie über die Maßen große Disziplin benötigen. Beginngen Sie doch mit ganz kleinen Schritten und bleiben Sie dran, geben Sie nicht auf.

Häufige Argument dagegen ist, "ich habe keine Zeit dafür". Aber ist das wirklich so? In der Regel lassen sich kleine Handlungen ganz einfach in den Alltag einbauen, wenn man es wirklich will. Überfordern Sie sich dabei nicht, übertreiben Sie nicht. So vermeiden Sie Rückschläge, die Sie davon abhalten, weiterzumachen.

"Ich habe kein Geld dafür" ist ebenfalls ein immer wieder kehrendes Argument, um die eigene Passivität zu rechtfertigen. Seien Sie erfinderisch. Wenn Sie eine Sache wollen, dann schaffen Sie sie auch. Geld wird dabei meist zur Nebensache. Es geht eher um Ihr persönliches Engagement.

Sich selbst im Weg stehen
Mehr zum Thema erfahren:
Partner-Konflikte bewaeltigen und persoenlich wachsen

"Ich kann das oder jenes nicht verändern, mir fehlt die Kraft dafür" hört man immer wieder von überforderten Menschen, die sich auch selbst im Weg stehen. Dabei ist es für diese Personen oft gar nicht so leicht, etwas zu lassen und dafür etwas anderes zu tun oder auch nichts zu tun. Das ist häufig der erste Schritt in eine neues Leben.

"Mein Partner liebt mich nicht weil ich so bin wie ich bin. Ich kann nicht aus meiner Haus heraus" beteuern manche Männer und Frauen. Aber ist das wirklich so? Stehen Sie sich selber für eine echte Veränderung im Weg? Es liegt nicht in Ihrer Hand, vom anderen geliebt zu werden. Denn Liebe hat ja nichts mit Leistung zu tun. Was Sie verändern können ist stets Ihre eigene Haltung, zu sich selber und zum anderen. Da können Sie für eine Veränderung ansetzen. Fangen Sie an, neu über sich und Ihren Partner zu denken.

Sich selbst nicht mehr im Weg stehen - Konkrete Schritte

Sich selbst im Weg zu stehen bedeutet, keine Möglichkeiten für das eigene Leben zu entdecken. Um aus einer so eingefahrenen Situation herauszufinden machen Sie Folgendes:

1) Nehmen Sie eine neue Perspektive ein, um auf sich selber und Ihr Leben zu blicken
2) Dieser andere Blick eröffnet neue Möglichkeiten, die Sie anpacken und dadurch Veränderung herbeiführen
3) Überdenken Sie Ihre eigenen Glaubenssätze und werden sie offen für neue Denkmuster und Ideen, die Sie Blockaden überwinden lassen
4) Setzten Sie sich kleine Ziele, die Sie auch erreichen können, damit Sie nicht entmutigt werden
5) Seien Sie mutig und trauen Sie sich Neues zu.
6) Gehen Sie Miesmachern aus dem Weg und seien Sie stolz auf sich
7) Visualisieren Sie Ihre Wünsche, stellen Sie sich konkrete Bilder im Kopf vor. Das, was Sie denken, wird sich in Ihrem Leben manifestieren
8) Finden Sie keine Ausreden, um etwas nicht tun zu müssen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte:



Weitere Suchbegriffe zum Thema: Sich selbst im Weg stehen. Sich selbst im Weg stehen Synonym. Sich selbst im Weg stehen - englisch. Warum wir uns selbst im Weg stehen. Kinder, die sich selbst im Weg stehen. Zu sich selbst stehen. Selbstsabotage: Warum wir uns manchmal selbst im Weg stehen. Sich selbst ein Bein stellen Synonym. Für was stehe ich?

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Woran erkenne ich im Chat dass er mich mag?