kann Liebe verschwinden

Wie lange Abstand nach Streit? Wie und wann Sie sich wieder versöhnen sollten

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Versöhnung nach einem Streit? Wie lange sollte der Abstand nach Streit sein? Paare, die auf engstem Raum zusammenleben, können sich oft schwer aus dem Weg gehen nach einer Auseinandersetzung. Wie versöhnen Sie sich nach einem Krach wieder? Lesen Sie weiter und erfahren Sie einige Tipps und Hinweise…

Paare, die auf engstem Raum zusammenleben haben es oft schwer, auf Abstand nach einem dem Streit zu gehen. Wenn es dann zum Krach kommt ist es deshalb wichtig, rasch wieder eine Versöhnung zu finden. Ansonsten wird es für beide unerträglich. Wie es gelingt, sich wieder zu vertragen, lesen Sie im Folgenden.

Streit in der Beziehung ist für viele Paare belastend. Er kommt in den besten Verbindungen vor. Männer verhalten sich dabei häufig anders als Frauen. Warum sich Ihr Mannnach einer Meinungsverschiedenheit gern in Schweigen hüllt. Wie gehen Sie als Frau damit um? Kein leichtes Thema. Erfahren Sie gute Tipps für ein konstruktives Streiten in Beziehungen im Buch “Streit ist auch keine Lösung: Wie Sie in Ihrer Partnerschaft das bekommen, was Sie wirklich wollen”.

Streit kommt in der besten Beziehung vor. Das ist kein Geheimnis. Kaum eine Beziehung kommt ohne Meinungsverschiedenheiten aus. Selbst dann, wenn sich beide Partner sehr lieben. Ein Streit stellt eine
Partnerschaft manchmal auf eine harte Probe. Wie gesagt, es gehört dazu. Seien Sie deshalb nicht gleich entmutigt.

Eine Beziehung auf Dauer bewährt sich oft in Krisenzeiten. Wenn es harmonisch läuft zwischen Ihnen beiden, ist es nicht schwer, zusammenzubleiben. Ein Streit ist so eine Krise. In diese Situation kommt jedes Paar irgendwann einmal.

Mehr zum Thema erfahren:
Wie Sie mit Funkstille nach einem Streit in der Beziehung am besten umgehen
Zum Artikel

Gelingt es Ihnen als Paar, aus Streitigkeiten zu lernen, dann sind Sie einen großen Schritt in Ihrer Beziehung vorangekommen. Aber wie lange sollte ein Abstand zueinander nach dem Streit sein bis es zur Versöhnung kommt?

Wie lange Abstand nach Streit? Wie Sie sich wieder versöhnen

Wie gelingt eine echte Versöhnung nach einem Streit? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, was Ihnen dabei hilft, sich wieder mit dem Partner zu vertragen. Schließlich wollen Sie zusammen glücklich sein und Ihr gemeinsames Leben zu zweit genießen.

Inhalt des Artikels:

  • Durch Entspannung zur Versöhnung nach dem Streit gelangen
  • Wie Sie die Ursache für den Streit ausfindig machen und ihn beheben
  • Wie Sturheit Ihre Versöhnung nach einem Streit verhindert
  • Warum Sie beide für eine Versöhnung bereit sein sollten
  • Weshalb es Sinn macht, die eigenen Fehler zuzugeben
  • Warum Sie die Versöhnung nach dem Streit am besten feiern

Eines ist klar: Meinungsverschiedenheiten gehören in den meisten Fällen zum Alltag. Wenn Sie beide auf engem Raum zusammenleben, vielleicht sogar gemeinsam im Homeoffice sind, kann es immer mal wieder zu Reibereien kommen. Das liegt in der Natur der Sache.

Mehr zum Thema erfahren:
Dem Partner zuhören und dadurch Streit vermeiden
Zum Artikel

Wie lange Abstand nach Streit? Wie Sie sich wieder versöhnen

Es ist liegt allerdings in Ihrer Hand, wie Sie beide damit umgehen. Die im Folgenden beschriebenen Tipps sollen Ihnen helfen, sich im Falle eines Streites richtig zu verhalten und ihn rasch wieder zu beenden.

