wie lange hält eine trostbeziehung

Wie lange hält eine Trostbeziehung? Diese Signale zeigen es

Sie haben gerade Ihren Partner oder Ihre Partnerin verloren? Oder ist es schon etwas länger her, seitdem Sie wieder alleine sind? Ganz gleich, aus welcher Verlust-Situation Sie kommen – ob getrennt, geschieden oder verwitwet -, jetzt befinden Sie sich bereits in einer neuen Beziehung, von der Sie nicht so genau wissen, ob es etwas Längerfristiges ist. Aber wie lange hält eine Trostbeziehung? Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles zum Thema…

Was ist eine Trostbeziehung? Wie lange hält sie?

Das ist eine Beziehung, mit der Sie sich rasch nach einer gescheiterten Verbindung trösten. Wie lange hält eine Trostbeziehung? Das ist unterschiedlich. Nachdem Ihre vorige Beziehung beendet wurde, gehen Sie und Ihr Ex jetzt getrennte Wege. Und das bedrückt Sie sehr.

Buchtipp:

wie lange dauert eine trostbeziehung?

Wenn deine Seele weint“: Ihr Weg in ein glücklicheres Leben. Sie sind oft traurig und niedergeschlagen? Sie leiden darunter, dass sich Ihr Leben nicht leicht und lebendig anfühlt? Sie möchten endlich frei sein von alten Belastungen, wie Selbstzweifeln, Ängsten und depressiven Stimmungen? Dann hilft Ihnen dieser Band weiter.

Die Erfahrung einer gescheiterten Beziehung zu machen – aus welchen Gründen auch immer – versetzt die meisten Menschen in Trauer über das zerbrochene Glück. Sie sind unglücklich und weinen sehr viel.

Betroffene versuchen manchmal, mit einer Trostbeziehung den quälenden Schmerz des Verlustes zu betäuben. Aber funktioniert das wirklich? Ist es nicht eigentlich noch zu früh für eine neue Bindung?

wie lange hält eine Trostbeziehung

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie flirten Männer, die es ernst meinen? Geheime Signale erkennen
Zum Artikel

Die sogenannte Rebound-Beziehung, wie eine Trostbeziehung auch genannt wird, ist eine von vielen Arten von Beziehungen und erfüllt genau diesen Zweck: Jemanden zu trösten. Denn manche Menschen  gehen nach der Trennung schnell neue Beziehungen ein und nutzen sie als Trost. Aber wie lange hält eine Trostbeziehung?

Eine Studie der Indiana State University ergab, dass Menschen, die eine Rebound-Beziehung eingegangen sind, nur sehr geringe Anforderungen an ihren neuen Partner stellen. Eine Rebound-Beziehung soll den „Abwärtstrend“ einer alten Beziehung auffangen und in erster Linie als Ablenkung vom Trennungsschmerz dienen.

Eine Studie einer großen Online-Partnerbörse ergab, dass rund 8 % der Frauen und 20 % der Männer Rebound-Beziehungen nutzen, um ihr Selbstwertgefühl zu steigern. Sie fühlen sich dann von der Beachtung eines neuen Partners oder einer neuen Partnerin aufgewertet. Und das streichelt ihr verletztes Ego sehr.

Wie lange eine Trostbeziehung hält, hängt meist davon ab, ob überhaupt und wie sich diese Verbindung weiterentwickelt.

wie lange hält eine Trostbeziehung

Das könnte Sie auch interessieren:
Seelenpartner loslassen – Warum sollten Sie das tun?
Zum Artikel

Woran erkennen Sie eine Trostbeziehung?

Trostbeziehungen sind oft eine Art Lückenbüßer-Beziehungen. Diese Übergangsbeziehungen haben häufig wenig Aussicht auf längeren Bestand. Ganz einfach deshalb, weil sie vorher nicht gut bedacht und überstürzt eingegangen werden.

Eine Art Tröster zu sein ist zwar eine ehrenvolle Aufgabe. Aber von einer Beziehung erwarten sich Betroffene eigentlich etwas ganz anderes. Ihr tröstender Rebound-Partner möchte für Sie etwas ganz Besonderes, die Nummer Eins, sein.

