Man hat Interesse an anderen Frauen trotz beziehung

Den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen – So geht’s

Flirten ist eine amüsante und oft anzügliche Art, mit anderen zu kommunizieren. Sie zeigen damit Interesse an einer Person, ohne sie gleich um ein Date zu bitten. Flirten kann jedoch von anderen falsch interpretiert werden und zu Ärger führen. Leute können Flirten leicht mit Freundlichkeit oder umgekehrt verwechseln. Deshalb ist es wichtig, den Unterschied zwischen Flirten und Freundlichkeit zu kennen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr zu diesem Thema…

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen

Flirten ist unbeschwert und manchmal mit sexueller Anziehung verbunden. Ein Flirt ist eine unbeschwerte und sogar raffinierte Kunst, mit anderen Menschen zu kommunizieren. Es ist außerdem eine Möglichkeit, Interesse an einem Menschen zu zeigen, ohne diesen direkt nach einem Date fragen zu müssen. Aber wie den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen?

Wenn es schnell persönlich wird beim Flirt

Sobald Sie sich für ein Date verabreden, kann die Situation schnell sehr persönlich werden und sich in eine Affäre steigern. Einige Frauen und Männer berichten, dass die Kommunikation mit Hilfe des richtigen Flirtens sie dabei unterstützt, eine Person für sich zu gewinnen.

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen

Das könnte Sie auch interessieren:
Ab wann flirtet ein Mann? Die Geheimnisse beim Anbandeln entdecken
Zum Artikel

Selbstbewusst, kontaktfreudig und etwas anzüglich

Verhalten Sie sich beim Flirten selbstbewusst und kontaktfreudig, damit Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen und bei der anderen Person gut ankommen. Ein Flirt dauert normalerweise nicht länger als fünf Minuten, manchmal aber auch länger und unterscheidet sich von der Freundlichkeit, bei der es zu keinen Anzüglichkeiten kommt.

Flirten im realen Leben oder online

Flirten ist auf verschiedene Art möglich. Entweder treffen Sie persönlich auf eine Person, die Ihnen gefällt bzw. die Sie sympathisch finden, oder Sie flirten online per Kurznachrichten, WhatsApp, E-Mails oder SMS. Dabei machen Sie Komplimente und versenden Herz- und Kuss-Smileys.

Ein Flirt unter Bekannten

Vielleicht haben Sie auch schon einmal einen Flirt im Freundes- oder Bekanntenkreis erlebt und wussten dann nicht so genau, um was es der anderen Person – vielleicht einem guten Freund von Ihnen – wirklich ging. Den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen ist oft nicht ganz einfach.

Dieser gute Bekannte ist etwa freundlich auf Sie zugekommen, hat Sie aufmerksam begrüßt und ein nettes Gespräch mit Ihnen begonnen. Dabei war er sich auch nicht zu gut, Ihnen einige Komplimente zu Ihrem Aussehen zu machen. Das verwirrte Sie.

Darauf waren Sie nicht vorbereitet. Deshalb kann ein Flirt einen unterschiedlichen Eindruck hinterlassen. Sie fühlen sich dabei sehr beachtet und in den Mittelpunkt gerückt, und das verunsicherte Sie. Es fällt Ihnen in solchen Situationen schwer, den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen zu können.

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie flirten Männer, die es ernst meinen? Geheime Signale erkennen
Zum Artikel

Was Freundlichkeit von einem Flirt unterscheidet

Freundlich ohne Koketterie

Freundliche Menschen finden eher Freunde als unerwünschte Konkurrenten, aber sie werden in manchen Situationen auch als kokett angesehen. Vielleicht deshalb, weil das bloße freundliche Verhalten mit einem Lächeln auf den Lippen hierzulande zu selten ist.

Freundlichkeit ohne Hintergedanken

Viele Personen mutmaßen, wenn jemand sehr freundlich ist, dann muss eine sehr spezielle Situation oder Anziehung vorliegen. Dass es etwa Menschen gibt, die lediglich freundlich um des Freundlichkeitswillens sind – ohne Hintergedanken-, scheint für viele eher unglaubwürdig.