Durch Entspannung zur Versöhnung nach dem Streit gelangen

Entspannung hilft bei der Versöhnung nach einem Streit. Wunder wirkt dabei Humor. Paare, die alles nicht zu ernst nehmen und über sich selber lachen können, haben es leichter, mit Spannungen umzugehen.

Bei einem handfesten Streit über reagieren Frauen und Männer manchmal. Bestimmt haben Sie das auch schon einmal erlebt, dass Sie sich gegenseitig schlimme Vorwürfe gemacht oder sich angeschrien haben. Solche Momente mag niemand gern in einer Beziehung erleben. Oft sprechen beide Partner danach längere Zeit nicht mehr miteinander.

Wie lange der Abstand nach einem Streit dann dauert, hängt von den jeweiligen Personen ab. Manche wollen sich unbedingt sofort wieder versöhnen und machen alles, damit die Harmonie wieder hergestellt ist. Andere nehmen den Streit zum Anlass, den eigenen Partner erziehen zu wollen. Solche Personen schaffen es, stunden- oder gar tagelang zu schweigen. Der andere hat dadurch ein unangenehmes Gefühl, fühlt sich schlecht und schuldig, und tut dann alles dafür, sich wieder zu versöhnen.

Es gibt Menschen, die bei einem Streit oder kurz danach in eine Art Schockstarre fallen. Besonders dann, wenn sie mit dem arg streitlustigen Verhalten des eigenen Partners nicht gerechnet haben. Sie sind dann erschüttert, wie aggressiv oder beleidigend der andere reagiert. Sie lernen dabei eine neue Seite des anderen kennen und sind erstmal geschockt.

Eigentlich geht es darum, die immer wieder auftauchenden “Fettnäpfchen” in einer Beziehung zu erkennen und richtig darauf zu reagieren. Wie Rituale des  Verzeihens und etwas Beziehungsarbeit Ihr Beziehungsleben zum Erfolg führen erfahren Sie im Bestseller “Lieben, Streiten und Versöhnen”. Das Buch schenkt Hoffnung und gute Laune und ist ein wirklicher Meilenstein, für den eigenen Wachstums- und Heilungsprozess.

In vielen Beziehungen wird es schwer, wieder Entspannung nach einem Streit zu erreichen. Wie lange der Abstand nach dem Streit zum Partner andauert, hängt davon ab, wann und ob sich diese Person wieder vom Schrecken erholt. Es ist deshalb ratsam, sich selber und dem anderen solche Situationen zu ersparen. Ein Paar, das lernt, konstruktiv zu streiten, hat dabei bessere Karten auf eine rasche Versöhnung.

Die meisten Personen sehen bei einem Streit nur die eigenen Probleme. In der jeweiligen Konfliktsituation fehlt ihnen die Möglichkeit, die Sichtweise des anderen zu verstehen. Sie steigern sich oft in die Sache rein und sind dann nicht mehr in der Lage, die Dinge sachlich zu betrachten. Eine Entspannung der Lage scheint meilenweit entfernt.

Schuld daran sind auch die körpereigenen Botenstoffe, die Ihr Gehirn während der Auseinandersetzung ausschüttet. Sie machen einen Menschen aggressiv und zum Angriff bereit. Jetzt Entspannung in die Lage zu bringen ist schier unmöglich. Hier müssen Sie Abstand zueinander gewinnen und Ihren Hormonspiegel wieder herunterfahren.

Welche Art von Abstand nach dem Streit für Entspannung hilft

Wie lange der Abstand nach dem Streit andauert und was Sie dabei machen ist wieder typabhängig. Diese Dinge helfen Ihnen dabei, sich wieder zu entspannen:

• Einen Spaziergang machen
• Eine Freundin anrufen
• Die Lieblingsmusik hören
• Eine Tasse heißen Kaffee oder Tee trinken
• Bewusstes tief ein- und ausatmen

Wie lange Abstand nach Streit? Wie Sie sich wieder versöhnen

Was Sie bei Streit in der Beziehung lieber nicht
tun sollten – 5 Tipps zur Krisenbewältigung

Ebenso hilft es, ein warmes und entspannendes Vollbad zu nehmen, eine Runde zu meditieren oder zu beten. Finden Sie für sich selber heraus, was Ihnen am besten beim Entspannen hilft.

