Ich bin ein Mauerblümchen – Wie Sie mehr Attraktivität und Anziehungskraft gewinnen

Wer kennt sie nicht, die Datingseiten oder via TV vorgeführten ersten Datingtreffen. Erst neulich war wieder ein Pärchen ihres Zeichens ‘Mauerblümchen’ dabei. Bereits das erste Bauchgefühl verriet, daraus wird nichts. Kann es sein, dass es manche Menschen besonders schwer haben in der Partnerfindung? Woran liegt das? Ganz offensichtlich in der Persönlichkeit und die ist komplex. Frauen kaschieren einen Mangel leichter mit einem gestylten Äußeren. Grundsätzlich wäre dies auch für den Mann denkbar, doch einen Sixpack und Selbstbewusstsein sind weder im Internet noch im Supermarkt zu haben.

Die Bedeutung des Begriffes Mauerblümchen

Was bedeutet es, wenn eine Person als Mauerblümchen bezeichnet wird? In übertragenem Sinn wird damit eine Frau oder auch ein Mann beschrieben, die oder der wenig Aufmerksamkeit auf sich zieht. Früher war das meist die Bezeichnung für eine Frau oder ein Mädchen, die oder das bei Tanzveranstaltungen in der Ecke stehen blieb, weil kein Mann sie aufforderte.
Tipp: Das Buch “Das Geheimnis der Anziehung: Wie Sie Sympathien, Einfluss und die Gunst Ihrer Mitmenschen gewinnen” verrät, wie Sie zu einer faszinierenden Person werden, der alle Sympathien und Herzen zufliegen.

Natürlich geht es nicht nur darum. Letztendlich wollen aber alle Damen, die auf Partnersuche sind, die Aufmerksamkeit eines Mannes auf sich ziehen. Für Mauerblümchen ist das auch heute eine schwierige Angelegenheit. Wie können Sie Ihre Attraktivität und Anziehungskraft steigern? Lesen Sie dazu auch den Artikel “Attraktiv bleiben: Grenzen setzen und Persönlichkeit zeigen“.

Als Mauerblümchen aus dem Schatten treten

Häufig sind es ja gerade die Zeitgenossen Mauerblümchen, die sich ihrer Schwäche gar nicht richtig bewusst sind oder auch nicht gewillt, etwas dagegen zu unternehmen. Weiblichen und sogar männlichen Personen dieser Kategorie fällt es schwer, die eigenen sexuellen oder sonstigen positiven Vorzüge hinsichtlich Aussehen oder Persönlichkeit richtig zum Ausdruck zu bringen. In manchen schweren Fällen besitzt jemand kaum etwas, was auf das andere Geschlecht anziehend wirken könnte. Erfahren Sie mehr zum Thema Anziehung im Artikel “Anziehend auf andere Menschen wirken – So geht’s“.

Mauerbluemchen

Gibt es Wege aus dem Schatten der Mauer herauszutreten, im vollen Sonnenlicht zu erstrahlen und das begrenzte Dasein eines Mauerblümchens zu verlassen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie im Folgenden einige Tipps, wie Sie mehr aus Ihrer Persönlichkeit machen und auf potenzielle Partner anziehender wirken.

1. Mit mehr Körperspannung und Selbstbewusstsein raus aus dem Mauerblümchen-Status

Nun, möchte man dem Mauerblümchen zuflüstern, Du kannst dich selbst als Art nicht neu erfinden, doch helfen bereits Kleinigkeiten, um mehr Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wir Menschen nennen es Körperspannung und Selbstbewusstein. Körperspannung heißt, nicht die Schultern und den Kopf hängen zu lassen, sondern gerade und durchgedrückt den Alltag zu meistern. Täglich ein wenig sportliche Übung helfen dabei und geben – ganz nebenbei – ein besseres Körper- und Lebensgefühl. Bei einem aufrechten Gang kräftigen wir nicht nur unsere Muskeln, wir führen unserem Körper auch mehr Sauerstoff zu. Unser Mauerblümchen also sollte den Kopf keck in die Sonne strecken und die Blätter nicht hängen lassen. Erfahren Sie mehr im Artikel “Wie verliebt er sich in mich? Diese Tipps helfen Ihnen, sein Herz zu erobern“.

