Liebeskummer_schlimmer_geht_nimmer

Gedicht: Liebeskummer – schlimmer geht nimmer
Von Christine Spranger

Liebeskummer – schlimmer geht nimmer!
Wenn’s dich erwischt, dann wimmer und wimmer.
Du denkst der Schmerz zerfetzt dich in Stücke,
Zum Liebsten hin fehlt jetzt jede Brücke.

Der Kummer zerfrisst deine Seele,
du fühlst, wie sie zuschnürt, die Kehle.
Das Elend in dir scheint grenzenlos,
im Hals steckt dir ein Klos so groß.

Du kannst kaum atmen und versinkst im Tränenmeer,
Wann hat das ein Ende, ich kann nicht mehr.
Ein Licht ist längst noch nicht zu sehen,
du kannst die Welt nicht mehr verstehen.

Bald hast du’s geschafft, dein Schmerz geht dahin,
lass ab vom Alten, mach ‘nen Neubeginn.
Das Leben geht weiter, es wird wieder heiter.
Vergessen sind all die schweren Stunden,
die dich so schwer haben geschundenen.

Und überleg dir gut bei deiner nächsten Liebe,
ob du folgen willst ja deinem Triebe.
Manchmal ist’s doch besser, dir mehr Zeit zu geben,
bevor du lässt auf Wolke sieben dich nun wieder schweben.

Hier weiterlesen: 
Liebeskummer – Herzschmerz verstehen und bewältigen

Noch mehr Gedichte finden Sie hier:
http://www.partnerschaft-und-beziehung.info/gedichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.