was-soll-ich-ihr-schreiben

Was soll ich ihr schreiben? Ideen für Männer und ihre Textnachrichten in der Kennenlernphase

Ja was wollen die Mädels wirklich und wie kommt man an sie ran, fragt sich so mancher junge Mann. „Girls just wanna have fun“ singt Miley Cyrus in der Coverversion des Liedes aus den 80er-Jahren. Soviel also hat sich bei den Girls nicht geändert, sie wollen ein wenig Spaß und etwas vom Leben haben und stehen dabei den Jungs in nichts nach. Deshalb fragt sich der eine oder andere Flirt-Partner, “was soll ich ihr schreiben damit sie sich für mich interessiert?”. Lesen sie weiter und erfahren Sie einige Tipps und Ideen für Textnachrichten

Sind WhatsApp und Co. Herzensöffner?

Was soll ich ihr schreiben – Die Sache fängt ja gut an!

Nun, Sie haben ein tolles Girl kennen gelernt und Sie beide haben sogar schon Ihre Handynummern getauscht, es ist also gut gelaufen. Sie haben sich tief in die Augen gesehen und der Funke ist übergesprungen. Was aber jetzt? Ist WhatsApp ein guter Weg zum Aufbau einer Beziehung?

Traumurlaub zu Traumpreisen:

Sie sind sich unsicher, haben damit nicht immer gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht haben Sie die Sache auch von der falschen Seite aus angefangen. Hier finden Sie einige wertvolle Tipps, um es besser zu machen. Denken Sie aber immer daran, „Girls just wanna have fun“, ein wenig Spaß sollte immer dabei sein, damit Sie bei Ihrer Liebsten gut ankommen. Das ist übrigens bereits der erste und wichtigste Tipp der Sie weiterbringt und zeigt Ihnen bereits, dass etwas Humor und Lockerheit hilfreich sind beim Texten mit einer Dating-Partnerin.

Buchtipp:
ich-endlich-einzigartigIch, endlich einzigartig: Authentisch. Persönlich. Echt. Wie du zur Marke wirst und im Gedächtnis bleibst

1. Schreiben Sie bitte mit Tiefgang und nicht langweilig

Ihnen fällt nichts anderes ein als das, was alle schreiben? Werden Sie kreativ und lassen Sie sich etwas Besseres einfallen, um bei Ihrem Schwarm zu landen. Aus dieser Perspektive kommen Sie schnell weg von Formulierungen „wie geht’s Dir“ – uaah, so langweilig. „Gut, und Dir“, kommt es zurück und was machen Sie jetzt?

Ja, was wollen Sie ein Mädchen fragen und was ihm erzählen? Was können Sie ihr schreiben? Womöglich antwortet sie darauf und das ist positiv, wenn Sie die Sache richtig angefangen haben. Es öffnet Ihnen die Tür zum Dialog, gibt Raum für Nachfragen. Es macht gar nichts, wenn Sie schon zu Beginn des Kennenlernens ein wenig von sich Preis geben. Ein bisschen Kreativität braucht es schon, zeigen Sie ihr, dass Sie ein ‘toller Typ’ sind. Auch Nachrichten auf WhatsApp sollten Unterhaltungswert und Spannung haben, die andere Person für sich einnehmen. Aber wie geht das genau?

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie oft schreiben ohne zu nerven? Einige Tipps für die erfolgreiche Kommunikation mit Textnachrichten
Zum Artikel

2. Warten Sie nicht zu lange

Bevor wir zum Inhalt kommen, geht es darum, wann der richtige Zeitpunkt für eine Nachricht ist. Warten Sie mit Ihrer Mitteilung nicht zu lange, die Dame Ihres Herzens verliert sonst das Interesse, das emotionale Hoch kühlt schnell ab.