mauerbluemchen

2. Tiefe Wurzeln graben, verwurzelt sein und Persönlichkeit zeigen

Leicht gesagt, wendet das Mauerblümchen ein. Wenn ich mich recke und strecke kostet das Kraft und ich bekomme immer so einen Durst. Ja, liebes Mauerblümchen, dann musst du die Wurzeln etwas tiefer in die Erde graben. Dort gibt es noch mehr Nahrung und auch Feuchtigkeit. Ein gutes Verwurzelt sein ist wichtig, weiß doch jeder Mensch. Wer bei dem ersten Wind gleich umfällt, mit dem ist ja nichts anzufangen. Sich der eigenen Wurzeln bewusst zu sein heißt auch, sich auf persönliche Stärken zu besinnen, das was uns als Blume oder als Persönlichkeit eben ausmacht. Und dafür können wir einiges tun, uns fortbilden, ein gutes Konzert besuchen oder eine interessante Ausstellung. Es bereichert unser Leben, erweitert unser Wissen und unseren Horizont und wir bewegen uns in Gesellschaft. Es bringt uns ein wenig weg vom einsamen Dasein eines Mauerblümchens und gleich werden unsere Farben, unsere Ausstrahlung etwas leuchtender.

3. Das richtige Outfit finden und mehr Attraktivität gewinnen

Nun, so ein echtes Mauerblümchen hat es natürlich ungleich schwerer als Menschen im echten Leben. Es kann nicht einfach eine neue Blüte oder einen anderen Stil herbeizaubern oder den eigenen Standort wechseln. Unscheinbar erscheinende Personen aber schon; denn das richtige Outfit, unterstützt durch eine Stilberatung, hebt doch gleich die  Stimmung. Und dabei gibt es so viele Möglichkeiten, über die Frisur, das Makeup bis hin zum Fashionlook. Das Wichtigste dabei ist das eigene Wohlbefinden. Sie wollen authentisch rüberkommen. Das gelingt nur, wenn Sie sich in der eigenen Haut wohlfühlen. Bleiben Sie trotz aller Herausforderungen für neue Wege offen und finden Sie Ihren ganz persönlichen Stil. Ein Anhaltspunkt dafür kann sein, was Ihnen an anderen Menschen gefällt, was Sie als anziehend empfinden.

4. Bereit für den richtigen Moment und sich selber zum Glänzen bringen

Doch zurück zu unserem Mauerblümchen. Eine wirkliche Meisterschaft ist es nämlich, sich von seiner besten Seite zu zeigen wenn es darauf ankommt. Dabei verwendet eine Pflanze zum richtigen Zeitpunkt den Duft, der die Bienen und Insekten anzieht. Verlassen Sie Ihre unscheinbare Position und punkten Sie mit einem passenden Duft beim Date, um auf Ihren Flirt-Partner anziehend zu wirken.

Es kommt also darauf an, im richtigen Moment bereit zu sein. Dafür tankt unser Blümchen ganz viel Sonne und bildet ein wenig Nektar für willkommene Besucher. Auch Sie als Menschen benötigen diese Momente des Sonne-Tankens, um ins eigene innere Gleichgewicht zu kommen, etwas Gelassenheit und Fröhlichkeit, um dann eben beim richtigen Mann oder der richtigen Frau punkten zu können.

5. In der richtigen Umgebung die eigenen Stärken stärken

Was aber, wenn wir nun unserem Mauerblümchen etwas helfen, es gut sichtbar in unseren Steingarten versetzen. Gleich erhält es viel mehr Aufmerksamkeit und niemand wird in ihm noch das kleine Mauerblümchen vom Wegesrand sehen. Und wir werden sehen, wie gut ihm dieses Umfeld tut, es über sich hinaus wächst. Mit ein wenig Pflege helfen wir ihm natürlich dabei.

