er_weiss_nicht_was_er_will

Er weiß nicht was er will – Seine Absichten richtig einschätzen und gut darauf reagieren

Bereits beim ersten Date zeigten sich Gefühle bei Ihnen für Ihren Dating-Partner. Sie beide kamen sich rasch näher und Sie fragen sich nun, ob sich hier jetzt schon eine neue Beziehung entwickelt. Es sieht so aus, dass Ihr neuer Flirt-Partner schon bald Ihr neuer Freund werden könnte. Empfindet er ebenso oder weiß er nicht was er will? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie seine Absichten richtig einschätzen können…

Er weiß nicht was er will – Ursachensuche und Tipps für den richtigen Umgang damit

Manchmal ist es schwierig, die Gefühle des Dating-Partners richtig einzuschätzen. Vielleicht haben Sie den Eindruck, dass er nicht genau weiß, was er von Ihnen will. In dieser Situation ist es am besten, wenn Sie  versuchen herauszufinden, wie gut die Chancen für eine Partnerschaft mit diesem Kandidaten stehen. Meist gibt es ganz unterschiedliche Gründe dafür, wenn ein Mann nicht weiß, was er will.

Buchtipp:

Buch MimikresonanzMimikresonanz: Gefühle sehen. Menschen verstehen

Die Ursache für seine Unentschlossenheit herausfinden

Erfahrungen in der Kindheit

Vielleicht weiß Ihr Dating-Partner nicht so genau, was er eigentlich von Ihnen will, weil er unsicher ist. Diese Unsicherheit kann vielfältige Ursachen haben. Häufig spielen Bindungsprobleme und Bindungsängste eine wichtige Rolle dabei, wenn er sich nicht festlegen möchte. Manche Männer erlebten in ihrer frühen Kindheit wenig Zuneigung durch eine Beziehungsperson, was sie später darin beeinflusst, sich fest an eine Partnerin zu binden.  Er scheint es dann nicht ernst zu meinen mit Ihnen. Gehen Sie der Sache auf die Spur.

Mehr zum Thema erfahren:
Neue Beziehung – Meint er es wirklich ernst mit Ihnen?
Zum Artikel

Vergangene Beziehungen

Viele Menschen machen als Erwachsene einschneidende Erlebnisse in ihren Partnerschaften. Vielleicht hat Ihr Dating-Partner in einer früheren Partnerschaft einen Betrug erlebt, sodass es ihm jetzt schwerfällt, Ihnen zu vertrauen. Er fürchtet sich unterbewusst davor, diese Erfahrung wieder machen zu müssen und geht einer festen Bindung lieber von vornherein aus dem Weg.

Verlustängste sind oft Schuld daran, wenn keine echte Beziehung entsteht. Die Bindungsangst ist dann größer als der Wunsch nach echter Zweisamkeit. Hat Ihr Bekannter zudem ein geringes Selbstwertgefühl, dann macht das die Sache noch schwieriger. Er weiß dann nicht, was er wirklich will und kann sich nur schwer an Sie binden. Er ist sich seiner echten Gefühle nicht sicher.

Viele weitere spannende Beziehungsthemen lesen Sie im neu erschienenen E-Book “Glückliche Beziehungsmenschen“.

E-Book "Glückliche Beziehungsmenschen"

Ein zu großes Angebot möglicher Partnerinnen

Es gibt Männer, die meinen, unbegrenzte Möglichkeiten bei der Partnerwahl zu haben. Das Angebot im Internet in den sozialen Netzwerken und Partnerbörsen erscheint grenzenlos. Da fällt es dem einen oder anderen Flirt-Partner schwer, sich für eine Kandidatin zu entscheiden. Er weiß dann einfach nicht, was er wirklich will, kann sich nicht festlegen. Es könnte ja eine noch tollere Frau kommen, die er dann verpassen würde. Die moderne Gesellschaft kennt viele Freiheiten, mit denen der Mensch umgehen lernen muss.

Viele Psychologen bestätigen, dass der einzelne zwar so viele Freiheiten hat wie nie zuvor aber dadurch auch verunsichert wird. Manche Männer sind dann nicht mehr in der Lage, sich auf eine Person festzulegen. Sie sind einer ständigen Verunsicherung ausgesetzt, die es verhindert, sich dauerhaft zu binden und Geborgenheit zu empfinden.