Hatten Sie einen schönen gemeinsamen Abend, dann schreiben Sie ihr spätestens am nächsten Vormittag. Posten Sie ein Foto vom herrlichen Sonnenaufgang, Ihrem Frühstück, Ihrem Lieblingsmüsli und natürlich einen kleinen Spruch dazu. „Ich stehe voll drauf und kann es kaum erwarten, dich wiederzusehen und das mit Dir zusammen zu genießen.“

Das könnte Sie auch interessieren:
20 Nachrichten, die er nur schickt, wenn er auf eine Frau steht
Zum Artikel

Damit haben Sie übrigens bereits den Weg für ein neues Thema bereitet. Ob Ernährung, Fitness, die herrliche Natur, Ihre Wohnung oder andere liebe Gewohnheiten. Da kann Sie drauf antworten, etwa, „Ehrlich, Du stehst drauf? Esse nicht zuviel davon, ich kaue lieber Grünzeug“, passend zu einem Foto mit mobbeligen Hasen.“ Da gibt es etwas zum Schmunzeln und Sie beide empfinden diese Kommunikation amüsant und informativ.

3. Wer bist Du, zeige dich

Sie können eigentlich nicht viel falsch machen, solange der Spaß dabei ist und Sie den Faden weiterspinnen. Nebenbei erzählen Sie natürlich von sich selbst und Sie erfahren auch einiges von ihr. „Klar doch, habe ich als Kind schon gerne gegessen. Und dann gings mit dem Rad zum Fußball. Power für den jungen Sportler.“

Es ist einfach. Sie weiß jetzt bereits eine Menge über Sie und kann auf das Thema eingehen: „Sport? Ganz ehrlich, ist viieel zu anstrengend. Wenn schon, brauche ich den richtigen Rhythmus dazu.“ Vermeiden Sie anzügliche Bemerkungen, üben Sie sich lieber in netten Komplimenten, das kommt immer gut an, denn die Mädels legen sich so richtig ins Zeug um Ihnen zu gefallen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie reagieren Männer, wenn ihnen eine Frau gefällt? oder “Das Vier-Stufen-Date – der Schlüssel zum Glück”
Zum Artikel

4. Auf der Klaviatur von WhatsApp spielen

WhatsApp bietet Ihnen natürlich noch viele andere Möglichkeiten. Etwa kleine Clips, nette Smiles, Emojis und GIFs, die auf einfache Weise Stimmung und gute Laune verbreiten. Wie wäre es mit einer überraschenden Sprachnachricht. Sie hört dann wieder Ihre Stimme, die sie ja ganz offensichtlich mag und das weckt positive Emotionen.

kennenlernphase_wie_lange

An Ihren Reaktionen lernen Sie schnell, was ihr Spaß macht, wo Sie ansetzen können. Denken Sie sich etwas Nettes aus, was haben Sie erlebt, seien Sie spontan und treten nicht auf die Spaßbremse, die kommt nämlich in das Ersatzteillager und manche sollen bereits Rost angesetzt haben.

Sie denken “Was soll ich ihr schreiben?” Zum Beispiel: “Ich war gerade eine Runde radeln und habe den Sonnenuntergang genossen. Das nächste Mal bist du vielleicht dabei, das wäre toll”. Der Spaß oder etwas Romantik sollte dabei sein und stellt sich nicht erst bei einer Tasse Kaffee oder einem Kaltgetränk ein. Auch sie hat einen stressigen Tag und will was Positives erleben, hören oder lesen.

5. Dran bleiben aber nicht drängeln

Posten Sie ein professionelles Stimmungsfoto mit einem schönen See, Kinoplakat oder perfekt gerichteten Dinner mit einem Zweizeiler: „Das würde ich gerne mit dir erleben, ich freue mich auf uns“. Aber aufgepasst, bombadieren Sie nicht, texten Sie sie nicht zu. Überschütten und überfordern Sie Ihre Flirt-Partnerin nicht mit Ihrem Drängen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Wenn ein Mann jeden Tag schreibt – Wie Sie sein Verhalten deuten können
Zum Artikel

Geben Sie ihr auch Zeit zum Antworten, selbst wenn Sie Ihre Nachricht bereits gesehen hat und zwischendurch online war. Sie hat ein eigenes Leben, ist mit der Familie oder Freundin zusammen und möchte vielleicht erst abends ‘in Ruhe’ antworten, sich etwas überlegen. In der Kennenlernphase benötigen Sie beide etwas Luft, damit sich die Sache zwischen Ihnen beiden gut entwickeln kann.

