Er will nur Freundschaft – Wie Sie am besten darauf reagieren

Sie haben Ihren Dating-Partner als sympathischen Menschen auf den ersten Treffen kennengelernt. Jedes Mal war es wunderschön und jetzt stellt sich heraus, er will nur Freundschaft mit Ihnen. Sie fühlen sich wie vor den Kopf gestoßen, weil Sie sich in diesen Mann verliebt haben. Lesen Sie weiter und erfahren Sie einige Tipps dazu, wie Sie jetzt am Besten reagieren…

Er will nur Freundschaft – Wie Sie sich jetzt am besten verhalten

Manchmal verliebt sich eine Frau Hals über Kopf in einen attraktiven Mann. Er ist für sie der Traumprinz und sie kann sich kaum vorstellen, dass er nur freundschaftliche Gefühle für sie empfindet. So eine einseitige Verliebtheit kann Sie sehr traurig machen. Sie wollten mit dieser auf Sie anziehend wirkenden Person eigentlich nicht in der “Friends-Zone” stecken bleiben. Jetzt ist es für Sie sehr wichtig, mit Ihren Gefühlen zurechtzukommen. Zweifeln Sie nicht an sich selber. Sein Verhalten hat nicht unbedingt etwas mit Ihnen zu tun. Deshalb bestehen sogar noch Chancen, dass er sich in Sie verliebt. Erfahren Sie, was Sie jetzt tun können.

Er will nur Freundschaft

Positives Denken ist immer ein Weg zu persönlichem Glück. Das Buch “Positives Denken: Wie Sie mit der Kraft der Gedanken zu Glück finden, Ihre Ziele erreichen und ein erfülltes Leben führen inkl. Positive Psychologie und Gedankenmanifestation helfen Ihnen dabei, das Herz eines Mannes zu gewinnen, auch wenn er nur Freundschaft mit Ihnen will.

1. Er will nur Freundschaft – Verschaffen Sie sich Klarheit

Die wichtigste Sache ist jetzt für Sie, Klarheit über die Situation zu  erhalten. Das erreichen Sie durch ein intensives Gespräch mit diesem Mann, bei dem Sie ihn unaufdringlich auf den Zahn fühlen. Sie sind sich  schon ziemlich sicher, dass er nicht in Sie verliebt ist. Aber aufgrund Ihrer guten Freundschaft zueinander haben Sie die Möglichkeit, ihn direkt zu fragen, ob er romantische Gefühle für Sie empfindet. Als guter Freund wird es für Sie nicht schwierig sein, von ihm zu erfahren, woran Sie bei ihm sind. Lesen Sie auch den Artikel “Ist es Freundschaft oder Liebe? – Welche Anzeichen für das Eine oder das Andere sprechen”.

Er will nur Freundschaft

2. Stellen Sie sich auf die reale Situation ein, wenn er nur Freundschaft will

Es wird Ihnen sehr helfen, dieses persönliche Gespräch in aller Freundschaft zu führen. Endlich den Tatsachen in die Augen zu sehen hat immer etwas sehr Befreiendes. Wenn er Ihnen bestätigt, dass er nur Freundschaft mit Ihnen haben will, dann wissen Sie jetzt, woran Sie sind. Sie können Ihre Hoffnungen auf eine Beziehung mit ihm abhaken, aus Ihrer Wunschliste streichen.

Wer es schafft, sich der Realität zu stellen, muss sich nicht dauernd vorstellen, wie es sein könnte. Sie müssen keine Gedanken mehr daran verschwenden und können sich anderen potenziellen Bewerbern oder wichtigeren Dingen zuwenden. Mit der Zeit vergessen Sie Ihr Schwärmen für diese Person und überwinden Ihren Liebeskummer.

3. Gehen Sie ersteinmal auf Abstand

Nachdem Sie jetzt wissen, dass Sie “nur” eine Freundin für ihn sind, gehen Sie jetzt besser auf Abstand zu diesem Mann. Sie kennen sicher den Spruch “aus den Augen, aus dem Sinn”. Da ist etwas sehr Wahres dran. Es fällt Ihnen leichter, sich innerlich von Ihrer Verliebtheit zu diesem Menschen zu trennen, wenn Sie einander nicht mehr begegnen, nicht mehr zusammen telefonieren oder keine Textnachrichten und SMS mehr schreiben. Im Artikel “Freundschaft nicht mit Liebe verwechseln – Wie Sie Gefühle voneinander unterscheiden” erfahren Sie mehr zum Thema.

