er zieht sich zurück

Er zieht sich zurück – Was dahinter steckt und wie Sie gut darauf reagieren

Ihre Neugier auf Ihren Dating-Partner ist groß in der Kennenlernphase. Sie wollen gern alles über die neue Person in Ihrem Leben erfahren. Sie entdecken viele Gemeinsamkeiten und bemerken, dass Sie sich bereits etwas verliebt haben. Sie kommen einander näher und Sie denken, das ist der richtige Partner. Sie können sich eine Beziehung mit ihm gut vorstellen. Plötzlich zieht er sich zurück. Was sind die Gründe und wie reagieren Sie richtig darauf?

Ihr neuer Freund verhält sich plötzlich sehr distanziert. Sie erhalten kaum noch eine Antwort auf Ihre Messages und WhatsApp-Nachrichten. Er reagiert nicht mehr auf Ihre E-Mails oder Anrufe. Sie fragen sich, was Sie falsch gemacht haben. Sie würden gern wissen, warum er den Kontakt zu Ihnen stillschweigend abgebrochen hat. Es muss nicht an Ihnen liegen. Es können die unterschiedlichsten Gründe hinter diesem Verhalten stecken.

Viele weitere spannende Beziehungsthemen lesen Sie im neu erschienenen E-Book “Glückliche Beziehungsmenschen“.

E-Book "Glückliche Beziehungsmenschen"

Inhalt:

Warum sich Männer zurückziehen, wenn die Sache ernst wird
Wie Sie am besten reagieren, wenn er sich plötzlich nicht mehr meldet
Fazit: Klare Verhältnisse helfen bei der Lösung des Problems

Warum sich Männer zurückziehen, wenn die Sache ernst wird

Viele Frauen irritiert der plötzliche Kontakt- und Kommunikationsabbruch ihres Dating-Partners. Er meldet sich einfach nicht mehr, ohne sie vorzuwarnen. Die Psychologen bezeichnen solch ein Verhalten auch als „Ghosting“. Die andere Person hat sich plötzlich in Luft aufgelöst, ist verschwunden. Die Ursachen dafür sind sehr vielfältig. Was steckt hinter diesem Verhalten bei Männern, wenn sie sich wortlos zurückziehen obwohl die ersten Dates vielversprechend waren?

Buchtipp:

Das Geheimnis, wie Sie seine Rückzugsphase in Liebe verwandeln“:  Was können Sie dafür tun, damit die verschütteten Emotionen Ihres distanzierten Dating-Partners wieder zum Vorschein kommen, wenn ER den Rückzug angetreten hat, obwohl er sich anfangs schon in Sie verliebt hatte? Der Autor Martin von Bergen hat als langjähriger Beziehungstherapeut ein nie dagewesenes, umfassendes Wiederannäherungs-Modell entwickelt: Viele Anwendungs-Beispiele und Erklärungen beschreiben, wie Sie es Schritt für Schritt schaffen,  den verschütteten Beziehungswunsch Ihres Freundes wieder zum Leben erwecken. (Buchlink).

1. Persönliche Probleme

Viele Frauen denken, es läge an ihnen, wenn er sich nicht mehr meldet. Nein, dem ist oft nicht so. Ein Mann zieht sich in der Kennenlernphase gern zurück, wenn ihm das Kennenlernen zu schnell geht. Vielleicht ist er sich noch nicht ganz sicher, wie er die Sache mit Ihnen richtig einschätzen kann. Womöglich ist er persönlich mit einigen Problemen beschäftigt, die er zuerst noch bewältigen muss. Dazu gehören schwierige Situationen aus seinem beruflichen und privaten Umfeld, die oft unvorhergesehen entstanden sind. Deshalb hat er vielleicht gerade nicht den Kopf frei, um eine neue Beziehung einzugehen.