Ein Flirt dient Männern und Frauen dazu, die Reaktion beim anderen zu manipulieren. Mit einem Flirt wollen viele den anderen für sich einnehmen und besondere Aufmerksamkeit erhaschen. Lediglich freundliche Menschen sind freundlich um der Freundlichkeit willen.

Wer ehrlich freundlich ist zu anderen, der hat keine besondere Absicht, außer die, dem anderen Freundlichkeit entgegenzubringen. Und das missverstehen manche Personen und denken, sie werden angeflirtet. Dabei geht es hier wirklich nur darum, dem Gegenüber ein gutes Gefühl zu vermitteln, sodass er sich gut behandelt fühlt.

wie_oft_melden_sich_frauen_bei_interesse

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie oft melden sich Frauen bei Interesse?
Zum Artikel

Flirt oder Freundlichkeit?

Wie auch immer, den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen fällt vielen im Umgang mit anderen sehr schwer. Anhand eines Kriteriums ist es leichter, eine echte Freundlichkeit vom Flirt zu unterscheiden: Die Authentizität und Persönlichkeit einer Person.

Sie wissen nicht genau, ob sie jemand anflirtet oder nur höflich zu Ihnen ist. Manchmal ist das Dating neuer potenzieller Partner eine anstrengende Sache. Besonders dann, wenn es um anstehende Einschätzungen und Entscheidungen geht. Zu Beginn der Kennenlernphase kennt man sich noch nicht so gut.

Deshalb ist es bei Personen, die Ihnen fremd sind, sehr schwer herauszufinden, ob sie mit Ihnen flirten oder lediglich freundlich zu Ihnen sind. Kennen Sie jemanden bereits länger, können Sie sein Verhalten besser einschätzen.

Sie wissen, wie sich dieser Mensch normalerweise verhält. Weicht sein Verhalten davon, beginnt er mit Ihnen zu schäkern, macht Ihnen Komplimente, dann könnte es bei ihm um einen Flirt gehen.

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen

Das könnte Sie auch interessieren:
Balzverhalten Mann: Seine Körpersprache verrät Ihnen, wie sehr er auf Sie steht
Zum Artikel

Flirt oder Freundlichkeit am Arbeitsplatz

Den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen ist besonders am Arbeitsplatz schwierig. Sie fragen sich, ob Ihr Kollege an Ihnen persönlich interessiert ist oder Sie sich das nur einbilden. Um das zu beurteilen, können Sie beobachten, ob er Sie anders behandelt als die anderen Kolleginnen.

Wenn er zu Ihnen besonders aufmerksam und freundlich ist, vermehrt Ihre Nähe sucht, dann hat er wahrscheinlich ein Auge auf Sie geworfen. Ein Flirt am Arbeitsplatz kann Probleme mit sich bringen, beispielsweise das Getuschel der Arbeitskollegen hinter Ihrem Rücken.

Beobachen Sie ersteinmal die vermeintlichen Flirtversuche Ihres Arbeitskollegen, bevor Sie voreilige Schlüsse ziehen und vielleicht in ein Fettnäpfchen treten. Die Vermutung, ein Kollege oder gar der Chef flirte mit Ihnen, kann Sie auch in die Irre führen.

Bleiben Sie in diesen Fällen lieber abwartend und ergreifen Sie nicht die Eigeninitiative. Vielleicht missverstehen Sie das Verhalten der anderen Person. Den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen ist eben manchmal nicht so einfach.

Sie wissen nicht so recht, wie Sie sich in solchen Situationen verhalten sollen. Sie wollen allerdings auf keinen Fall durch ein falsches Handeln in eine unangenehme Situation geraten. Zurückhaltung ist immer ein guter Ratgeber.

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen

Das könnte Sie auch interessieren:
Schüchterne Männer: Wie Sie sie identifizieren und aus der Reserve locken
Zum Artikel

Im Zweifelsfalle gehen Sie lieber nicht auf etwaige Flirtversuche ein. Vielleicht ist die andere Person ja wirklich nur freundlich zu Ihnen.

Mancher Kollege sucht ständig Ihre Gesellschaft und spricht über private Dinge. Er lädt Sie zum Mittagessen ein, macht den Vorschlag eines gemeinsamen Sparzierganges und sieht Ihnen tief in die Augen. Wenn er Ihnen dann auch körperlich näher kommt, dann legt er es auf einen Flirt an.