Er will nur Freundschaft

4. Konzentrieren Sie sich wieder auf sich selber

Sobald Sie sich gedanklich von dieser Verliebtheit gelöst haben, können Sie sich wieder Ihren eigenen persönlichen Anliegen zuwenden. Genießen Sie ganz bewusst Zeit, die nur Ihnen allein gehört. Es wird Ihnen befreiend vorkommen, wenn Sie sich nicht mehr vergebens um die Liebe dieses Menschen bemühen. Schließlich hatten Sie alles mögliche angestellt, um Ihrem Schwarm zu gefallen. Und dabei vergaßen Sie, an sich selber und Ihre eigenen Belange zu denken. Besinnen Sie sich jetzt darauf, dass Sie auch ohne ihn vorher gut gelebt hatten. Ihr Lebensglück ist nicht von der Zuneigung dieses Menschen abhängig.

5. Die Befreiung kommt von allein

Jetzt fühlen Sie sich wieder frei und unabhängig. Das macht Sie stark und lässt Sie nach vorne schauen. Sie sind nach einiger Zeit dann auch in der Lage, diese Freundschaft zu dem Mann zu genießen. Sie wirken jetzt gelöst und entspannt, wenn Sie sich mit ihm treffen. Er erkennt, dass Sie eine emotional unabhängige Frau sind und wird umso lieber mit Ihnen zusammen sein. Er spürt, dass Sie nicht an ihm klammern.

Er will nur Freundschaft

6. Wie er sich jetzt in Sie verliebt

Es macht ihm jetzt Freude, sich mit Ihnen zu treffen. Sie beide verstehen sich phantastisch und nehmen einander so, wie sie sind. Er entdeckt nach einiger Zeit, dass er Sie vermisst hat. Das gibt der ganzen Freundschaft noch eine besondere Note. Jetzt wäre es möglich, dass er erkennt, wie sehr er Sie mag. Nicht nur in aller Freundschaft. Sie wirken jetzt womöglich sehr anziehend auf ihn, weil Sie selbstbewusst und unabhängig auftreten. Sie signalisieren ihm ganz klar, dass Sie in Ihrem Leben auch allein zurecht kommen, aber trotzdem gern mit ihm zusammen sind. Diese Leichtigkeit des gemeinsamen Seins könnte ihn dazu veranlassen, sich in Sie zu verlieben.

Er will nur Freundschaft – Wie Sie jetzt aus der Friendszone rauskommen

Männer ticken in der Liebe anders als Frauen. Sie brauchen einfach länger, um sich für eine Beziehung zu einer Frau wirklich zu entscheiden. Bei Frauen geht das schneller. Wenn ihnen ein Mann gefällt und er alle Tests besteht, dann hat er ihr Herz gewonnen. Frauen stehen generell schneller zu den eigenen Gefühlen als Männer. Deshalb kann sich das Blatt auch dann noch wenden, wenn er anfangs nur Freundschaft mit Ihnen will.

Er will nur Freundschaft

Wie gesagt, es liegt nicht immer an der Frau, wenn sich ein Mann nicht auf eine Beziehung einlassen möchte. Oft ist es für ihn einfach nur der falsche Zeitpunkt. Er ist vielleicht beruflich zu sehr eingespannt oder sich einfach noch nicht sicher, was er eigentlich will. Sehr oft bestehen sogar dann beidseitige Gefühle, wenn er offensichtlich nur Freundschaft will. Das könnte auch in Ihrem Fall so sein.