Machen Sie es dem Blümchen gleich, lassen Sie sich helfen. Verändern sie behutsam ihr Umfeld. Mit dem Besuch eines Konzertes oder Theaters haben Sie vielleicht ja schon den ersten Schritt gemacht. Pflegen Sie tägliche Spaziergänge, öffnen Sie ihren Geist, ihr Leben. Zeigen Sie Begeisterung die ansteckt. Für uns Menschen ist dabei auch die Sprache wichtig. Achten Sie darauf, modellieren Sie Ihre Stimme, lernen Sie es, Blickkontakt zu halten, denn ein kleiner Flirt ohne dem anderen in die Augen zu blicken, geht gar nicht.

mauerbluemchen

Fazit: Sich selber wichtig nehmen und die eigenen Bedürfnisse beachten

Nur ein „vor sich dahin vegetieren“ hilft nicht weiter. Nehmen Sie sich Zeit für das eigene Ich, für die eigene Persönlichkeit. Nicht alle anderen, sondern Sie selbst sind wichtig und sollten es sich auch Wert sein. Machen Sie sich das bewusst, werden Sie sich im Klaren darüber, was “Ihnen selbst wert ist”. Sie merken schon, es steckt das Attribut Selbstwert in diesem kleinen Wortspiel. Nur Sie selbst können das für sich definieren und damit sind wir wieder beim Mauerblümchen. Beseitigen Sie das Unkraut, achten Sie auf die richtige Erde und gießen Sie zur rechten Zeit.

Weitere Fragen zum Thema:

Ein Mauerblümchen zu sein als Frau hat eine ganz besondere Definition. Das sind Damen, die auf Männer eher unscheinbar wirken und es schwer haben, auf jemand anderen anziehend zu wirken. In diesem Artikel erhalten Sie Hinweise, wie Sie das ändern können.

Ein Mauerblümchen ist eine wenig beachtete Person, die aus dem eigenen Schatten treten sollte. Nur so kann sie das einsame Dasein beenden und einen Partner finden.

Was genau versteht man unter dem Begriff Mauerblümchen? Das ist oft eine Person, die sehr schüchtern ist und sich oft zurückzieht. Aber im Grunde hat sie das Potential, einiges aus sich zu machen.

Für manche Personen sind Mauerblümchen Menschen, die sich eher zurückhalten und selber nicht so gern im Mittelpunkt stehen. Sie vertragen vielleicht selber nicht so viel Aufmerksamkeit. Wahrscheinlich halten sie sich eher unter kleinen Gruppen von Leuten auf und geben wenig von sich preis. Häufig haben diese Personen keinen Partner. Sie sind häufig prüde und haben kein Interesse an schmutzigen Witzen oder brisanten Gesprächsthemen.

Ein Mauerblümchen ist leicht zu verunsichern. Das ist z.B. ein schüchternes Mädchen, das etwas altmodisch gekleidet ist und sich sehr unauffällig und still verhält. Wahrscheinlich könnte es mehr aus sich rausholen.

Frauen oder Männer, die in der Masse untergehen, werden als graue Maus oder Mauerblümchen bezeichnet. Sie sind oft nichtssagend und neutral. Solche Frauen machen oft den Eindruck, als ob sie nicht am Leben wären.

Manche verstehen den Begriff Mauerblümchen rein optisch. Denn schüchterne Menschen können ja trotzdem rein äußerlich attraktiv aussehen. Ein Mauerblümchen scheint dünnes mausbraunes Haar zu haben und ein unauffälliges Gesicht. Es trägtaltmodische, hochgeschlossene Klamotten und ist nicht geschminkt. Oft trägt es eine Brille.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.