Wie testen Maenner Frauen in der Kennenlernphase

Mehr zum Thema erfahren:
Wie lange Funkstille ist normal in der Kennenlernphase? Verschiedene Szenarien, mögliche Verhaltensweisen und die Gründe für einen Rückzug
Zum Artikel

Er zieht sich dann zurück, weil er seine neue Freundin und Dating-Partnerin nicht mit seinen Angelegenheiten belasten möchte. Dieses Verhalten hängt auch damit zusammen, dass Männer besonders zu Beginn des Kennenlernens das Bedürfnis haben, sich von der besten Seite zu zeigen. Schwächen erscheinen ihnen zu unattraktiv und haben dabei keinen Platz.

2. Er ist unsicher und unentschlossen

Sobald sich beide Dating-Partner beim Kennenlernen etwas näher gekommen sind, geht es darum, Farbe zu bekennen und eine Entscheidung zu treffen. Will er eine Beziehung mit der neuen Freundin eingehen oder nicht? Und hier beginnt für manche Kandidaten die Schwierigkeit. Warum geht der eine oder andere Mann auf Distanz? Er weiß in vielen Fällen immer noch nicht, was er wirklich will.

Er konnte Ihre Frage „Passen wir zusammen?“ noch nicht mit einem echten Ja beantworten. Entweder ist er generell unsicher, ob er sich an jemanden anders fest binden möchte oder er ist speziell bei Ihnen unsicher. Deshalb zieht er sich zurück, obwohl er bereits Gefühle für Sie entwickelt hat. Er hat Angst, sich seinen Emotionen zu stellen.

Manche Männer leiden auch unter einer ausgeprägten Bindungsangst und brechen den Kontakt zu einer Frau lieber ab. So muss er sich nicht verbindlich entscheiden, kann sich ersteinmal über seine Gefühle für die Freundin klar werden. Er wendet sich von ihr ab, ohne mit ihr über seine Bedenken zu sprechen.

warum_mustert_ein_mann_eine_frau

Mehr zum Thema erfahren:
Wie testen Männer Frauen in der Kennenlernphase?
Zum Artikel

3. Er ist nicht interessiert

Wenn ein Mann auf Abstand geht und sich nicht für eine Beziehung entscheidet, kann es auch daran liegen, dass er nicht ernsthaft an Ihnen interessiert ist. Entweder wollte er von Anfang an keine echte Bindung oder er hat sein Interesse im Laufe der Kennenlernphase verloren.

Empfehlung:

Amazon Music Unlimited auf einen Blick: Mehr als 90 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
Vielleicht ist ihm beim Kennenlernen etwas an Ihnen aufgefallen, dass für ihn nicht passt. Er will die Sache allerdings nicht offen ansprechen, geht einer unangenehmen Konfrontation lieber aus dem Weg. Er zieht sich zurück, weil ihm eine Diskussion zu anstrengend ist oder weil ihm der Mut fehlt, darüber zu sprechen. Es kann auch sein, dass er genau weiß, dass Sie eine Entscheidung von ihm erwarten. Er will Sie mit einer Abweisung nicht verletzen und meldet sich deshalb lieber nicht mehr.

4. Er will generell keine Beziehung

Männer ziehen sich gern zurück, wenn die Sache mit einer Frau ernst wird. Das ist dann der Fall, wenn er sich generell nicht binden, sich nicht ernsthaft auf eine Beziehung einlassen will. Er wendet sich von Ihnen ab, weil er Single bleiben und seine Freiheiten nicht aufgeben will. Er genießt die Vorzüge, unabhängig und alleinstehend zu leben. Mit den ernsten Absichten einer Dating-Partnerin kann er wenig anfangen. Deshalb geht er – sobald sie eine Forderung nach Verbindlichkeit an ihn aussendet – lieber auf Abstand.

kennenlernphase_wie_lange

Mehr zum Thema erfahren:
Die Schwingungen zwischen zwei Menschen erkennen – Anzeichen dafür, dass die Chemie stimmt
Zum Artikel

5. Eine andere Frau gefällt ihm besser

Wenn Ihr Dating-Partner sich für eine andere Kandidatin entscheidet, dann kann das sehr schmerzvoll sein. Beim ersten Kennenlernen können Sie selten sicher sein, die einzige Bewerberin für Ihren neuen Dating-Partner zu sein. Wahrscheinlich trifft er sich noch mit anderen Damen.