Eine Strategie, die sich dabei bewährt hat, einen Mann in sich verliebt zu machen, ist diese: Seien Sie nicht sofort verfügbar, wenn er sich mit Ihnen verabreden möchte, auch rein freundschaftlich nicht. Männer brauchen das Gefühl, sich um die Gunst einer Frau anstrengen zu müssen. Man bezeichnet das auch als Jagdinstinkt. Beantworten Sie nicht immer sofort alle seine Whatsapp- oder Messanger-Nachrichten. Machen Sie es etwas spannend für ihn. Auf diese Weise erscheinen Sie interessanter. Ob er mit der Zeit wirklich nur Freundschaft will, wird sich herausstellen. Jedenfalls ziehen Sie damit seine Aufmerksamkeit auf sich.

Viele Männer sind erst einmal bindungsscheu. Mit einer Beziehung verknüpfen sie rein emotional  Verantwortung. Und das scheint für viele sehr anstrengend zu sein und ihre eigene Freiheit einzuschränken. Männer haben oft Angst, die eigene Unabhängigkeit und Freiheit zu verlieren. Signalisieren Sie ihm deshalb bei Ihren Treffen, dass Sie nichts von ihm erwarten und einfach die Zeit mit ihm genießen. Zeigen Sie, dass Sie auch ohne ihn gut leben können. Sie werden staunen, wie sehr ihn das beeindruckt. Er wird Sie mit der Zeit immer mehr schätzen, Sehnsucht nach Ihnen verspüren und bald nicht mehr von Ihrer Seite weichen. Auch wenn er im Moment meint, er will nur Freundschaft mit Ihnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte:

Weitere Suchbegriffe:
Er will nur Freundschaft – Kontakt abbrechen? Er will nur Freundschaft, meldet sich aber ständig. Er will keine Beziehung aber Freundschaft. Er will nur Freundschaft, ist aber eifersüchtig. Er will nur Freundschaft – aber küsst mich. Er will nur Freundschaft plus. Nur Freundschaft oder doch mehr? Psychologie: Freundschaft oder doch mehr?

Er will nur Freundschaft plus? Das bedeutet, er möchte zwar gern mit Ihnen Sex haben, aber für eine feste Beziehung steht er nicht zur Verfügung. Überlegen Sie sich gut, ob Ihnen das ausreicht und ob Sie dann nicht doch enttäuscht sind, wenn Sie sich darauf einlassen.

Sie will nur Freundschaft, meldet sich aber ständig. Vielleicht ist das ein Zeichen, dass Sie sich unterbewusst doch so sehr zu Ihnen hingezogen fühlt. Sie weiß wahrscheinlich selber nicht, was sie wirklich will. Das sollte sie aber, bevor Sie sich auf eine emotionale Verbindung mit ihr einlassen. Ansonsten werden Sie womöglich enttäuscht, wenn sie sich die Sache doch noch anders überlegt.

Er will keine Beziehung, aber küsst mich. Er findet Sie als Frau attraktiv und begehrenswert. Er fühlt sich zu Ihnen körperlich hingezogen und kann sich Ihrer Anziehung auf ihn nicht entziehen. Wollen Sie sich gefühlsmäßig auf einen Mann einlassen, der nicht weiß, was er wirklich will.

Will er nur Freundschaft oder mehr? Das finden Sie nur heraus, wenn Sie mit ihm Zeit verbringen. Vielleicht ist er sich selber seiner Gefühle zu Ihnen noch nicht sicher. Liebe muss manchmal wachsen. Finden Sie das Potenzial Ihrer Verbindung heraus. Aber halten Sie sich nicht zu lange mit einem Menschen auf, der sich nicht entscheiden kann.

Will er was von mir oder nur Freundschaft? Das fragen sich Frauen immer wieder, wenn sie unsicher sind, wie sie einen Verehrer einschätzen sollen. Finden Sie heraus, was er wirklich von Ihnen will. Verbringen Sie Zeit miteinander und erkennen Sie so, ob es lohnt, Gefühle in diese Person zu investieren.

Freundschaft plus – wie verliebt er sich in mich? Wer sich als Frau einmal auf diese Variante eingelassen hat, landet leicht in einer Sackgasse. Besonders dann, wenn es für den Freund sehr bequem und angenehm ist wie es mit Ihnen läuft. Überlegen Sie bereits zu Beginn einer solchen Verbindung gut, ob Sie das überhaupt wollen. Ansonsten sind Krisen vorprogrammiert.

Für Sie vielleicht ebenfalls interessant...