Das könnte Sie auch interessieren:
Gefühlschaos – neue Beziehung emotional bewältigen
Zum Artikel

Viele Männer stellen sich bei der Partnersuche die Frage, welche Bewerberin am besten zu ihnen passt. Sie haben gewisse Vorstellungen einer Traumfrau im Kopf und können sich nur schwer auf eine Dating-Partnerin konzentrieren. Sie sind verwirrt, wenn sie eine sympathische Dame kennenlernen, die äußerlich nicht den eigenen Normen entspricht. Ein betroffener Mann weiß dann nicht mehr, was er will. Er ist verunsichert. Deshalb kommt es in solchen Situationen oft zu einer Kontaktsperre. Er muss herausfinden, was ihm wirklich wichtig ist und was er für Sie als Bewerberin wirklich fühlt.

Buchtipp:
gefuehle_lesen_buch

Er weiß nicht was er will – Hilfreiche Tipps

Miteinander sprechen

Sie beide sind sich sehr sympathisch und Sie könnten sich vorstellen, dass aus Ihnen beiden ein schönes Paar wird. Allerdings weiß Ihr Dating-Partner nicht so recht was er eigentlich will. Dann ist das der richtige Zeitpunkt für ein ehrliches Gespräch. Gehen Sie dabei mit etwas Fingerspitzengefühl vor, Sie müssen nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.

Besser ist es, ganz allgemein offen über Ihre eigenen Ängste und Sorgen mit Ihrem Schwarm zu sprechen. Sprechen Sie es klar aus, wenn Sie seine Unsicherheit belastet, weil Sie sich vielleicht als Notnagel fühlen. Bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie gern wüssten, woran Sie wirklich bei ihm sind. Fragen Sie ihn, ob generell die Aussicht auf Klärung Ihres Verhältnisses zueinander besteht.

Wie testen Maenner Frauen in der Kennenlernphase

Mehr zum Thema erfahren:
Kennenlernphase: Er will keine Beziehung – Woran Sie das erkennen, warum das so ist und wie Sie sich am besten verhalten
Zum Artikel

Keinen Druck ausüben, nicht klammern

Sie haben das Gefühl, dass er keine Beziehung mit Ihnen will? Es hilft Ihnen beiden, wenn Sie ihn nicht unter Druck setzen. Sie nehmen ihm dadurch Angst. Es könnte sein, dass er einfach mehr Zeit benötigt, um sich über die Sache mit Ihnen klar zu werden. Wenn Sie eine schnelle Entscheidung von ihm wollen, könnten Sie ihn überfordern.

Lassen Sie sich lieber mehr Zeit, einander kennenzulernen. Gehen Sie es langsamer an und gestehen Sie ihm mehr Freiraum in der Kennenlernphase zu. Er soll keine Angst vor zu intensiven Gefühlen für Sie haben, weil Sie zu sehr an ihm klammern. Engen Sie ihn nicht ein, erdrücken Sie seine Zuneigung für Sie nicht schon am Anfang mit zu großer Anhänglichkeit.

schwingungen-zwischen-zwei-menschen-erkennen

Mehr zum Thema erfahren:
Klammern in der Beziehung vermeiden – Das Spiel von Nähe und Distanz lernen
Zum Artikel

Wertschätzung schenkt Sicherheit

Er weiß nicht, was er will? Dann schenken Sie ihm am besten etwas Sicherheit. Wie bereits erwähnt, entstehen Bindungsängste oft aufgrund eines zu geringen Selbstwertgefühls. Zeigen Sie Ihrem Dating-Partner dann ganz besonders Ihre Wertschätzung. Legen Sie nicht Ihre Finger in seine Wunde, stärken Sie ihn besser mit Anerkennung.

Wenn er spürt, dass Sie ihn so akzeptieren wie er ist, schenken Sie ihm Sicherheit. Es ist ein Fehler, ihn für seine Unentschlossenheit zu kritisieren. Wahre Liebe nimmt den anderen ohne Wenn und Aber an. Es ist übrigens ein menschliches Ur-Bedürfnis, von anderen Annahme zu erfahren, bestätigen viele Paar- und Beziehungstherapeuten.

Den Kontakt abbrechen

Er weiß womöglich nicht, was er will in der Kennenlernphase. Obwohl Sie beide bereits mehrere schöne und harmonische Dates miteinander hatten. Es scheint Ihnen so, als würde er sich eher zurückziehen als mehr Interesse an einer Beziehung mit Ihnen zu zeigen.