In der ersten Flirt- und Anbandelungsphase beim Kennenlernen – besonders wenn Sie sich online auf Partnerbörsen verabreden – sind weitere Treffen mit anderen Kandidatinnen üblich. Das Angebot dort ist groß und die Wahl der Qual oft schwierig. Viele Singles haben große Ansprüche an eine Partnerin und wollen auf Nummer sicher gehen, die beste Kandidatin auszuwählen.

Deshalb muss es Sie nicht verwundern, wenn sich Ihr Dating-Partner plötzlich von Ihnen distanziert. Es ist durchaus möglich, dass er eine Person getroffen hat, die ihn mehr anzieht und fasziniert als Sie. Er hat sich bereits in eine andere verliebt, während Sie sich immer noch fragen, ob er wirklich auf Sie steht. Sein Rückzugsverhalten beantwortet Ihre Frage.

Wie Sie gut darauf reagieren, wenn er sich zurückzieht

Wenn sich Ihr Dating-Partner abwendet, muss dies nicht automatisch das Ende Ihres Kontaktes bedeuten. Wie Sie oben gelesen haben, sind die Gründe für die plötzliche Funkstille eines Mannes oft sehr unterschiedlich. Aber wie reagieren Sie am besten als Frau darauf, wenn sich Ihr neuer Freund zurückzieht? Lesen Sie weiter und erfahren Sie sechs Tipps, die Ihnen beim Umgang in dieser Situation helfen.

Wo finde ich den Mann fürs Leben

Das könnte Sie auch interessieren:
Warmhaltetaktik der Männer: Mit Benching Frauen in der Warteschleife halten
Zum Artikel

6 Verhaltens-Tipps in einer Rückzugssituation

1. Geben Sie ihm Zeit

Setzen Sie Ihren Flirt-Partner nicht unter Druck. Geben Sie ihm etwas Zeit, um sich zu entscheiden. Zeigen Sie ihm Ihr Verständnis für sein Verhalten, wenn Sie bemerken, dass seine persönlichen Umstände ihn veranlassen, sich von Ihnen zu distanzieren. Er muss vielleicht erst seinen Kopf frei bekommen und seine Angelegenheiten regeln, bevor er sich Ihnen wieder intensiv zuwenden kann.

2. Kommen Sie ihm etwas entgegen

Brechen Sie den Kontakt zu Ihrem Freund nicht abrupt ab, weil Sie vielleicht verletzt sind. Sie wissen womöglich nocht nicht genau, was hinter seinem Rückzug steckt. Passen Sie sich lieber seinem Verhalten und seinem Tempo an. Wenn er nicht sofort auf Ihre Mitteilungen antwortet, dann lassen Sie sich auch Zeit. Halten Sie sich zurück und zeigen Sie sich nicht aufdringlich.

Ihr Herz wünscht sich vielleicht etwas anderes. Es ist jetzt aber besser, wenn Sie sich in Geduld fassen. Sie kommen ihm etwas entgegen, wenn Sie ihm den nötigen Freiraum gewähren, denn er wahrscheinlich dringend braucht. Das schenkt Ihnen die Chance, dass er sich Ihnen wieder langsam nähern kann.

was-soll-ich-ihr-schreiben

Das könnte Sie auch interessieren:
Versteckte Zuneigung erkennen – Die Körpersprache Ihres Datingpartners verrät seine Gefühle
Zum Artikel

3. Kommunizieren Sie ihm Ihre Eindrücke

Verfallen Sie in seiner Rückzugssituation nicht in Stillschweigen. Frauen neigen dazu, die Funkstille des Dating-Partners stumm auszusitzen. Das bringt Sie aber nicht weiter. Besser ist es, wenn Sie Ihrem Freund offen und ehrlich schildern, welchen Eindruck sein distanziertes Verhalten bei Ihnen hinterlässt. Bleiben Sie dabei sachlich und fragen Sie auch nach seiner Wahrnehmung und Meinung. Teilen Sie ihm mit, dass Sie die Situation richtig einschätzen und deuten wollen. Auf diese Weise erfahren Sie vielleicht seine wahren Beweggründen, warum er sich von Ihnen zurückzieht.

