Empfohlener Beitrag

Folgen Sie uns:

Männer und Liebesbeweise - Wie er seiner Partnerin Liebe zeigt

Bild
15 Liebesbeweise der Männer für FrauenSchauen Sie einmal genau hin und entdecken Sie die Anzeichen seiner Liebe für Sie als Frau. Frauen und Männer haben jeweils ganz eigene Vorstellungen davon, wie Liebesbekundungen aussehen sollen. Männer drücken ihre Zuneigung lieber in Taten aus. Lesen Sie weiter und erkennen Sie als Frau seine große Sympathie für Sie an seinen Liebesbeweisen. So sehen seine Liebes- Gesten und sein zärtliches Verhalten aus.

Die 5 Sprachen der Liebe kennen und erfolgreich mit dem eigenen Partner kommunizieren

Die 5 Sprachen der Liebe
Viele Paartherapeuten verwenden den Begriff "Die Fünf Sprachen der Liebe". Die Bezeichnung stammt vom amerikanischen Beziehungsberater Gary Chapman. Dabei geht es um fünf verschiedene Sprachen des Umgangs miteinander in Beziehungen. Alle Menschen haben ihre eigene Liebessprache. Die Partnerschaft ist dadurch geprägt. Beide Partner spüren die Liebe des anderen auf diese Weise.


Der Autor Chapman hat sich intensiv mit dem Thema "Liebessprachen" auseinander gesetzt. Er schrieb darüber mehrere Bücher. Seit Beginn der 1990er Jahre sind sie auf Deutsch erhältlich. Zusammen mit dem Psychiater Ross Campbell beschrieb er detailliert die unterschiedlichen Liebessprachen und bezog sie auf  verschiedene Lebensentwicklungsbereiche. Heute gibt es vom gleichen Autor neben dem Basiswerk "Die fünf Sprachen der Liebe" ("The five love languages") noch weitere Bücher und Hörbücher über das Thema.

Die 5 Sprachen der LiebeChapman betont, dass jeder Mensch seine ganz persönliche Liebessprache in der Beziehung spricht.  Benutzt Ihr Partner eine andere der 5 Sprachen der Liebe als Sie? Dann ist es notwendig, die Art der Kommunikation des Partners zu erlernen wie eine Fremdsprache. Ähnlich ist es, wenn Sie mit einem Menschen liiert sind, der eine andere Muttersprache hat wie Sie.

Verstehen Sie einander nicht aufgrund dieser Unterschiede? Sie sprechen Deutsch und Ihr Partner vielleicht Chinesisch. In schwierigen Situation ist es dann besonders heikel, die eigenen Gefühle und Anliegen in der Fremdsprache - in diesem Fall möglicherweise Englisch, das Sie beide etwas beherrschen - auszudrücken. Manchen Partnern gelingt das überhaupt nicht. So ähnlich ist es, wenn Sie beide eine unterschiedliche Sprache der Liebe sprechen. Irgendwie müssen Sie einen gemeinsamen Nenner für Ihre Liebeskommunikation finden. Lesen Sie auch den Artikel "Lebenslange Liebe - Das Geheimnis" (Link zum Artikel).

Es hilft Ihnen in Ihrer Beziehung, jeweils die Liebessprache des anderen zu lernen. Sie verstehen einander besser auf emotionaler Ebene und wissen, warum sich Ihr Partner oder Ihre Partnerin ganz anders verhält als Sie selber. Sie können sich dann besser in Ihren Mann oder Ihre Frau hinein versetzen. So fühlen Sie sich vom anderen besser verstanden und sind zufriedener. Erfahren Sie mehr im Artikel "Partner-Konflikte bewaeltigen und persoenlich wachsen" (Link zum Artikel).

Die fünf Sprachen der Liebe

1) Liebe schenken durch Anerkennung und Lob

Sprechen Sie diese Sprache der Liebe? Dann schenken Sie Ihrem Mann oder Ihrer Frau Lob und Anerkennung, und zwar für viele Dinge. Sie drücken Ihre Wertschätzung dafür aus, dass Ihr Partner sich um den Haushalt kümmert, Ihr Auto reinigt oder Ihren Lieblingswein besorgt hat. Es sind keine großen Gefälligkeiten oder Leistungen, die Sie loben. Für Sie sind ganz herkömmliche Situationen bereits ein Anlass, Ihrem Partner Ihre Anerkennung auszudrücken. Und zwar mit von Herzen kommenden Worten, sodass es beim anderen wirklich gut und ehrlich ankommt. Lesen Sie auch den Beitrag "Liebesbeweise für Männer - Wie Frauen ihrem Partner Wertschätzung zeigen" (Link zum Artikel).