Wie lange dauert der Abstand nach einem Streit? Wie gesagt, das ist von Paar zu Paar sehr unterschiedlich. Manche versöhnen sich sofort wieder, andere gehen sich manchmal tagelang aus dem Weg. Es kommt auch auf die Schwere des Konfliktes an. Es entstehen kleinere oder größere Verletzungen, die ihre Zeit zum “abheilen” brauchen.

Wie Sie die Ursache für den Streit ausfindig machen und ihn beheben

Es ist sehr wichtig, die Ursache für einen Streit ausfindig zu machen. Nur dann, wenn Sie den Grund für die Auseinandersetzung kennen, können Sie diesen beseitigen oder einen Kompromiss finden. Oft sind es immer wieder die gleichen Punkte, die einem von beiden auf die Nerven gehen: der Partner ist zu unordentlich oder hilft zu wenig bei der Hausarbeit. Die Erwartungen an den anderen sind oft sehr groß und einer von beiden kann sie nicht erfüllen.

Oft sind es die Dinge hinter den Dingen, die einen Streit auslösen, das Fass zum Überlaufen bringen. Der Auslöser für den Konflikt sind u.a. auch Ängste, Sorgen oder unerfüllte Wünsche und Bedürfnisse. Finden Sie heraus, was Sie wirklich stört und warum Sie so genervt sind.

Wie lange Abstand nach Streit? Wie Sie sich wieder versöhnen

Wenn ständige Unzufriedenheit des Partners die Liebe zerstört

Wie Sturheit Ihre Versöhnung nach einem Streit verhindert

Oft verhindert die Sturheit des eigenen Partners die Versöhnung nach dem Streit. Dadurch entsteht ein unnötig großer Abstand nach dem Streit bis zur Versöhnung. Das Problem kann sich so verfestigen. Und dann wird es umso schwieriger, die Sache wieder ins Reine zu bringen. Sturheit hindert auch daran, die Sache aus der Sicht des anderen sehen zu können. Vermeiden Sie es unbedingt, stur auf Ihrer Meinung zu beharren. Das bringt Sie nicht weiter.

Denn meist folgt darauf eine absolute Funkstille. Beide reden nicht mehr miteinander. Eine erneute Annäherung gerät ins Abseits. Es geht gar nichts mehr. Schade eigentlich, denn mit etwas gutem Willen könnte es ganz anders funktionieren. Warten Sie deshalb nicht darauf, dass Ihr Partner auf Sie zugeht. Machen Sie ruhig den ersten Schritt, wenn es Ihnen leichter fällt. Das ist kein Zeichen von Schwäche, im Gegenteil. “Der Klügere gibt nach” ist ein altes Sprichwort, das nach wie vor seine Gültigkeit besitzt.

Warum Sie beide für eine Versöhnung bereit sein sollten

Wie lange sollte der Abstand nach einem Streit anhalten? Ich sage: Möglichst kurz. Aber manchmal benötigt einer Ihnen beiden Zeit, um Klarheit über die Sache zu bekommen. Gestehen Sie einander diese Zeitspanne zu. Zwischen beiden Partnern sollte es auch nicht darum gehen, derjenige zu sein, der im Recht ist. Versuchen Sie in erster Linie die Lösung der Meinungsverschiedenheit im Fokus zu behalten. Das hilft Ihnen, wieder auf den anderen zuzugehen. Sie sitzen schließlich beide in einem gemeinsamen Boot.