Als tröstender Übergangspartner ist er davon aber meist weit entfernt. Denn der Verlassene braucht jetzt jemanden, der ihn auf andere Gedanken bringt, ihn von seiner Trauer ablenkt. Die alte Verbindung hat er oder sie noch gar nicht beendet.

wie lange hält eine Trostbeziehung

Das könnte Sie auch interessieren:
Beziehung ohne anfängliche Verliebtheit – Wann geht das?
Zum Artikel

Es gibt 6 Anzeichen dafür, dass Sie sich in einer Trostbeziehung befinden

1. Sie sprechen ständig vom Ex

Ob es ein Abend auf der Couch oder ein Wochenendausflug ist, Sie erzählen Ihrer neuen Partnerin oder Ihrem neuen Partner ständig Geschichten über Ihren Ex-Partner oder Ihre Ex-Partnerin. Sie berichten, was diese Person besonders mochte oder konnte oder was ihr nicht gefiel und was sie zu gewissen Themen sagte.

Was glauben Sie, wie lange das Ihr neuer Trost-Partner aushält? Wie lange hält eine Trostbeziehung, in der es immer wieder um den oder die Ex geht?

2. Mangel an emotionaler Tiefe

In einer Trostbeziehung geht es eigentlich nur darum, vom neuen Partner oder der Partnerin getröstet zu werden. Sie wollen über Ihre traurigen Erfahrungen und seelischen Schmerzen sprechen.

Aber es geht nie um Sie beide und um die romantischen Gefühle, die Sie eigentlich verbinden sollten, wenn Sie sich wirklich lieben. Wie lange hält eine Trostbeziehung, in der die gemeinsamen Empfindungen füreinander kaum eine Rolle spielen?

wie lange hält eine Trostbeziehung

Das könnte Sie auch interessieren:
Die Schwingungen zwischen zwei Menschen erkennen – Anzeichen dafür, dass die Chemie stimmt
Zum Artikel

3. Handysucht

Sie verbringen überraschend viel Zeit mit Ihrem Handy. Sie schauen immer wieder auf Ihr Display, auf Social Media oder WhatsApp? Es sieht so aus, als ob Sie Ihre oder Ihren Ex stalken und unbedingt wissen wollen, was er oder sie so macht.

Für den neuen Partner oder die neue Partnerin interessieren Sie sich kaum. Wie lange hält eine Trostbeziehung, in der der Ex-Partner die wichtigste Rolle spielt?

4. Keine Schmetterlinge im Bauch

Das Kennenlernen in und das Beginnen einer neuen Beziehung ist sehr spannend und sollte es auch sein. Normalerweise schlägt Ihr Herz wie verrückt, wenn Sie sich verliebt haben in einen neuen Partner oder Partnerin.

In Ihrer Trostbeziehung fehlen Ihnen diese aufregenden und romantischen Gefühle. Wieviel Zeit geben Sie Ihrer neuen Verbindung? Wie lange hält eine Trostbeziehung unter diesen Umständen?

wie lange hält eine Trostbeziehung

Das könnte Sie auch interessieren:
Ist er in mich verliebt oder mag er mich nur? – Wie Sie das Verhalten von Männern richtig interpretieren
Zum Artikel

5. Die Trostbeziehung entwickelt sich nicht weiter

Sie haben gar keine Intentionen, Ihrem neuen Partner ihre Freunde und ihre Familie vorzustellen. Sie haben immer wieder neue Ausreden, damit es nicht stattfindet.

Das ist ein wirkliches Zeichen für eine Übergangsbeziehung. Wie lange hält eine Trostbeziehung, in der Sie sich nicht wirklich für ihren neuen Partner oder ihre neue Partnerin interessieren?

6. Sie sagen nie „Ich liebe dich“

Ihr Trostpartner schreibt Ihnen öfters, wie sehr er Sie mag. Aber Sie schreiben es ihm nie, eine Liebeserklärung erhält er nicht von Ihnen. Sie können es ihm einfach nicht sagen. Wie lange hält eine Trostbeziehung unter diesen Umständen?

Eine Trostbeziehung – Wie lange hält sie?

Rebound-Partnerschaften haben ganz generell kein festes Ablaufdatum. Allerdings fehlt häufig bereits zu Beginn der romantische Aspekt bei jenem der beiden Partner, der sich trösten lässt.