Die 5 Sprachen der Liebe

Sie finden lobende Worte, Komplimente, drücken Ihren Dank für Leistungen und Gesten Ihres Mannes oder Ihrer Frau aus. Ihr Partner erfährt dadurch Ihre Wertschätzung und sein Selbstwertgefühl ist gestiegen. Sie erwähnen selbst die kleinsten Aufmerksamkeiten beim anderen und bemerken selber gár nicht mehr, dass Sie ihn loben. 

2) Liebe zeigen durch Zeiten exklusiver Zweisamkeit

Als Person, die diese Sprache spricht, bringen Sie Ihrem Partner Liebe durch besondere Momente der Zweisamkeit entgegen. Sie organisieren exklusive Zeiten für Sie beide, in denen Sie sich aufmerksam und offen begegnen. Sie reservieren einen Tisch in Ihrem Lieblings-Restaurant oder buchen ein Wellnesswochenende. Es ist Ihnen ein Anliegen, mit Ihrem Mann oder Ihrer Frau ungestört eine schöne Zeit uneingeschränkter Aufmerksamkeit für Sie beide zu verbringen. Hier liegt für Sie Ihr persönlicher Fokus in einer Partnerschaft. Das ist es, was Beziehungsqualität für Sie ausmacht. Erfahren Sie mehr im Beitrag "Romantische Momente sind der Herzschlag der Beziehung" (Link zum Artikel). 

3) Liebe ausdrücken durch persönliche Geschenke

Lieben Sie es, Ihrer "besseren Hälfte" kleine Geschenke zu machen? Sie drücken Liebe und innige  Freundschaft durch diese Art von Aufmerksamkeiten aus. Es geht Ihnen dabei nicht um den materiellen Wert einer Sache. Vielmehr kommt es Ihnen darauf an, Ihrem Partner durch Kreativität und ausgefallener Ideen eine Überraschung zu bereiten. Sie kennen die Wünsche und Bedürfnisse des anderen und gehen mit Ihren Präsenten darauf ein. Sie geben sich dabei sehr viel Mühe. Hoffentlich weiß Ihr Partner das zu schätzen und registriert Ihr Engagement.

4) Liebe erweisen durch echte Hilfsbereitschaft

Menschen, die diese Sprache der Liebe sprechen, sind besonders hilfsbereit. Sie sind zur Stelle, wenn der Partner oder die Partnerin etwas benötigt. Sie wollen den anderen erfreuen, ihm etwas Gutes tun, ihn unterstützen. Da sind ihnen keine Anstrengungen zu groß. Es ist Verlass auf diese Art von Beziehungspartnern. Sie haben eine Person an Ihrer Seite, auf die Sie sich verlassen können. Diese ausgesprochene Hilfsbereitschaft ist für diese Personengruppe selbstverständlich. Dabei ist jeder noch so kleine oder unwichtige Liebesdienst Ausdruck besonderer Liebe. Erfahren Sie mehr im Artikel "Wie kann man eine Beziehung auffrischen?" (Link Zum Artikel).

5) Liebe geben durch Zärtlichkeit

Diese Kategorie von Partner lieben es, dem oder der Liebsten Ihre große Zuneigung durch Umarmungen und Streicheleinheiten zu zeigen. Dabei empfinden sie selber gute Gefühle. Die Qualität der eigenen Partnerschaft zeigt sich für diese Personen im Ausdruck körperlicher Zuwendung. Sie schenken Zärtlichkeiten durch Kuscheln, Streicheln oder angenehme Berührungen. Dies alles bedeutet dieser Personengruppe viel mehr als alle schönen Komplimente. Jede Berührung ist für sie ein Liebesbeweis.

Durch einen Test die eigene Liebessprache herausfinden

Machen Sie einen kostenlosen Online-Test, um Ihre ganz persönliche Liebessprache herauszufinden: hier klicken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte:

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wie verhält sich ein unglücklich verliebter Mann?

Wenn verliebte Männer abweisend sind - An Frauen, die die Welt nicht mehr verstehen

Wie Frauen die wundersame Rückzugsphase des Mannes nach dem ersten Kennenlernen sicher einschätzen

Woran erkenne ich im Chat dass er mich mag?