4. Bleiben Sie zurückhaltend und abwartend

Sie wünschen sich für die Beziehung zu diesem Mann sein eindeutiges Ja oder Nein. Vermeiden Sie es aber, ihn zu einer klaren Stellungnahme oder Entscheidung zu nötigen. Damit scheint er im Moment überfordert zu sein. Vermeiden Sie eine Konfrontation mit ihm, die ihn sich weiter von Ihnen distanzieren lässt. Er blockt dann womöglich jeden weiteren Kontakt ab und das wollen Sie doch nicht.

Parfum

Bedenken Sie, dass Sie ihm nur in einer entspannten Situation näher kommen können und damit die Chance haben, dass er sich Ihnen wieder zuwendet. Es hilft Ihnen nicht, Spannungen aufzubauen und ihn mit Nötigungen zur Entscheidung zu drängen. Er hat dann immer weniger Handlungsspielraum und wendet sich im schlimmsten Fall ganz von Ihnen ab.

5. Lassen Sie sich nicht ewig hinhalten

Zugegeben, das ist leichter gesagt als getan. Eigentlich geht es darum, dass Sie mit Fingerspitzengefühl herausfinden, wie Sie sich am besten verhalten. Sie sollten sich aber auch nicht alles von Ihrem distanzierten Dating-Partner gefallen lassen. Schließlich geht es auch um Sie. Bleiben Sie gelassen, wenn er auf seiner Meinung besteht und sich weiter zurückzieht. Sie müssen ihn nicht um alles in der Welt überzeugen und sich wegen ihm verbiegen. Sie sind nicht davon abhängig, wie er sich entscheidet. Bleiben Sie sich selbst treu.

wie-lange-funkstille-in-der-kennenlernphase-ist-normal

Das könnte Sie auch interessieren:
Kennenlernphase: Er will keine Beziehung – Woran Sie das erkennen, warum das so ist und wie Sie sich am besten verhalten
Zum Artikel

Stattdessen konzentrieren Sie sich lieber auf Ihr eigenes Leben und andere Bewerber. Vermeiden Sie es, in einer ungeklärten Situation zu verharren, von ihm immer weiter hingehalten zu werden. Diese Endlosschleife kann nur in eine Sackgasse münden.

Fazit: Klare Verhältnisse helfen bei der Klärung der Situation

Manche Männer machen es sich einfach und ihrer Dating-Partner unnötig schwer. Deren Rückzieher geht einher mit einem vornehmen Schweigen, denn keine Antwort ist auch eine Antwort, denken solche Typen. Dennoch kann es ganz unterschiedliche Gründe haben, wenn sich ein Dating-Kandidat wieder distanziert. Trotz allen Verständnisses führt ein stillschweigender Rückzug zu keinen klaren Verhältnissen. Sie sollten nicht zu lange über die Beweggründe dieses Mannes nachgrübeln, wenn er unentschlossen ist.

Wenn er es nicht macht, dann ergreifen Sie die Initiative und schaffen Klarheit. Sollte er selbst dann keine Farbe bekennen, sehen Sie sich nach einem anderen Partner um, der sich respektvoller zeigt und Ihrer Aufmerksamkeit würdig ist. Sie wollen dem Menschen Ihres Herzens schließlich auf Augenhöhe begegnen und nicht hinterherlaufen müssen. Eine Person, die sich von Ihnen zurückzieht, ist nicht geeignet, sich mit ihr wohlzufühlen. Liebe wünscht sich, sich zusammen zurückziehen und gemeinsame Moment zu genießen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Netzwerken.

Für Sie vielleicht ebenfalls interessant...