Wie lange Abstand nach Streit? Wie Sie sich wieder versöhnen
Grenzen setzen in der Partnerschaft – Warum das Sinn macht

Weshalb es Sinn macht, die eigenen Fehler zuzugeben

Sich wieder zu versöhnen bedeutet, aufeinander zuzugehen. Das erfordert aber die Bereitschaft dazu. Wenn Sie beide Ihren gemeinsamen Frieden im Blick haben, wird es Ihnen gelingen. So stellen Sie ihn nach einem Abstand nach dem Streit wieder her:

• Suchen Sie die Nähe zum Partner
• Sehen Sie sich in die Augen und suchen Sie ruhig das Gespräch
• Akzeptieren Sie es, wenn er noch Zeit zum Runterkommen benötigt
• Fangen Sie nicht wieder an zu diskutieren
• Zeigen Sie dem anderen Ihr Verständnis für seine Position
• Beleidigen oder Verletzen Sie einander nicht, hören Sie auf, sich zu rechtfertigen

Wenn Sie selber nocht nicht in der Lage sind für eine Versöhnung, dann sagen Sie dem anderen, dass er Ihnen noch etwas Zeit geben soll. Damit kennt er sich aus und weiß, wie er sich verhalten kann.

Bei der Versöhnung ist es wichtig zu signalisieren, dass Sie den anderen verstehen. Zeigen Sie dabei, dass Sie gern einen Kompromiss finden wollen. Sagen Sie, dass Sie sicher sind, dass Sie eine gemeinsame Lösung finden. Es gibt immer einige Punkte, bei denen Sie sich einig sind. Sprechen Sie darüber. Und nicht über Dinge, die Sie wieder aneinander geraten lassen.

Wie lange Abstand nach Streit? Wie Sie sich wieder versöhnen

Ein nörgelnder Partner macht der Liebe den Garaus –
Ständige Unzufriedenheit lässt dem anderen keine Chance

Vielleicht will Ihr Partner den Streit noch nicht beilegen. Er will immer noch diskutieren. Sie könnten darauf verweisen, das Thema vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt noch einmal anzusprechen. Gehen Sie bei der Versöhnung nicht erneut auf Ihre Streitpunkte ein. Begraben Sie erst einmal das Kriegsbeil. Geben Sie aber gemachte Fehler zu. Das besänftigt den anderen in der Regel.

Was gegenseitiges Verständnis nach dem Streit bewirkt

Die goldene Regel ist es, sich beim Vertragen in die Arme zu nehmen, dem anderen Liebe und Verständnis zu zeigen. Das überzeugt in der Regel und stellt die verloren gegangene Nähe zwischen beiden Kontrahenten wieder her. Sagen Sie “Wir schaffen das beide zusammen” oder “Mach dir keine Sorgen, wir finden eine Einigung”.

Was wirklich zählt, ist das, was Sie beide verbindet: Ihre Liebe und Zärtlichkeit füreinander. Vergessen Sie, was Sie trennt. Gestehen Sie einander unterschiedliche Meinungen zu verschiedenen Themen zu. Mit der Zeit finden sich Lösungen und Kompromisse, wenn Sie beide das wirklich wollen. Geben Sie einander hier Zeit und setzen Sie sich nicht unter Druck.

Meist fühlen Sie beide sich erleichtert, wenn Sie sich wieder versöhnt haben. Egal, wie lange der Abstand nach einem Streit dauert: Das was zählt ist, dass Sie beide sich wohl miteinander fühlen. Konzentrieren Sie sich darauf und genießen Sie die neue Zweisamkeit.

Wie lange Abstand nach Streit? Wie Sie sich wieder versöhnen
Partnerprobleme durch positive Gespraeche bewältigen

Was Versöhnen mit Verzeihen und Vergeben zu tun hat

Versöhnen hat viel mit Verzeihen und Vergeben zu tun. Wenn Sie sich nach einem langen Abstand nach einem Streit versöhnen ist das eine schöne Sache. Das zeugt davon, dass Ihnen der andere wichtig ist, Sie ihn nicht verlieren wollen. Irgendwelche Gedanken über Bestrafung und Rache haben dabei gar nichts verloren.

Wenn Ihnen bewusst ist, dass Sie einen Fehler gemacht haben, dann geben Sie es zu. Damit können Sie ungemein bei Ihrer Frau punkten. Übernehmen Sie immer die Verantwortung für Ihr Tun und reden Sie sich nicht heraus. Das Stehen zum eigenen Handeln zeigt Ihre Persönlichkeit und macht Sie sympathisch.