Wie lange hält eine Trostbeziehung? Es ist möglich, dass eine anfängliche Rebound-Beziehung in einer soliden, intimen und romantischen Partnerschaft mündet. Allerdings nur dann, wenn Sie Ihren Verlust-Schmerz überwinden und sich wirklich dem neuen Menschen an Ihrer Seite zuwenden und öffnen.

wie lange hält eine Trostbeziehung

Rebound-Beziehungen werden oft genutzt, um übereilt in neue Partnerschaften zu flüchten, um die unangenehmen Gefühle und den Kummer einzudämmen, die mit einer Trennung einhergehen. Sie können dennoch in einer Verbindung münden, in der sich beide liebevoll zugewandt sind.

Allerdings ist es so, dass Rebounder selten die Beziehungen zu ihren neuen Partnern emotional stärken. Sie belassen es häufig dabei, vom anderen getröstet zu werden. Außerdem trennen sich Rebounder schnell, wenn sie jemanden treffen, der der Ex-Freundin oder des Ex-Freundes ähnelt.

Eine Trostbeziehung gefunden – und jetzt?

Online-Dating ermöglicht es Ihnen, einen neuen Partner oder eine neue Partnerin schneller zu finden. Besonders für Menschen, die gerade den Partner verloren haben. Das Kennenlernen über Dating-Websites ist für alle Singles eine einfache Möglichkeit, mit neuen Menschen in Kontakt zu treten.

Vielleicht gerhören Sie zu jenen Frauen und Männern, die gerade den eigenen Partner durch Trennung, Scheidung oder Tod verloren haben. Menschen mit gebrochenem Herzen haben es generell nicht leicht, jemanden zu finden, der ihre Situation versteht. Und wenn doch: Wie lange hält eine Trostbeziehung?

Wer allzu schnell in eine neue Partnerschaft schlittert, landet vielleicht in einer Übergangsbeziehung. Damit verpassen Sie möglicherweise eine wertvolle Chance, sich selbst kennenzulernen.

wie lange hält eine Trostbeziehung

Manches ist verwunderlich: Zum Beispiel, wenn Menschen nach zig Jahren Beziehung verlassen werden, aber vier Wochen später verschmuste Bilder mit jemand Neuem auf Facebook posten. Außerdem – ist das nicht jene Person, die meine beste Freundin zuvor etwas nervig fand?

Eine andere Freundin hat bereits 24 Stunden nach ihrer schwierigen Trennung mit einem neuen Typen gechattet. Sie meinte sogar, dass es Schicksal war. Aber ist das wirklich glaubwürdig? Relativ schnell, ungefähr nach vier Monaten, stellte sich diese Schicksalsverbindung als Reinfall heraus.

Sie war offensichtlich mit einem Mann verbandelt, der neben ihr noch ein paar andere Freundinnen am Laufen hatte. Da dürfen Sie ruhig fragen: Wie lange hält eine Trostbeziehung? Oft nur kurze Zeit, denn die wahre Liebe ist es meist nicht.

Zeit für die eigene Innenschau

Trostbeziehungen sind Verbindungen, die manche allzu schnell nach dem Verlust eines Partners oder einer Partnerin eingehen. Setzen Sie lieber nicht allzu schnell Ihr Vertrauen in einen Menschen, den Sie gerade erst getroffen haben.

wie lange hält eine Trostbeziehung

Und das, weil Sie sich nach einer Trennung oder dem Tod Ihres Partners einsam fühlen. Aber wie lange hält eine Trostbeziehung?

Es braucht einige Zeit, den Verlust eines geliebten Menschen zu verarbeiten. Vertrauen in einen neuen Partner kann erst wachsen, wenn Sie die alte Beziehung wirklich losgelassen haben. Zugegeben, manche Menschen schaffen das schneller als andere.

Trotzdem ist es manchmal ratsam, noch eine Weile zu warten und eine gewisse Zeit lang Single zu bleiben. Dabei geht es nicht darum, was sich gehört oder was nicht, oder was die anderen Leute sagen, wenn Sie sich rasch wieder an einen anderen Menschen binden.

Nein, es geht um Sie. Für einen neuen Partner müssen Sie innerlich frei sein, um sich wirklich auf ihn einzulassen. In einer Trostbeziehung finden Sie Ablenkung und Trost. Sobald Sie sich von dem Verlust erholt haben, wollen Sie wieder leben. Wie lange hält eine Trostbeziehung unter diesen Umständen?