In dieser Situation könnte es Sinn machen, wenn Sie als Frau dann den Kontakt vorübergehend abbrechen. Eine zeitlich begrenzte Kontaktsperre hilft Ihnen bei der Klärung der Gefühle. Die vorübergehende Trennung bewirkt etwas Abstand, sodass sich das Gefühlschaos beruhigen kann.

Das Ergebnis Ihres Rückzuges könnte allerdings auch negativ ausfallen, wenn Ihr Dating-Partner Sie während dieser Pause nicht vermisst. Vielleicht wird ihm dabei bewusst, dass er lieber seine Freiheiten behalten möchte als sich an Sie zu binden.

Kennenlernphase und Kontaktsperre

Das könnte Sie auch interessieren:
Er hat keine Zeit für mich in der Kennenlernphase – Was dahinter stecken könnte
Zum Artikel

Dramatische Szenen vermeiden

Auf alle Fälle sollten Sie dramatische Szenen vermeiden, bei denen Sie versuchen, ihn emotional zu erpressen. Diese Art von Druck auf den anderen auszuüben führt meist nicht an das gewünschte Ziel.  Sie wissen doch, dass sich Liebe nicht erzwingen lässt. Sie wollen ja auch nicht, dass Ihr Freund nur aus Mitleid oder wegen seines schlechten Gewissens bei Ihnen bleibt. Das kann auf Dauer nicht gutgehen.

Mann weiß nicht, was er will – Klar Stellung beziehen ist gefragt

Es kann ganz schön an den Nerven zehren, wenn sich in der Kennenlernphase Ungewissheit breitmacht. Sie wissen nicht, woran Sie sind bei Ihrem Dating-Partner. Das kann sehr belasten und Sie unglücklich machen.

Solch einer negativen Situation sollten Sie sich nicht zu lange aussetzen. Es ist wichtig, dass Ihr Schwarm Stellung bezieht. Weiß er wirklich immer noch nicht, was er will? Hat er ein echtes Interesse an Ihnen oder geht er einer festen Bindung eher aus dem Weg?

Vielleicht sind Sie immer zur Stelle, wenn es für ihn gerade gut passt. Das könnte Sie frustrieren und negativ auf Ihr gesamtes Leben ausstrahlen. Niemand sollte sich vernachlässigt oder als fünftes Rad am Wagen fühlen, schon gar nicht in der Liebe und beim Kennenlernen eines neuen Partners.

Empfehlung:

Amazon Music Unlimited auf einen Blick: Mehr als 90 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen

Er muss spätestens dann Stellung beziehen, wenn Sie die Ungewissheit zu stark beeinträchtigt. Machen Sie Ihr Verhalten ihm gegenüber davon abhängig, ob er sich wirklich zu Ihnen bekennt. Sie können sich erst dann auf diese Person einlassen, wenn Sie wissen, woran Sie bei ihm sind.

Das Verhältnis mit einem Möchtegern-Partner kann rasch dazu führen, dass Sie Ihr eigenes Leben, Ihre Freunde und Familie vernachlässigen. Eine Kontaktsperre kann Ihnen helfen, ihm zu vermitteln, nicht für alles zu haben zu sein und nicht um jeden Preis. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit, die Sache zu beenden, um sich wieder auf Wichtigeres zu konzentrieren.

Fazit: Er weiß nicht, was er will – Ziehen Sie Ihre Konsequenzen

Sie haben offene Gespräche miteinander geführt, sind womöglich einige Zeit auf Abstand zueinander gegangen und trotzdem hat sich nichts an Ihrer Situation verändert. Er weiß immer noch nicht, was er eigentlich will. Jetzt sind Sie an einem Punkt angelangt, an dem Sie selbst wissen müssen, was Sie wollen.

Produkttipp:

CALVIN KLEIN Eternity – Eau de Parfum – würzig-blumiger Damenduft

Wenn Sie dieses Hin und Her nicht mitmachen wollen oder können, dann ziehen Sie einen ganz klaren Schlussstrich. Alles andere führt Sie früher oder später in eine Sackgasse, aus der Sie schwer wieder herauskommen. Sehen Sie sich lieber nach einem anderen Kandidaten um, mit dem Sie eine glückliche Zukunft aufbauen können. Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit einem Dating-Partner, der nicht weiß, was er will und fühlt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Netzwerken.

Aufrufe: 116

Für Sie vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.