Bleiben Sie geduldig und wachsen Sie weiter Schritt für Schritt. Natürlich ziehen Sie sich nicht ganz zurück. Ein, zwei Nachrichten reichen für’s Erste, denn Sie suchen ja nicht einen Monolog, sondern einen Dialog. Geben Sie ihr die Chance dazu.

6. Stark, interessant und männlich sein

Ihre Freundin sollte auch nicht den Eindruck bekommen, dass Sie nur vor dem Handy sitzen und auf ein Feedback warten. Zeigen Sie sich interessant, männlich und nicht alles auf einmal. Geben Sie  nicht gleich alles von sich preis. So bleibt Sie neugierig und Sie haben immer wieder etwas Neues auf Lager.

Der Liebesentzug in einer Beziehung

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie Sie in der Kennenlernphase interessant bleiben
Zum Artikel

Bleiben Sie im persönlichen Bereich, erzählen Sie kleine Anekdoten. Politik, Wirtschaft, Karriere, Geld oder Weltanschauung sind später dran, wenn die Beziehung vertieft wird, nachdem Sie beide sich gut kennen gelernt haben. Ja, dann stehen auch Zukunftspläne an und dabei fangen Sie besser erst mit Ihrem Lieblings-Urlaubsland an bevor Sie das Thema gemeinsame Wohnung oder Kinder ansprechen.

Denn Urlaubsreisen macht jeder gerne und Sie haben sich dabei viel zu erzählen, auch Ihre Träume und Wünsche.

7. Einfühlung zeigen und sie ernst nehmen

Und das ist wieder ein wichtiger Schlüssel. Antwortet Sie auf Ihre Textnachrichten in WhatsApp oder anderwo, dann gehen Sie auch darauf ein. Vertiefen Sie das, was sie Ihnen geschrieben hat und zeigen Sie Interesse. Das funktioniert, indem Sie ihr mitteilen, was Ihnen selbst gefällt. Gehen Sie ins Detail oder/und leiten Sie elegant in ein für Sie sicheres Thema über. Nicht aber, bevor sie ein echtes Feedback gegeben hat.

warum verhält er sich so widersprüchlich

Bleiben Sie dabei locker und gehen Sie die Sache nicht zu ernst oder gar verbissen an. Geben Sie lieber den Anstoß für positive Gefühle und denken Sie immer daran, „Girls just wanna have fun“. Die ‘dicken Bretter’ werden später in der Beziehung gebohrt und auch dann geht’s mit einer Portion Humor viel leichter. Sie beide sind noch jung und haben noch viel vor sich. Das Leben liegt vor Ihnen und kennt so viele Facetten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Eine Frau distanziert sich in der Kennenlernphase – Mögliche Gründe und wie Sie sich als Mann richtig verhalten
Zum Artikel

8. Über sich selbst lachen

Sie sollen wirklich eine Chance bei ihr haben und fragen sich: “Was soll ich ihr schreiben, damit ich gut bei ihr ankomme?” Vermeiden Sie auf alle Fälle kritische und traurige Themen. Ich weiß, das hatten wir schon, doch es bleibt wichtig. Bringe Sie sie zum Lachen, sorgen Sie für schöne Erlebnisse und spiegeln Sie diese  auch in Ihrem WhatsApp-Chat wieder.

Sind die Bande etwas gefestigt, ist auch Raum für das eine oder andere Späßchen. Doch lachen Sie lieber über sich selbst, als über sie. Das ist schnell übergriffig, kann falsch verstanden werden oder verletzt gar. Frauen sind in diesen Dingen sensibler als Männer und haben ein feines Gespür. Auch das ist ja ein Grund, dass wir ihre Nähe suchen und das Gespräch mit ihnen schätzen. Eine Frau geht häufig auf Dinge ein, die wir langläufig einfach übersehen.