Sie verändern sich in einer Trauerphase, werden reifer. Danach sind Sie nicht unbedingt noch der gleiche Mensch, der Sie vorher waren. Ihren Trostpartner haben Sie aber in einer Umbruchphase kennengelernt. Er macht diese Veränderung nicht durch. Er begleitet Sie zwar, aber passt er auch danach noch zu Ihnen?

wie lange hält eine Trostbeziehung

Wie lange hält eine Trostbeziehung? In der Regel nicht allzulange. Der Grund dafür liegt in Ihrer persönlichen Wandlung. Ihre Bedürfnisse verändern sich. Kann Ihnen Ihr Trostpartner nach dem Überwinden Ihrer Trauer noch gerecht werden?

Schmerz auszuhalten lernen

Unbestritten, wer seinen Partner verliert, begegnet ersteinmal unendlichem Schmerz. Ganz gleich, ob die Situation absehbar war oder nicht. Das lässt wirklich niemanden kalt. Manchmal geht es auch um eine verletzende Zurückweisung.

Solche Situationen fordern Betroffene sehr heraus. Leider gehört zum Leben dazu, immer wieder Schmerz auszuhalten. Der Alltag jeder Person besteht nicht nur aus Glücksmomenten. Selbst dann nicht, wenn Sie sehr erfolgreich sind und in einer fast perfekten Beziehung leben.

Alles Lebendige ist einer Veränderung unterlegen. Das Gefühl von Glückseeligkeit wechselt sich mit Traurigkeit ab und umgekehrt. So funktioniert das Leben. Bedenken Sie das, wenn Sie fragen: Wie lange hält eine Trostbeziehung?

Bestimmte Verhaltensmuster überwinden

Der Moment, in dem sich etwas ändert, ist eine große Chance, sich selbst neu kennenzulernen. Dabei fragen Sie sich: Was macht mich jetzt traurig und warum, was triggert mich? Was lief gut, was lief schief in meiner letzten Beziehung, wie möchte ich in Zukunft lieben, welche Muster kann ich überwinden?

wie lange hält eine Trostbeziehung

Das ist nicht immer die einfachste Übung, alte Gewohnheiten loszulassen. Aber es ist möglich und lohnt sich meistens. Kleine Veränderungen können großes Bewirken.

Aber wir können uns daran erinnern, dass die aller-aller-wichtigste Beziehung immer die zu uns selbst ist. „Wer bin ich, wenn ich allein bin?“ Diese Frage habe ich heute noch gelesen.
Wer sich nicht kennt, fühlt sich oft irgendwann leer

Aber denken Sie daran, dass die wichtigste Beziehung immer Sie selbst sind. „Wer bin ich, wenn ich alleine ohne Partner bin?“ Menschen, die sich nicht kennen, fühlen sich vielleicht irgendwann leer. Das hilft auch keine Trostbeziehung.

Wie länge hält eine Trostbeziehung? Das hängt auch davon ab, wie glücklich Ihr neuer Partner mit Ihnen ist. Ist das überhaupt möglich, wenn Sie nur Ihre eigene Bestätigung in dieser Beziehung suchen? Vielleicht kommen Sie irgendwann an den Punkt, an dem Sie sich sehr leer fühlen.

Verändern Sie sich und nehmen Sie an Selbstbewusstsein zu. So hat selbst eine Trostbeziehung eine Chance.

Wollen Sie Ihrem Trostpartner gegenüber fair sein? Er oder sie liebt Sie womöglich sehr und wünscht sich mit Ihnen eine liebevolle Partnerschaft. Aber Sie fragen sich: Wie lange hält eine Trostbeziehung? Das hämg auch davon ab, wie sehr Sie sich in dieser neuen Verbindung für den Partner oder die Partnerin engagieren und nicht zu sehr darauf fixiert sind, lediglich getröstet zu werden.

Weitere Fragen:
Wie lange hält eine Rebound Beziehung? Wie lange halten Beziehungen nach einer Trennung? Was ist eine Übergangsbeziehung? Bin ich eine Übergangsbeziehung? Warum Trostbeziehungen eine schlechte Idee sind. Neue Beziehung nach Trennung: Das ist der richtige Zeitpunkt. Übergangsbeziehung – mit einer neuen Liebe den alten Kummer heilen

Für Sie vielleicht ebenfalls interessant...