Bei der Versöhnung nach dem Streit verwenden Sie Sätze wie “Ja, ich habe mich falsch verhalten und werde es zukünftig anders machen” oder “Ich weiß, es war mein Fehler” und “Es ist besser, wenn ich es anders mache”. Diese Formulierungen unterstützen Sie dabei, die Fehler nicht beim anderen anzukreiden sondern sich selbst verantwortlich zu verhalten.

Nehmen Sie sich aber auch die Kritik des anderen zu Herzen. Denn Sie wollen ja, dass Sie beide sich zusammen wohlfühlen als Basis für ein gemeinsames glückliches Leben. Sie sind deshalb ja nicht gleich ein minderwertiger Mensch. Jeder macht Fehler. Und derjenige, der daraus lernt, ist klug und weise und in der Lage, das eigene Verhalten zu korrigieren.

Wie lange der Abstand nach einem Streit dauert hängt von der Bereitschaft eines Paares ab, aufeinander zuzugehen. Einen Streit beizulegen bedeutet, die Aussagen des anderen nicht auf die Goldwaage zu legen. Denn oft hat er es gar nicht so gemeint. Oft bekommt man etwas in den “falschen Hals” und hinterher stellt sich ein ganz anderer Sachverhalt heraus. Der Streit wäre also überflüssig gewesen.

Auch wenn es Sie immer wieder ärgert, dass Ihre Frau zu viel Salz ans Essen gibt oder Ihr Mann die Zahnpastatube immer offen im Bad liegen lässt: Seinen Sie großzügig und meckern Sie nicht jedes Mal herum, wenn es wieder passiert. Einander zu lieben bedeutet auch, die Fehler des anderen mit Liebe zuzudecken. Das ist nicht immer ganz einfach. Aber man kann es üben.

Warum Sie die Versöhnung nach dem Streit am besten feiern

Es ist ein besonderer Moment, wenn Sie beide sich nach einem langen Abstand nach einem Streit wieder versöhnen. Und auf gar keinen Fall selbstverständlich. Wieviel Paare trennen sich oft aufgrund von oft sogar kleinen Meinungsverschiedenheit. Seien Sie froh, wenn das bei Ihnen anders ist. Freuen Sie sich darüber, wenn Sie als Paar gemeinsam Konflikte lösen konnten. Machen Sie es sich ganz bewusst, dass das ein gemeinsamer Erfolgt ist, der Sie beide weiter bringt.

Viele Paare haben ganz bestimmte Rituale, die sie nach einem Streit gern zusammen durchführen. Sich in den Arm nehmen, Sex haben, Essen gehen, zusammen tanzen. Ganz gleich, was es bei Ihnen ist: Dem anderen die Freude über die Versöhnung und die Wertschätzung den anderen zeigen ist das Wichtigste dabei.

In solchen Momenten erinnern Sie sich daran, was Sie beide zusammen ausmacht. Es wird plötzlich belanglos, wie lange der Abstand nach dem Streit gedauert hat. Das einzige was zählt sind jene Dinge, die Sie beide vereinen.

Fazit – Warum der Abstand nach dem Streit Sinn macht und wie es danach weitergeht

Nach einem Streit müssen sich beide Partner zuerst wieder beruhigen, zu sich finden. Geben Sie einander die Zeit dazu. Ganz gleich, wie lange der Abstand nach dem Streit dauert: Seien Sie nicht stur sondern vergebungsbereit. Dadurch kann Versöhnung entstehen. Bleiben Sie bei einer Aussprache sachlich, geben Sie eigenen Fehler zu und greifen Sie den anderen nicht ab. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie beide in Liebe und Schönheit vereint.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte:

Andere Suchbegriffe zum Thema:
Wann nach Streit wieder melden? Was tun nach einem heftigen Streit? Kann Distanz Nähe schaffen? Was nach einem Streit schreiben? Wie lange Funkstille nach Streit? Rückzug nach Streit – Wie verarbeiten Männer Streit? Wochenlanges Schweigen nach Streit. Schweigen nach Streit – Tipps. Freund meldet sich nach Streit tagelang nicht. Ignoranz nach Streit – wie verhalten? Nach Streit wieder zueinander finden – So geht’s.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.