Liebesentzug in der Beziehung

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie ticken Frauen, wenn sie verliebt sind?
Zum Artikel

Die Inszenierungen der Frauen

Darum sind es oft auch „Kleinigkeiten“, die ankommen, denn die Geste zählt. Warum etwa ein Strauß Schnittblumen? Sie sind zwar nett, aber so besonders auch wieder nicht, mag sich mancher Mann denken. Die Frau sieht mehr darin, erfreut sich an den Farben, mag den Geruch, das Arrangement und vor allem sieht Sie die damit verbundene Geste.

Das erkennen Sie auch daran: Ist Ihnen schon einmal der Unterschied aufgefallen, wenn in einer Wohnung keine Frau zuhause ist? Sie schmückt die eigenen vier Wände, dekoriert, inszeniert und sorgt für gute Stimmung, kümmert sich um das gewisse Extra in Sachen Sauberkeit, kurzum für ein Wohlfühl-Ambiente. Es schadet auch nie, wenn Sie ihr ein paar nette Komplimente oder anerkennende Worte dazu auf WhatsApp schreiben.

Wenn Alltägliches zum Besonderen wird

“Was soll ich ich ihr schreiben?” Um ein Gespräch in Fahrt zu bringen, reichen oft ganz alltägliche Dinge. „Hast du noch eine Schwester?“ „Wo bist du aufgewachsen – echt – erzähle.“ “Was möchtest du gerne noch erleben, was ist dein Lebenswunsch?“ Wer fragt, erfährt mehr und das ist besser, als endlos von sich selbst zu erzählen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Kennenlernphase – Mit den 20 besten Tipps zur Traumbeziehung
Zum Artikel

Ihre Dating-Partnerin wird zurückfragen und zwar genau das, was Sie interessiert. Bleiben Sie bei kurzen Antworten. Nur wenn sie nachfragt, können Sie ja mehr erzählen. Beim persönlichen Date gehen Sie auf das eine oder andere Thema näher ein und vergessen Sie dabei nicht, ihr in die Augen zu sehen.

Sie beide wollen sich näher kommen, einen Dialog führen. Sie sollten keinen Vortrag halten, auch wenn es um Ihr Lieblingsthema geht. Wenn Sie das Gefühl haben, ‘Sie löchert zu viel’, dann leiten Sie über. „Lass uns doch noch ein wenig über dich reden. Mich interessiert ….“

Ein guter Anknüpfungspunkt sind ihre Hobbies. Wenn Sie gut zugehört haben, werden Sie wissen, wo es Berührungspunkte gibt. „Seit wann ernährst du dich denn vegan oder seit wann übst du diesen Sport aus, interessierst dich für …“ Zeigen Sie Ihr Interesse und äußern Sie sich ruhig, auch mal emotional, zeigen Sie sich überrascht oder beeindruckt.

Etwas Phantasie in der schriftlichen wie persönlichen Kommunikation hilft weiter. Sie werden dabei einfallsreich, wenn Sie sich dafür einige interessante und persönliche Themen und Fragen überlegen. Damit locken Sie Ihre Flirt-Partnerin aus der Reserve, bringen Sie zum Lachen und zum Träumen, berühren vielleicht sogar ihr Herz.

Was etwa würde sie tun, wenn Sie für einen Tag ein Mann wäre? Wohin würde sie mit einem neuen Wohnmobil fahren, wohin führte die Hochzeitsreise, was hält sie von einem Mondschein-Dinner? Am Besten träumt es sich natürlich gemeinsam. Nehmen Sie sich Zeit, tauschen Sie Ihre Wünsche und Sehnsüchte aus. Wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja etwas Gemeinsames daraus.

Hat Ihnen der Artikel von Gerd Spranger gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Netzwerken.

Aufrufe: 149

Für Sie vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.