ich_liebe_dich_so_sehr_gedicht

Gedicht: Ich liebe dich so sehr

Eng umschlungen sitzen sie auf Bänken,
flüstern sich leise “Ich liebe dich” ins Ohr.
Viel Aufmerksamkeit will jeder schenken,
der eine ist es, den jeder sich erkor.

Sie küssen sich zärtlich mit großer Leidenschaft,
den andern lassen, nein, das ginge über die Kraft.
Er schaut ihr in die Augen, sie schwebt auf Wolke sieben.
Beinandersein die ganze Zeit, das ist es, was sie lieben.

Er sagt zu ihr, “Ich liebe dich so sehr,
dass ich niemals mehr wen anderes begehr”.
Ach wie schön sind diese Worte,
stehen sie beim Fest ja auf der Torte.

Doch bis dahin wird wohl noch viel gescheh’n,
und hoffentlich wird ihre Liebe bis dahin besteh’n.
Gott verhüte, dass sie sich wohl jemals trennen,
und die große Liebe dann ja nicht mehr kennen.

Die Liebe in der schönen Weise zu erhalten,
lass Fantasie in deinem Handeln gerne walten.
Erspar es dir, dass eure Herzen sich entzwei’n,
und ihr euch könnt das niemals mehr verzeih’n.

Drum haltet zsamm’ und seid recht lieb und nett,
und das nicht nur am Abend in eurem Bett.
Pflegt den Umgang in guter Weise zu jeder Stund,
auf das eure Liebe und das Leben bleiben gesund.

Mehr Gedichte von Christine Spranger: hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.