Spricht er dagegen lediglich über dienstliche Themen mit Ihnen, fragt Sie nach Ihrer Meinung und macht Vorschläge für eine bessere Zusammenarbeit, dann ist er freundlich zu Ihnen. Wahrscheinlich schätzt er Ihre Mitarbeit.

So unterscheiden Sie Flirt und Freundlichkeit

Der Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit ist oft fließend. Es werden manchmal unbemerkt gewisse Grenzen in der Kommunikation überschritten, an denen Sie feststellen, wie Ihr Gegenüber zu Ihnen steht. Es ist oft auch schwierig, den Unterschied zwischen einer Anmache und dem spielerischen Flirten als Zeitvertreib zu erkennen.

Das Flirtverhalten bei Menschen ist so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Und dennoch geben Ihnen gewissen Anzeichen Hinweise darauf, was der andere von Ihnen will.

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit

Mehr zum Thema erfahren:
Versteckte Gefühle erkennen – Wie sich ein Mann verhält, der auf Sie steht
Zum Artikel

Lernen Sie die feinen Unterschiede zwischen dem Flirt und einem normalen Gespräch kennen. Denn so kommen Sie Ihrem Gegenüber schnell auf die Schliche, was er eigentlich von Ihnen will oder auch nicht.

Sich auf einer Partnervermittlungs-Platform mit einem anderen Kandidaten zu unterhalten unterscheidet sich ganz klar von Alltagsgesprächen des realen Lebens.

Personen in einer Singlebörse sind immer auf das Gleiche aus: Sie suchen einen neuen Partner oder eine Partnerin. Das in der Regel im normalen Leben nicht so. Hier passen Sie besser auf, was Sie in die Freundlichkeit eines Gegenübers hineininterpretieren.

Lassen Sie uns das Thema Flirten etwas vereinfachen, damit Sie sich bei der nächsten Gelgenheit nicht fragen müssen, ob der sympathische Mann Ihnen gegenüber mit Ihnen flirtet oder einfach nur freundlich und hilfsbereit ist.

Woran Sie Flirten leicht erkennen

Beim Flirten wollen Sie herausfinden, woran Sie beim anderen sind. Findet Ihr Gegenüber Sie genauso anziehend wie Sie ihn? Mit einer Art spielerischen Konversation finden Sie es heraus.

Sie testen die andere Person aus, weil Sie wissen wollen, ob Sie beide Interesse aneinander haben, sich für die selben Themen interessieren und ob die Charaktere zusammenpassen.

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen

Mehr zum Thema erfahren:
Ein intensiver Blickkontakt beim Mann – Was er dabei fühlt und welche Absichten er hat
Zum Artikel

Das Flirten ist ein gegenseitige sich Annähern. Aber nur weil Ihnen die andere Person gut gefällt, bedeutet das noch nicht, das ein erotisches Interesse im Laufe des Gesprächs zwischen Ihnen beiden entsteht.

Manchmal passiert es sogar, dass Sie jemanden zuerst anziehend finden. Dann ändert sich Ihr Eindruck plötzlich schlagartig. Der Funke springt einfach nicht über. Das ist es, was Sie beim Flirten entdecken.

An diesen 6 Anzeichen erkennen Sie, ob jemand mehr als Freundschaft will

1. Der intensive Blickkontakt

Wer einer anderen Person intensiv in die Augen blickt, scheint fasziniert und interessiert an dem anderen zu sein. Das könnte der Anfang eines Flirts sein. Dabei den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit zu erkennen ist nicht schwer.

Dieser intensive Blickkontakt unterscheidet sich ganz deutlich vom Augenkontakt, den Sie mit einer Person im Gespräch haben. Denn dieser Blick will in Ihre Seele schauen und sie berühren. Er dauert in der Regel länger als der normale Unterhaltungsblick.

Vielleicht blickt einer von beiden nach einer gewissen Zeit schüchtern zur Seite. Er oder sie scheint verlegen zu sein und traut sich nicht, den Flirt fortzusetzen oder auf den anderen zuzugehen. Glänzen und Funkeln die Augen, ist aber großes Flirtinteresse vorhanden.

Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen

Das könnte Sie auch interessieren:
Wie flirten vergebene Männer? Überschreitet er Grenzen? Wie Sie ihm als Frau gut begegnen
Zum Artikel

2. Ein intensives Gespräch beim Flirt

Sie führen ein Gespräch mit einer fremden Person, das über den normalen Smalltalk hinausgeht. Es kommt Ihnen so vor, als ob Sie den anderen schon länger kennen, obwohl Sie sich gerade erst begegnet sind. Hier scheint es um einen Flirt und nicht nur um Freundlichkeit zu gehen.

Sie finden gar kein Ende und könnten ewig so weitererzählen und fühlen sich sehr wohl zusammen. Die Zeit vergeht wie im Fluge und Sie fühlen sich enthusiastisch. Hier ist der Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit ganz klar. Nichts ist belebender als eine flirtige Unterhaltung.

Besonders auffällig ist es, wenn sich jemand überhaupt nicht von Ihnen loseisen kann. Er sucht immer wieder nach neuem Gesprächsstoff nur um in Ihrer Nähe zu bleiben. Flirt oder Freundlichkeit? Sie wissen es selbst.

Online erkennen Sie den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit daran, dass Ihnen die andere Person rasch antwortet, sich immer wieder meldet, wenn sie auf Sie steht. Hier will jemand nicht nur freundlich sein.

3. Körpernähe suchen und flirten

Freundliche Menschen bleiben auf Abstand, besonders wenn Sie beide sich fremd sind. Bei guten Freunden kommt es öfter vor, dass beide im Gespräch aneinanderrücken, ohne deshalb gleich zu flirten.

Ihren fremde Personen, die freundlich sind, bleiben meist auf Abstand. Wenn es um einen Flirt geht, versucht der andere wahrscheinlich, mit Ihnen auf Tuchfühlung zu gehen.

seelenverwandtschaft Blicke

Das könnte Sie auch interessieren:
Anzeichen, dass es knistert – Daran erkennen Sie gegenseitige sexuelle Anziehung
Zum Artikel

Dabei stehen flüchtige Berührungen, die wie zufällig aussehen sollen, hoch im Kurs. Denn beim Flirten geht es ja um ein Abtasten, ob der andere darauf eingeht. Es geht um die Frage: Ist zwischen Ihnen sexuelles Interess oder nicht. An kleinen unscheinbaren Berührungen können Sie den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen.

4. Körpersprache und das Flirten

Ein Flirt muss nicht immer zum Ziel haben, mit dem anderen anzubandeln. Es ist oft nur ein prickelndes Spiel mit einer sympathischen Person, das beide in diesem Moment genießen.

Den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen Sie an der Körpersprache der Person. Wendet sich Ihr Gesprächspartner sich Ihnen körperlich zu, haben Sie sein ganzes Interesse. Er ist auf Sie fixiert und an Ihnen interessiert.

Das geht über eine normale Freundlichkeit hinaus. Wahrscheinlich würde er Sie am liebsten berühren, in den Arm nehmen oder Ihre Hand streicheln.

Ein offene Armhaltung und direkte körperliche Zuwendung ist ein Zeichen für große Sympathie und Zuneigung. Blickt der ander Sie lächelnd und verträumt an, wissen Sie, was er für Sie empfindet. Wer dabei noch mit seinen Haaren oder einem anderen Gegenstand spielt, scheint sehr verzückt zu sein von Ihrer Gesellschaft.

Eine weitere auffällige Körpergeste ist das nervöse Nesteln an der eigenen Kleidung. Ihr Gegenüber ist darauf bedacht, auf Sie einen guten Eindruck zu machen. Deshalb muss die Kleidung sauber und adrett aussehen.

Fazit – Den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit erkennen mit Feingefühl und guter Beobachtungsgabe

Zugegeben, es ist nicht immer ganz einfach, den Unterschied zwischen Flirt und Freundlichkeit zu erkennen. Wenn Sie allerdings etwas Feingefühl für Ihr Gegenüber besitzen, auf Ihre eigene Intuition achten und gewisse Gesten und Verhaltensmerkmale beobachten, dann sind Sie auf dem richtigen Weg.

Für Sie vielleicht ebenfalls interessant...